Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. April 2016, 17:04

Eindrücke, Meinungen, Hintergrundinformationen zu Buseck/Gießen 2016

Hallo Forumjaner,

Viele von Euch waren bzw. sind noch in Gießen.
Dabei dürftet Ihr etwas mehr Zeit dort verbracht haben als ich.

Mich (und vielleicht andere auch) würde daher interessieren, was Ihr für Eindrücke hinsichtlich der Entwicklung und des Standes des Spur-Null-Marktes gewonnen habt und was Aussteller und Insider Euch so zu diesem Thema, das uns ja alle angeht, erzählt haben.

Bin gespannt auf Eure Rückmeldungen
Carl

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (11.04.2016), Modellbahn39 (12.04.2016)

2

Sonntag, 10. April 2016, 17:11

Schau mal


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (11.04.2016)

3

Sonntag, 10. April 2016, 22:15

Entwicklung der Spur Null

war die Zielrichtung meiner Erwartung an den anderen Buseck/Gießen-Thread und nicht: Wie war die Messe.

Aber vielleicht gibt es ja gar keine neuen Trends...................................

Euer Carl :rolleyes:

TomHorn

Schaffner

(28)

Beiträge: 217

Wohnort (erscheint in der Karte): Kaiserslautern

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. April 2016, 23:56

BR50 Lenz

Hallo BR50 Fans,

ich bin etwas enttäuscht über die Entwicklung der BR50. Der Termin wurde wieder geschoben. Ich bin zwar froh das man versucht die Kinderkrankheiten bzw. Bug, auszumerzen, aber das sollte man doch wirklich mittlerweile geschafft haben. Die Kleinteile die nicht den Anforderungen entsprechen, sollten doch auch schon lange geklärt sein, oder kann man das nicht parallel laufen lassen.

Der Lenz Stand war zwar gut besetzt (Quantitäts mässig und auch Qualitäts mässig :D ), aber was richtig Neues gab es nicht.


Vielleicht kann Herr Rapp was dazuschreiben.
Gruß,

Tom

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (11.04.2016), Modellbahn39 (12.04.2016)

5

Montag, 11. April 2016, 00:55

Trend?!!

Wie an anderer Stelle geschrieben war ein zunehmendes Angebot an Zubehör und insbesondere Gebäudemodellen von diversen Anbietern zu verzeichnen.

Für mich ein gutes Zeichen. Modellbahn besteht nicht nur aus Lokomotiven, Wagen und Gleisen!

Herzliche Grüße

Kallisto

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Onlystressless (11.04.2016), Locutus (11.04.2016), Normal Null (11.04.2016), Canadier (11.04.2016), My 1101 (11.04.2016)

bernard1967

Lokomotivbetriebsinspektor

(90)

Beiträge: 922

Wohnort (erscheint in der Karte): tweede Exloërmond

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. April 2016, 08:55

Hoi Spur nul freunden,

ich was an Samstag auf der messe im Giessen und ich bin etwas enthaust über die Module bahnen die dort zu sehen waren. Find die Module bahnen etwas zu kurtz von mir haben es was grossere anlange mochte stehen. Wie damals in Busseck Beispiele Lippstadt oder von der spur nul club aus Hagen oder eine andere schone anläge

Die anläge die auf der messe in Giessen zusehen waren von ich persönliche die aus Münster sehr schöne gemacht und die Fremo Aber er was ein OM anläge die ich sehr schone vond mit das Landschaft.

ich sehen lieber das herr Schnellenkamp für 2017 et was minder anläge platzt aber zwei oder drei grosse anläge mit viel betreib dar auf.

Bis so weit meine Bericht.

Mit freundliche Grüssen,

bernhard 1967

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (11.04.2016), Br86fan (11.04.2016)

7

Montag, 11. April 2016, 09:22

Hallo Tom (TomHorn)!

Du schreibst: der Termin für die BR 50 wurde wieder geschoben.
Wie ist denn jetzt der aktuelle Stand?

Gruss an Alle!
joachim

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (11.04.2016), Modellbahn39 (12.04.2016)

8

Montag, 11. April 2016, 09:42

Br 50

Hallo Joachim,

Herr Rapp gab mir auf die entsrechende Fragr zur Antwort, dass die 50 wahrscheinlich im 4. Quartal ausgeliefert würde.

Allen einen schönen Tag
Carl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Canadier« (11. April 2016, 14:52)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (11.04.2016), Modellbahn39 (12.04.2016)

9

Montag, 11. April 2016, 10:05

Trends und Neuheiten

Hallo Forumjaner,

wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe, war für mich mehr der Trend zu Ausstattung wahrnehmbar.
Eine der schönsten Gebäudeneuheiten war (auch wenn ich in Murksbach keine Verwendung dafür habe) der neue Lokschuppenbausatz Klütz von Real.

Leider fehlte die Firma Paulo auf der Messe, die immer nette Ausstattungsdetails vertrieb.
Von einem Händler wurde hierzu beklagt, dass es seit personeller Veränderungen in der Firma nicht mehr so richtig funktioniere..........
Ich werde mich mit bestellung von Grenzzeichen an die Firma wenden und sehen, was passiert.

Euer Carl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Locutus (11.04.2016)

Lokomo

Bremser

(11)

Beiträge: 68

Wohnort (erscheint in der Karte): Ludwigsau

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. April 2016, 10:37

Gießen 2016

Ich war Samstag da.

Die Entscheidung den Standort zu wechseln -> absolut richtig!!!

Die Auswahl -> was fehlte?

Die Organsisation -> ohne Fehl und Tadel.

Die Aussage weniger Anlagen/Module -> stimmt, tat aber aus meiner Sicht der Sache keinen Abbruch.

Besuch im Hause Lenz -> informativ, unterhaltsam und kundenorientiert -> sehr gut, bis auf den immer noch diffusen Termin für den Weichenantrieb!!!!!!!

Gruß
HJ

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Locutus (11.04.2016), Canadier (11.04.2016), Modellbahn39 (12.04.2016)

jrgnmllr

Lokomotivbetriebsinspektor

(201)

Beiträge: 857

Wohnort (erscheint in der Karte): 22143 Hamburg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. April 2016, 11:24

Moin Tom,
Quantitäts mässig und auch Qualitäts mässig :D
meintest Du quantitätsmäßig und qualitätsmäßig ?
Dann macht es Sinn ...


Gruß

Jürgen (HH)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (11.04.2016), heizer39 (11.04.2016), LeoLinse (11.04.2016), Canadier (11.04.2016)

12

Montag, 11. April 2016, 12:25

Hallo,

verbesserungswürdig wäre es größere Anlagen zu präsentieren. Ich hätte mich über mehr Fahrbetrieb mit z.B einer 03 oder 44er und anderen Exoten gefreut.
Vielleicht gibt es da ja nach der Premiere und 2017 mehr davon und schön wäre eine größere Auswahl am Angebot von Essen.

Alles andere war für mich zufriedenstellend und eine 100 % Verbesserung gegenüber dem alten Standort.


Gruß
Michael

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Roland (11.04.2016), Geiswanger (11.04.2016), Canadier (11.04.2016), Br86fan (13.04.2016)

TomHorn

Schaffner

(28)

Beiträge: 217

Wohnort (erscheint in der Karte): Kaiserslautern

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. April 2016, 13:28

Antwort an Jürgen (HH)

Hallo Jürgen,

Jep, deshalb der Smiley. Über den Lenz Service lass ich nichts kommen. Ist immer top ! Genug Personal war ja auch da.

Der Zeitrahmen für das Erscheinen der BR50 wurde auf der Messe mit 4. Quartal und in Hause Lenz mit Anfang 2017 angegeben. Ich hoffe mal das es bis Weihnachten was wird.
Gruß,

Tom

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (11.04.2016), Canadier (11.04.2016), Modellbahn39 (12.04.2016)

Michael B.

Oberlokführer

(156)

  • »Michael B.« wurde gesperrt

Beiträge: 566

Beruf: Lokführer DB Regio

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. April 2016, 16:58

Hallo zusammen,

was mir noch sehr positiv aufgefallen war, ist das Soriment von Henke. Einfach eine Augenweide, wenn man sich die Modelle wirklich in aller Ruhe betrachten kann. Ich hatte noch das Glück, dass Team vom 012 Express war an deren Stand und die Tssd wurde aus der Vitrine geholt. Nur so sind wirklich brauchbare Aufnahmen zu machen. Die Chance hab ich mir nicht entgehen lassen. Die Modelle von Henke, sind einfach eine sehr schöne Alternative wenn man was in Schmalspur machen will. Die Bauteile an den Loks sind sauber gegossen und die Loks zeugen von einer hohen Fertigungsgüte. Sofern man ein Fertigmodell bestellt, bekommt man einen schönen Gegenwert.

Anlagen wie Michael es schon angesprochen hat ,sind immer so eine Sache. Setzen sie voraus, dass sie auch ohne Probleme zerlegbar, handbar und transportabel sind. Hier bleibt einzig der Modulbau.

Ich fand die Strecke von der Fremogruppe hatte schon eine bachtliche Länge und auch die beiden Stationen machten betrieblich was her. Da mußte ich immer wieder hin. Sicherlich kann man so eine Anlage auch als Laufsteg für Exoten nutzen, sofern diese jemand mitbringt oder im Fremo im Besitz hat. Ich finde allerdings das Schauspiel des Betriebs sehr gut. Zugmeldungen absetzen und mit wenigen Fahrzeugen Betrieb machen.

Fremo hat mich nachhaltig beeindruckt, dass muss ich ganz klar sagen, dass habe ich aus Gießen mitgenommen. Ich geh schon in 1 damit schwanger, nach Fremo Norm zu bauen, warum nicht in 0 ein Fremomodul mal bauen, dass denke ich die ganze Zeit. Beide Fremogruppen legen sehr viel wert auf eine schöne Landschaftsgestaltung auch dies viel mir sehr positiv auf bei der 0 Gruppe. Ich glaube wenn wir mehr Strecken wollen, dann liegt es an uns, sich dem Fremo anzuschließen oder deren Norm.

Wohin geht der Trend in 0?

Schwer zu sagen, das Potenzial was man an Modellen machen könnte, ist ja noch sehr groß, aber man muss auch realistisch sein, das alles kostet Geld und die Demografie ist nicht zu vernachlässigen. Klingt hart ist aber leider ist es so. Die Funken fliegen derweil auch so (in anderen Spurweiten), weil jetzt noch eine Renter und Pesionärsgruppe vorhanden ist, die das alles "stemmen" kann. Wie das in 10 bis 20 Jahren aussehen mag, vermag keiner zu sagen.

Ich will aber nicht klagen, seit 2011 mach ich jetzt Spur 0 und mir sind gestern Lokomotiven aufgefallen, die einfach nur wunderschön anzusehen waren und damit meine ich die "alten" Schätzchen aus der Zeit vor Lenz. Allein die Bauer 55er hatte mich schwer beeindruckt. Details was das Zeug hält, dass zu toppen dürfte schwer sein. Hier zeigt sich, dass die 0 Spur auch über eine "Reserve" verfügt die sich mal garnicht verstecken muss. Auch eine P8 die heute noch zeitgemäß ist war zu sehen.

Allerdings sind diese Modelle auch ein Maßstab für das was noch kommen mag und was damals schon technisch machbar ist.

Betrachtet man die letzten Jahre, so hat es schon eine Neuheitenwelle gegeben, allein die Wagen und Lokomotiven V200,V80,V20,24,95,58in der jüngern Vergangenheit sind und die im Zulauf sind...wie Br 50, Kittel,98.8 usw. Ich denke Potenzial hat die 0 Spur, dies zeigen auch die Neuheiten. Allerdings sehe ich vieles auch im Kleinserienbereich. Hier spielt dann auch wieder der Groschen eine Rolle.

Nur eine Bemerkung am Rande....wieviele Modelle braucht man wirklich? Wieviele Loks fahren denn wirklich gleichzeitig?Ist es nicht schöner sich auf einen Zug zu besinnen und das Rangierspiel zu genießen? Mit der Nase an Lok und Wagen und die Details genießen! Ich finde das macht die großen Spuren aus und für mich der Grund damit anzufangen.So das ist aber nur meine Sichtweise.

Im Zubehörberich sind sicherlich auch noch Potenziale vorhanden, Gebäudebausätze usw. Allerdings lädt uns doch die 0 Spur zum bauen von Gebäuden wahrlich ein.

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Michael B.« (11. April 2016, 17:09)


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (11.04.2016), minicooper (11.04.2016), Canadier (11.04.2016), ostermoor (12.04.2016), Locutus (12.04.2016), Spurwechsel (12.04.2016), Altenauer (12.04.2016), Dieter Ackermann (13.04.2016)

15

Mittwoch, 13. April 2016, 11:29

Paulo

Hallo Forumjaner,

in einem obigen Beitrag hatte ich geschrieben, dass ich auf der Messe in Gießen gehört hatte, dass es Schwierigkeiten mit der Lieferung von Ausstattungsdetails der auf der Messe nicht vertretenen Firma Paulo gäbe.
Bei mir hat sich nun der Inhaber der Firma www.schotterwagen.de gemeldet, über den die m.E. hervorragenden Grenzzeichen der Firma Paulo zu beziehen sind.
Ich habe auch gleich welche bestellt, die schon heute geliefert werden sollen. Also auch diese Firma hat einen erstklassischen Kundendienst :!:
So macht das Hobby Spaß :thumbup: .

Darüber hinaus teilte mir Herbert Löhmer (Inhaber der Firma schotterwerk.de) mit, dass es zu Lieferverzögerungen gekommen sei, weil die Firma Paulo von den bisherigen Inhabern dem Sohn übertragen wurde, der aber noch einen anderen full-time-job habe.
Das Programm ist also weiterhin lieferbar :thumbsup: .

Euer Carl

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Canadier« (13. April 2016, 15:27)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stromburg (13.04.2016), Udom (13.04.2016), HüMo (13.04.2016), ledier52 (13.04.2016), Altenauer (13.04.2016), Geiswanger (13.04.2016)

Hörby

Bremser

(20)

Beiträge: 47

Wohnort (erscheint in der Karte): Solingen

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. April 2016, 12:10

Hallo Carl,

vielen Dank für die »Blumen«. Allerdings lautet meine Fa. schotterwagen.de nicht schotterwerk...

Grüße an alle
Herbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hörby« (13. April 2016, 13:20)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (13.04.2016), Canadier (13.04.2016), ledier52 (13.04.2016), Altenauer (13.04.2016)

Schienenstrang

Schrankenwärter

(19)

Beiträge: 48

Wohnort (erscheint in der Karte): München

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. April 2016, 13:44

Giessen 2016

Hallo Nullers,

nachdem am Samstag keiner von vier Zügen auf Hin- und Rückfahrt in der
Lage war, seinen Fahrplan einzuhalten, hat mich der nachfolgende Anblick
im Bhf. Würzburg doch ein wenig entschädigt.
Zur Messe selbst wurde eigentlich schon alles geschrieben; von mir aber
nochmal ein Dankeschön an die Schnellenkamps und die vielen Aussteller.
Hat Spaß gemacht.



Dieter aus München

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (13.04.2016), HüMo (13.04.2016), CharlieOscar (13.04.2016), Canadier (13.04.2016), Altenauer (13.04.2016), Udom (13.04.2016)