You are not logged in.

Modulbauer

Schrankenwärter

(32)

  • "Modulbauer" started this thread

Posts: 62

Location: Basel

Occupation: bald Teilzeitrentner

  • Send private message

1

Monday, October 20th 2014, 4:06pm

Fahrtag bei der Spur 0 Modulgruppe Südwest

Hallo,

am Wochenende vom 18./19.. Oktober fanden die 4. Fahrtage der Gruppe statt.

Ein kleiner Einblick auf den Plan, Gruppe und Halle und Video.

Gruss Marco

http://www.youtube.com/watch?v=1PR28XBtOXg
Modulbauer has attached the following files:

19 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Stromburg (20.10.2014), HüMo (20.10.2014), Epoche III (20.10.2014), Schwabe (20.10.2014), Staudenfan (20.10.2014), tokiner (20.10.2014), diesel007 (20.10.2014), Stuttgarter (20.10.2014), barilla73 (20.10.2014), Signum (20.10.2014), SchmidtC (21.10.2014), Haselbad (21.10.2014), Udom (21.10.2014), Holsteiner (21.10.2014), minicooper (21.10.2014), Meinhard (21.10.2014), Wolli (21.10.2014), Didier78 (21.10.2014), Masinka (22.10.2014)

tokiner

Bahnhofsvorsteher

(539)

Posts: 1,215

Location: Neustadt am Rübenberge

  • Send private message

2

Monday, October 20th 2014, 10:23pm

Sehr schöner Aufbau mit vielen Fahr- und Rangiermöglichkeiten!
Auch die Ausgestaltung einiger Module sieht Klasse aus.

Ihr hattet bestimmt viel Spaß, aber wart ja gar nicht viele Teilnehmer?!


Gruß
Thoralf

3

Tuesday, October 21st 2014, 5:06pm

Fahrtreffen der "Spur 0 Modulgruppe Südwest"

Hallo Thoralf,
ich bin zwar nicht der Pressesprecher der Spur 0 Modulgrppe Südwest, aber ich darf dir (GLAUBE ICH ZUMINDEST) ein paar Antworten geben.
Wir, die Gruppe, ist zum Glück noch überschaubar! Und nicht alle Teilnehmer an unserem Fahrtreffen wollen unbedingt mit aufs Bild. Außerdem ist es manchmal HILFREICH, wenn sich die Mehrheit um den Kaffeetisch versammelt, damit man ein paar Aufnahmen von der Anlage machen kann.
Mit Aufnahmen einer Anlage, auf der Personen zu sehen sind, ist es immer so eine Sache.
Ich war in diesem Jahr zum ersten mal dabei mit 3 Modulen. Und wir haben bei diesem Fahrtreffen zum erstenmal nach Fahrplan Betrieb gemacht. GANZ GROSSEN DANK AN TIMO, der kurzfristig uns einen schönen Plan gezaubert hat. Zum Üben sind wir ohne UHR gefahren, unter dem MOTTO: wenn ich fahre, ist es die Zeit, die auf meinem ZETTEL steht. Dadurch konnten wir uns mal mit dem "FAHRPLANBETRIEB" vertraut machen (ANFREUNDEN). Es stellte sich natürlich heraus, ohne Uhr geht es nicht wirklich, da wartet der eine oder andere auf eine Überholung oder Kreuzung, obwohl der Gegenzug bereits vorbei ist. Aber man muß sich ja erstmal ganz LANGSAM an die Sache herantasten.
Zumindest kann man feststellen, das es allen SPASS gemacht hat, und wir noch STEIGERUNGS POTENTIAL bei weitern Fahrtreffen haben, sodas es uns auch in Zukunft nicht Langweilig wird, und wir auch in Zukunft Spaß an der Sache haben, und keinen STRESS.
An dieser Stelle möchte ich noch ein ganz GROSSES DANKESCHÖN an Bernd aussprechen, der wieder einmal eine GROSSARTIGE Vorbereitung (Organisation) des Treffens gemacht hat.

Gruß Heiko
der von der Neckarquelle

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Meinhard (21.10.2014), Epoche III (21.10.2014), Schwabe (21.10.2014), schmidb (18.12.2014)

tokiner

Bahnhofsvorsteher

(539)

Posts: 1,215

Location: Neustadt am Rübenberge

  • Send private message

4

Tuesday, October 21st 2014, 7:46pm

Danke für die "Aufklärung" Heiko!

Na da bin ich ja beruhigt, dass es noch ein paar mehr Lokführer auf dieser großen Anlage gab.

Ja das mit der Uhr und dem dabei entstehenden Stress habe ich dieses Jahr in Stromberg auch zum ersten mal "er-fahren" ....

Ich muss schon sagen, dass ich bei unseren Fahrtreffen in Sonnenborstel zunächst die Uhr mal weglassen wollen würde. Wir hatten beim letzten Treffen die ersten Erfahrungen mit geordnetem Fahrbetrieb über Frachtkarten. Das reichte völlig aus, um die knapp 15 Leute gut unter Spannung zu halten :-)

Viel Spass weiterhin und Gruß
Thoralf

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Nuller Neckarquelle (21.10.2014), Staudenfan (22.10.2014), schmidb (18.12.2014)