You are not logged in.

Harznullemmer

Rangiermeister

(54)

  • "Harznullemmer" started this thread

Posts: 133

Location: Hamm (Westf)

  • Send private message

1

Thursday, September 21st 2017, 5:23pm

Diverses in 0-Schmalspur in Quedlinburg bei der Ausstellung der ArGe Schmalspur

Die Arbeitsgemeinschaft Schmalspur veranstaltet alljährlich am Nationalfeiertags-WE ihr Jahrestreffen mit großer Modellausstellung, nach Möglichkeit im Umfeld einer in Betrieb stehenden Schmalspurbahn. Diesmal in Quedlinburg:



Unter den zahlreichen Exponaten sind 5 in 0e, 2 in 0n3 und eins in 0m.

Bei dem 0m-Exponat handelt es sich um mein Betriebsdiorama "Knaupshörste", das ich in diesem Frühjahr schon in Gießen gezeigt habe. Es ist allerdings in der Zwischenzeit gewachsen. Ein richtiger Fiddle-Yard ist hinzugekommen und ein Übergangsstück vom grstalteten Teil zum F-Y. Die Gesamtlänge beträgt nun vier Meter.

Gruß

OOK.
OOK der Harznullemmerhttps://ferrook-aril.jimdo.com/

This post has been edited 1 times, last edit by "Harznullemmer" (Sep 22nd 2017, 10:34am)


14 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (21.09.2017), bvbharry47 (21.09.2017), Meinhard (21.09.2017), Altenauer (21.09.2017), Udom (21.09.2017), Baumbauer 007 (21.09.2017), BW Hagen-Eckesey (21.09.2017), HüMo (21.09.2017), Br86fan (21.09.2017), jbs (22.09.2017), Axel-K (22.09.2017), 98 1125 (22.09.2017), DirkausDüsseldorf (22.09.2017), BTB0e+0 (28.09.2017)

BW Hagen-Eckesey

Schrankenwärter

(12)

Posts: 66

Location: Hagen/Westfalen

Occupation: Altersteilzeitruhephasen-Verwaltungsbeamter

  • Send private message

2

Thursday, September 21st 2017, 10:29pm

Hallo OOK,

dann sehen wir uns schon wieder, ich komme mit Freude und Freunden am Sonntag...

Liebe Grüße aus Hagen in Westfalen sendet Klaus

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harznullemmer (22.09.2017), bvbharry47 (28.09.2017), BTB0e+0 (12.10.2017)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(477)

Posts: 991

Location: Zwischen Harz und Heide

Occupation: Durstlöscher

  • Send private message

3

Friday, September 22nd 2017, 9:21am

QLB

Hallo Otto,

da wünsche ich euch eine schöne, gelungene Veranstaltung in Quedlinburg!
Bin im Jahr mehrmals in QLB, aber an diesem Wochenende ca. 600 km weiter südlich...

Aber ich gebe nicht auf... im nächsten Jahr bewundere ich euer Kleinod bestimmt in Stadtoldendorf... :whistling:

Gruß
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harznullemmer (22.09.2017), bvbharry47 (28.09.2017), BTB0e+0 (12.10.2017)

Harznullemmer

Rangiermeister

(54)

  • "Harznullemmer" started this thread

Posts: 133

Location: Hamm (Westf)

  • Send private message

4

Thursday, September 28th 2017, 5:35pm

Soeben habe ich die Funktionsprobe des BAE-on-tour-Dioramas (0m) erfolgreich beendet und bin beim Zerlegen. Morgen früh wird eingepackt und los gehts nach Quedlinburg.
Am Samstag um 10 macht dann die EXPO für das Publikum auf.

Man sieht sich!

Otto
OOK der Harznullemmerhttps://ferrook-aril.jimdo.com/

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (28.09.2017), Br86fan (28.09.2017), Altenauer (29.09.2017), Udom (30.09.2017)

jaffa

Lokomotivbetriebsinspektor

(183)

Posts: 323

Location: Gehrden

Occupation: Grafikdesigner, Modellbauer

  • Send private message

5

Wednesday, October 11th 2017, 5:30pm

Nachdem Quedlinburg nun vorbei ist, fehlt noch der Schlusspunkt unter diesem Thread, den OOK begonnen hat; den will ich hier mit einem kleinen Bildbericht von dem BAE-Betriebsdiorama setzen.
Zunächst für diejenigen, die das BAE-Betriebsdiorama in Gießen gesehen haben: Es ist inzwischen um einen veritablen Fiddleyard gewachsen; der simple Gleisstutzen im Off mit Umsetzen per 5-Fingerkran hatte sich bei den bisherigen Einsätzen nicht so gut bewährt.
OOKs Plan sah eine Schwenkbühne und darauf noch eine Segmentweiche vor:



... und genauso wurde der FY realisiert (hier noch mit unbearbeitetem Zwischensegment:


Mit dieser erweiterten Anlage wurde beim ARGE Schmalspurtreffen in Quedlinburg am 30.9./1.10. Betrieb gemacht.





Nicht immer hatte die BAE so viele Besucher wie hier auf den Fotos und zwischendurch gab es auch mal Betriebspausen, die u.a. genutzt wurden, um die von Ulf fahrwerk-technisch komplett überarbeitete Mallet ausgiebig zu testen:








Das Fahrverhalten der Lok ist ein Traum, sie meisterte auch unebene, holperige Streckenabschnitte, die beim Aufbau in Quedlinburg trotz sorgfältiger Justage auf dem unebenen Untergrund nicht eliminiert werden konnten und dem rollenden Material insgesamt immer wieder Probleme bereiteten. Die beiden Drehgestellfahrwerke sind über ein Kardangelenk miteinander verbunden. Das vordere Drehgestell ist beweglich gelagert, so dass es sowohl in Fahrtrichtung wie auch seitliche Kippbewegungen ausführen kann. Am 21. Oktober werden wir die Mallet dann voraussichtlich auf der BAE in Hamm in Betrieb nehmen.

Weitere Impressionen:








Und zwischendurch die Pflichtbesuche ... wie z.B. bei den alten Bekannten von der Gipsbahn:


Die Atmosphäre bei der ARGE Schmalspur war familiär und gut, es gab interessante Kontakte und Gespräche; für die Beleuchtung im Saal gibt es allerdings einen Abzug in der B-Note: das Licht war funzelig und insbesondere zum Fotografieren katastrophal.
(Den Fotos sieht man es nur deshalb kaum noch an, weil sie im RAW-Format mit 800 ISO fotografiert, beim »Entwickeln« um zwei Blendenstufen nachbelichtet und außerdem in den Tiefen kräftig angehoben wurden ... abschließend wurde noch gewaltig an der Kontrastschraube gedreht.)

Gruß --- Jürgen

Meine Serviceseiten für Modellbahner und Modellbauer:
moba-trickkiste.de
Mein Lasercut-Shop: Jaffas-Moba-Shop.de

This post has been edited 1 times, last edit by "jaffa" (Oct 11th 2017, 5:39pm) with the following reason: Details zur Mallet ergänzt


18 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Scooter (11.10.2017), Hexenmeister (11.10.2017), Baumbauer 007 (11.10.2017), joachim (11.10.2017), jbs (11.10.2017), Husbert (11.10.2017), Harznullemmer (11.10.2017), 98 1125 (11.10.2017), Altenauer (11.10.2017), tokiner (11.10.2017), Alfred (11.10.2017), Staudenfan (11.10.2017), diesel007 (11.10.2017), bvbharry47 (11.10.2017), Udom (11.10.2017), Rollo (11.10.2017), BTB0e+0 (12.10.2017), Railteddy (28.10.2017)

Harznullemmer

Rangiermeister

(54)

  • "Harznullemmer" started this thread

Posts: 133

Location: Hamm (Westf)

  • Send private message

6

Wednesday, October 11th 2017, 6:19pm

Das Fahrverhalten der Lok ist ein Traum, sie meisterte auch unebene, holperige Streckenabschnitte, die beim Aufbau in Quedlinburg trotz sorgfältiger Justage auf dem unebenen Untergrund nicht eliminiert werden konnten und dem rollenden Material insgesamt immer wieder Probleme bereiteten. Die beiden Drehgestellfahrwerke sind über ein Kardangelenk miteinander verbunden. Das vordere Drehgestell ist beweglich gelagert, so dass es sowohl in Fahrtrichtung wie auch seitliche Kippbewegungen ausführen kann. Am 21. Oktober werden wir die Mallet dann voraussichtlich auf der BAE in Hamm in Betrieb nehmen.

Nicht nur der Vorderwagen ist frei beweglich, also wesentlich mehr "in alle Richtungen" als beim Vorbild, auch der Hinterwagen ist, wenn auch nicht schwenkbar, doch sehr verwindbar und kann vor allen Dingen starke Neigungswechsel elegant meistern. Das haben frühere Probefahrten auf der BAE-Anlage ergeben.
OOK der Harznullemmerhttps://ferrook-aril.jimdo.com/

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (11.10.2017), Altenauer (11.10.2017), bvbharry47 (11.10.2017), Udom (11.10.2017), BTB0e+0 (12.10.2017)