Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robby

Oberlokführer

(186)

  • »Robby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Wohnort (erscheint in der Karte): Dresden

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. April 2017, 09:58

Dampfloktreffen in Dresden 2017

Hallo,

In einem anderen Beitrag ist zwar schon über das Dampfloktreffen geschrieben worden, doch ich möchte gerne hier in Ausstellungen und Messen noch mal daran erinnern.
Also , ab morgen und am Sonntag ist in Dresden das Dampfloktreffen .
Es lohnt sich auf alle Fälle, einen Wochenendausflug zu machen.
Ich hatte ja auch geschrieben, es sollen 25 Grad werden, was auch bedingt stimmt. 12,5 Grad vor dem Lokschuppen und 12,5 grad hinter dem Lokschuppen.

Ich wohne ca. 200 m Luftlinie vom BW Dresden- Altstadt entfernt und höre die Dampfloks. Wenn der Wind günstig kommt , kann es möglich sein, das es in meiner Wohnung nach Dampflok duftet.

Ein schönes WE und viele Grüße Robby

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (07.04.2017), Husbert (07.04.2017), Altenauer (07.04.2017), Dieter Ackermann (08.04.2017), Nordmann (08.04.2017), Wolfgang G. (08.04.2017), Canadier (10.04.2017), Locutus (10.04.2017), Udom (10.04.2017)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1 029)

Beiträge: 1 274

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. April 2017, 11:22

Hallo,

wer sich also heute auf den Weg nach Dresden macht, sollte mit offenen Augen durch Dresden gehen. Denn, neben der Eisenbahnveranstaltung hat auch noch das Straßenbahnmuseum in der der Trachenberger Straße geöffnet, und einige historische Straßenbahnen sind auf den dresdner Straßen unterwegs.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (08.04.2017), heizer39 (08.04.2017), Dieter Ackermann (08.04.2017), Nordmann (08.04.2017), Canadier (10.04.2017)

Nordmann

Lokführer

(338)

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): 21423 Schwinde

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. April 2017, 12:49

Moin Robby,

meine Frau und ich waren letztes Jahr dort und es hat uns trotz des miesen Wetters super gefallen.
Einen kleinen Film hatte ich auch gedreht, soweit es das Wetter zu lies.
Hier der Link für alle Interessierten. https://www.youtube.com/watch?v=5rVVAz_fRPU

Vielleicht kannst du ja das nächste Jahr einmal drei, vier Wochen vorher bescheid geben, als Erinnerung, dann kann man ein Besuch eventuell einplanen und man könnte sich dort treffen.
Nur so eine Idee von mir.

Dann bleibt mir nur zu hoffen das der Wind an diesem Wochenende richtig steht, und es in deiner Wohnung herrlich duftet :D


Gruß
Söhnke

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Husbert (08.04.2017), 98 1125 (08.04.2017), DirkausDüsseldorf (08.04.2017), Canadier (10.04.2017), Udom (10.04.2017), BW-Nippes (11.04.2017)

Husbert

Fahrdienstleiter

(308)

Beiträge: 700

Wohnort (erscheint in der Karte): Husby

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. April 2017, 14:55

Hallo Söhnke,
wenn auch etwas kurz aber die Loks sind gut getroffen. Besonders gefallen hat mit die E77.
Hier konnte man auch wiedermal den Originalton einer 50er in der Beschleunigung hören. Das bekommt kein Soundmodul annähernd hin.
Gruß
Husbert

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nordmann (08.04.2017), Canadier (10.04.2017), Altenauer (10.04.2017)

5

Samstag, 8. April 2017, 15:34

Bitte löschen ... damit die "Guten" auch weiterhin Ihre Berichte einstellen ... danke lieber "Nuller Neckarquelle" !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang G.« (11. April 2017, 13:10)


Nordmann

Lokführer

(338)

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): 21423 Schwinde

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. April 2017, 15:48

Moin Husbert,

ja da hast du recht, er ist etwas kurz geraten, aber ich musste doch eine ganze Menge heraus schneiden. Es ist leider nicht zu vermeiden das gelegentlich Leute ins Bild laufen. Die Örtlichkeiten sind etwas beengt in Dresden und wenn es recht voll ist, kommt es schon mal vor. Und diese Szenen habe ich dann herausgeschnitten. Dazu kam dann das Wetter. Bei einigen Filmabschnitten hatte ich, ohne das ich das beim Filmen bemerkt hatte, einige Tropfen auf der Linse und die waren sehr störend.

Was die E77 betrifft, die war das absolute Highlight für mich. Und als sie dann auf die Drehscheibe fuhr kam sie so dicht an mir vorbei, dass ich sie hätte anfassen können. ^^
Diese Lok auf der eigenen Anlage wäre schon ein Traum.


Gruß
Söhnke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Onlystressless (08.04.2017)

Nordmann

Lokführer

(338)

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): 21423 Schwinde

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. April 2017, 16:00

Moin Wolfgang,

wer bist du denn? Ich verstehe dein Problem nicht. Keiner möchte hier irgend jemandem ein schlechtes Gewissen einreden. Genauso wenig habe ich es nötig mich von irgend jemandem belehren zu lassen. Die Komunikation zwischen mir und den übrigen Forumsteilnehmern klappte bis jetzt ganz gut und wir brauchten keine Hilfe.

@Robby: Ich gehe einmal davon aus das du kein schlechtes Gewissen hast. Sollte das doch der Fall sein so tut es mir sehr leid. Wenn wir uns das nächste mal treffen gebe ich dir als Entschädigung ein Bier aus.

Gruß
Söhnke

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (08.04.2017), 98 1125 (08.04.2017), heizer39 (08.04.2017), Onlystressless (08.04.2017), Nuller Neckarquelle (09.04.2017), Canadier (10.04.2017), Altenauer (10.04.2017)

8

Samstag, 8. April 2017, 16:53

Bitte löschen ... damit die "Guten" auch weiterhin Ihre Berichte einstellen ... danke lieber "Nuller Neckarquelle" !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang G.« (11. April 2017, 13:10)


Nordmann

Lokführer

(338)

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): 21423 Schwinde

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. April 2017, 17:17

Moin Wolfgang,

Ihre Zeilen möchte ich auch nicht weiter kommentieren !
Und das ist auch besser so! :thumbsup:

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (08.04.2017), holger (08.04.2017), 98 1125 (08.04.2017), Altenauer (08.04.2017), heizer39 (08.04.2017), Onlystressless (08.04.2017), Nuller Neckarquelle (09.04.2017), Meinhard (09.04.2017), BahnMichel (10.04.2017)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1 064)

Beiträge: 1 103

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidenau

Beruf: Straßenbaumeister

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. April 2017, 17:39

Zitate und Befindlichkeiten.

Hallo Söhnke.

Las dir kein schlechtes Gewissen einreden . Solche Befindlichkeiten haben leider schon oft aus einer Mücke einen Elefanten hier im Forum gemacht. Als das Forum vor fünf Jahren das laufen gelernt hat gab es so was nicht und alle sind miteinander Klar gekommen.

Gruß Hein
Die Private Seite ist aus Datenschutzgründen von mir gelöscht worden, sicher ist sicher.

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (08.04.2017), Wolfgang G. (08.04.2017), holger (08.04.2017), 98 1125 (08.04.2017), Altenauer (08.04.2017), Nordmann (08.04.2017), HüMo (08.04.2017), heizer39 (08.04.2017), preumode (08.04.2017), Nuller Neckarquelle (09.04.2017), Roland (09.04.2017), E69 (09.04.2017), Regelspur (09.04.2017), Meinhard (09.04.2017), Canadier (10.04.2017), BahnMichel (10.04.2017), Locutus (11.04.2017)

11

Montag, 10. April 2017, 08:23

Nasser Stahl

Hallo Robby und Söhnke sowie alle Anderen,

Dresden war wieder eine Reise wert :!:
Wobei sich das Wetter am Freitag den Photographen besonders geneigt zeigte (es schüttete den ganzen Tag und hielt so den Besucherstrom von den Lokomotiven weg ;) ).

Einen Bericht vom Freitag (mit meinem Originalkommentar) könnt Iht übrigens in der Mediathek im MDR-Sachensspiegel sehen,,,,.

Am Sonntag ging es mit der 01 2066 mit Sonderzug nach Berlin :D . Ein Genuß für Augen und Ohren. An diesem Tag waren ganze 19 :!: :!: :!:
Lokomotiven unter Dampf unterwegs :thumbup: :thumbup: :thumbup: .

Der Sonntag brachte dann mit Sonnenschein die für die Veranstalter so wichtigen Besuchermassen, denn das Geld kommt ja nicht von den wenigen Hardcore-Fans alleine zusammen. Man sah aber vor lauter Besuchern nur noch Lokomotivenbruchstücke, es sei denn, man stand auf der Nossener Brücke.

Vielen Dank an die Veranstalter und ihre vielen Helfer :thumbup: .
Im nächsten jahr um die gleiche Zeit finden dann das 10. Dresdener Dampftreffen statt. Ich werde wieder dabei sein.

Carl :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Canadier« (10. April 2017, 09:47)


Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (10.04.2017), jbs (10.04.2017), HüMo (10.04.2017), Robby (10.04.2017), Locutus (10.04.2017), heizer39 (10.04.2017), bvbharry47 (10.04.2017), Altenauer (10.04.2017), Udom (10.04.2017), Nordmann (11.04.2017), Nuller Neckarquelle (11.04.2017)

Locutus

Oberlokführer

(140)

Beiträge: 462

Wohnort (erscheint in der Karte): Aschaffenburg

Beruf: Krokodilbändiger

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. April 2017, 10:06

Immer ein Hochgenuß

Guten Morgen,

leider überschnitten sich diesmal die Termine Dortmund, Bad Driburg und Dresden und man kann gar nicht so viel Urlaub bekommen, wie man für die Besuche der vielen tollen Veranstaltungen bräuchte.

Dresden ist immer eine Reise wert. Der Regelbetrieb reizt genauso wie das Dampflokfest. Obwohl es ja aufgrund der Umbauten des Regiowerkes nicht mehr den Flair der Anfangsjahre hatte, als noch beide Ringlokschuppen voller Dampfloks waren, sich an der Schiebebühne die Elloks und Diesel sonnten und auf den Zufahrtsgleisen die Dampfloks paradierten. Lange her und was gab es da nicht alle schon zu sehen: der Originale Meridian, Baureihe 445, 2000 gezeigt, der etwas seltsame aber sehr futuristisch designte Schwungscheibenantrieb-Triebwagen 618 (Lirex), der erste Desiro von Siemens, der im Jahr 2000 vorgestellt wurde und und und.

Man muß den Verein aber loben, denn trotz der Reduzierung auf wenig Fläche wird eines der besten Treffen historischer Loks geboten.

Nächstes Jahr bin ich dann auch wieder dabei.
Viele Grüße

Michael

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (10.04.2017), preumode (10.04.2017), BahnMichel (10.04.2017), Robby (10.04.2017), Altenauer (10.04.2017), Udom (10.04.2017), Nordmann (11.04.2017), Nuller Neckarquelle (11.04.2017), Onlystressless (11.04.2017)