Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Eisenbahner 12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Wohnort (erscheint in der Karte): Obertraubling

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. August 2018, 05:40

4. Oberbayrischer Spur 0 Messe Sa. 08.09. + So. 09.09.18 in Dachau

Hallo zusammen


hier einige Infos zur 4. Oberbayrischer Spur 0 Messe Sa. 08.09. + So. 09.09.18 in Dachau


Es darf entdeckt, gestaunt und gefachsimpelt werden.


Kleinserien Hersteller für Laser-Modellbau, Modellbahnen und Modellbauzubehör (Modellbäume, Ladegüter, Häuser usw.) und Händler aus nah und fern präsentieren ihre Produkte rund um Anlagen, Gleise, Modelle und Modellautos und bieten diese zum Verkauf an.

ADDIE – MODELL,
Lütke Modellbahn,
Müller’s Bruchbuden,
Wildung-Laser-Modellbau,
tm-debrush,
Büttner Ladegüter,
KISS Modellbahn Service,
HMW-Modellbauservice,
FachBuchZentrum & Antiquariat Stiletto,
Silhouette Modellbau,
Wunder Präzisionsmodelle,
Modellbahn Pürner,
Zapf-Modelle,
0 Stammtisch Ingolstadt,
Modellbahn Demko,
Borsodi Häuser,
Gruber’s 0 Modelle
und viele andere sowie die Arge Spur 0.


Als Anlagen

Die "Labertalbahn" ,
*Groß Ettenheim „irgendwo“
und weiter Modellbahnanlagen und aufwändige Dioramen können live bewundert werden.


Wir freuen uns auf Sie!


Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gerdi1955 (23.08.2018), pekay (23.08.2018), Rainer Frischmann (23.08.2018), JACQUES TIMMERMANS (23.08.2018), 98 1125 (23.08.2018), heizer39 (23.08.2018), stefan_k (23.08.2018), glaserbub (23.08.2018), Dimabo (23.08.2018), VT 98 (23.08.2018), klaus.kl (23.08.2018), Altenauer (23.08.2018), Zierni (23.08.2018), Scooter (23.08.2018), Udom (23.08.2018), Ludmilla1972 (23.08.2018), Ciccio (24.08.2018), ronnyr (24.08.2018), Peter Kapels (02.09.2018), modellbahner_1980 (08.09.2018), Canadier (11.09.2018), Roter Brummer (13.09.2018)

Zierni

Hilfsbremser

(12)

Beiträge: 28

Wohnort (erscheint in der Karte): München

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. August 2018, 11:56

Messe Dachau

Da schaue ich natürlich gerne vorbei!!! :thumbup: :thumbsup:

Grüße
Zierni

spur0le

Fahrgast

(10)

Beiträge: 6

Wohnort (erscheint in der Karte): Leipzig

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. August 2018, 22:51

Ich werde mir dieses Treffen bzw. Messe zum ersten mal anschauen...bin gespannt

4

Freitag, 24. August 2018, 06:41

Hi Helmut,

wäre gern dabeigewesen, um in gemütlicher Atmosphäre die 'üblichen Verdächtigen' aus der Spur 0 Familie zu treffen, und zu schauen, was es Neues bei den Händlern gibt. Leider bin ich grad an dem WE nicht da!

Am meisten hätt' mich die originalgetreu nachgebaute Labertalbahn interessiert - jetzt wieder erweitert mit neuen Modulen! Ich freu' mich schon auf die Bilder von der Veranstaltung!

Ciao

der Ciccio

  • »Eisenbahner 12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Wohnort (erscheint in der Karte): Obertraubling

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. September 2018, 11:49

Hallo zusammen,
hier noch die Öffnungszeiten für die Spur0 Messe kommendes Wochenende in Dachau
Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 10.00 bis 15.00 Uhr

Gruß Helmut

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ludmilla1972 (02.09.2018), Udom (02.09.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 648)

Beiträge: 1 173

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. September 2018, 14:17

Hallo Helmut
besten Dank für die Erinnerung.
Der Samstag ist bei uns schon fest geplant.
Und die große Tasche für den Birkennachwuchs steht hier schon bereit :).
Bis Samstag dann und viele Grüße
Hendrik

Dimabo

Schrankenwärter

(12)

Beiträge: 113

Wohnort (erscheint in der Karte): Beratzhausen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. September 2018, 18:38

Dachau

Hallo Hendrik,
Ich bin auch Samstag ganztägig in Dachau, vielleicht können wir uns ja mal kurz treffen ?
Vielleicht bei Helmut am Stand ? Oder mach einen Vorschlag.
Gruß
Dieter
Freundschaft ist ein zerbrechliches Gut

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (02.09.2018), modellbahner_1980 (08.09.2018)

Rainer Frischmann

Oberlokführer

(236)

Beiträge: 226

Wohnort (erscheint in der Karte): 91301 Forchheim

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. September 2018, 15:26

Hallo Freunde der Spur 0,

von der Messe gibt es schon einen kurzen Bericht im SNM-Online.
Mich hatte besonders die Modulstrecke der westsächsischen 0e-Freunde angesprochen. Davon möchte ich Euch ein paar Fotos zeigen (mit dem Smartphone "geschossen"):












Gruß Rainer :thumbup:

Es haben sich bereits 51 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pekay (10.09.2018), Scooter (10.09.2018), glaserbub (10.09.2018), peschersurfer (10.09.2018), Diredare (10.09.2018), stefan_k (10.09.2018), Joyner (10.09.2018), jbs (10.09.2018), JACQUES TIMMERMANS (10.09.2018), Staudenfan (10.09.2018), JanSp0 (10.09.2018), mfb (10.09.2018), klaus.kl (10.09.2018), Alemanne 42 (10.09.2018), Alfred (10.09.2018), blb59269 (10.09.2018), Heinz Becke (10.09.2018), HüMo (10.09.2018), 98 1125 (10.09.2018), Onlystressless (10.09.2018), derberg (10.09.2018), George M (10.09.2018), Hexenmeister (10.09.2018), asisfelden (10.09.2018), Stromburg (10.09.2018), Andy P. (10.09.2018), Udom (10.09.2018), Miching (10.09.2018), ronnyr (10.09.2018), Ludmilla1972 (10.09.2018), Br86fan (10.09.2018), bvbharry47 (10.09.2018), Dimabo (11.09.2018), tokiner (11.09.2018), Rainer S. (11.09.2018), Husbert (11.09.2018), BW-Nippes (11.09.2018), Max54 (11.09.2018), Wolleschlu (11.09.2018), Robby (11.09.2018), heiner (11.09.2018), Altenauer (11.09.2018), Zierni (11.09.2018), heizer39 (11.09.2018), Canadier (11.09.2018), DVst HK (12.09.2018), diesel007 (13.09.2018), Roter Brummer (13.09.2018), Der Teufel (13.09.2018), Rollo (13.09.2018), Erich Schmidt (19.09.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 648)

Beiträge: 1 173

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. September 2018, 21:09

Kleiner Mini-Rückblick

Hallo liebe Freunde der Spur 0
Schön war es in Dachau. Vor allem das Sehen und Gesehen-Werden; von Freunden, alten und neuen Bekannten, Händlern und auch vielen Forumsmitgliedern.
Und danke dir Rainer für den kurzen „fachlichen“ Rückblick. Wirklich schöne Fotos von einer sehr, sehr schönen Anlage.
Auch ich hatte meinen „Favoriten“. Gleich hinter dem Eingang scharf links: Mario Helms mit seinen RC Wagen. Und vor allem seine Premiere mit dem Culemeyer-Tieflader. Ein super Gefährt mit einer fantastischen Gegenlenkung. Kommt fast um die engsten Straßenkurven.
Ich habe ein paar Eindrücke gleich gefilmt. Zwar nur mit dem iPhone – dafür aber in 4K :):).

Hier erstmal noch ein paar wenige Bilder aus dem Film.










Und hier der Link zum 4 min.-Film: https://youtu.be/-_JvKDz3CQc

Und damit alles Gute, eine schöne Woche und viele Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 43 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy P. (10.09.2018), Miching (10.09.2018), Alfred (10.09.2018), 98 1125 (10.09.2018), ronnyr (10.09.2018), Heinz Becke (10.09.2018), Ludmilla1972 (10.09.2018), Staudenfan (10.09.2018), Rainer Frischmann (10.09.2018), Hexenmeister (10.09.2018), Onlystressless (10.09.2018), Schwabe (10.09.2018), Br86fan (10.09.2018), bvbharry47 (10.09.2018), E94281 (10.09.2018), Dimabo (11.09.2018), tokiner (11.09.2018), blb59269 (11.09.2018), Rainer S. (11.09.2018), pekay (11.09.2018), Husbert (11.09.2018), Elmar64 (11.09.2018), BW-Nippes (11.09.2018), Udom (11.09.2018), sappel67 (11.09.2018), JACQUES TIMMERMANS (11.09.2018), Max54 (11.09.2018), jbs (11.09.2018), stefan_k (11.09.2018), Wolleschlu (11.09.2018), Scooter (11.09.2018), Altenauer (11.09.2018), Zierni (11.09.2018), Alemanne 42 (11.09.2018), heizer39 (11.09.2018), Canadier (11.09.2018), james (12.09.2018), DVst HK (12.09.2018), gerdi1955 (13.09.2018), diesel007 (13.09.2018), Roter Brummer (13.09.2018), Rollo (13.09.2018), Erich Schmidt (19.09.2018)

10

Dienstag, 11. September 2018, 10:22

Filmchen


Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (11.09.2018), Max54 (11.09.2018), jbs (11.09.2018), Wolleschlu (11.09.2018), Rainer Frischmann (11.09.2018), Eisenbahner 12 (11.09.2018), Ludmilla1972 (11.09.2018), Scooter (11.09.2018), sappel67 (11.09.2018), Altenauer (11.09.2018), 98 1125 (11.09.2018), Zierni (11.09.2018), Husbert (11.09.2018), Heinz Becke (11.09.2018), Ciccio (11.09.2018), Detlef (11.09.2018), Dimabo (11.09.2018), heizer39 (11.09.2018), Alemanne 42 (11.09.2018), Canadier (11.09.2018), Joyner (11.09.2018), tokiner (12.09.2018), DVst HK (12.09.2018), gerdi1955 (13.09.2018), diesel007 (13.09.2018), zyklop002 (13.09.2018), Rollo (13.09.2018)

Husbert

Fahrdienstleiter

(324)

Beiträge: 745

Wohnort (erscheint in der Karte): Husby

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. September 2018, 13:56

Ein anregendes Filmchen!!!
Bemerkenswert war die bauliche Ausgestaltung der Laabertalbahn (nicht Labertal) mit den Kopien der der größeren Originalbahnhöfe. Es wirkt doch ganz anders wenn die entsprechende Kulisse für die Bayernzüge gezeigt wird.
Dafür meine Anerkennung.
Wenn der Lokschuppen noch zwei Rauchabzüge hätte wäre es perfekt. Aber solche Ansprüche habe ich ja nur für mich.
Was mich immer wieder (noch) stört ist der schmalbrüstige Klang der Lokomotivgeräusche.
Da scheint es keine wirkliche Verbesserung zu geben
meint Husbert aus dem verregneten Husby

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (11.09.2018), Udom (11.09.2018), Altenauer (12.09.2018), 98 1125 (12.09.2018)

Heinz Becke

Oberlokführer

(89)

Beiträge: 940

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionist, Rentner

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. September 2018, 16:05

Hallo Bertold,

der schmalbrüstige Klang. Schuld daran ist halt die Akustik. Tiefe Töne bedürfen für eine etwas stärkere/lautere Wiedergabe eine größere Membranfläche, je kleiner die Membranfläche ist umso höher muss dann die in den Lautsprecher hineingesteckte Leistung sein.

Und dann werden die tiefen Töne etwas lauter wiedergegeben, die mittleren jedoch zu laut, da müsste man wieder korrigieren.

Und es kommt auch noch auf den Membranhub an. Wenn der Membranhub durch die Sicke begrenzt wird, beginnen die schlimmen Verzerrungen.


Deshalb haben die Boxen für HiFi oder für die Bühnen so viele und große Lautsprecher drin sonst würde man keine Bässe hören.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (11.09.2018), Husbert (11.09.2018), Canadier (11.09.2018), heizer39 (11.09.2018), Udom (11.09.2018), Altenauer (12.09.2018), 98 1125 (12.09.2018)

Staudenfan

Bahngeneraldirektor

(996)

Beiträge: 1 380

Wohnort (erscheint in der Karte): Neusäß-Westheim

Beruf: Milchmann

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. September 2018, 21:10

Schaustück der Westsächsischen 0e Freunde

Servus in die Runde,

die Westsächsischen 0e Freunde hatten ein sehr interessantes Schaustück mit nach Dachau gebracht, welches für einen Wettbewerb im Rahmen einer Ausstellung in England, Nähe London gebaut wurde. Dabei waren die Maße vorgegeben.
Ein reales Vorbild lieferte dabei die Idee zur Umsetzung.
Die Jungs haben da ein kleines Juwel geschaffen, welches sicherlich in den vorderen Rängen landen wird, wenn es nicht gar der "Hauptgewinn" ist.
Zunächst ein paar Bildsequenzen von diesem Stück:























Und hier gibt es auch eine kleine Filmsequenz zum anschauen und staunen:


https://www.youtube.com/watch?v=e98Bf--hb4o&feature=youtu.be


Weiter geht es mit ein paar Detailaufnahmen zum Genießen:























Auch zum Thema 3D-Druck waren einige Exponate zu bestaunen:









Das waren die ersten Bilder (von meiner Seite) aus Dachau, weitere werden folgen.

:)
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Staudenfan« (12. September 2018, 22:57) aus folgendem Grund: Dreckfuhler beseitigt


Es haben sich bereits 43 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (12.09.2018), Rainer Frischmann (12.09.2018), Andy P. (12.09.2018), Hexenmeister (12.09.2018), heizer39 (12.09.2018), Robby (12.09.2018), Heinz Becke (12.09.2018), localbahner (12.09.2018), glaserbub (12.09.2018), Vogtländer (12.09.2018), ronnyr (12.09.2018), jbs (12.09.2018), james (12.09.2018), Alfred (12.09.2018), 98 1125 (12.09.2018), bvbharry47 (12.09.2018), HüMo (12.09.2018), asisfelden (12.09.2018), tokiner (12.09.2018), DVst HK (12.09.2018), Zierni (12.09.2018), Setter (12.09.2018), Dimabo (13.09.2018), Spur0-Peter (13.09.2018), gerdi1955 (13.09.2018), Onlystressless (13.09.2018), V75 (13.09.2018), pekay (13.09.2018), Rainer S. (13.09.2018), sappel67 (13.09.2018), Ludmilla1972 (13.09.2018), KlaWie (13.09.2018), Schwabe (13.09.2018), Udom (13.09.2018), Alemanne 42 (13.09.2018), nullowaer (13.09.2018), diesel007 (13.09.2018), Roter Brummer (13.09.2018), JACQUES TIMMERMANS (13.09.2018), blb59269 (13.09.2018), Rollo (13.09.2018), klaus.kl (14.09.2018), Bodenbahner (15.09.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(171)

Beiträge: 697

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 13. September 2018, 17:22

Hallo Thomas
Wer ist der Hersteller des 3D-Druck,der Dieselameise.
Danke Dietmar

Beiträge: 104

Wohnort (erscheint in der Karte): Menden

Beruf: Planungsingenieur

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 13. September 2018, 19:02

Ausstellungsberichte wecken Wünsche

Liebe Forums-Kollegen,

herzlichen Dank für die schönen Berichte, Fotos und Filme!

Bei mir wurde hier wieder der Wunsch nach "Bewegung auf der Straße" geweckt!

Wenn es doch nur für Alle RC-Modelle wie die von Mario Helms gäbe!!

Bewegte Grüße, Helmut.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (13.09.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 648)

Beiträge: 1 173

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 13. September 2018, 22:03

Dieselameise

Hallo Dietmar
auch ich hatte mir das schöne Modell in Dachau näher angesehen.





Und da Thomas anscheinend noch keine Zeit gefunden hat, zu antworten, hier die Angaben:
Der 3D-Druck stammt von der
third-layer GmbH
Marienstraße 1
08468 Reichenbach
https://www.third-layer.com/
Viele Grüße
Hendrik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HüMo« (13. September 2018, 22:26)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (13.09.2018), Staudenfan (13.09.2018), klaus.kl (14.09.2018), Ludmilla1972 (14.09.2018), Schwabe (14.09.2018), 98 1125 (14.09.2018), Udom (14.09.2018)

Staudenfan

Bahngeneraldirektor

(996)

Beiträge: 1 380

Wohnort (erscheint in der Karte): Neusäß-Westheim

Beruf: Milchmann

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 13. September 2018, 22:33

Modulanlage "Laabertalbahn"

Servus zusammen,

ja, der Thomas hat noch keine Zeit zum antworten gehabt, da er immer noch fleißig mit der Berichterstattung und der Bild-Bearbeitung beschäftigt ist. ;)
Dank an Hendrik für die Beantwortung der Frage nach der Dieselameise.

Im nächsten Teil der Bild-Reportage widmen wir uns der Modulanlage nach Vorbild der Laabertalbahn.
Wer mehr über diese Strecke erfahren möchte, bitte sehr:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Eggmühl–Langquaid

Die Bahnhöfe "Langquaid" und "Schirling" waren auf dem Modularrangement vorzufinden, sowie ein Fiddleyard.
Reger Betrieb herrschte hier, mit den unterschiedlichsten Garnituren und jede Menge interessanter Fahrzeuge, wobei nur ein Teil davon bildlich festgehalten wurde.
Eine großzügig gestaltete Anlage mit viel Fahrstrecke:











































































Wer noch mehr über die heutige Nutzung der Vorbild-Strecke erfahren möchte, dem seien folgende Seiten ans Herz gelegt:

https://www.laabertalbahn.de/start/

https://www.landkreis-regensburg.de/Frei…bertalbahn.aspx

https://www.google.de/search?q=laabertal…ih=566&dpr=1.65


........ Fortsetzung folgt :)
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (13.09.2018), Vogtländer (13.09.2018), Scooter (13.09.2018), tokiner (13.09.2018), Dimabo (14.09.2018), klaus.kl (14.09.2018), Joyner (14.09.2018), Diredare (14.09.2018), Hexenmeister (14.09.2018), KlaWie (14.09.2018), Ludmilla1972 (14.09.2018), Rainer Frischmann (14.09.2018), jk_wk (14.09.2018), Rainer S. (14.09.2018), Holsteiner (14.09.2018), JACQUES TIMMERMANS (14.09.2018), Altenauer (14.09.2018), Schwabe (14.09.2018), 98 1125 (14.09.2018), Udom (14.09.2018), bvbharry47 (14.09.2018), diesel007 (14.09.2018), Alemanne 42 (14.09.2018), HüMo (14.09.2018), Zierni (14.09.2018), Erich Schmidt (19.09.2018)

Beiträge: 3

Wohnort (erscheint in der Karte): Rüdersdorf

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 13. September 2018, 23:37

Dieselameise

Hallo Spur 0er
Die Dieselameise, auch Steher genannt, lässt Erinnerungen wach werden. Steher deshalb, weil man das Ding im stehen gefahren hat. Man Stand auf einer Wippe und hat das Gefärht durch Gewichtverlagerung auf ein Bein gelenkt. Wärend meiner Lehrzeit im Kranbau Eberwalde, mussten wir dafür noch eine Fahrerlaubnis erwerben. Lange her...
Das Modell ist für mich toll und wenn es irgendwo mal zu kaufen gibt, ein Muß.
Viel Spass am gemeinsamen Hobby
Hartmut

19

Freitag, 14. September 2018, 09:24

Hallo

von welchem Hersteller ist denn die E60 10 ? Oder ist die Lok ein Eigenbau ?
Mit freundlichen Grüßen
Hubsi (Hubertus)

lokführer

Fahrdienstleiter

(171)

Beiträge: 697

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

20

Freitag, 14. September 2018, 10:35

Hallo
Die Dieselameise und den Bagger gibt es zu kaufen,habe mich mit der Firma in Verbindung gesetzt.

Gruß Dietmar
Nachtrag
Bestellung unter Mail info@third-layer.com
Dieselameise 55 Euro plus Versand
Bagger T157 135.43 plus Versand

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lokführer« (14. September 2018, 11:29)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (14.09.2018), Altenauer (14.09.2018), Schwabe (14.09.2018), 98 1125 (14.09.2018), Staudenfan (14.09.2018), HüMo (14.09.2018), Udom (14.09.2018), Meyer-Schulze (14.09.2018), Hexenmeister (14.09.2018)