You are not logged in.

1

Friday, July 15th 2016, 7:56pm

Wellblech selbstgemacht

Hallo zusammen,

heute Morgen hat der freundliche DHL-Mitarbeiter mir meinen Tubenauspresser gebracht :thumbsup:

Da ich dieses tolle "Gerät" gleich testen wollte, begann erst mal die Suche nach der jahrelang gesammelten dicken Alufolie von den Fertig-Gerichten ...

... die ich dann endlich heute Nachmittag gefunden habe. :whistling:

Nun konnte die Wellblech-Produktion starten. Zuerst habe ich die dicke Alu-Folie auf das Maß der Blechplatten zugeschnitten und anschließend durch den Auspresser gedreht :



Was ich zuerst nicht bedacht habe ist, dass durch das Biegen der Wellen das Blech schmaler wird :whistling: :



In der Mitte liegt das glatte Alu-Blech mit den Maßen 4,5cm hoch und 3,0cm breit und rechts das daraus entstandene Wellblech, welches deutlich schmaler geworden ist.
Die nächsten Bleche habe ich dann auf eine Breite von 3,5cm geschnitten und daraus entstanden ziemlich genau 3,0cm breite Wellblech-Platten (links)

Ein Vorteil des Alubleches ist, dass man es notfalls auch wieder glätten und ein zweites Mal durch den Auspresser drehen kann und es lassen sich sehr schön kleine Dellen und Beulen hinein drücken :



Wer eine andere Vorgehensweise hat oder mit anderen Materialien arbeitet, darf sich gerne hier einbringen und diese mit vielen Fotos hier vorstellen.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

30 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Karben (15.07.2016), Rudi E (15.07.2016), lok-schrauber (15.07.2016), Staudenfan (15.07.2016), S0MEC (15.07.2016), preumode (15.07.2016), 1zu0 (15.07.2016), holger (15.07.2016), Udom (15.07.2016), Stromburg (15.07.2016), HüMo (15.07.2016), BR96 (15.07.2016), E94281 (15.07.2016), Regelspur (15.07.2016), Rollo (15.07.2016), Housiho (16.07.2016), BW-Nippes (16.07.2016), Altenauer (16.07.2016), isiko (16.07.2016), BeMo (16.07.2016), Meinhard (16.07.2016), jbs (16.07.2016), Holsteiner (16.07.2016), BTB0e+0 (16.07.2016), Wopi (16.07.2016), ledier52 (16.07.2016), 0-DR-Bahner (17.07.2016), NYCJay (17.07.2016), minicooper (31.12.2018), 98 1125 (31.12.2018)

2

Friday, July 15th 2016, 9:26pm

Hallo Frank Martin,
ich nehme die Aludeckel von Jogurth-oder Quarkbecher(z.B.Topfenquark).
Aber wo hast Du die Tubenpresse her?Die Suche ich schon Monate lang!!
Viele Grüße,
Peter Jung :thumbup:

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Housiho (16.07.2016), BTB0e+0 (16.07.2016), Altenauer (16.07.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,803)

Posts: 1,239

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

3

Friday, July 15th 2016, 9:33pm

Hallo Frank-Martin

vielen Dank für Deine schöne Beschreibung.

Ich möchte aber der Vollständigkeit halber auf den alten sehr guten Thread von 2014 von Peter/pgb zur Wellblechherstellung nach dieser hier beschriebenen Methode verweisen: Wellblech – well done

Er hat das sehr vollständig und in diesem Forum auch sehr "ursprünglich" getan.

Deshalb sollte man Peter und diese elegante und schöne Methode auch nicht unerwähnt lassen.

Hier gibt es z.B. einige Beispiele für den "Tubenauspresser": https://www.amazon.de/Efalock-12817-Tube…9611DK9Q6S0RGBG

Allerbeste Grüße

Hendrik

P.S.
Ich habe für meine Wellblecharbeiten die vorgewellten Kupferplatten von Wenz-Modellbau verwendet: http://wenz-modellbau.eshop.t-online.de/…Products/WM0493

Nach Einfärben und Alterung sieht das dann so aus:

This post has been edited 4 times, last edit by "HüMo" (Jul 15th 2016, 9:59pm) with the following reason: Bild eingefügt


16 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (15.07.2016), Baumbauer 007 (15.07.2016), Stromburg (15.07.2016), Altenauer (16.07.2016), Udom (16.07.2016), JACQUES TIMMERMANS (16.07.2016), Meinhard (16.07.2016), jbs (16.07.2016), Holsteiner (16.07.2016), BTB0e+0 (16.07.2016), Wopi (16.07.2016), Alemanne 42 (16.07.2016), ARMAND (17.07.2016), Wolli (18.07.2016), isiko (23.07.2016), 98 1125 (31.12.2018)

modalohr

Oberheizer

(77)

Posts: 290

Location: Wohlen

  • Send private message

4

Friday, July 15th 2016, 10:18pm

Welleneternit Platten

Hallo zusammen

Für das Dach des Sägewerk habe ich mir Holzformen zum pressen gemacht.
1. Welleneternit 2.5m / 2.0m / 1.5m
2. Seitenabschlüsse links und rechts
3. Firstkappen links und rechts

Im Anhang Bilder von dem Formstücken
Viele Grüsse Arnold
modalohr has attached the following files:
  • IMG_0001_111.jpg (138.94 kB - 204 times downloaded - latest: May 4th 2019, 10:47am)
  • IMG_0001_99.jpg (128.77 kB - 189 times downloaded - latest: Mar 23rd 2019, 8:33pm)
  • IMG_0001_103.jpg (135.96 kB - 148 times downloaded - latest: Feb 27th 2019, 10:21am)
  • IMG_0001_104.jpg (139.94 kB - 150 times downloaded - latest: May 4th 2019, 10:48am)
  • IMG_0001_105.jpg (131.99 kB - 137 times downloaded - latest: Feb 27th 2019, 10:21am)
  • IMG_0001_106.jpg (129.68 kB - 131 times downloaded - latest: Feb 27th 2019, 10:21am)
  • IMG_0001_107.jpg (145.76 kB - 133 times downloaded - latest: Feb 27th 2019, 10:21am)
  • IMG_0001_108.jpg (107.19 kB - 126 times downloaded - latest: Feb 27th 2019, 10:21am)
  • IMG_0001_109.jpg (78.46 kB - 122 times downloaded - latest: Feb 27th 2019, 10:21am)
  • IMG_0001_110.jpg (138.96 kB - 125 times downloaded - latest: May 4th 2019, 10:47am)

13 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (15.07.2016), Baumbauer 007 (15.07.2016), 1zu0 (16.07.2016), Altenauer (16.07.2016), holger (16.07.2016), Udom (16.07.2016), JACQUES TIMMERMANS (16.07.2016), Meinhard (16.07.2016), jbs (16.07.2016), Holsteiner (16.07.2016), BTB0e+0 (16.07.2016), Wopi (16.07.2016), isiko (23.07.2016)

5

Friday, July 15th 2016, 11:11pm

Hallo zusammen,

freut mich, dass es gefällt !


@Peter :

Hendrik's Link zu amazon, das ist genau meine Tubenpresse.


@Hendrik :

... ich wusste doch, dass ich das hier im Forum schon mal gelesen habe ... :whistling: DANKE für den Link :!:


@Arnold :

Das sieht sehr gut aus. Die Holzformen zum Pressen sind doch bestimmt auf der Oberfräse entstanden ?(
Was für Material hast Du da in die Wellenform gepresst :?: das kommt mir irgendwie bekannt vor, aber ich kann es nicht zuordnen ?(


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

4 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Stromburg (15.07.2016), Altenauer (16.07.2016), HüMo (16.07.2016), BTB0e+0 (16.07.2016)

6

Saturday, July 16th 2016, 3:03am

Senftube

Ich erlaube mir auf meinen Beitrag hinzuweisen,hier in 1:45

http://www.meine-spur0.de/blog-2/files/8…770b69b-33.html


Und hier in 1:22,5

http://www.spurii.de/Bauberichte/files/5…628de95-39.html

Nutze gebrauchte Senftuben für mein Wellblech.


Uwe

This post has been edited 1 times, last edit by "2zu0" (Jul 16th 2016, 3:11am)


12 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

ivo (16.07.2016), Baumbauer 007 (16.07.2016), Altenauer (16.07.2016), Stromburg (16.07.2016), Udom (16.07.2016), Holsteiner (16.07.2016), HüMo (16.07.2016), BTB0e+0 (16.07.2016), Alemanne 42 (16.07.2016), Wopi (18.07.2016), isiko (23.07.2016), 98 1125 (31.12.2018)

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(244)

Posts: 925

Location: 66583 Spiesen

Occupation: Mountain worker im Ruhestand

  • Send private message

7

Saturday, July 16th 2016, 10:31am

Hallo Peter

für so eine Tubenpresse ist auch ebay eine gute Adresse !!!!

Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (16.07.2016), Stromburg (16.07.2016), Baumbauer 007 (16.07.2016), BTB0e+0 (16.07.2016)

Husbert

Oberfahrdienstleiter

(348)

Posts: 795

Location: Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

8

Saturday, July 16th 2016, 10:51am

Mein Material habe ich aus dem Bastelshop bzw. Papierhandel. DIN A4 Bögen in silber und Kupfer. Normal macht man daraus Weihnachststerne.
Husbert

8 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (16.07.2016), 1zu0 (16.07.2016), Stromburg (16.07.2016), HüMo (16.07.2016), Baumbauer 007 (16.07.2016), Nuller Neckarquelle (16.07.2016), Altenauer (16.07.2016), 98 1125 (31.12.2018)

9

Sunday, July 17th 2016, 1:43pm

Hallo zusammen,

gestern wurde der zweite, von mir bestellte, Tubenausdrücker geliefert. :thumbsup:

Da es auf den Bildern im www. so aussah, als ob die "Zahn"-Walzen jeweils eine etwas andere Form haben, war der Gedanke entstanden, damit verschiedene Wellblech-Platten zu erstellen.

Auf dem Foto ist links der schwarze Tubenausdrücker von EFALOCK und rechts der silberfarbene von COMAIR.
Mittig liegt ein etwa 8cm x 8cm großes Stück VA-Flachstahl, auf dem ich mit dem Buchen-Rundholz die 0,08mm "dicken" Alu-Folien geglättet habe bevor sie auf das passende Maß geschnitten wurden :



Da die Tubenausdrücker tatsächlich unterschiedliche "Zahn"-Walzen haben, ergeben sich daraus Wellblech-Platten mit unterschiedlicher Wellenform. Unten das Wellblech mittels "EFALOCK" und oben das Wellblech, welches mit "COMAIR" entstanden ist. Damit nichts von der Wellenform ablenkt, habe ich die Bleche zwischen dickere PVC- bzw. Holzplatten gelegt :



Fazit :

Der Tubenausdrücker von "EFALOCK" liegt beim Arbeiten gut in der Hand und zieht das Blech fast gerade durch die Walzen.

Der Tubenausdrücker von "COMAIR"
liegt beim Arbeiten etwas schlechter in der Hand, zieht das Blech zum Ende hin leicht schräg, produziert eine flachere aber etwas rundere Welle und ist knapp vier Euro günstiger.

... vielleicht bestelle ich mir noch einen dritten Tubenausdrücker, ganz aus Kunststoff, der das Blech seitlich einzieht. :whistling:



Denkt daran :

Die Kanten von geschnittenem ALU-Blech sind rasiermesserscharf, wie ich heute selber feststellen musste ... :wacko:


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

This post has been edited 1 times, last edit by "Baumbauer 007" (Jul 17th 2016, 2:01pm)


17 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (17.07.2016), 1zu0 (17.07.2016), jbs (17.07.2016), Zahn (17.07.2016), Udom (17.07.2016), jk_wk (17.07.2016), AliSpur0 (17.07.2016), HüMo (17.07.2016), Staudenfan (17.07.2016), holger (17.07.2016), JACQUES TIMMERMANS (17.07.2016), BTB0e+0 (18.07.2016), BW-Nippes (18.07.2016), Holsteiner (18.07.2016), Wopi (18.07.2016), isiko (23.07.2016), 98 1125 (31.12.2018)

modalohr

Oberheizer

(77)

Posts: 290

Location: Wohlen

  • Send private message

10

Sunday, July 17th 2016, 8:41pm

Hallo zusammen,

freut mich, dass es gefällt !


@Peter :

Hendrik's Link zu amazon, das ist genau meine Tubenpresse.


@Hendrik :

... ich wusste doch, dass ich das hier im Forum schon mal gelesen habe ... :whistling: DANKE für den Link :!:


@Arnold :

Das sieht sehr gut aus. Die Holzformen zum Pressen sind doch bestimmt auf der Oberfräse entstanden ?(
Was für Material hast Du da in die Wellenform gepresst :?: das kommt mir irgendwie bekannt vor, aber ich kann es nicht zuordnen ?(


Tschüß aus Leese

Frank-Martin


Hallo Frank Martin
Ein Beitrag davon war im Arge Spur 0 Forum
unten Anlage - Geländebau: Baustelle neben der Schiene
Gruss Arnold

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (18.07.2016), BTB0e+0 (23.07.2016)

11

Sunday, July 17th 2016, 11:06pm

Hallo Arnold,

es wäre schön, wenn Du nicht einfach nur auf ein anderes Forum verweisen würdest. :(

Bestimmt würde nicht nur ich mich freuen, wenn Du (hier im Faden) direkt auf meine Frage nach dem Ausgangsmaterial für Deine Welleternit-Platten antworten würdest ... dafür brauchst Du auch nicht meinen gesammten Beitrag zu zitieren. :whistling:


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

holger (17.07.2016), 1zu0 (18.07.2016), BTB0e+0 (18.07.2016), Zahn (18.07.2016), Altenauer (18.07.2016), Holsteiner (18.07.2016), 98 1125 (31.12.2018)

modalohr

Oberheizer

(77)

Posts: 290

Location: Wohlen

  • Send private message

12

Monday, July 18th 2016, 10:36am

Welleneternit Formstücke selber machen

Hallo Frank Martin

Die Platten sind ein Produkt der Medizin.
Anwendung für Schienen unter dem Verband.
Plattengrösse zurechtschneiden, in einem Topf mit heissen Wasser erwärmen und auf den verletzten Teil darauflegen und formen.
Anschliessend die Verbandbinde zum fixieren darüber und so ist immer die gleiche Stellung.
( die Platten sind nicht günstig aber ich wollte es mal ausprobieren damit)
Das Dach sollte so eingedeckt werden wie im Vorbild.
Länge der Platten, Breite und Wellenanzahl mussten stimmen. Randabschlüsse und Firstkappen rechts und links.
Plattenwelle seitlich wegen Überdeckung schräg abschneiden ( länge der Überdeckung )
Formholz zum pressen herstellen.
mit der Oberfräse oder Dünne Rundholzstäbe aneinander leimen ( auf das Wellenhoch achten und Stäbe im Wellentief beim Gegenstück aufleimen.)
Streifen zurecht schneiden, im Wasser erwärmen, auf die Form legen kurz pressen und anschliessen nacharbeiten.
( die Bilder/mit Text sind im anderen Forum für mich leichter zum aufschalten darum der Hinweis )

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Arnold
modalohr has attached the following files:
  • IMG_0001_107.jpg (145.76 kB - 128 times downloaded - latest: May 4th 2019, 10:52am)
  • IMG_0001_114.jpg (128.41 kB - 120 times downloaded - latest: May 4th 2019, 10:52am)

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (18.07.2016), jbs (18.07.2016), Altenauer (18.07.2016), Holsteiner (18.07.2016), Nuller Neckarquelle (18.07.2016), Baumbauer 007 (18.07.2016), Udom (18.07.2016), BTB0e+0 (19.07.2016)

13

Monday, July 18th 2016, 10:46am

Individuell

https://youtu.be/jiTRDp6j1zU


Ausbaustufe:


https://youtu.be/d371ubNKwto


UWE

P.S.: @ Arnold, die Bilder zeigen ähnlich gemachte "Eternitplatten"
2zu0 has attached the following files:
  • IMG_3915.jpg (116.87 kB - 110 times downloaded - latest: May 4th 2019, 10:52am)
  • IMG_3917.jpg (71.51 kB - 98 times downloaded - latest: Feb 15th 2019, 12:19am)

This post has been edited 1 times, last edit by "2zu0" (Jul 18th 2016, 11:01am)


10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

modalohr (18.07.2016), jbs (18.07.2016), Altenauer (18.07.2016), Holsteiner (18.07.2016), Nuller Neckarquelle (18.07.2016), Baumbauer 007 (18.07.2016), Udom (18.07.2016), BTB0e+0 (19.07.2016), Husbert (22.07.2016), 98 1125 (31.12.2018)

14

Friday, July 22nd 2016, 10:27am

Hallo zusammen,

so nebenbei und zwischendurch :whistling: ist aus einem Alu-Blechrest und zwei Pappscheiben noch das erste Detail für die Schuppen-"Einrichtung" entstanden.

Der Fass-Korpus ist aus zwei Lagen 0,05mm-Alublech entstanden, wobei ich zuerst die Ober- und Unterkante, jeweils 1,5mm, umgebördelt habe, anschließend habe ich die Riffel mittels Reißnadel am Stahllineal entlang geprägt und dann wurde der Korpus um einen 13mm-Bohrer "gewickelt", damit er die richtige Form bekommt. Deckel und Boden habe ich aus einer dünnen Pappe von einem Müsli-Karton ausgeschnitten :



Die Verschlüsse sind jeweils aus wenigstens fünf übereinander geklebten kleinen Papier-Scheiben entstanden. Diese Papierscheiben stammen aus einem Lochkarten-Stanzer ... und finden im Maßstab H0 z.B. als Autospiegel ihre Verwendung :



Verklebt habe ich die Einzelteile mit Sekundenkleber (klebt in Stunden - hält für Sekunden ;) ) und nach dem Trocknen wurde das Fass mit Grundierung aus der Sprühdose eingenebelt. Die finale Lackierung wird wohl in blau oder rot und ziemlich verrostet
ausfallen, schau'n wir mal ...


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

20 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (22.07.2016), TTorsten (22.07.2016), KlaWie (22.07.2016), Husbert (22.07.2016), preumode (22.07.2016), heizer39 (22.07.2016), JACQUES TIMMERMANS (22.07.2016), Doc (22.07.2016), rainer 65 (22.07.2016), Udom (22.07.2016), Setter (22.07.2016), Holsteiner (22.07.2016), Nuller Neckarquelle (22.07.2016), Alemanne 42 (22.07.2016), E94281 (23.07.2016), BTB0e+0 (23.07.2016), 1zu0 (23.07.2016), isiko (23.07.2016), holger (24.07.2016), 98 1125 (31.12.2018)

15

Thursday, August 4th 2016, 8:54pm

Wellblech, Wellblech und nochmal Wellblech ...

Hallo zusammen,

nachdem gestern der Tubenentleerer "Tubfix" geliefert wurde, habe ich
heute auch diesen getestet, um Wellblech für Spur-0 herzustellen.

Auf dem folgenden Foto seht Ihr von links nach rechts die drei Tubenentleerer von "EFALOCK", "COMAIR" und den "Tubfix" mit dem jeweils damit produzierten Wellblech davor :



Hier die drei verschiedenen Wellen-Formen, direkt auf die Welle gesehen, von unten nach oben : EFALOCK, COMAIR und Tubfix :



Mir, persönlich, gefällt die Wellenform, die der "COMAIR" produziert, am besten. Aber dieses "Gerät" liegt nicht so gut, wie die anderen Beiden, in der Hand und er zieht das Blech zum Ende hin leicht schief, so dass die letzte Welle nicht parallel zur Kante liegt.

Der Tubfix ist mit einem Preis von knapp sieben Euro der Günstigste und, da das Blech quer zum Gerät eingezogen wird, ist er auch am besten zu handhaben. Außerdem zieht zumindest mein "Tubfix" das Blech exakt gerade hindurch und alle Wellen liegen Parallel zur Schnittkante. :thumbup:

Wer sich auch so einen "Tubfix"-Tubenentleerer bestellen möchte, hier ist der Link direkt zum Shop :

http://tubfix.de/tubenpresse-shop/

Das soll es jetzt von mir, zum Thema Wellblech-selber-machen, gewesen sein. Viel Spass beim Nachmachen. :thumbsup:


Fässer :

Das alte Fass, welches ich aus dem Alu-Blech gebogen habe, wurde auch noch verändert. Die Prägungen der Rollreifen kamen nicht so gut durch das Blech durch, daher habe ich Rollreifen aus feinen Polystyrol-Streifen aufgeklebt. Anschließend habe ich das Fass blau und rot bemalt. Jetzt fehlt "nur" noch die Alterung :



Ein zweites Fass mit abnehmbaren Deckel ist auch noch entstanden.
Hier die beiden Fässer mit unseren Freunden zum Größenvergleich :




Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

22 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (04.08.2016), Andi (04.08.2016), heizer39 (04.08.2016), nullowaer (04.08.2016), Husbert (04.08.2016), JACQUES TIMMERMANS (04.08.2016), holger (04.08.2016), 1zu0 (04.08.2016), HüMo (04.08.2016), E94281 (04.08.2016), Setter (04.08.2016), Rollo (04.08.2016), BTB0e+0 (05.08.2016), Meinhard (05.08.2016), Nuller Neckarquelle (05.08.2016), Spurwechsler (05.08.2016), Holsteiner (05.08.2016), jbs (05.08.2016), Alemanne 42 (05.08.2016), Udom (05.08.2016), ledier52 (08.08.2016), 98 1125 (31.12.2018)