You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Allgaier A111

Bahndirektor

(738)

Posts: 1,165

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

361

Sunday, November 11th 2018, 3:10pm

Moin Moin

Jo Hein
Ich find das sieht echt gelungen aus ich finde es echt genial wie Du aus einem Mix dieser Häuschen eine echt realistische Kulisse gezaubert hast
Micha

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (11.11.2018), bvbharry47 (11.11.2018), Canadier (28.11.2018), Hein (09.12.2018)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

362

Sunday, November 11th 2018, 6:41pm

noch nicht fertig.

Moin Micha.

Das ist aber noch nicht Fertig und zu Ende gedacht das sind alles erst mal Stellproben, so kann es werden. Dafür nehme ich mir ganz viel Zeit.







schönen Abend wünscht

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

28 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (11.11.2018), Allgaier A111 (11.11.2018), jbs (11.11.2018), blb59269 (11.11.2018), Thomas Kaeding (11.11.2018), Stephan (11.11.2018), 98 1125 (11.11.2018), Baumbauer 007 (11.11.2018), HüMo (11.11.2018), Alfred (11.11.2018), Wolleschlu (11.11.2018), Altenauer (11.11.2018), heizer39 (11.11.2018), bvbharry47 (11.11.2018), Udom (11.11.2018), Staudenfan (11.11.2018), minicooper (12.11.2018), Holsteiner (12.11.2018), Nils (12.11.2018), nullowaer (12.11.2018), Meinhard (12.11.2018), JACQUES TIMMERMANS (12.11.2018), Max54 (26.11.2018), Canadier (28.11.2018), Settle (20.12.2018), gabrinau (20.12.2018), Peter Kapels (04.01.2019), Bruce Wayne (06.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

363

Monday, November 26th 2018, 4:08am

kleine Fortschritte

Moin Moin.

In den letzten Tagen ging es nicht so recht weiter aber kleine Fortschritte in Sachen Planung sind doch geschehen. Die Anbindung nach Heimbuchentahl muss ja auch noch erfolgen und deshalb sind schon mal im kleinen Haltepunkt die Gleisanlagen verändert worden. Das alte Stichgleis wurde abgebaut und ein Ausweichgleis verlegt. Ich habe hier den Bahnhof Weingarten von Stangel vorgesehen und die Bebauung aus kleinen Siedlerhäuschen.







Die Anbindung zum Schattenbahnhof verläuft nach dem Wanddurchbruch erst einmal etwas verdeckt und dann vor dem BW mit einer leichten Steigung zum SHB.



Die Gleisanlagen wurden im Bahnhof Obernburg auch schon ergänzt damit Güterbahnhof und Gaswerk sowie das BW erreicht werden können.






Eine schöne Woche wünscht

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

38 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

fwgrisu (26.11.2018), Nordmann (26.11.2018), Allgaier A111 (26.11.2018), gerdi1955 (26.11.2018), Wolleschlu (26.11.2018), Hexenmeister (26.11.2018), JACQUES TIMMERMANS (26.11.2018), Stephan (26.11.2018), Meinhard (26.11.2018), Staudenfan (26.11.2018), Rainer S. (26.11.2018), HüMo (26.11.2018), asisfelden (26.11.2018), Holsteiner (26.11.2018), jbs (26.11.2018), Tom (26.11.2018), Altenauer (26.11.2018), heizer39 (26.11.2018), 98 1125 (26.11.2018), Max54 (26.11.2018), V80 (26.11.2018), moba-tom (26.11.2018), bvbharry47 (26.11.2018), Alfred (26.11.2018), Setter (26.11.2018), blb59269 (27.11.2018), Baumbauer 007 (27.11.2018), nullowaer (27.11.2018), Nikolaus (27.11.2018), Canadier (28.11.2018), Udom (30.11.2018), minicooper (09.12.2018), Nils (17.12.2018), gabrinau (20.12.2018), diesel007 (30.12.2018), Thomas Kaeding (04.01.2019), Peter Kapels (04.01.2019), Bruce Wayne (06.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

364

Sunday, December 9th 2018, 3:13pm

restliche Rohbauarbeiten

Hallo und einen schönen zweiten Advent.

Es war nun erst mal an der Zeit die Restlichen Strecken im Rohbau zu bauen. Heimbuchentahl soll ja wieder mit der Außenwelt verbunden sein. Die Strecke verläuft vor der Anlage und teilweise wird sie überdeckt, wobei ich dort schon kleine Schwierigkeiten mit der Höhe hatte. Ich habe im Überdeckten Bereich einen kleinen Kanal gebaut wo ich nun 12 cm Durchfahrtshöhe habe.




Einen Teil habe ich abnehmbar gebaut um an die hinteren Bereiche noch heran zu kommen.




Dann verläuft die Strecke bis zur Unterführung SHB sichtbar vor der Anlage entlang .







Die Steigung im SHB ist aber nun 4,2 % ausgefallen ich hoffe es macht im Betrieb keine Probleme, aber anders ging es leider nicht.




Die Gleise für den Güterbahnhof und das Gaswerk wurden schon mal probehalber ausgelegt.




Einen kleinen Neuzugang konnte ich in den letzten drei Wochen auch verzeichnen, eine Köf 3 von Gebauer/Weihe. Da ich nicht alles kann wird sie aber nach Weihnachten ins AW geschickt um Sound und Digitalbaustein zu bekommen.




Mein Stellpult hat auch schon Platz vor der Anlage genommen und wird die Analoge Schaltung aufnehmen. Die Verbindung zur Anlage wird über Vielfachstecker hergestellt damit es auch mal entfernt werden kann


Nun allen einen schönen Rest Advent, bis demnächst

Grüße Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

38 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (09.12.2018), Wolleschlu (09.12.2018), Hexenmeister (09.12.2018), jbs (09.12.2018), Max54 (09.12.2018), rainer 65 (09.12.2018), minicooper (09.12.2018), nullowaer (09.12.2018), HüMo (09.12.2018), NYCJay (09.12.2018), Setter (09.12.2018), gerdi1955 (09.12.2018), heizer39 (09.12.2018), Alfred (09.12.2018), Baumbauer 007 (09.12.2018), Altenauer (09.12.2018), E94281 (09.12.2018), asisfelden (09.12.2018), Udom (09.12.2018), Stephan (09.12.2018), bvbharry47 (09.12.2018), Holsteiner (10.12.2018), Rainer S. (10.12.2018), JACQUES TIMMERMANS (10.12.2018), Meinhard (10.12.2018), Bahnheiner (10.12.2018), Rainer Frischmann (10.12.2018), Nikolaus (10.12.2018), Nordmann (12.12.2018), Nils (17.12.2018), pekay (20.12.2018), gabrinau (20.12.2018), Canadier (20.12.2018), Martin Zeilinger (23.12.2018), diesel007 (30.12.2018), Staudenfan (31.12.2018), Thomas Kaeding (04.01.2019), Peter Kapels (04.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

365

Thursday, December 20th 2018, 6:45am

Steigung

Moin

Ja, Harry du hast mit deiner Befürchtung recht gehabt, die Steigung im SHB Bereich für die Anbindung nach Heimbuchenthahl war zu Steil. Die meisten Loks schafften sie aber ein zwei kleine Loks begannen an zu schleudern. Also musste es nachgearbeitet werden. Ich habe nun versucht die Steigungsstrecke zu verlängern und konnte bei der Querung der Wendeschleif noch etwas Durchfahrtshöhe herauskitzeln. Es waren ganze 2,5 cm aber die waren ausreichend .










Nun sind alle Gleise wieder verlegt und der Fahrbetrieb konnte rechtzeitig vor Weihnachten wieder aufgenommen. werden. Auch im BW habe ich mich auf die jetzige Gleisverlegung festgelegt und es soll nur ein kleiner Lokschuppen entstehen aber auch Behahndlungsanlagen für Dampfloks.







Die sichtbare vorbeiführende Strecke nach Heimbuchentahl wird mit einer Stützmauer abgefangen.




Für dieses Jahr waren das nun die Berichte von meiner Ewigbaustelle im Keller und ich bedanke mich bei allen die meine Berichte das Jahr über verfolgt und dieses auch mit Danksagungen und Bewertungen zum Ausdruck gebracht haben.

Allen Mitgliedern ein frohes und schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

PS. Habe mein Rechtschreibprogramm erst mal zur Abendschule angemeldet , das geht ja gar nicht hier so was ab zu liefern :rolleyes:

eine schöne Weihnacht

wünscht Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Hein" (Dec 20th 2018, 7:49am)


36 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (20.12.2018), holger (20.12.2018), pekay (20.12.2018), jbs (20.12.2018), Stephan (20.12.2018), Settle (20.12.2018), Udom (20.12.2018), HüMo (20.12.2018), Staudenfan (20.12.2018), JACQUES TIMMERMANS (20.12.2018), Rollo (20.12.2018), Vogtländer (20.12.2018), us train (20.12.2018), Holsteiner (20.12.2018), Hexenmeister (20.12.2018), Meinhard (20.12.2018), 98 1125 (20.12.2018), minicooper (20.12.2018), heizer39 (20.12.2018), jk_wk (20.12.2018), Nils (20.12.2018), Max54 (20.12.2018), Scooter (20.12.2018), Baumbauer 007 (20.12.2018), gabrinau (20.12.2018), Alfred (20.12.2018), Thomas Kaeding (20.12.2018), Canadier (20.12.2018), bvbharry47 (20.12.2018), nullowaer (22.12.2018), Martin Zeilinger (23.12.2018), Altenauer (23.12.2018), diesel007 (30.12.2018), Nordmann (30.12.2018), Peter Kapels (04.01.2019), Bruce Wayne (06.01.2019)

gerdi1955

Oberheizer

(67)

Posts: 291

Location: Spielfeld

  • Send private message

366

Thursday, December 20th 2018, 9:07am

Steigung %

Hallo Hein

wie viel Prozent Steigung hast du jetzt noch so dass du keine Probleme hast.

Schafft eine Köf mit 3 Güterwagen ca 4 % Steigung?

Schönes Fest und einen Guten Rutsch.
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (20.12.2018), Canadier (28.12.2018)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

367

Thursday, December 20th 2018, 10:14am

3,2 %

Hallo Gerd.

nach Verlängerung der Steigungsstrecke komme ich jetzt auf 3,2 % max , vorher hatte ich gut 4,2 % oder etwas mehr. Jedenfalls meine beiden Köf wollten das mit drei Wagen nicht mehr bewältigen und schleuderten in der Steigung. Alle anderen und schwereren loks kamen dort hinauf. Jetzt geht alles einwandfrei. Eine Köf mit vier oder fünf Wagen habe ich noch nicht ausprobiert.

schöne Weihnachten

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (20.12.2018), Wolleschlu (20.12.2018), 98 1125 (20.12.2018), gabrinau (20.12.2018), Alfred (20.12.2018), HüMo (20.12.2018), Udom (20.12.2018), Canadier (20.12.2018), bvbharry47 (20.12.2018), nullowaer (22.12.2018), Altenauer (23.12.2018), minicooper (28.12.2018)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

368

Friday, December 28th 2018, 5:57am

Stellpult und erste Ausgestalltungsarbeiten

Moin Moin.

Wo andere schon richtig beim Ausgestallten ihrer Anlage sind , sind bei mir erst kleine Anfänge zu verzeichnen. Aber zu erst musste ich die alten Hoffman Weichenantriebe einbauen und dafür ein Stellpult bauen. Bei mir wird alles Analog geschaltet und so müssen ja bekanntlich viele Strippen verlegt werden. Mein Stellpult ist auf einem schon vorhandenen Rolli gebaut und kann durch Steckverbindungen von der Anlage getrennt werden. Das ist notwendig um auch bei der Tiefe der Anlage nochmal hinten heran zu reichen. Kippschalter habe ich bei meinem Autoteile Lieferanten günstig bekommen.







Die Weichenantriebe sind etwas hinter Mauern versteckt und etwas in die Grundplatte eingelassen. Weitere Tarnungen erfolgen natürlich. Bei mir soll es immer etwas praktisch bleiben damit bei Störungen nicht die ganze Anlage zerlegt werden muss oder unterhalb der Anlage Arbeiten durchgeführt werden müssen.










Zu sehen sind auch der ersten Verkleidungen des Tunnelportals und die Anfänge des Reiterstellwerkes. Aber dazu später mehr.

schöne Grüße

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

45 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pekay (28.12.2018), Stephan (28.12.2018), nozet (28.12.2018), Rainer Frischmann (28.12.2018), JACQUES TIMMERMANS (28.12.2018), Wolleschlu (28.12.2018), AFG (28.12.2018), E94281 (28.12.2018), Baumbauer 007 (28.12.2018), Hexenmeister (28.12.2018), HüMo (28.12.2018), Holsteiner (28.12.2018), Allgaier A111 (28.12.2018), Max54 (28.12.2018), Staudenfan (28.12.2018), Meinhard (28.12.2018), Bahnheiner (28.12.2018), Nils (28.12.2018), jbs (28.12.2018), minicooper (28.12.2018), asisfelden (28.12.2018), heizer39 (28.12.2018), rainer 65 (28.12.2018), Wolli (28.12.2018), Rollo (28.12.2018), 98 1125 (28.12.2018), lokführer (28.12.2018), Thomas Kaeding (28.12.2018), Robby (28.12.2018), bvbharry47 (28.12.2018), nullowaer (28.12.2018), moba-tom (28.12.2018), Udom (28.12.2018), Alfred (28.12.2018), Tom (28.12.2018), Canadier (28.12.2018), DirkausDüsseldorf (28.12.2018), Rainer S. (29.12.2018), holger (29.12.2018), diesel007 (30.12.2018), Klaus vom See (30.12.2018), Alemanne 42 (30.12.2018), ledier52 (30.12.2018), Altenauer (01.01.2019), Peter Kapels (04.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

369

Sunday, December 30th 2018, 2:26pm

2018 neigt sich dem Ende

Hallo .

Nun geht es für mich schon ins siebte Jahr mit der 0 und immer noch nicht fertig, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. jedenfalls hatte ich ein wenig Zeit zwischen den Tagen und bin auch etwas voran gekommen. Wie schreibt Nils immer, lieber wenig Worte dafür aber Bilder. So halte ich es heute auch mal. Meine Aktivitäten sind nun in der hintersten Ecke begonnen worden weil ich das wegen der Tiefe zu erst fertig haben muss. Geländeteil, Stützwand, Tunnelportal und Stellwerk sind im Bau.





























Das war nun mein letzter Bericht im alten Jahr, im neuen geht es wieder weiter.

Allen Mitgliedern und Freunden wünsche ich einen guten Rutsch und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr 2019.

schöne Grüße

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

48 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (30.12.2018), heizer39 (30.12.2018), Baumbauer 007 (30.12.2018), 98 1125 (30.12.2018), Rainer Frischmann (30.12.2018), Bahnheiner (30.12.2018), Scooter (30.12.2018), Klaus vom See (30.12.2018), bahnboss (30.12.2018), gerdi1955 (30.12.2018), Nordmann (30.12.2018), Max54 (30.12.2018), jbs (30.12.2018), Alemanne 42 (30.12.2018), Nils (30.12.2018), heiner (30.12.2018), Onlystressless (30.12.2018), minicooper (30.12.2018), Allgaier A111 (30.12.2018), Ernst (30.12.2018), nozet (30.12.2018), ledier52 (30.12.2018), Thomas Kaeding (30.12.2018), Stephan (30.12.2018), nullowaer (30.12.2018), henry (30.12.2018), Träumer (30.12.2018), HüMo (30.12.2018), Rudi E (30.12.2018), pekay (30.12.2018), Alfred (30.12.2018), mfb (30.12.2018), Nikolaus (30.12.2018), Udom (30.12.2018), moba-tom (30.12.2018), Staudenfan (31.12.2018), Holsteiner (31.12.2018), Rainer S. (31.12.2018), bvbharry47 (31.12.2018), rainer 65 (01.01.2019), Altenauer (01.01.2019), Rollo (02.01.2019), Settle (04.01.2019), Meinhard (04.01.2019), Wolleschlu (04.01.2019), diesel007 (04.01.2019), Peter Kapels (04.01.2019), Canadier (28.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

370

Friday, January 4th 2019, 5:51am

das Gaswerk

Moin Moin.

zu erst einmal an alle ein frohes neues Jahr und für die vielen Dankes und Bewertungen meinen recht herzlichen Dank an euch , darüber habe ich mich sehr gefreut.

mangels Grünzeug und weiteren Material ( ist bestellt ) konnte am hinteren Anlagenrand nicht so richtig weiter gearbeitet werden. Ich habe deshalb schon mal die vorderen Partien in Angriff genommen und die Gleisanlagen verlegt. Teile sind aber wieder abnehmbar gebaut um an die hinteren Geländeteile heran zu kommen.







Aus alten beständen von Gebäuden wurde das Ofen Haus und der Kühlturm im groben erstellt. Der Gasometer ist von Stangel/Schnellenkamp der schon seit langer Zeit bei mir in der Schublade lag. Die ersten Baufortschritte sind zu sehen.










bis zum eintreffen des Bastelmaterials kann ich mich zu erst einmal damit Beschäftigen. Ein wenig 0e soll auch im Gaswerk betrieb machen und den Koks aus dem Löschturm auf die Halde transportieren.

einen schönen Tag wünscht

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

42 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (04.01.2019), Stephan (04.01.2019), Staudenfan (04.01.2019), Bahnheiner (04.01.2019), Settle (04.01.2019), pekay (04.01.2019), moba-tom (04.01.2019), Meinhard (04.01.2019), blb59269 (04.01.2019), Thomas Kaeding (04.01.2019), Allgaier A111 (04.01.2019), Holsteiner (04.01.2019), E94281 (04.01.2019), asisfelden (04.01.2019), HüMo (04.01.2019), Klaus vom See (04.01.2019), Baumbauer 007 (04.01.2019), Altenauer (04.01.2019), Wolleschlu (04.01.2019), Rollo (04.01.2019), Max54 (04.01.2019), minicooper (04.01.2019), nozet (04.01.2019), Udom (04.01.2019), 98 1125 (04.01.2019), mfb (04.01.2019), jbs (04.01.2019), heizer39 (04.01.2019), Rainer S. (04.01.2019), Andy P. (04.01.2019), Rainer Frischmann (04.01.2019), Träumer (04.01.2019), nullowaer (04.01.2019), bvbharry47 (04.01.2019), diesel007 (04.01.2019), Alemanne 42 (04.01.2019), Peter Kapels (04.01.2019), Alfred (04.01.2019), Nils (05.01.2019), Nordmann (05.01.2019), rainer 65 (05.01.2019), Canadier (28.01.2019)

Wolleschlu

Fahrdienstleiter

(482)

Posts: 229

Location: Leingarten

Occupation: Werkzeugmacher

  • Send private message

371

Friday, January 4th 2019, 9:30am

Das wird ein Hingucker!

Horido Hein!

Leider läßt das System zur Zeit keinen Grünen für dich zu. Deshalb auf diesem Weg meine Anerkennung. Die Stützmauer, die Tunnelportale und das Stellwerk bilden eine schöne Einheit, mit stimmigem Übergang zum Hintergrund. Das Gaswerk macht sich auch hervorragend. Freue mich immer auf Aktionsberichte von dir.

Ein frohes, gesundes Jahr

Wolle

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (04.01.2019), Altenauer (04.01.2019), bvbharry47 (04.01.2019), Canadier (28.01.2019)

nullowaer

Oberfahrdienstleiter

(423)

Posts: 446

Location: südliches Sauerland

Occupation: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Send private message

372

Friday, January 4th 2019, 3:54pm

Gaswerk

Hallo Hein, soweit so gut :whistling: Sollte das jetzt ein Dummy sein oder Platzhalter? Der Kühlturm ist ja gerade mal so hoch wie das Stellwerk. Ich habe jetzt nicht gesucht aber vom Gefühl her oder erstem Eindruck wäre das so H0 Höhe. Ein wenig größer könnte das Gaswerk schon sein. Allerdings gibt es dann Platzprobleme. Wie wäre es dann mit einem Halbrelief.
Nix für ungut ist natürlich nur mein Empfinden du wirst das schon richten :thumbup:

Gruß Dieter

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (04.01.2019), bvbharry47 (05.01.2019), Canadier (28.01.2019)

Husbert

Oberfahrdienstleiter

(364)

Posts: 835

Location: Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

373

Friday, January 4th 2019, 4:26pm

Zum Gasometer gehört auch noch ein Führungsgerüst das den Behälter gerade hält . Der Behälter verändert seine Höhe je nach Füllungsgrad.
Besser wäre ein großer Öltank an der Stelle.
Husbert

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (04.01.2019), Udom (04.01.2019), bvbharry47 (05.01.2019)

jk_wk

Oberlokführer

(151)

Posts: 521

Location: Wermelskirchen

  • Send private message

374

Friday, January 4th 2019, 4:47pm

Hallo Husbert,

nur nicht treiben.

Hein schreibt doch, das er das Gaswerk von Stangel hat, also kommt das Gerüst sicher noch.Trotz seinen diversen Baustellen wird das schon werden, da bin ich guter Hoffnung, bei seinem Arbeitstempo.
Gruß

Jürgen (K)

0-topia Dawerkusen


7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (04.01.2019), HüMo (04.01.2019), Altenauer (04.01.2019), moba-tom (04.01.2019), heizer39 (05.01.2019), bvbharry47 (05.01.2019), Canadier (28.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

375

Saturday, January 5th 2019, 5:36am

Kühlturm-Gasometer

Hallo.

@ Dieter.



Es soll kein großes Gaswerk mit Kokserei werden wie du sie aus dem Ruhrgebiet kennst, sondern ein kleines Stätisches Gaswerk für die Versorgung der Region. Ich habe auch verdammt lange gesucht um Bilder von solchen kleinen Werken zu finden und so richtig berauschend ist das nicht. Man muss sogar sagen das es kein Kühlturm ist sondern ein Löschturm für die verbrauchte Kohle um sie ab zu löschen und auf eine Kokshalde zu transportieren damit sie an die Verbraucher zu Heizzwecken abgeholt werden kann. Mein Löschturm bekommt aber noch einen Aufsatz der noch nicht gebaut ist. Auf dem Bild kannst du zwischen dem rechten Signal und dem Förderband einen kleinen Turm sehen, das könnte ein Löschturm sein.

Hier mal ein Link vom alten Gaswerk in Schweinfurt.

https://www.bing.com/search?q=schweinfur…69b&httpsmsn=1#

da kannst du sehen das der Löschturm nicht so hoch ist und der Koks über einen Schrägaufzug verladen wird.

[img]https://u.jimcdn.com/cms/o/s055ae3568c32b6c1/emotion/crop/header.jpg?t=1356386271[/img]



@ Husbert
keine Angst , der Gasometer bekommt sein Gerüst, das ist im Bausatz enthalten. Hier schon einige Bilder vom weiterbau des Gasometers.








@ Jürgen.


da hast du Recht nur nicht treiben, das kommt alles an seinen Platz und wenn die Proportionen nicht passen wird neu angefertigt und gebaut. :) Stimmig sollte es am Schluss schon aussehen.
Ich hoffe erst mal einige Fragen beantwortet zu haben, die restlichen Ungereimtheiten entstehen beim weiterbau.

schöne Grüße

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

This post has been edited 6 times, last edit by "Hein" (Jan 5th 2019, 7:34am)


37 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Stephan (05.01.2019), pekay (05.01.2019), Andy P. (05.01.2019), Hexenmeister (05.01.2019), 98 1125 (05.01.2019), Holsteiner (05.01.2019), minicooper (05.01.2019), HüMo (05.01.2019), Allgaier A111 (05.01.2019), Wolleschlu (05.01.2019), JACQUES TIMMERMANS (05.01.2019), Baumbauer 007 (05.01.2019), Nils (05.01.2019), Rollo (05.01.2019), Max54 (05.01.2019), Meinhard (05.01.2019), nozet (05.01.2019), mfb (05.01.2019), heizer39 (05.01.2019), Udom (05.01.2019), Nordmann (05.01.2019), jbs (05.01.2019), Rainer S. (05.01.2019), Thomas Kaeding (05.01.2019), Joyner (05.01.2019), nullowaer (05.01.2019), rainer 65 (05.01.2019), bvbharry47 (05.01.2019), Alemanne 42 (05.01.2019), Rainer Frischmann (05.01.2019), Alfred (05.01.2019), Staudenfan (05.01.2019), DirkausDüsseldorf (05.01.2019), Altenauer (06.01.2019), emelpe (07.01.2019), Canadier (28.01.2019), Peter Kapels (28.01.2019)

nullowaer

Oberfahrdienstleiter

(423)

Posts: 446

Location: südliches Sauerland

Occupation: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Send private message

376

Saturday, January 5th 2019, 3:42pm

Prima, Danke für die Erläuterungen und den Informativen Link. :thumbup:

Gruß Dieter

This post has been edited 1 times, last edit by "nullowaer" (Jan 7th 2019, 6:17pm) with the following reason: Rechtschreibung 6, setzen.


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (05.01.2019), Canadier (28.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

377

Sunday, January 6th 2019, 7:48am

änderung Kühlturm

Hallo.

Der Dieter hat ja Recht gehabt das der von mir geplante Kühlturm nicht so da hin passt. Den Link den ich mit gezeigt hatte habe ich auch erst am Samstag entdeckt und konnte darauf sehen das im Gaswerk Schweinfurt nur eine kleiner Schlot zum ablöschen gebraucht wurde. Dieser passt natürlich viel besser zu meinem kleinen Gaswerk.

@ Dieter. für deinen Hinweis nochmal meinen Dank.

Nun habe ich gestern erst mal eine Grundplatte zurecht geschnitten weil das Gaswerk auch zum abnehmen gebaut werden muss um an die hinteren Anlagenteile heran zu kommen. Aus alten schon gebauten kleinen Teilen habe ich nun mal versucht das Werk zu verbessern. Der obere Turm soll die Öffnung für die Kohle darstellen die mit einem Schrägaufzug dort hinauf befördert werden soll. Für den Löschschlot suche ich aber noch einen Standort.

hier mal wieder Bilder von den Stellproben.







mal sehen was heute Abend so alles passiert ist

schöne Grüße

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

35 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (06.01.2019), Minidriver (06.01.2019), Holsteiner (06.01.2019), Nordmann (06.01.2019), pekay (06.01.2019), Allgaier A111 (06.01.2019), 98 1125 (06.01.2019), Stephan (06.01.2019), Meinhard (06.01.2019), Thomas Kaeding (06.01.2019), HüMo (06.01.2019), Hexenmeister (06.01.2019), minicooper (06.01.2019), Wolleschlu (06.01.2019), Max54 (06.01.2019), moba-tom (06.01.2019), heizer39 (06.01.2019), jbs (06.01.2019), blb59269 (06.01.2019), nozet (06.01.2019), holger (06.01.2019), Wolli (06.01.2019), Alfred (06.01.2019), bvbharry47 (06.01.2019), jörg (06.01.2019), Staudenfan (06.01.2019), nullowaer (06.01.2019), Rainer Frischmann (06.01.2019), Altenauer (06.01.2019), Udom (06.01.2019), Baumbauer 007 (06.01.2019), Nils (07.01.2019), Alemanne 42 (08.01.2019), Canadier (28.01.2019), Peter Kapels (28.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

378

Monday, January 7th 2019, 6:10pm

neue Varianten des Gaswerkes

Hallo.
Wo alle nur auf die Neuheiten schauen gibt es bei mir zwar nicht viel Neues aber es wurden gestern neue Stell und Probebauten angefertigt. Ob das nun Bestand hat kann ich heute noch nicht sagen. Der Löschturm wird aber kleiner ausfallen. Das steht schon Fest.













Die kleine Bahn soll den Koks direkt verladen können oder zur anderen Seite auf eine Halde kippen wo sie von Kleinabnehmern abgeholt werden kann. So meine Gedanken zum Ablauf im Gaswerk

Fortsetzung folgt.

Güße Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

39 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

nullowaer (07.01.2019), 98 1125 (07.01.2019), JACQUES TIMMERMANS (07.01.2019), heiner (07.01.2019), Wolleschlu (07.01.2019), heizer39 (07.01.2019), Hexenmeister (07.01.2019), Stephan (07.01.2019), HüMo (07.01.2019), Thomas Kaeding (07.01.2019), Klaus vom See (07.01.2019), Allgaier A111 (07.01.2019), Altenauer (07.01.2019), minicooper (07.01.2019), Rainer Frischmann (07.01.2019), Max54 (07.01.2019), DirkausDüsseldorf (07.01.2019), Nordmann (07.01.2019), Nils (07.01.2019), Rollo (07.01.2019), blb59269 (07.01.2019), jbs (07.01.2019), Andy P. (07.01.2019), gerdi1955 (07.01.2019), Träumer (07.01.2019), Toto (07.01.2019), bvbharry47 (07.01.2019), Alfred (07.01.2019), Udom (07.01.2019), Rainer S. (08.01.2019), Meinhard (08.01.2019), Holsteiner (08.01.2019), pekay (08.01.2019), Staudenfan (08.01.2019), mfb (08.01.2019), Alemanne 42 (08.01.2019), Baumbauer 007 (09.01.2019), Canadier (28.01.2019), Peter Kapels (28.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

379

Sunday, January 13th 2019, 6:19pm

Sonntags geht immer etwas.

Hallo.

Auch wenn es nicht viel ist , aber das Gaswerk nimmt schon mal Formen an. In der Woche kamen die bestellten Teile und nun konnte ich mit der Verkleidung am Gaswerkgebäude beginnen. Es wird eine Stahlkonstruktion mit ausgemauerten Gefachen in Ziegelbauweise. Die Platten stammen von Heki und gefallen mir wegen der Steingröße ( H0 ) recht gut. Die Stahlstützen stelle ich aber aus Holzleisten 3x5 oder 3x3 mm her.




der Schlot vom Löschturm wurde verkleinert und wird in Holzverkleidung gebaut.







so , das wars erst mal fürs Wochenende und schon bin ich wieder weg. :) :)

Grüße von Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

33 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (13.01.2019), gerdi1955 (13.01.2019), Klaus vom See (13.01.2019), Baumbauer 007 (13.01.2019), Hexenmeister (13.01.2019), Nils (13.01.2019), Toto (13.01.2019), asisfelden (13.01.2019), pekay (13.01.2019), DirkausDüsseldorf (13.01.2019), Andy P. (13.01.2019), Allgaier A111 (13.01.2019), bvbharry47 (13.01.2019), nullowaer (13.01.2019), Staudenfan (13.01.2019), Udom (13.01.2019), Martin Zeilinger (13.01.2019), Rainer Frischmann (13.01.2019), jbs (13.01.2019), HüMo (13.01.2019), Rainer S. (14.01.2019), Thomas Kaeding (14.01.2019), Wolleschlu (14.01.2019), Meinhard (14.01.2019), Alfred (14.01.2019), Alemanne 42 (14.01.2019), jörg (14.01.2019), Altenauer (14.01.2019), Nordmann (15.01.2019), oppt (15.01.2019), Holsteiner (27.01.2019), Canadier (28.01.2019), Peter Kapels (28.01.2019)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,307)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,222

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

380

Sunday, January 27th 2019, 7:18am

zwei Wochen nicht viel passiert.

Moin Moin.

In den letzten zwei Wochen ist mal wieder nicht viel passiert außer das ich mal wieder was geändert habe :) . Nach langem probieren und stellen der Gebäude nervte mich immer wieder der große Vorbau wo ich das Gaswerk erstellen wollte. Ich hatte es zwar so gebaut das ich die Geländeteile entfernen konnte aber das gelbe vom Ei war es nicht. Also wurde nach einer anderen Lösung gesucht.
Der bau des Gaswerkes erfolgt nun am Ende der Nebenstrecke , dort wo eigentlich mal die Genossenschaft geplant war.






Im Bahnhof Obernburg habe ich nun die kleine Lokstation dort geplant wo das Gaswerk hin sollte. Die Nebenstrecke nach Heimbuchentahl ist nun bis zum Wanddurchbruch sichtbar und nun komme ich auch besser an die hinteren Anlagenteile heran was es doch alle etwas einfacher macht.













Die Gütergleise mit Güterschuppen aber ohne Siloturm kommen nun dorthin wo mal die Lokstation geplant war.







Auch dort wo das Bahnhofsgebäude hin soll tut sich etwas . Geplant war es ja auf einer höheren Ebene abe das wird sich nun ändern und es kommt auf Gleishöhe.



So , für heute erst mal genug und bis zur nächsten Änderung :rolleyes: :rolleyes: . Wenn man so baut wie ich, ist es ein Kinderspiel in 7 Jahren nicht voran zu kommen :D

schöne Grüße

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

32 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

nozet (27.01.2019), Klaus vom See (27.01.2019), Wolleschlu (27.01.2019), Staudenfan (27.01.2019), blb59269 (27.01.2019), HüMo (27.01.2019), Hexenmeister (27.01.2019), Holsteiner (27.01.2019), asisfelden (27.01.2019), E94281 (27.01.2019), Altenauer (27.01.2019), nullowaer (27.01.2019), jbs (27.01.2019), DirkausDüsseldorf (27.01.2019), Thomas Kaeding (27.01.2019), Stephan (27.01.2019), 98 1125 (27.01.2019), Andy P. (27.01.2019), heizer39 (27.01.2019), pekay (27.01.2019), V75 (27.01.2019), Udom (27.01.2019), gerdi1955 (27.01.2019), Nordmann (27.01.2019), Baumbauer 007 (27.01.2019), Nils (27.01.2019), oppt (27.01.2019), Meinhard (27.01.2019), bvbharry47 (27.01.2019), Canadier (28.01.2019), Peter Kapels (28.01.2019), Rollo (28.01.2019)