You are not logged in.

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,393)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,609

Location: Nordsachsen

  • Send private message

1

Saturday, August 8th 2015, 4:33pm

Vorlagen für den Gebäudebau

Hallo,

bei schönem Wetter bin ich Dresden mal auf Motivsuche gegangen. Ich wollte möglichst Gebäude finden, welche noch weitgehendst unsaniert sind. Wo also noch die vielen Dachaufbauten, welche zuzeiten der Ofenheizung erforderlich waren, noch verhanden sind. Das war gar nicht so einfach, wurden doch in den letzten 25 Jahren viele Gebäude auf Heizung umgestellt.

Dieses Gebäude hat schon neue Schornsteine und Metalllaufbrettanlagen bekommen. Gedeckt ist es noch mit alten Glasfließschindeln, eine Zutat der 70er Jahre, vorher dürften es Schiefer gewesen sein.
index.php?page=Attachment&attachmentID=14902
Auch bei diesem Gebäude erfolgte bereits eine Sanierung. Wobei der eine Schornstein noch in alter Form ist. Die Laufanlagen auf dem Dach waren vor der Sanierung Bretter. Mit der deutschen Einheit verschwanden die Holzbretter bei Sanierungen und mussten durch Gitterroste ersetzt werden.
index.php?page=Attachment&attachmentID=14903
Hier mal 2 Bilder mit typischen Fassaden der Gründerzeit. Die Gebäude sind bereits saniert, was an den fast nackten Dächern zu erkennen ist. Aber bei diese Sanierung wurden glücklicherweise auch die Zierelemente auf den Gauben wieder hergestellt (linkes Gebäude).
index.php?page=Attachment&attachmentID=14904 index.php?page=Attachment&attachmentID=14905

Ungünstig stehende Schornsteine erforderten teilweise tolle Konstruktionen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=14906

Und hier hatte ich mal ein Gebäude gefunden, wo bisher fast nichts verändert wurde (außer der Tausch Laufbretter gegen Gitterroste).
index.php?page=Attachment&attachmentID=14907 index.php?page=Attachment&attachmentID=14908

Bei diesem Gebäude sind die Schornsteine bereits erneuert, aber dafür noch die Laufbretter vorhanden. Man beachte die zwischen den Brettern befindliche Leiter. Hier muss der Schornsteinfeger schon recht sportlich sein.
index.php?page=Attachment&attachmentID=14909

Gebäude, welche an Bahnlinien stehen, zeigen uns meist ihre Rückseite. Und diese Rückseite hat häufig die Fenster des Treppenhauses und der Toiletten auf halber Etage. Das ist ein Detail, was die Mobaindustrie bei ihren Modellgebäuden fast immer außer acht lässt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=14910 index.php?page=Attachment&attachmentID=14911

Ich hoffe, dass meine Bilder den Spur-0-Architekten hier im Forum etwas Anregung zur Detaillierung ihrer Gebäude in den Epochen I bis IV geben konnten.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

25 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (08.08.2015), heizer39 (08.08.2015), Baumbauer 007 (08.08.2015), Martin Zeilinger (08.08.2015), gabrinau (08.08.2015), 1zu0 (08.08.2015), HüMo (08.08.2015), Tom (08.08.2015), Altenauer (08.08.2015), E69 (08.08.2015), E94281 (08.08.2015), Pjotrek (08.08.2015), Udom (08.08.2015), lok-schrauber (08.08.2015), Kpt. Blaubaer (08.08.2015), Ben Malin (08.08.2015), Geiswanger (08.08.2015), Karlsbad-Express (09.08.2015), pgb (09.08.2015), BTB0e+0 (09.08.2015), Holsteiner (09.08.2015), Theresa (09.08.2015), Haselbad (10.08.2015), Zollstocker (10.08.2015), 98 1125 (02.06.2017)

Heizero

Schaffner

(30)

Posts: 261

Location: Heidelberg

Occupation: Rentner

  • Send private message

2

Saturday, August 8th 2015, 4:49pm

Hallo Roland,



zuerst einmal ein außerordendliches Danke Schön für Deine Mühe all diese Dächer zu photographieren und uns hier im Forum zu zeigen. Für all die Häuslebauer unter uns sicher eine nette und abwechslungsreiche Variante der Dachlandschaften. Mit Deinen Vorlagen wird es sicher keine eintönige Dachlandschaft mehr geben. Mir gefallen jedenfalls Deine Vorbilder.

Herzlichen Dank und

Gruß Günter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (09.08.2015)