Sie sind nicht angemeldet.

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 698)

Beiträge: 1 195

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 18. Juli 2018, 14:47

Mit einem neudeutschen "Welcome to the club" kommt ein ganz herzlicher Gruß aus Groß-Reken:



So richtig, voll-professionell wie bei dir, lieber Harry, sieht das bei uns allerdings nicht aus.

Dafür stauten sich beim letzten Filmprojekt hier in Groß-Reken Statisten und Komparsen ganz chaotisch hinter den Kameras: [DB Regelspur] Neues aus Groß-Reken (Beitrag 17).
Aber keiner von den Hübschen und Schönen wurde genommen. Gefragt war Otto, der Normale (so wie du und ich) ??!!).
Da scheint ja mit der Harry Dickel Video-Gesellschaft so eine richtige Konkurrenz für die H.H.-Film zu entstehen :).
Ich sag's ja: die Leute in den Bergen: da haben wir im münsterländer Flachland nur das Nachsehen. Die haben Yeti und Schneeleopard und wir haben hier nur Kühe und Kaninchen :):):).
Aber trotz - oder gerade wegen - allem, freuen wir uns schon auf deinen nächsten Film.
Allerbeste Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gaerlind (18.07.2018), 98 1125 (18.07.2018), minicooper (18.07.2018), Rainer Frischmann (18.07.2018), Thomas Kaeding (18.07.2018), Hexenmeister (18.07.2018), BTB0e+0 (18.07.2018), Altenauer (18.07.2018), Udom (18.07.2018), bvbharry47 (18.07.2018), Holsteiner (19.07.2018), nullowaer (23.07.2018), Wopi (23.07.2018), Peter Kapels (24.07.2018), Dieter Ackermann (24.07.2018), Canadier (28.11.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

162

Mittwoch, 18. Juli 2018, 20:28

Hallo Spur 0 Freunde und Freunde von Wupperburg,

die Botschaft ist angekommen. Danke für die positive Reaktion in Form von Bedanken und Grünen.
Also bin ich jetzt in der Verpflichtung auch zu liefern (Videos).

@Hendrik genau wie auf Deinem Bild habe ich die ersten Versuche mit der Kamera provisorisch auf einem X05 gemacht.
Dabei kamen mir die Überlegungen zum Bau des vorgestellten Kamera Wagens.
Da Du für mich der absolute Perfektionist a) im Detaillierten Anlagenbau, b) in Foto- Video Aufnahmen/Bearbeitung
und c) die Erzählgeschichtliche Berichterstattung bist(finde ich immer besonders genial :rolleyes: ), kann ich sicher nicht als
Konkurrent (auch wenn ich mich noch so Mühe) zu Dir auftreten.
Dennoch bleiben Deine Berichte für mich eine wichtige Orientierung, besonders nach Deinem Lob.

@ Rainer, Tja ich bin schon ausgebucht!!!!!! :thumbsup: Scherz beiseite. Am 9.6. hast Du ja hautnah mitbekommen, was mich sonst
noch so umtreibt und das hält mich auch gut auf Trapp.

Da ich jetzt erst wieder so langsam in/an Wupperburg tätig werde, muss ich mir mal eine Art Planung oder besser gesagt
Drehbuch für folgende Videos anlegen. :thumbup:
Zurzeit versuche ich gerade sechs 0 – Wagen mit Kohle zu beladen und da das auch vernünftig aussehen soll, dauert das auch
ein paar Tage. Aber das werdet Ihr dann noch zu sehen bekommen. Sicher mit Bildern, aber vielleicht auch mit einem kleinen Video.

Bis dahin mit den besten Grüßen aus dem Bergischen (für Hendrik: aus den Bergen)

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rainer Frischmann (18.07.2018), 98 1125 (18.07.2018), heizer39 (18.07.2018), Altenauer (18.07.2018), minicooper (18.07.2018), Miching (18.07.2018), Hexenmeister (18.07.2018), BTB0e+0 (18.07.2018), Udom (18.07.2018), Alfred (18.07.2018), HüMo (18.07.2018), Scooter (18.07.2018), Holsteiner (19.07.2018), moba-tom (20.07.2018), Onlystressless (22.07.2018), nullowaer (23.07.2018), Dieter Ackermann (24.07.2018), Klaus vom See (05.10.2018), Canadier (28.11.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

163

Montag, 23. Juli 2018, 19:51

Hallo Spur 0 Freunde,

langsam nähern wir uns der 35° Marke und da bleibt eigentlich nur noch ruhig hin setzen und nicht bewegen.
Natürlich sollte das im „kühlen“ Schatten erfolgen.
Da ich aber in meinem letzten Bericht versprochen habe über das Herstellen von Kohlenladung für meine sechs 0 Wagen zu berichten,
will ich Euch natürlich auch nicht enttäuschen.
In meinem Hobbyraum steigt die Temperatur nur auf max. 23°-24°, so ist das auch noch gut zu ertragen.

Da in Wupperburg nur Züge mit max. 6 zweiachsigen Wagen unterwegs sind, ist das auch bei dem Kohlenzug der Fall.
Alle Wagen haben eine andere Betriebs Nr. Durch die verschieden Wagen Typen leider auch alle unterschiedliche Innenmaße,
was einen erhöhten Aufwand bei der Herstellung der Ladungen bedeutet.

index.php?page=Attachment&attachmentID=36785

In folgende Wagen sollen diese Kohlenladungen passen: 1 x Om12, 1 x Ommr 33, 1 x Omm42, 2 x Omm52 und einmal Omm55.
In letzterem ist bereits eine Ladung vorhanden unter der sich die Installation (Batterie 9 Volt Blok und ein Schalter) für die
Schluss Beleuchtung befindet. Bedingung ist, dass die Ladungen jederzeit gegen andere Landungen austauschbar sein müssen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=36786index.php?page=Attachment&attachmentID=36787index.php?page=Attachment&attachmentID=36788

Schnell sah es im Hobbyraum am Arbeitstisch nach viel Geschnipsel mit Styropor aus. Die Füllkörper wurden zurechtgeschnitten,
verklebt und mit schwarzer Abtönfarbe versehen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=36789index.php?page=Attachment&attachmentID=36790index.php?page=Attachment&attachmentID=36791index.php?page=Attachment&attachmentID=36792
index.php?page=Attachment&attachmentID=36793index.php?page=Attachment&attachmentID=36794index.php?page=Attachment&attachmentID=36795

Da nicht genug fertige (in entsprechender Körungsgröße) Echt Kohle vorhanden war, musste auch noch mit dem „Mottek“ kräftig
nach geholfen werden. :thumbsup:

index.php?page=Attachment&attachmentID=36796index.php?page=Attachment&attachmentID=36797

Nach Abtrocknung der Farbe wurden dann die Füllkörper mit Weiß Leim eingestrichen und anschließend eine erste Lage der Kohle
aufgebracht. Nach der vollständigen Aushärtung des Leims wurde nochmals mit Kohle fein auf gefüllt und anschließend mit verdünntem
Weiß Leim nochmal fixiert.

index.php?page=Attachment&attachmentID=36798index.php?page=Attachment&attachmentID=36799

Jetzt warten die Ladungen darauf kompl. aus zu härten. Mit einer frühzeitigen Verwendung bei solchen Übungen habe ich schlechte
Erfahrungen gemacht. Aber wo ich schon mal dabei bin.
Gestern konnte ich einen weiteren Btr 30 Tragwagen erwerben, nun habe ich zwei mit unterschiedlichen Von Haus u Haus Behältern.
Also müssen hier auch noch Ladungen zu entstehen.

Dazu im nächsten Bericht mehr.

Mit besten Grüßen aus dem recht warmen Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 39 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NYCJay (23.07.2018), nullowaer (23.07.2018), Altenauer (23.07.2018), Wopi (23.07.2018), 98 1125 (23.07.2018), joachim (23.07.2018), Allgaier A111 (23.07.2018), Hexenmeister (23.07.2018), Rainer Frischmann (23.07.2018), heizer39 (23.07.2018), Miching (23.07.2018), Rollo (23.07.2018), Br86fan (23.07.2018), Udom (23.07.2018), HüMo (23.07.2018), jk_wk (23.07.2018), Tom (23.07.2018), Thomas Kaeding (23.07.2018), Wolleschlu (24.07.2018), pekay (24.07.2018), Rainer S. (24.07.2018), moba-tom (24.07.2018), minicooper (24.07.2018), Alfred (24.07.2018), Onlystressless (24.07.2018), Holsteiner (24.07.2018), Peter Kapels (24.07.2018), E94281 (24.07.2018), Dieter Ackermann (24.07.2018), BW-Nippes (25.07.2018), Canadier (25.07.2018), Meinhard (25.07.2018), Baumbauer 007 (25.07.2018), Escaton (27.07.2018), Frank Schürmann (31.07.2018), BTB0e+0 (31.07.2018), DirkausDüsseldorf (09.09.2018), Klaus vom See (05.10.2018), Bodo (27.11.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 24. Juli 2018, 20:38

Hallo Spur 0 Freunde,

danke für das große Interesse an dem doch eigentlich leichten Thema "Erstellen von Kohleladungen".
als Belohnung nun noch als Nachtrag drei Bilder von dem fertigen Zug. Leider bekomme ich das schönste
der gemachten Bilder nicht unter die 150 k verkleinert. Aber ich denke, es kommt auch so rüber.

index.php?page=Attachment&attachmentID=36889index.php?page=Attachment&attachmentID=36890index.php?page=Attachment&attachmentID=36891

Ich freue mich, dass ich hiermit wieder eine Zug Kombination mehr zur Auswahl habe für den Betrieb
in Wupperburg.

Beste Grüße aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (24.07.2018), Wopi (24.07.2018), Alfred (24.07.2018), heizer39 (24.07.2018), Altenauer (24.07.2018), HüMo (24.07.2018), Rollo (24.07.2018), Thomas Kaeding (24.07.2018), Dieter Ackermann (24.07.2018), Tom (24.07.2018), 0e-Jens (24.07.2018), 98 1125 (24.07.2018), Hein (25.07.2018), Wolleschlu (25.07.2018), Canadier (25.07.2018), Meinhard (25.07.2018), Udom (25.07.2018), Holsteiner (25.07.2018), Miching (25.07.2018), nullowaer (25.07.2018), Baumbauer 007 (25.07.2018), Escaton (27.07.2018), minicooper (31.07.2018), DirkausDüsseldorf (09.09.2018), Bodo (27.11.2018)

165

Dienstag, 24. Juli 2018, 21:08

Hallo Harry,

dein Betrag ist für mein Archiv, wie macht man das, super geeignet. Danke.

Dein Zug mit Kohleladung sieht vorbildgerecht aus. Und nur Kohle sieht wie Kohle aus.
In Zukunft reicht die Fahrt nach Bottrop oder Ibbenbüren -Wupperburg nicht mehr. Der Zug müsste dann wohl in Richtung Polen fahren.
Aber bis dein neuer Kohlevorrat erschöpft ist wird ja auch noch einige Zeit ins Land gehen. ;)


Gruß
Alfred, der "vonne" Ruhr


PS. Ein Bild über 150 k einfach nochmal exportieren, bei mir funktionierts.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (24.07.2018), Dieter Ackermann (24.07.2018), bvbharry47 (24.07.2018), Canadier (25.07.2018), Udom (25.07.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 31. Juli 2018, 20:32

Neue Ladung Teil 2

Hallo Spur 0 Freunde

Nach der Fertigstellung der Kohlenwagen habe ich mir noch einen letzten neuen Güterwagen gegönnt. Zu dem „Von Haus zu Haus“ mit
geschlossenen Behältern habe ich nach langem Überlegen jetzt noch einen Bts 30 mit offenen Behältern angeschafft. (Zwei solcher Wagen
sind gerade noch in Wupperburg zu vertreten)
So habe ich die Möglichkeit auf diesen beiden Wagen die Behälter und Ladungen in loser Folge aus zu tauschen. Also habe ich mich daran
gemacht für die vier offenen Behälter (Einen einzelnen Behälter habe ich auch noch zugekauft) entsprechende Ladungen an zu fertigen.
Diese sind natürlich so konzipiert, dass ich die Ladungen auch auswechseln kann. Hier werde ich noch weiteres einzelnes Ladegut,
wie z.B. Schrott, Sand usw. an fertigen. Das Anfertigen erfolgte genau wie mit den Kohleladungen in mehreren Arbeitsgängen.
Die beiden ersten Bilder zeigen die beiden Wagen schon mit unterschiedlichen Behältern

index.php?page=Attachment&attachmentID=37028index.php?page=Attachment&attachmentID=37029

Die beiden nächsten Bilder zeigen die Vorbereitungsphase mit loser Schüttung (noch nicht verklebt)

index.php?page=Attachment&attachmentID=37030index.php?page=Attachment&attachmentID=37031

Dann ist die erste Lage der Ladungen verklebt

index.php?page=Attachment&attachmentID=37032

Nach dem endgültigen Aushärten wurde dann die letzte Feinarbeit verrichtet und die Ladungen in die Behälter gesetzt.

index.php?page=Attachment&attachmentID=37033index.php?page=Attachment&attachmentID=37034index.php?page=Attachment&attachmentID=37035

So konnten die Wagen dann in Wupperburg in Betrieb gehen. Hier als kleiner Zubringerzug mit dem zuletzt vorgestellten Kamerawagen-
Eigenbau am Zugschluss. Zu dem Kamerawagen sind mir noch mal neue Überlegungen eingefallen, wie ich diesen Wagen noch weiter
verfeinern kann. Dazu aber in einem neuen Bericht (sofern meine Vorstellungen umsetzbar sind) demnächst mehr.

index.php?page=Attachment&attachmentID=37036index.php?page=Attachment&attachmentID=37037

Das soll es für heute gewesen sein. Mehr als solche doch eigentlich einfachen Basteleien (einschließlich Berichterstellen) lassen die
Tropischen Temperaturen auch nicht zu. :thumbsup:
Aber ich hoffe trotzdem dass es Euch gefallen hat.

Mit den besten Grüßen aus dem Tropisch heißen Bergischen.

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 31 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (31.07.2018), gerdi1955 (31.07.2018), Allgaier A111 (31.07.2018), Hexenmeister (31.07.2018), Onlystressless (31.07.2018), minicooper (31.07.2018), 98 1125 (31.07.2018), Frank Schürmann (31.07.2018), BW Hagen-Eckesey (31.07.2018), koefschrauber (31.07.2018), HüMo (31.07.2018), Altenauer (31.07.2018), Thomas Kaeding (31.07.2018), Gaerlind (31.07.2018), BTB0e+0 (31.07.2018), Scooter (31.07.2018), Tom (01.08.2018), Hein (01.08.2018), Wolleschlu (01.08.2018), E94281 (01.08.2018), Meinhard (01.08.2018), Br86fan (01.08.2018), Rainer Frischmann (01.08.2018), Holsteiner (01.08.2018), Wopi (03.08.2018), nullowaer (07.08.2018), DirkausDüsseldorf (09.09.2018), Rollo (12.09.2018), Lokkie (12.09.2018), DVst HK (12.09.2018), Canadier (28.11.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

167

Sonntag, 9. September 2018, 19:23

Umbau Kamerawagen

Hallo Spur 0 Freunde,

das Sommerloch scheint ja nun dem Ende entgegen zu gehen. Die Temperaturen haben sich wieder normalisiert und die Lebensgeister
werden wieder aktiv. Knapp sechs Wochen sind auch schon wieder seit dem letzten Bericht aus Wupperburg vergangen.
Was hat sich getan? Wie eingangs erwähnt auf Grund der Subtropischen Verhältnisse nicht sehr viel.

Als Ergänzung wurden noch Ladegüter für einen Omm52 und einen Haus zu Haus Behälter mit Schrott fertig gestellt.
Dies erfolgte nach der gleichen Methode wie bei den Kohleladungen.
Aber im letzten Bericht habe ich ja angekündigt, dass ich eventuell den selbstgebauten Kamerawagen noch mal etwas optimieren möchte.
Das ist nun geschehen.
Hier war die Situation so, dass ich bei nicht Kamerabetrieb, eine separate Kiste (Ladegut) an Stelle der Kamera auf den Wagen gestellt
habe und bei Kamerabetrieb eine Halterung (die jedes Mal aufgeschraubt werden musste) mit der Kamera zu sehen war. Meine Vorstellung war,
eine Lösung zu finden, in dem ich die (Ladung Holzkiste incl. Kamera) nicht mehr dauernd bei Bedarf austauschen muss. Also bei normal Betrieb
nur Holzkiste und bei Kamerabetrieb, Holzkiste nur mit Öffnung für das Objektiv und natürlich drehbar auf dem Wagen befestigt.
Die Maßnahme ist bis auf ein paar Kleinigkeiten ab geschlossen.
Zunächst noch mal Bilder vom letzten Stand vor dem Umbau.

index.php?page=Attachment&attachmentID=37701index.php?page=Attachment&attachmentID=37702

Ich habe aus Polistrolplatten ein Gehäuse um die Kamera gebaut. Eine Seitenwand und der Deckel mussten dabei zum Bedienen der Kamera
abnehmbar sein. In die abnehmbare Seitenwand wurde im Bereich des Kameraopjektivs ein entsprechendes Loch geschnitten. Danach habe
ich das Polistrolgehäuse mit 1,5 mm Balsaholzplatten verkleidet und in Brettermanier geritzt und noch Verstärkungsleisten aufgeklebt.
Auf die Öffnung für das Kameraopjektiv habe ich dann noch eine abnehmbare Holzverkleidung gesetzt. So brauche ich beim Betrieb der Kamera
(per Wlan) nur diese kleine Verkleidung vor dem Objektiv ab zu nehmen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=37703index.php?page=Attachment&attachmentID=37704index.php?page=Attachment&attachmentID=37705index.php?page=Attachment&attachmentID=37706index.php?page=Attachment&attachmentID=37707

Die Maßnahme hat doch etwas länger gedauert, als ich angenommen hatte. Denn der Trecker inklusive Halterungsmaßnahmen musste auch noch
mal um ca. 1 cm versetzt werden, damit die Kamera um 360° gedreht werden kann. Zum Abschluss wurde noch ein wenig mit Holzfarbe gearbeitet.
Hier ist aber noch etwas nach zu arbeiten. Außerdem will ich an der Kiste noch ein paar Beschriftungen (Lade/Frachtzettel) anbringen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=37708index.php?page=Attachment&attachmentID=37709index.php?page=Attachment&attachmentID=37710index.php?page=Attachment&attachmentID=37711

Erste Filmversuche wurden auch schon gemacht und müssen noch bearbeitet werden. Demnächst hier mehr dazu.

Allen noch einen entspannten Restsonntag wünscht aus Wupperburg im Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 35 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blb59269 (09.09.2018), Tom (09.09.2018), spielkind (09.09.2018), HüMo (09.09.2018), Rainer Frischmann (09.09.2018), Nils (09.09.2018), heizer39 (09.09.2018), Hexenmeister (09.09.2018), DirkausDüsseldorf (09.09.2018), Altenauer (09.09.2018), Udom (09.09.2018), Miching (09.09.2018), minicooper (09.09.2018), Thomas Kaeding (09.09.2018), Alfred (09.09.2018), Meinhard (10.09.2018), Wolleschlu (10.09.2018), Onlystressless (10.09.2018), Rainer S. (10.09.2018), jbs (10.09.2018), 98 1125 (10.09.2018), Zahn (11.09.2018), Allgaier A111 (12.09.2018), joachim (12.09.2018), Rollo (12.09.2018), pekay (12.09.2018), Lokkie (12.09.2018), DVst HK (12.09.2018), Setter (12.09.2018), Holsteiner (13.09.2018), nullowaer (13.09.2018), Wopi (25.11.2018), Canadier (28.11.2018), VT 98 (07.12.2018), BTB0e+0 (08.12.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 11. September 2018, 23:15

Hallo Spur 0 Freunde,

ich bin überwältigt und natürlich Dank an alle für den positiven Zuspruch zu meinem letzten Bericht.
Das hätte ich so nicht erwartet. Wie ich schon angekündigt habe, sind einige Aufnahmen im KASTEN
Ähm.. in der Kamera und nun auch schon aufbereitet worden.
Insgesamt habe ich die jetzt aufgenommenen Sequenzen in insgesamt 4 Videos mit entsprechenden
Titeln/Themen aufgeteilt. Diese Videos sind ausschließlich mit der Kamera in dem neuen Kamerawagen
entstanden.

Heute sind die ersten beiden Videos zu sehen und ich hoffe, dass Sie Euch gefallen.

https://www.youtube.com/watch?v=Ahi9z3Jtggk&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=G3od6_sSp60&feature=youtu.be

Viel Spaß beim Anschauen.

Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom (11.09.2018), Max54 (11.09.2018), jbs (12.09.2018), Allgaier A111 (12.09.2018), Miching (12.09.2018), Br86fan (12.09.2018), Hexenmeister (12.09.2018), holger (12.09.2018), Meinhard (12.09.2018), Rainer S. (12.09.2018), HüMo (12.09.2018), 98 1125 (12.09.2018), pekay (12.09.2018), minicooper (12.09.2018), Lokkie (12.09.2018), Alfred (12.09.2018), Rainer Frischmann (12.09.2018), Nikolaus (12.09.2018), Altenauer (12.09.2018), DirkausDüsseldorf (12.09.2018), DVst HK (12.09.2018), Nils (13.09.2018), Holsteiner (13.09.2018), nullowaer (13.09.2018), Klaus vom See (05.10.2018), Wopi (25.11.2018), Canadier (28.11.2018), BTB0e+0 (08.12.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

169

Mittwoch, 12. September 2018, 22:26

Hallo Spur 0 Freunde,

hier kommen noch die zwei weiteren versprochen Videos aus Wupperburg.
Damit ist die erste Versuchsreihe mit dem Kamerawagen abgeschlossen.

https://youtu.be/KPaXf8h_7LM
https://youtu.be/WK8ZRSsaaIU

Meine Endvorstellung ist es, ein oder mehrere Videos mit mehreren Betriebsabläufen als jeweils einen Film dar zu stellen.
Hierzu habe ich aber schon festgestellt, dass das nicht mit nur einer Kamera geht.
Dazu müssen mehrere Videoaufnahmen durch mindestens zwei unabhängig voneinander postierten Kameras
zusammen geschnitten werden. Der Aufwand/Zeit ist natürlich entsprechend größer und muss geübt werden.

Aber die nächsten Videos kommen bestimmt, auch wenn es noch etwas dauern wird.

Allen noch eine angenehme Restwoche.

Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (12.09.2018), Max54 (12.09.2018), Alfred (12.09.2018), HüMo (12.09.2018), DirkausDüsseldorf (12.09.2018), Tom (12.09.2018), minicooper (12.09.2018), DVst HK (12.09.2018), heizer39 (12.09.2018), Allgaier A111 (13.09.2018), Miching (13.09.2018), Onlystressless (13.09.2018), Rainer Frischmann (13.09.2018), Rainer S. (13.09.2018), Rollo (13.09.2018), Altenauer (13.09.2018), jbs (13.09.2018), Meinhard (13.09.2018), Nils (13.09.2018), Udom (13.09.2018), Wolleschlu (13.09.2018), Holsteiner (13.09.2018), gerdi1955 (13.09.2018), nullowaer (13.09.2018), Scooter (13.09.2018), Klaus vom See (05.10.2018), Wopi (25.11.2018), Canadier (28.11.2018)

Allgaier A111

Oberbahnhofsvorsteher

(583)

Beiträge: 1 025

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

170

Donnerstag, 13. September 2018, 15:34

Moinmoin Harry

Das sind echt tolle Videos von Deiner echt tollen Anlage ,das kann man sich ganz gern ein paarmal ansehen so zum Chillen ,DANKESCHÖN fürs zeigen
Micha

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nullowaer (13.09.2018), Altenauer (13.09.2018), bvbharry47 (29.09.2018), Canadier (28.11.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

171

Sonntag, 25. November 2018, 18:23

Status Quo in Wupperburg

Hallo Spur 0 Freunde und Fans von Wupperburg,

nach einem sehr langen, (gefühlt von Mitte April bis Ende Oktober) und warmen, teilweise heißen Sommer, hat sich in Wupperburg fast nichts getan.
Auch deshalb weil in dem o.g. Zeitraum viele Veranstaltungen in Sachen Spur 0 angesagt waren und von mir besucht wurden.
Alleine die Veranstaltungen „2tes Spur 0 Regionaltreffen West“
2. Spur 0 Regionaltreffen West 2018 in Solingen
und die Sommer Modellbahntage bei den Eisenbahnfreunden Solingen haben mit den jeweiligen Vorbereitungen so viel Zeit in Anspruch genommen,
dass für „Wupperburg“ kaum Zeit übrig war.

Nach dem jetzt auch noch die Winter Modellbahntage bei den Eisenbahnfreunden Solingen vorbei sind, soll es jetzt in Wupperburg wieder weitergehen.
Diverse Gedanken und Überlegungen welche Maßnahmen noch durchgeführt werden sollen gibt es genug.
Eine entsprechende Liste wird ständig geführt und aktualisiert. Aber wie immer kommen dann auch wieder neue Überlegungen ins Spiel an die man
vorher nicht gedacht hat.
Ganz vorne stehen im Moment für die nächsten Tage und Wochen 3 Maßnahmen:

Der Anlagenraum soll eine komplette neue Beleuchtung über der Anlage erhalten. Die Planung ist fast fertig abgeschlossen und eine erste Probe soll in
den nächsten Tagen durchgeführt werden. Bilder hierzu mit einer kurzen Erklärung gibt es dann anschließend.

Schon lange auf der Liste und in der Planung ist ein endgültiger Anlagenabschluss vor dem Bahnhof Wupperburg. Hier sollen diverse Kleingärten entstehen.
Ebenso auf der gegenüber liegenden Anlagenkante fehlt neben der Holzverladung noch der Abschluss mit Bachlauf und Begrünung.
Die hierfür notwendigen Holz Vorarbeiten wurden in dieser Woche erledigt.

index.php?page=Attachment&attachmentID=39603index.php?page=Attachment&attachmentID=39594index.php?page=Attachment&attachmentID=39595index.php?page=Attachment&attachmentID=39596
index.php?page=Attachment&attachmentID=39597index.php?page=Attachment&attachmentID=39598

Als Drittes kann man auf den folgenden Bildern sehen, dass dem intensiven Betrachter auffällt, dass hier einige Häuser und diverse Kleindetails fehlen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=39599index.php?page=Attachment&attachmentID=39600index.php?page=Attachment&attachmentID=39601

Richtig dort haben Häuser, Markstände und Telefonzellen gestanden. Die füllen jetzt ein Teil des Regals über meinem Arbeitsplatz und warten auf den
Einbau von Beleuchtung. Bei den Häusern wird dazu allerdings eine zusätzliche Überarbeitung der Gebäude (Ausschneiden und Bearbeiten diverser Fenster,
Einbau von Inneneinrichtungen usw.) stattfinden.

index.php?page=Attachment&attachmentID=39602

In der Konsequenz wird mit dieser Maßnahme auch noch der Bahnhof „Emmaberg“ sehr wahrscheinlich kompl. neu gebaut.
Das ist aber noch nicht Final entschieden. Der Bahnhof „Wupperburg“ hat auch noch keine Innenbeleuchtung und wird anschließend überarbeitet.
Hier soll auch noch der Güterschuppen ausgetauscht werden.

Ihr seht, es gibt viel zu tun und das ist gut so. :thumbsup:

Ich wünsche allen eine entspannte Woche mit besten Grüßen aus dem Bergischen
Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 47 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (25.11.2018), 98 1125 (25.11.2018), DirkausDüsseldorf (25.11.2018), Hexenmeister (25.11.2018), asisfelden (25.11.2018), Modellbahnfreund (25.11.2018), blb59269 (25.11.2018), Husbert (25.11.2018), Wolleschlu (25.11.2018), heizer39 (25.11.2018), nurmitleser (25.11.2018), Wopi (25.11.2018), Roter Brummer (25.11.2018), Hein (25.11.2018), Stephan (25.11.2018), DVst HK (25.11.2018), JACQUES TIMMERMANS (25.11.2018), Andy P. (25.11.2018), Alfred (25.11.2018), Thomas Kaeding (25.11.2018), jbs (25.11.2018), gerdi1955 (25.11.2018), Nikolaus (25.11.2018), Miching (25.11.2018), Setter (25.11.2018), diesel007 (25.11.2018), Rainer Frischmann (25.11.2018), Onlystressless (25.11.2018), E94281 (25.11.2018), isiko (26.11.2018), Meinhard (26.11.2018), fredduck (26.11.2018), Rainer S. (26.11.2018), moba-tom (26.11.2018), Holsteiner (26.11.2018), Tom (26.11.2018), Altenauer (26.11.2018), Max54 (26.11.2018), Bodo (26.11.2018), Rollo (26.11.2018), Nils (26.11.2018), Br86fan (26.11.2018), nullowaer (27.11.2018), Canadier (28.11.2018), Udom (30.11.2018), minicooper (07.12.2018), BTB0e+0 (08.12.2018)

Wolleschlu

Lokomotivbetriebsinspektor

(420)

Beiträge: 203

Wohnort (erscheint in der Karte): Leingarten

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

172

Montag, 26. November 2018, 06:37

Große Vorhaben!

Horido Harry!

Leider habe ich zur Zeit keinen Grünen für dich, deshalb auf diesem Wege meine Anerkennung für dich. Wiedermal tolle Bilder von deiner Anlage und Danke für den Ausblick auf deine weiteren Vorhaben. Da kann man ja richtig gespannt sein.

Mit freundlichen Grüßen

Wolle.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (26.11.2018), heizer39 (26.11.2018), bvbharry47 (26.11.2018), nullowaer (27.11.2018), Canadier (28.11.2018), BTB0e+0 (08.12.2018)

173

Montag, 26. November 2018, 10:34

Grün

Hallo Harry,

darf ich Dir einen Tip geben, wie Du die Ausgestaltung schöne Anlage ein wenig optimieren kannst... Ich habe ein Bild von der ersten Seite genommen, ich weiß nicht (und habe es auf die Schnelle nicht herausgefunden), ob es noch immer so aussieht. Du hast an der Mauer das Grünzeug (Buschwerk) recht gleichmäßig und nur in einer Farbe "gepflanzt". Wenn Du statt dessen kleine Grüppchen bildest und farblich etwas Abwechslung ins Buschwerk bringst, sieht es natürlicher aus. Auf die schnelle mal eine Photoshop-Neubepflanzung (animiertes gif)

Ein Gruß von :rolleyes: LeoLinse
Lieber Geschichtsbuch als Gesichtsbuch.

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rollo (26.11.2018), Altenauer (26.11.2018), gerdi1955 (26.11.2018), bvbharry47 (26.11.2018), heizer39 (26.11.2018), 98 1125 (26.11.2018), JACQUES TIMMERMANS (27.11.2018), nullowaer (27.11.2018), Canadier (28.11.2018), Udom (30.11.2018), BTB0e+0 (08.12.2018), Thomas Kaeding (10.12.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

174

Montag, 26. November 2018, 11:27

Hallo Freunde von Wupperburg,

zunächst Danke für die wieder vielen positiven Anerkennungen, die mich natürlich weiter ermuntern auch diese „Projekte“
zielstrebig voran zu treiben.

Stellvertretend hier zwei direkte Antworten:
@ Eckhard, Du brauchst nicht zu erblassen, denn Deine intensiven und erfolgreichen
Arbeiten in „Kreiensen“ sind für mich immer Vorbild.

@Leo Linse, leider hast Du da ein Bild aus „grauer Vorzeit“ in meiner Berichterstattung hervor geholt. Natürlich ist Dein positiver
und richtiger Hinweis bereits in die Tat umgesetzt (Auch wenn es diese Stützmauer so nicht mehr gibt). Dazu gibt es auch schon
Einzelberichte in meinem Thema, da die Überarbeitung der gesamten Begrünung in „Wupperburg“ ein Top 1 Thema an meiner Anlage
ist und auch noch weiter fortgeführt wird.

Da die Arbeitsplanliste noch viel mehr Punkte als die zuletzt beschriebenen beinhaltet, muss ich mich jetzt ranhalten,
damit es auch weitergeht.

In diesem Sinne mit den besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (26.11.2018), moba-tom (26.11.2018), 98 1125 (26.11.2018), Onlystressless (26.11.2018), Br86fan (26.11.2018), Altenauer (26.11.2018), nullowaer (27.11.2018), Canadier (28.11.2018), heizer39 (28.11.2018), Udom (30.11.2018), minicooper (07.12.2018), BTB0e+0 (08.12.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

175

Freitag, 7. Dezember 2018, 18:32

Neue Beleuchtung für Wupperburg

Hallo Spur 0 Freunde,

nach meinen Ankündigungen von vor zwei Wochenging ging es in Wupperburg mächtig zur Sache.
Nach langer Überlegung (weil extrem Aufwendig wegen der schwierigen Zugänglichkeit) ist es nun geschafft.
Wupperburg hat eine neue Raumbeleuchtung erhalten. Die alte Beleuchtung waren selbstklebende Led Streifen unter
einem Umlaufenden Regalsystem die nach vorne hin mit einfachen „Blendleisten“ abgedeckt waren. Ständig lösten sich
Teile der Led Streifen und der Kabelverbindungen. Außerdem hatte ich den Eindruck, dass auch die Lichtleistung der
Led Streifen im Laufe der Jahre nachgelassen hat. Darauf habe ich auch schon in meinen Berichten beim Erstellen von
Bildern und Videos hingewiesen.
Zum Verständnis hier noch mal Bilder mit der alten Beleuchtung.

index.php?page=Attachment&attachmentID=40021index.php?page=Attachment&attachmentID=40022index.php?page=Attachment&attachmentID=40023index.php?page=Attachment&attachmentID=40024index.php?page=Attachment&attachmentID=40025

Meine Wahl für die neue Beleuchtung (nach Test mit einer einzelnen Lampe) viel jetzt auf kompakte Led Unterbauleuchten
in den Maßen 1 x 153 cm, 5 x 123 cm und 1 x 63 cm. Diese Lampen werden mit 220 V betrieben. Mit der Auswahl der
vorgennannten Lampen komme ich auf eine Lichtausbeute von gut 134 Watt.
Man kann nicht glauben wie hell diese 134 Watt sind. Die neuen Lampen wurden an die gleichen Positionen wie die alten
Led Streifen, also an der Vorderkante des umlaufenden Regalsystems montiert.
Nach Fertigstellung der Installation und Einschalten der gesamten Lichteinheit bin ich fast erschrocken über diese Lichtausbeute.
Aber seht selbst.

index.php?page=Attachment&attachmentID=40026index.php?page=Attachment&attachmentID=40027index.php?page=Attachment&attachmentID=40028

Jetzt fehlen nur noch Lichtblenden vor den Lampen. Diese werde ich wahrscheinlich aus 6-7 cm breiten abgewinkelten Streifen
aus Bastelkarton herstellen.

Abschließend sollen noch ein paar Eindrücke folgen die mit der neuen Lichtquelle entstanden sind.
Hinweis: Bei den Bildern vom oberen „Bahnhof Emmaberg“ fehlen immer noch sämtliche Gebäude,
da diese ja zur Überarbeitung in der Werkstatt verweilen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=40029index.php?page=Attachment&attachmentID=40030index.php?page=Attachment&attachmentID=40031index.php?page=Attachment&attachmentID=40032
index.php?page=Attachment&attachmentID=40033index.php?page=Attachment&attachmentID=40034index.php?page=Attachment&attachmentID=40035

Wie Ihr seht, geht es also jetzt zügig weiter in Wupperburg.
Allen Spur 0 Freunden ein entspanntes Advent Wochenende, vielleicht sieht man sich ja in Menden am nächsten Wochenende.
Ich bin beide Tage da.

Mit besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 39 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Scooter (07.12.2018), heizer39 (07.12.2018), Udom (07.12.2018), Altenauer (07.12.2018), Rudi E (07.12.2018), gerdi1955 (07.12.2018), minicooper (07.12.2018), George M (07.12.2018), Nils (07.12.2018), HüMo (07.12.2018), nullowaer (07.12.2018), Hexenmeister (07.12.2018), asisfelden (07.12.2018), Rainer Frischmann (07.12.2018), 98 1125 (07.12.2018), Alfred (07.12.2018), Wolleschlu (07.12.2018), jbs (07.12.2018), Tom (08.12.2018), BTB0e+0 (08.12.2018), Rainer S. (08.12.2018), Holsteiner (08.12.2018), Hein (08.12.2018), JACQUES TIMMERMANS (08.12.2018), Wopi (08.12.2018), Günther B. (09.12.2018), Onlystressless (09.12.2018), Staudenfan (09.12.2018), Max54 (09.12.2018), Rollo (10.12.2018), Bodo (10.12.2018), Miching (10.12.2018), Meinhard (10.12.2018), Thomas Kaeding (10.12.2018), pekay (10.12.2018), Setter (10.12.2018), Canadier (11.12.2018), LeoLinse (11.12.2018), DirkausDüsseldorf (12.12.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 9. Dezember 2018, 22:39

Hallo Spur 0 Freunde,

zunächst erst mal wieder meinen Dank für die positiven Anerkennungen.
@Jörg "Onlystresssless" Deiner Anmerkung folgend hier die drei Links der drei verbauten Lampen.

https://www.bauhaus.info/kuechenleuchten…tten/p/25812466

https://www.bauhaus.info/kuechenleuchten…tten/p/25812475

https://www.bauhaus.info/kuechenleuchten…tten/p/25812484

Morgen werde ich noch Bilder in nicht eingeschaltetem Zustand machen. Darüber hinaus sind auch die Lichtblenden
fertig und werden morgen montiert. Davon werde ich natürlich auch noch Bilder einstellen.

Jedenfalls bin ich sehr froh, dass ich dieses Projekt nach langer Zeit jetzt abschließen kann.

Allen Spur 0 Freunden eine entspannte Woche.

Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen.

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Scooter (09.12.2018), blb59269 (09.12.2018), 98 1125 (09.12.2018), heizer39 (09.12.2018), Rollo (09.12.2018), Stephan (10.12.2018), Miching (10.12.2018), Bodo (10.12.2018), Meinhard (10.12.2018), Onlystressless (10.12.2018), HüMo (10.12.2018), Udom (10.12.2018), minicooper (10.12.2018), Altenauer (10.12.2018), Rainer Frischmann (10.12.2018), Nikolaus (10.12.2018), Br86fan (10.12.2018), Canadier (11.12.2018)

moba-tom

Bahndirektor

(728)

Beiträge: 1 582

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

177

Montag, 10. Dezember 2018, 11:54

Hallo Harry,

leider sind meine Grünen Punkt kurz vor Weihnachten ausverkauft :rolleyes:
Das war jedenfalls eine gute Aktion von Dir :thumbsup: ich würde fast sagen wollen: es war überfällig... :rolleyes:

Eine Frage zu den Leuchten:
Im Datenblatt werden 4.000 K angegeben, also "Kaltweiß"... ist das in der Praxis nun nicht zu bläulich / zu grell?

Und noch eine Frage zur Platzierung der Leuchten:
Sind die Leuchten genau über der Vorderkante der Anlage angebracht oder liegen sie weiter vorne? Ich habe bei mir das Problem, dass die Fahrwerke der Fahrzeuge uaf dem vorderen Gleis nicht ausgeleuchtet werden :thumbdown: das muss ich noch ändern... wenn dann LED-Beleuchtung kommt!

Gruß
Thomas (wir sehen uns Sonntag)
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (10.12.2018), Altenauer (11.12.2018), Canadier (11.12.2018)

bvbharry47

Bahndirektor

(530)

  • »bvbharry47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 519

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

Beruf: jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

178

Montag, 10. Dezember 2018, 22:59

Hallo Thomas,
hallo Spur 0 Freunde von Wupperburg.

die Lampen die ich mir eigentlich zulegen wollte waren diese hier.

https://www.bauhaus.info/kuechenleuchten…iste/p/23021372

Um mir ein Bild davon zu machen bin ich dann in den Baumarkt gefahren. Zum Glück waren dann die im Link aufgeführte Lampe
und daneben die von Osram installiert und eingeschaltet. Die Ritterleuchte ist tatsächlich Kalt- bzw. Taglichtweis und unterscheidet
sich deutlich von der Osram Lampe. Nach dreimaligem umrunden des Regals, mit nochmal hinschauen, habe ich mich dann für die
Osram Lampen entschieden, trotz des höheren Preises.

Die Lampen sind rings um meine Anlage (Thomas Du hast sie schon im Original gesehen) im Abstand von ca. 35 cm von der Wand
entlang der Regale montiert. Also nicht oberhalb der Anlagenvorderkante, sondern eher mittig bis etwas nach hinten versetzt
über der Anlage. Aus Montagetechnischen Gründen war auch keine andere Lösung möglich.
Heute habe ich die schon erwähnten Sichtblenden (Damit man nicht immer in die Led Röhren schauen muss) vor den Lampen aus
weißem Karton angebracht. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Bilder dazu folgen morgen.

Allerdings hat sich im nach hinein doch noch ein kleines Problem heraus gestellt. Alle Leser und Betrachter von Wupperburg werden
auch festgestellt haben, das ein Streckenteil meiner Anlage etwas geschwungen mittig im Anlagenraum verläuft. Hier scheint jetzt
leider keine „Sonne am Himmel“ 8) :rolleyes: , will sagen, dort ist es deutlich dunkler als auf dem umlaufenden Bereich der Anlage.
In den nächsten Tagen werde ich noch eine weitere Led Lampe besorgen und einen Test machen. Das Hauptproblem wird dabei die
Befestigung/Montage der Lampe darstellen. Eine Sichtblende für diese noch an zu bringende Lampe wird nicht realisierbar sein,
daher muss ich das erst testen. Wenn das gut funktioniert. entfällt dafür dann meine bisherige einfache Raumbeleuchtung.

Ihr seht, einmal angefangen, nimmt das Projekt kein Ende, aber das werde ich auch noch zu Ende bringen. :thumbsup:

Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

minicooper (10.12.2018), heizer39 (10.12.2018), Miching (11.12.2018), Hexenmeister (11.12.2018), 98 1125 (11.12.2018), Meinhard (11.12.2018), Rainer S. (11.12.2018), Altenauer (11.12.2018), Rainer Frischmann (11.12.2018), Canadier (11.12.2018), Rollo (11.12.2018), moba-tom (11.12.2018), Udom (11.12.2018), Br86fan (11.12.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(458)

Beiträge: 950

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: Noch ja....

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 11. Dezember 2018, 09:02

Licht ist gut

Moin Harry,

ist ja grundsätzlich nichts gegen LED-Beleuchtung einzuwenden, aber gerade bei den "Röhren" empfiehlt es sich nicht die fest verbauten Leuchten zu verwenden! Sie halten leider auch nicht ewig, wenn man Pech hat, dann gibt es die vorher eingesetzte Bauform nicht mehr und man muss eine neue Lösung finden...
Lieber austauschbare LED-Röhren verwenden, am besten noch dimmbare und welche, bei denen man den Lichtton einstellen kann. Ich habe hier so etwas in meinem Lager, das ist ideal.

Nur so als Tipp

meint
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (11.12.2018), heizer39 (11.12.2018), Canadier (11.12.2018), Stephan (11.12.2018), minicooper (11.12.2018), moba-tom (11.12.2018), 98 1125 (11.12.2018), Udom (11.12.2018), bvbharry47 (12.12.2018)

moba-tom

Bahndirektor

(728)

Beiträge: 1 582

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 11. Dezember 2018, 11:17

@Harry:
Danke für die Erläuterungen!

@Hans:
Kannst Du mal den Leuchten- bzw. Röhrentyp, den Du verwendet hast, nennen/zeigen/beschreiben?

Danke, Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (12.12.2018)