You are not logged in.

[DB Regelspur] Neues aus Groß-Reken

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,258)

Posts: 1,199

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

121

Thursday, February 18th 2016, 6:08pm

Hallo Hendrik.

Das sind ja gewaltige Aushub Arbeiten auf deine Anlage. Der Demag reist natürlich , auch bei Vorsichtigen bedienen schnell große Löcher aus dem Erdreich. Aber wie Carl schon anmerkte, ist das ein Funktionsmodell, dann kann ich mir die Größe schon gut vorstellen.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (18.02.2016), HüMo (18.02.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,813)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,245

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

122

Thursday, February 18th 2016, 7:29pm

Hallo Carl und Hein und all die anderen

einige Fachleute habe es sicher gleich erkannt:
der Bagger ist ein Funktionsmodell. Es ist der Komatsu von Kyosho im Massstab 1:50. Gesteuert wird er mit einer 6-Kanal Infrarotfernbedienung (nicht proportional). Ich habe ihn zum DEMAG-Bagger umgenannt (liegt ja auch nicht ganz fern bei der Firmengeschichte).





Leider wird der Bagger fast nur noch in Südostasien verkauft. Hier bei uns ist er eine echte Rarität. Großer Nachteil ist die sehr ungünstige Kraftübertragung, da Zahnräder auf Achsen in Zahnkränze der Baggerarme greifen. Irgendwann bei häufigem Gebrauch lösen sich die Zahnräder dann von den Motorachsen durch das sehr große Gewicht der Arme und der beladenen Schaufel.
Kürzlich habe ich jetzt alle Zahnräder mit Splinten auf den Achsen gesichert. Jetzt tut er es ganz gut.

Bevor ein richtiger kleiner Film in der nächsten Woche fertig wird, habe ich mal einen kurzen Witzfilm von den Baggerarbeiten in Groß-Reken zusammengestellt: https://youtu.be/fzcVN4LTu_s

Auf YouTube gibt es auch viele Filme, in denen Baggerfanatiker Kaffee, Tee, Reis, Zucker u.ä. baggern. Bis zum Wahnsinn und Umfallen.

Und damit beste Grüße, denn jetzt muss ich auch wieder baggern

Hendrik

32 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (18.02.2016), heizer39 (18.02.2016), minicooper (18.02.2016), Allgaier A111 (18.02.2016), nullowaer (18.02.2016), Thomas Kaeding (18.02.2016), Baumbauer 007 (18.02.2016), Hein (18.02.2016), Altenauer (18.02.2016), BTB0e+0 (18.02.2016), Robby (18.02.2016), Ralf S. (19.02.2016), Geiswanger (19.02.2016), E69 (19.02.2016), Udom (19.02.2016), Holsteiner (19.02.2016), bvbharry47 (19.02.2016), JACQUES TIMMERMANS (19.02.2016), Onlystressless (19.02.2016), Thomas W. (20.02.2016), Alemanne 42 (20.02.2016), bernd kolbe (20.02.2016), Wopi (22.02.2016), nullerjahnuic60 (22.02.2016), Toto (23.02.2016), Martin Zeilinger (24.02.2016), DirkausDüsseldorf (27.02.2016), Thomas (27.02.2016), Sabinesbahn (28.02.2016), Canadier (03.03.2016), Locutus (03.03.2016), 98 1125 (08.05.2017)

nullowaer

Oberfahrdienstleiter

(414)

Posts: 440

Location: südliches Sauerland

Occupation: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Send private message

123

Thursday, February 18th 2016, 8:32pm

Baggerarbeiten

Hallo Spur Nuller m/w, hallo Hendrik, das ist ja ein dolles Ding. Schönes Filmchen und endlich Bewegung auf der Bahn. Große Zähne hat er ja und ich dachte erst, er könnte dir ja auch morgens das Müsli aus der Dose auf den Teller baggern. Hoffentlich reißt das Ungetüm nicht irgendwelche Gleise von der Bahn. 8o Du hast immer gute Ideen, uns zu unterhalten. :thumbsup:

Gruß Dieter

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (18.02.2016), BTB0e+0 (18.02.2016), Altenauer (19.02.2016), Baumbauer 007 (19.02.2016), bvbharry47 (19.02.2016), Dieter Ackermann (20.02.2016), DirkausDüsseldorf (27.02.2016), Canadier (03.03.2016)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(835)

Posts: 1,387

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

124

Thursday, February 18th 2016, 11:15pm

@ Hendrik, @Dieter (Nullowaer)

Hallo Hendrik,

ein toller Bagger toll in Szene gesetzt - echt Klasse.


Hi Dieter,

das ist ja wohl Snobismus pur :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: : Müsli zum Frühstück mit dem Modellbagger in die Schale baggern (lassen). Ich lasse mir unser Suppengrün immer von Fleurop liefern :D :D :D .
Gruss
Robert
BTB0e+0

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (19.02.2016), Altenauer (19.02.2016), Baumbauer 007 (19.02.2016), nullowaer (19.02.2016), Dieter Ackermann (20.02.2016), Canadier (03.03.2016)

micha750

Rangiermeister

(36)

Posts: 190

Location: Fellbach

Occupation: Beamter

  • Send private message

125

Monday, February 22nd 2016, 5:29pm

Hallo Hendrik,

ich bin auch sehr angetan von deinen Baggerarbeiten. Aber du solltest dringend mal das Umweltamt rufen oder ein fachkundiges Ingenieurbüro. Die schwarzen Brocken in deinem Aushub sehen verdammt nach einer Altlast aus. Was war denn früher an der Stelle, wo jetzt gebuddelt wird? Irgendwas mit einem Tank drauf oder im Erdreich drin?

Da bin ich jetzt schon auf eine Fortsetzung gespannt. ;)

Grüße aus dem Ländle,

Michael

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (22.02.2016), Canadier (03.03.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,813)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,245

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

126

Monday, February 22nd 2016, 8:04pm

Hallo Michael

da sprichst Du einen ganz wunden Punkt an:
die Baggerarbeiten wurden jetzt eingestellt und mit einer Betonplatte der Boden schnell wieder verschlossen.

Gestern wurden die ersten Lagerbecken mit Kies und Schotter gefüllt. Morgen soll die Kohle kommen.
Seltsamerweise finden sich in größeren Abständen im neuen Betonboden Rohre, aus denen ein stark stinkendes Gas austritt. Ich wollte schon mein Feuerzeug dran halten, habe mich aber dann doch nicht getraut :)

Auf alle Fälle werden wir mal herauskriegen müssen, was da denn in grauer Vorzeit für eine Sauerei passiert ist. Ich werde auch mal mit dem Redakteur vom "Kurier" reden; der hat für solchen "Wühljournalismus" immer ein gutes Händchen bzw. zwei gute Maulwurfshändchen.

Aber ich bitte auch zu bedenken: wir schreiben das Jahr 1969; da sehen wir das noch nicht so eng; da kann man bei uns in Groß-Reken noch frei wirtschaften und hat alle tollen Möglichkeiten, sein Glück zu machen ;) .

Sobald ich mehr weiß, melde ich mich wieder.

Viele Grüße

Hendrik

This post has been edited 1 times, last edit by "HüMo" (Feb 22nd 2016, 8:20pm)


16 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (22.02.2016), minicooper (22.02.2016), Udom (22.02.2016), Ben Malin (22.02.2016), Thomas Kaeding (23.02.2016), bvbharry47 (23.02.2016), Altenauer (23.02.2016), Baumbauer 007 (24.02.2016), Martin Zeilinger (24.02.2016), micha750 (27.02.2016), heizer39 (27.02.2016), DirkausDüsseldorf (27.02.2016), Alemanne 42 (28.02.2016), BTB0e+0 (29.02.2016), Canadier (03.03.2016), 98 1125 (08.05.2017)

micha750

Rangiermeister

(36)

Posts: 190

Location: Fellbach

Occupation: Beamter

  • Send private message

127

Saturday, February 27th 2016, 7:38pm

Hallo Hendrik,

ja, halte uns bitte auf dem laufenden. Habe heute Dein Video angeschaut und bin über die Fähigkeiten des Baggerführers begeistert. Wie mit der Schaufel der Aushub in den O-Wagen verteilt und glattgezogen wird... Und da fällt mir ein: Bekanntlich lagen an der Ladestraße jeden Bahnhofs immer kleinere Häufchen des beim Be- oder Entladen danebengegangenen Ladegutes. Meistens Kohle, oft Dünger, je nach Gegend auch Kartoffeln, Rüben oder ähnliches. Bislang habe ich das immer von Hand drapiert. Jetzt würde ich mir lieber Deinen Kollegen ausleihen, weil besser und vorbildgetreuer geht es nicht mehr :thumbsup: .

Also wenn ich meine Ladestraße mal soweit fertig habe, melde ich mich bei dir :whistling: . Bis dahin beste Grüße nach Groß-Reken,

Michael

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (27.02.2016), Canadier (03.03.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,813)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,245

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

128

Thursday, March 3rd 2016, 9:59am

Marode & morbide, vergammelt & verfallen?!

Unter diesem Titel veranstaltet aktuell der „Groß-Rekener Kurier“ einen Fotowettbewerb zum Thema Industrieromantik.

Anlass war die Mitteilung der DB an unseren Stadtrat, dass die alte Werkstatt mit Lokschuppen in unserem Bw abgerissen werden soll. Angeblich wegen der Einsturzgefahr.



An die Stelle soll dann ein Bauhof und Treibstofflager kommen.

Offensichtlich als Reaktion darauf hat dann unser „Kurier“ den Wettbewerb beschlossen.

Als Begründung wurde viel geschrieben von „Industrie und Innovation“, von „Wertschöpfung und Progression“ aber auch von „Ausbeutung und Isolierung des Individuums“ und dann auch von Vergänglichkeit der Architektur, Geschichte des Verfalls, Ästhetik, Emotionen und „hoher Dringlichkeit, dem Verfall ein Denkmal zu setzen“.
Unser Redakteur ist da immer sehr erfinderisch und findet ganz tolle Worte.

Jeder Teilnehmer darf ein Foto einschicken und die 3 besten eingeschickten Fotos sollen prämiert werden.

Und da ich schon oft um die alte Gebäude der Werkstatt und dem Schuppen herumgelaufen bin und sehr gern fotografiere und auch viele Fotos gemacht habe, habe ich jetzt mal meine besten Fotos von dem alten Gebäudekomplex herausgesucht.













Das letzte habe ich jetzt an den Kurier geschickt. War gar nicht einfach. Ich konnte mich lange nicht entscheiden.

Aber ich glaube das letzte Bild passt zum Thema im „Groß-Rekener Kurier“ mit der Überschrift „Marode & morbide, vergammelt & verfallen?!“ am besten.

So: Jetzt drückt mir mal die Daumen.

In einer Woche gibt’s das Ergebnis.

Viele Grüße

Hendrik

49 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (03.03.2016), 1zu0 (03.03.2016), BR96 (03.03.2016), klaus.kl (03.03.2016), Husbert (03.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (03.03.2016), asisfelden (03.03.2016), Allgaier A111 (03.03.2016), Udom (03.03.2016), minicooper (03.03.2016), BW-Nippes (03.03.2016), Canadier (03.03.2016), heizer39 (03.03.2016), jbs (03.03.2016), NullFreund (03.03.2016), Schienenstrang (03.03.2016), Spurwechsler (03.03.2016), Sabinesbahn (03.03.2016), Norbert (03.03.2016), Ziegelei-Fan (03.03.2016), ledier52 (03.03.2016), Meinhard (03.03.2016), TomHorn (03.03.2016), Holsteiner (03.03.2016), bvbharry47 (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), koefschrauber (03.03.2016), Alemanne 42 (03.03.2016), DirkausDüsseldorf (03.03.2016), Wolli (03.03.2016), nullowaer (03.03.2016), Modellbahnspezi (03.03.2016), Thomas Kaeding (03.03.2016), Setter (03.03.2016), VT 98 (03.03.2016), Robby (03.03.2016), gabrinau (03.03.2016), Ben Malin (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016), Baumbauer 007 (03.03.2016), Onlystressless (03.03.2016), 98 1125 (04.03.2016), Beginner (04.03.2016), tokiner (04.03.2016), Wopi (05.03.2016), nullerjahnuic60 (11.03.2016), Dieter Ackermann (12.03.2016), Nuller Neckarquelle (12.03.2016), Thomas W. (25.03.2016)

nullowaer

Oberfahrdienstleiter

(414)

Posts: 440

Location: südliches Sauerland

Occupation: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Send private message

129

Thursday, March 3rd 2016, 10:31am

Mann Mann, sieht das bei dir aus, die Schuppen sind ja "Fachmännisch repariert" und damit prädestiniert die Denkmalplakette zu bekommen. 8o Das bedeutet für dich, dass du die Schuppen nie nicht abreissen darfst um da etwas anderes hinzubauen. Für den Wettbewerb bin ich sicher das du da ganz vorne mitspielst. Immer wieder schön anzuschauen.

Gruß Dieter

Mach doch mal ein Buch von der Bahn so wie "Impressionen in Spur 0." :thumbsup:

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

minicooper (03.03.2016), Canadier (03.03.2016), bvbharry47 (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), HüMo (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016)

130

Thursday, March 3rd 2016, 11:43am

Anerkennung

zur Zeit durch "Grüne" nicht möglich.

Daher hier:

Hendrik Du schaffst mal wieder ganz großes Kino und setzt damit Maßstäbe :thumbup: !


Carl, Lokführer aus Murksbach und Dir zwei Jahre (1967) hinterher :thumbsup:

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), HüMo (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,258)

Posts: 1,199

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

131

Thursday, March 3rd 2016, 12:20pm

Moin Hendrik.

Habe meinen Mund gerade wieder zu bekommen und bin nur immer wieder am Staunen. Wo holst du bloß immer diese kleinen schönen Details her. Ich habe bis jetzt noch nicht mal annähernd so was vollbracht und ob ich es überhaupt hin bekomme steht in den Sternen.

Gruß Hein

PS. Da ich immer sehr großen Respekt vor solchen Arbeiten habe, schmeiße ich besser erst mal wieder die Stichsäge an.
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), HüMo (03.03.2016), Canadier (03.03.2016), Nuller Neckarquelle (12.03.2016)

132

Thursday, March 3rd 2016, 12:37pm

Hallo Hendrik,

Dein neuestes Meisterwerk erinnert mich stark an eisenbahnarchäologische Ausflüge in den 70er und 80er Jahren, als ich gerne mal in solchen morbiden Szenerien herumschlich...

Viele Grüße

Norbert

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), HüMo (03.03.2016), Canadier (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016), Nuller Neckarquelle (12.03.2016)

Posts: 51

Location: Jena

Occupation: Dipl.-Ing.(FH) , Versandleiter

  • Send private message

133

Thursday, March 3rd 2016, 12:37pm

Einfach genial...

Hallo Hendrik,

du bist nicht nur ein genialer Darsteller der Realität im Modell, sondern auch ein genialer Fotograf! :thumbup:

Deine Aufnahmen täuschen oft vor, daß Du das Vorbild einfach nur eingeschrumpft hast! :thumbsup:

Bitte weiter so!!

LG aus Jena

Remo

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), Alemanne 42 (03.03.2016), HüMo (03.03.2016), Canadier (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016), Beginner (04.03.2016)

Meinhard

Fahrdienstleiter

(76)

Posts: 337

Location: 24943 Flensburg

  • Send private message

134

Thursday, March 3rd 2016, 1:24pm

Ja Hendrik,

ich bin genauso am Staunen wie Hein, ich greife nun zwar nicht zur Stichsäge, aber ich bin mir
auch recht sicher, dass ich das so nie hinbekommen werde.

Gruß von
Meinhard,
der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (03.03.2016), Hein (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), Alemanne 42 (03.03.2016), HüMo (03.03.2016), Canadier (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016), Nuller Neckarquelle (12.03.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,813)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,245

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

135

Thursday, March 3rd 2016, 6:02pm

Hallo Freunde

ich bin wirklich platt.
Ich wußte ja nicht, dass es hier um Forum so viele Liebhaber des Morbiden und Vergammelten gibt.

Ich bin wirklich tief beeindruckt über den riesigen Zuspruch. Zumal dass ja jetzt erst meine eigenen ausgesuchten Bilder sind. Und ich rechne mir nicht unbedingt hohe Gewinnchancen bei der Sache aus.
Was wird dann erst passieren, wenn die Bilder der Gewinner nächste Woche veröffentlicht werden!!!!


Und ganz allgemein:
was dem einen halt seine Stichsäge ist, ist für den anderen eben sein Mikroskalpell zum Feinschnitzen & Modellieren. Und wie ich es erlebe: alle sind dabei vollkommen glücklich und zufrieden. Und so soll das mit dem Hobby auch sein.

Und noch eine Bemerkung zum Fotografieren:
ich gebe es gern zu, wenn ich heute noch Dias machen würde, wie vor 20 Jahren, hätte ich kaum noch Geld übrig für die MoBa.
So aber mit den digitalen Fotos ist das alles so einfach (aber auch vergänglich). Einfach probieren bis es passt. Den Rest wirft man weg.
Kein stundenlanges Einstellen und Vorbereiten der Szenerie mehr. Nichts. Nur die reine Freude am Ergebnis.

Beste Grüße und bis bald

Hendrik

This post has been edited 1 times, last edit by "HüMo" (Mar 3rd 2016, 7:36pm)


10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (03.03.2016), heizer39 (03.03.2016), Hein (03.03.2016), Udom (03.03.2016), Canadier (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016), Baumbauer 007 (03.03.2016), Beginner (04.03.2016), Nuller Neckarquelle (12.03.2016), 98 1125 (08.05.2017)

Posts: 256

Location: 49635 Badbergen

  • Send private message

136

Thursday, March 3rd 2016, 6:20pm

Hallo Hendrik,

hatte jetzt wieder einen "Grünen", den ich Dir voller Anerkennung gegeben habe.

Einfach nur Super toll und absolut realistisch.
Habe leider nichts über die Entstehung dieses Meisterwerkes gefunden.

Hast Du das alles so ganz alleine geschaffen und hättest Du vielleicht Lust, mal einen Baubericht darüber einzustellen?

Liebe Grüsse
Hans-Jürgen

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (03.03.2016), Canadier (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016)

Husbert

Oberfahrdienstleiter

(348)

Posts: 796

Location: Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

137

Thursday, March 3rd 2016, 6:22pm

Hallo Hendrik,
ich sage mal nicht zuviel aber Du kannst Dich schon Marcel Ackle messen!
Husbert

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (03.03.2016), Canadier (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016), 98 1125 (08.05.2017)

Andreas1968

Unregistered

138

Thursday, March 3rd 2016, 8:25pm

Hallo Hendrik,

bin nach Umbauarbeiten in 1:1 zu sehr kaputt um dir groß was zu schreiben aber ich sage einfach mal:
"Dass war (ist) Spitze!!!"

Gruß
Andreas

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (03.03.2016), Altenauer (03.03.2016), HüMo (03.03.2016), BTB0e+0 (03.03.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,813)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,245

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

139

Friday, March 11th 2016, 12:08pm

Marode & morbide, vergammelt & verfallen?! (2)

Hallo Freunde

Heute kamen nun die Ergebnisse des Fotowettbewerbs.
War richtig spannend. Bin um 5 Uhr wach geworden, gleich zum Postkasten und die Zeitung aufgeschlagen --- natürlich nichts gewonnen.
Wie immer. Einmal habe ich im Lotto gewonnen: so um die 12 Mark. Also das kann man vergessen…..

Aber trotzdem: schöne und schön-schreckliche Bilder von Groß-Reken.
Manche sind ja sehr ähnlich wie meine. Da muss man schon lange gucken und sich fragen, warum ich nicht gewonnen habe.
Aber da kommen dann diese super Begründungen der Jury und da kann man einfach nicht mithalten.
Und außerdem hatte ich das falsch verstanden: es ging zwar um die alte Bw Werkstatt und den Lokschuppen; aber das war nur der Anlass. Die Fotos konnte man mit Motiven aus dem gesamten Groß-Rekener Bereich einreichen. Alles was einem so auf- und einfiel.
Also jetzt hier erstmal die Gewinner

Der 1. Preis (ist ein Jahresabonnement vom Kurier) geht an den Einsender vom diesem Bild:




Den 2. Preis (ist eine Freifahrt bei dem Tag der offenen Tür von unserem Museumsverein) geht an das Foto:




Und der 3. Preis (wurde doppelt vergeben, da sich die Jury nicht entscheiden konnte und ist eine kostenlose Jahresmitgliedschaft bei unserem Museumsverein zur Mithilfe bei der Aufarbeitung diverser Lokomotiven) geht an die beiden Einsender folgender Bilder:






Zusätzlich wurde ein Sonderpreis für ein Foto vergeben direkt vom Redakteur des Groß-Rekener Kuriers, da in diesem Bild sehr gut der tägliche äußerst harte Arbeitseinsatz am schwierigen Arbeitsplatz und seine Interaktion mit Zeit, Raum, Mensch und Gefühlen zum Tragen kommt. Na ja. Marode sieht es ja aus. Da möchte ich auch nicht arbeiten wollen.



Eingereicht hatte das Foto einer unserer Mitarbeiter vom kleinen Bw.
Am Nachmittag hing dann im Schaufenster vom „Kurier“ noch ein zweites Foto von demselben Fotografen.




Und ich muss zugeben, dass hat mich von der Qualität und der Aussagekraft wirklich überzeugt. Das ist für mich sogar mehr als ein Sonderpreis. Ich hatte ja keine Ahnung, dass manche hier in Groß-Reken an so einem vergammelten Platz arbeiten müssen.

Abends erzählte mir dann unser Redakteur beim Stammtisch, dass sich jemand einen ganz bösen Witz erlaubt hätte: unter den Wettbewerbstitel: „Marode & morbide, vergammelt & verfallen“ hätte jemand dieses Bild an die Zeitung geschickt:



Es zeigt meinen Schwiegervater, unseren ehemaligen 2. Bürgermeister abends nach 2 Stunden Holzhacken im Hinterhof. Ich muss zugeben, er sieht da nicht mehr taufrisch aus, aber mit diesem Titel und so… ist ja schon etwas unverschämt.
Ich war das jedenfalls nicht. Ich habe das Foto nicht geschickt. Also wirklich!!!!

Schön ist jedenfalls die Idee von unserem Redakteur, die einzelnen Preisträger und ihre Bilder in den nächsten Wochen in lockerer Folge einmal vorzustellen. Da können wir uns sicher auf schöne Fotos vom Maroden & Morbiden, Vergammelten & Verfallenen in Groß-Reken freuen und darüber nachdenken, wie das nun bei uns so ist und was wir dafür tun wollen – oder auch dagegen. Oder überhaupt…

Bis bald also

Hendrik

37 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (11.03.2016), Schienenstrang (11.03.2016), BahnMichel (11.03.2016), Bahnheiner (11.03.2016), heizer39 (11.03.2016), Wopi (11.03.2016), Baumbauer 007 (11.03.2016), Meinhard (11.03.2016), Robby (11.03.2016), Wolli (11.03.2016), Altenauer (11.03.2016), minicooper (11.03.2016), Holsteiner (11.03.2016), koefschrauber (11.03.2016), JACQUES TIMMERMANS (11.03.2016), nullerjahnuic60 (11.03.2016), klaus.kl (11.03.2016), bvbharry47 (11.03.2016), Nils (11.03.2016), DirkausDüsseldorf (11.03.2016), jbs (11.03.2016), E94281 (11.03.2016), ledier52 (11.03.2016), Udom (11.03.2016), Norbert (11.03.2016), Alemanne 42 (11.03.2016), 1zu0 (11.03.2016), DVst HK (11.03.2016), Onlystressless (11.03.2016), Dieter Ackermann (12.03.2016), lok-schrauber (12.03.2016), Modellbahnspezi (12.03.2016), Nuller Neckarquelle (12.03.2016), Thomas W. (25.03.2016), BTB0e+0 (05.04.2016), Canadier (06.04.2016), 98 1125 (08.05.2017)

minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(507)

Posts: 1,365

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

140

Friday, March 11th 2016, 2:00pm

Hallo Hendrik,
ein Hoch auf den "Groß-Rekener Kurier" für die Lancierung dieses außergewöhnlichen Fotowettbewerbs. :thumbup:
Abgesehen von den wirklich gelungenen, aus dem Leben gegriffenen Aufnahmen hält so ein Ereignis ja auch immer die Dorfgemeinschaft zusammen, was sich an den kommenden Abenden nicht nur am Stammtisch erweisen wird. Da wäre man wirklich gerne ein Groß-Rekener Bürger :D
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (11.03.2016), HüMo (11.03.2016), Altenauer (12.03.2016), BTB0e+0 (05.04.2016), Canadier (06.04.2016)

Similar threads