You are not logged in.

[DB Regelspur] Neues aus Groß-Reken

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,801)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,238

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

81

Sunday, January 3rd 2016, 4:10pm

Einem geschenkten Gaul

schaut man doch mal ins Maul ;) .

Erst einmal alles Gute und meine besten Wünsche an alle für das neue Jahr.

Und das ist in Groß-Reken wahrhaft für Überraschungen gut:

Heute um kurz nach 12 Uhr schleppte eine V100 aus Münster kommend ein Geschenk für den Groß-Rekener Museumsbahnverein (GRMBV) auf eines unserer Abstellgleise.



(Leider sind die Schnappschüsse nur in s/w, da unser Fotograf gerade ein paar Filter- und Wolkenstudien machen wollte. Wir bitten das zu entschuldigen.)

Es wurde nur kurz mitgeteilt: das sei eine Spende von einem ganz großzügigen US-amerikanischen Dampflokenthusiasten; gerade noch vor der Verschrottung gerettet (die Lok natürlich).
Und da bekannt ist, dass wir hier im GRMBV die nötigen Kenntnisse hätten, würden wir die sicher wieder flott bekommen und für die Nachwelt erhalten können.

Unsere 3 neuen französischen Mitarbeiter Schmittchen, Albert und Mark waren auch gleich zur Stelle und baten den Fotografen doch gleich mal als Erstes, sie und das alte Ding für die Nachwelt auf Zelluloid zu bannen.





Erst danach wurde dann eine erste Besprechung mit den dreien durch einen unserer alten, sehr erfahrenen Lokführer aus dem GRMBV gegeben, um den Beginn der Instandsetzungsarbeiten zu planen.

Jetzt hatte unser Fotograf auch endlich mal Zeit gefunden, einen Agfa CT18 Diaumkehrfilm in seine schöne Contaflex einzulegen. Darum jetzt also wieder in Farbe:



Wir werden auf alle Fälle mal den Redakteur des Groß-Rekener Kurier auf diese interessanten Arbeiten hinweisen. Er wird sich sicher diese Chance nicht entgehen lassen, um eine große Geschichte mit einer langen Bilderstrecke daraus zu machen.

Ich berichte jedenfalls weiter.

Beste Grüße

Hendrik

35 registered users and 3 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (03.01.2016), fwgrisu (03.01.2016), DVst HK (03.01.2016), Altenauer (03.01.2016), Dieter Ackermann (03.01.2016), minicooper (03.01.2016), gabrinau (03.01.2016), Nils (03.01.2016), Baumbauer 007 (03.01.2016), Sabinesbahn (03.01.2016), Holsteiner (03.01.2016), jbs (03.01.2016), E69 (03.01.2016), Udom (03.01.2016), Canadier (03.01.2016), heizer39 (03.01.2016), klaus.kl (03.01.2016), Klaus Gottstein (03.01.2016), Ben Malin (03.01.2016), oppt (03.01.2016), 1zu0 (04.01.2016), BTB0e+0 (04.01.2016), Meinhard (04.01.2016), Spurwechsler (04.01.2016), Thomas Kaeding (04.01.2016), Hein (04.01.2016), moba-tom (04.01.2016), nullerjahnuic60 (04.01.2016), Alemanne 42 (04.01.2016), Wopi (04.01.2016), Han_P (04.01.2016), Geiswanger (04.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (06.01.2016), Thomas W. (14.01.2016), 98 1125 (08.05.2017)

bvbharry47

Bahndirektor

(623)

Posts: 559

Location: Wuppertal

Occupation: jetzt im Ruhestand

  • Send private message

82

Sunday, January 3rd 2016, 4:26pm

Hallo Hendrik,

auch im neuen Jahr gehen Deine wunderschönen Geschichten weiter. Recht so.
Die Bilder in Schwarz/Weis haben doch auch etwas. Sehr realistisch in Anlehnung an die Zeitzone in
der ja unsere Epoche zu Hause ist. Selbst hier kann man die Patinierung der Lok erkennen, oder
täusche ich mich da. Wie Du ja schon angekündigt hast, sollen ja noch weitere Berichte/Bilder folgen
und dann werden wir das auch in Farbe sehen. Leider habe ich im Moment keinen Grünen zur Verfügung,
den Du natürlich für diesen Bericht verdient hast.

Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen
Harry
Eisenbahnfreunde Solingen
Nächste Veranstaltung

Sommer Modellbahntage :thumbsup: am

Samstag den 29. Juni 2019 von 10 bis 18 Uhr
Sonnatg den 30. Juni 2019 von 10 bis 17 Uhr

Nähere Infos im Forum unter Messen und Ausstellungen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (03.01.2016), minicooper (03.01.2016), HüMo (03.01.2016), Altenauer (03.01.2016), Canadier (03.01.2016), BTB0e+0 (04.01.2016), Hein (04.01.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,801)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,238

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

83

Sunday, January 3rd 2016, 5:45pm

Hallo Harry und Mitleser

vielen Dank.

Eigentlich wollte ich ja den letzten Teil vom Groß-Rekener Eisenbahnerwohnhaus schreiben mit den Beleuchtungseffekten etc.
Aber dann sah ich Deine wunderschönen Abendaufnahmen und habe gedacht, dass man die erst einmal in Ruhe genießen sollte. Dafür sind sie viel zu schön, um darüber schnell hinwegzugehen. Und dann kann man mal Ende der kommenden Woche über das Wohnhaus sprechen und den Thread abschließen.

Bzgl. Patinierung: ja die BR 24 ist patiniert - bis ins letzte Detail. Und wie!!
Ich habe sie unter dem Weihnachtsbaum erst nicht wieder erkannt. Das war eine wirkliche Überaschung, zumal ich kein solcher Fan der Wagnerbleche bin. Und dann diese (professionelle) Alterung mit Endzeitstimmung. Da bekam ich richtig Mitleid. Und je länger ich mich jetzt mit dem Schätzchen beschäftige, umso lieber gewinne ich sie. Ein richtig süßes Ding. So aus der Hubschrauberperspektive. Und unglaublich "knuffig" z.B. gegenüber der BR 58 etc.

Über die Patinierung werde ich noch einiges berichten. Immer schön in Häppchen und mit kleinen Rahmengeschichten.

Bis bald und viele Grüße

Hendrik

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

minicooper (03.01.2016), bvbharry47 (03.01.2016), Altenauer (03.01.2016), gabrinau (03.01.2016), Canadier (03.01.2016), BTB0e+0 (04.01.2016), Hein (04.01.2016)

84

Sunday, January 3rd 2016, 10:36pm

24er eingetroffen...........

Hallo Hendrik,

die nette Szene solltst Du mal im Modell nachstellen sobald Deine 24er eingetroffen ist ;) ;) ;) ;) ;) ;) .

Den wirklich verdienten Grünen gibt es, sobald wieder einer in der Tüte ist..........

Carl aus Murksbach :thumbsup:

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (03.01.2016), BTB0e+0 (04.01.2016), Altenauer (04.01.2016), Hein (04.01.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,801)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,238

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

85

Monday, January 4th 2016, 12:28pm

Der geschenkte Gaul II

Hallo Pferdeliebhaber der Spur 0

herzlichen Dank für all die Kommentare und Zuschriften.
Übrigens: auch ich war überrascht, wie gut die s/w Aufnahmen wirken. Gerade wenn man noch ein ganz wenig Farbe als Patina im Bild lässt. Man kann das sehr gut an Albert (der mit dem dicken Bauch und Kopf) und seiner Jacke und dem Hemd erkennen.

Nun was inzwischen geschehen ist:
Alle in Groß-Reken sind sich inzwischen ganz sicher, dass sie das schaffen. Besonders die Mitglieder vom GRMBV e.V.
Aus dem geschenkten Gaul wird ganz sicher ein richtig schönes Steppenpferdchen werden.
Heute begannen die ersten Aufräumarbeiten:






Gut gemeint - aber recht ärgerlich – ist, dass die Kohlevorräte nochmals übervoll aufgefüllt worden sind. Und der Kollege vom Bw Münster in seinem dösigen Kopp nach der langen Silvesternacht nicht richtig mit der Baggerschaufel gezielt hat. Überall ist jetzt die Kohle zu finden. Eine echte „Sauerei“.







Das muss jetzt erst einmal aufgeräumt werden.


Gerade kam dann unsere V 60 und hat unser Geschenk umrangiert, da das Gleis zum Schuppen vom kleinen Bw heute noch anderweitig benötig wird.




In den nächsten Tagen folgen dann die weiteren Untersuchungen von Rauchkammer, Kessel, Zylindern und den Fahrwerksfunktionen.
Drücken wir mal die Daumen, dass das finanziell die Kasse unseres Vereins nicht überstrapaziert. Sonst müssen wir mit dem Klingelbeutel losmarschieren. Haben wir ja schön öfters auch mit Erfolg gemacht. Gerade jetzt im Wahljahr 1969 kann das sicher ganz erfolgreich sein.
Sobald ich etwas Neues weiß, melde ich mich wieder.

Viele Grüße

Hendrik

37 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Spurwechsler (04.01.2016), rainer 65 (04.01.2016), bvbharry47 (04.01.2016), Thomas Kaeding (04.01.2016), Nils (04.01.2016), Meinhard (04.01.2016), Hein (04.01.2016), Klaus Gottstein (04.01.2016), heizer39 (04.01.2016), moba-tom (04.01.2016), minicooper (04.01.2016), Altenauer (04.01.2016), DVst HK (04.01.2016), nullowaer (04.01.2016), Holsteiner (04.01.2016), nullerjahnuic60 (04.01.2016), 1zu0 (04.01.2016), Setter (04.01.2016), gabrinau (04.01.2016), Rollo (04.01.2016), Faulenzer (04.01.2016), Alemanne 42 (04.01.2016), Ralf S. (04.01.2016), Wopi (04.01.2016), klaus.kl (04.01.2016), Han_P (04.01.2016), Geiswanger (04.01.2016), E94281 (04.01.2016), Ben Malin (04.01.2016), Dieter Ackermann (04.01.2016), ledier52 (05.01.2016), Udom (05.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (06.01.2016), LeoLinse (14.01.2016), Thomas W. (14.01.2016), Canadier (24.01.2016), 98 1125 (08.05.2017)

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(529)

Posts: 438

Location: Hoyerswerda

  • Send private message

86

Monday, January 4th 2016, 12:40pm

Hallo Hendrik,

ein schönes Lokmotivchen. :) Ganz schön in die Jahre gekommen Deine 24 ziger. Man sieht es ihr an, das sie am Ende ihrer Zeit angekommen ist. Hast Du sie selbst gealtert ?

Gruß aus Sachsen
Klaus

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (04.01.2016), Altenauer (04.01.2016), HüMo (04.01.2016), Faulenzer (04.01.2016), Dieter Ackermann (04.01.2016), Canadier (24.01.2016)

bvbharry47

Bahndirektor

(623)

Posts: 559

Location: Wuppertal

Occupation: jetzt im Ruhestand

  • Send private message

87

Monday, January 4th 2016, 12:52pm

Hallo Hendirk,

da sind sie ja schon die Bilder in Farbe, hatte ich so schnell gar nicht mit gerechnet. Aber ich hatte es ja schon geahnt,
dass die wieder super sein werden. Die Lok sieht Spitze aus, vor allen Dingen auch der Führerstand. Nun bin ich mal gespannt,
wie das mit dem Aufräumen geht. Ich hoffe nur das die überzählige Kohle nicht aufgeklebt :whistling: ist, dann sehe ich aber Probleme
mit dem Aufräumen. ?( Aber so wie ich Dich einschätze, hast Du auch dafür eine Lösung. Wir werden ja sehen.

Mit besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen
Nächste Veranstaltung

Sommer Modellbahntage :thumbsup: am

Samstag den 29. Juni 2019 von 10 bis 18 Uhr
Sonnatg den 30. Juni 2019 von 10 bis 17 Uhr

Nähere Infos im Forum unter Messen und Ausstellungen

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (04.01.2016), HüMo (04.01.2016), Faulenzer (04.01.2016), Dieter Ackermann (04.01.2016), Canadier (24.01.2016)

nullowaer

Oberfahrdienstleiter

(407)

Posts: 438

Location: südliches Sauerland

Occupation: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Send private message

88

Monday, January 4th 2016, 2:37pm

Hallo Hendrik, wieder mal eine schöne Bildergeschichte die du aus dem Hut zauberst. Die Hauptdarstellerin ist ja eine Augenweide und man riecht förmlich den Ruß, Schmieröl und Kohle. Das Schmuckstück passt ja super auf deine Anlage. Was so eine Alterung doch ausmacht. Selbst traut man sich das ja eher nicht zu. Schreib mal etwas darüber. Danke fürs zeigen. :thumbup:

Gruß Dieter

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (04.01.2016), HüMo (04.01.2016), bvbharry47 (04.01.2016), Dieter Ackermann (04.01.2016), Canadier (24.01.2016)

Posts: 168

Location: Bad Camberg

  • Send private message

89

Monday, January 4th 2016, 3:21pm

Hallo Hendrik,

die "Handschrift" ähnelt einer verflossenen "Manufaktur" aus dem Münsterland. Von Zeit zu Zeit taucht mal wieder etwas in der Bucht auf, was dem ziemlich nahe kommt. Sind Ralf und/oder Arkadius wieder auferstanden?

Gruß,

Sascha

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (04.01.2016), bvbharry47 (04.01.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,801)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,238

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

90

Monday, January 4th 2016, 5:08pm

Hallo lieber Spur 0er

bzgl. Patinierung noch ein paar Worte: nicht, dass jemand meint, ich hätte das gemacht.
Ich könnte nie einem solchen Schätzchen so massive Qualen zufügen :) :) .
Dazu bräuchte man sicher eine gewisse Aggressivität, Härte und den nötigen Mut. Das hat ja Dieter auch schon erwähnt.

Aber Spaß beiseite: wie ich ja schrieb, war meine Überraschung wirklich nicht gespielt, als ich die BR 24 über die Feiertage erhielt.

Und Sascha hat recht: das hat einen Hauch der ehemaligen ASM Handschrift und wurde auch von dem Mitinhaber der damaligen Firma, Ralf Nickel und seiner neuen Firma "Weathering Factory" durchgeführt. Ganz großartig und bis ins letzte Detail super geworden. Jedes einzelne Ventil, jedes Rohr - alles gesondert neu eingefärbt.

Und wer Groß-Reken näher kennt, kennt ja auch sicher den dortigen Lokfriedhof von ASM (Der lange Weg zum kleinen BW ).
So richtig schön morbide, vergammelt und bemitleidenswert. Manchmal mag ich das ja auch. Und so ist auch diese BR 24 geworden.

Viel Spaß also mit den weiteren Bildern.

Beste Grüße

Hendrik

20 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (04.01.2016), Hein (04.01.2016), nullowaer (04.01.2016), DVst HK (04.01.2016), gabrinau (04.01.2016), Nils (04.01.2016), Rollo (04.01.2016), minicooper (04.01.2016), Faulenzer (04.01.2016), klaus.kl (04.01.2016), Geiswanger (04.01.2016), fwgrisu (04.01.2016), Ben Malin (04.01.2016), bvbharry47 (04.01.2016), Dieter Ackermann (04.01.2016), Holsteiner (05.01.2016), 1zu0 (05.01.2016), Udom (05.01.2016), Baumbauer 007 (06.01.2016), 98 1125 (08.05.2017)

Bruce Wayne

Unregistered

91

Monday, January 4th 2016, 6:55pm

Hendrik,

vielen Dank für die Erläuterungen. Was der zweite Teil Deiner an sich wohl eher ordentlichen Persönlichkeit so mag ( Zitat: ... So richtig schön morbide, vergammelt und bemitleidenswert. Manchmal mag ich das ja auch. Zitat Ende), läßt schon recht tief blicken. Damit würde ich mir Hilfe suchen. Wenn Du die dunkle Seite der Modellbahn mal nicht mehr magst, sage mir gerne Bescheid, ich helfe da seehr gerne :D Ich komme damit gut klar. Dieses Hilfsangebot ist nicht befristet. Ansonsten siehe meinen Text zum green point. Eine wunderschöne 24er, eigentlich schon eher eine 25 ...

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (04.01.2016), HüMo (04.01.2016), Dieter Ackermann (04.01.2016), Altenauer (06.01.2016), Canadier (24.01.2016)

micha750

Rangiermeister

(36)

Posts: 190

Location: Fellbach

Occupation: Beamter

  • Send private message

92

Tuesday, January 5th 2016, 6:59pm

25?

Hallo Juergen,

was die Gestaltung der 24'er angeht, bin ich voll deiner Meinung. Aber wieso 25'er? Wusstest Du, dass es die 25 tatsächlich gab? In zwei Exemplaren bei der DR, beheimatet u.a. in Arnstadt.

Mit gar nicht klugscheißerischen Grüßen,

Michael :whistling:

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (05.01.2016), Altenauer (06.01.2016), Canadier (24.01.2016)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(192)

Posts: 875

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

93

Tuesday, January 5th 2016, 8:55pm

na ja...


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (05.01.2016), Altenauer (06.01.2016), Canadier (24.01.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,801)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,238

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

94

Thursday, January 14th 2016, 9:55am

Der geschenkte Gaul (III)

- bekommt einen Namen.

Seit einigen Wochen nun wird unsere geschenkte BR 24 von den Mitgliedern des Museumsvereins (GRMBV e.V.) auf Herz und Nieren untersucht.
Alles was nichts oder nur ganz wenig kostet, wurde und wird sofort angegangen. Nur große Belastungen verträgt die Vereinskasse wahrhaftig momentan nicht.

In den letzten Wochen wurden aber Rohr- und Zylinderdichtungen ausgetauscht, Ventile überprüft, rostige Rohre ersetzt und neu verlegt, literweise Öl und kiloweise Schmierfett verbraucht, um das Pferdchen irgendwie wieder flott zu kriegen; und das im wahrsten Sinn des Worts.
















Damit die Motivation von allen steigt und alle von uns mit voller Kraft und vollem Einsatz mitarbeiten, wurde nach einem flotten Namen für unseren Gaul gesucht.
Die meisten Vorschläge waren entweder sehr Ritter- und Sagen-bezogen oder ließen mehr auf eine alte Mähre als auf ein flottes Steppenpferd schließen.

Hansi hatte dann den besten Vorschlag. Er hatte gerade den neuen Film „Easy Rider“ im Kino gesehen.

Und so wurde unser Pflegekind vorletzten Sonntag von der hübschen Frau vom 1. Vorsitzenden auf den Namen „Mustang“ getauft (klingt zwar etwas übertrieben, aber immerhin ist das auch mein Lieblingsauto).
Sie küsste also dabei vorsichtig die Pufferbohle (von wegen Frosch und Prinz und so..). Danach verzog sie allerding den schönen roten Mund so komisch. War wohl nicht so ganz sauber – die Pufferbohle. Und danach gab es dann Currywurst mit Pommes und Mayo mit Gurkenscheibe kostenlos für alle.

Am vorletzten Montag wurde dann das Fahrwerk von unserem Mustang genauestens untersucht.








Und siehe da: keine Probleme; im Grunde also alles i.O. Nur alt und vergammelt; aber im Prinzip betriebsbereit.

Und gestern war nun das große Ereignis: die ersten vorsichtigen eigenen Bewegungen unseres sehr liebgewonnen kleinen Mustangs nach all unserer intensiven Wiederbelebungsarbeit.

Unser Oberlokführer und ein älteres, wohl verdientes aber rüstiges Vereinsmitglied als Heizer machten eine erste ganz kurze Bewegungsfahrt mit unserer BR 24.












Zum Schluss wurde noch einmal ausgiebig Wasser gebunkert, um den Tender auf Dichtigkeit zu prüfen und für die weiteren Probefahrten.

Gleich sitzen wir jetzt alle zusammen wegen der Manöverkritik und der weiteren Planung.
Und wer meint, dass unser Mustang immer noch ganz gammelig aussieht, dem kann ich nur sagen, für mehr haben wir im Verein jetzt kein Geld und „es sind die inneren Werte, die zählen; nicht die äußere Erscheinung“.

Und jetzt muss ich ganz schnell los zur Vereinssitzung.

Bis demnächst. Ich melde mich wieder.

Viele Grüße

Hendrik

37 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (14.01.2016), V75 (14.01.2016), LeoLinse (14.01.2016), minicooper (14.01.2016), Ralf S. (14.01.2016), jbs (14.01.2016), Altenauer (14.01.2016), Klaus Gottstein (14.01.2016), Menz (14.01.2016), Schienenstrang (14.01.2016), V80 (14.01.2016), bvbharry47 (14.01.2016), Hein (14.01.2016), oppt (14.01.2016), B4yg (14.01.2016), Thomas Kaeding (14.01.2016), heiner (14.01.2016), Harald (14.01.2016), Meinhard (14.01.2016), Holsteiner (14.01.2016), nullerjahnuic60 (14.01.2016), Han_P (14.01.2016), nullowaer (14.01.2016), Wolleland (14.01.2016), gabrinau (14.01.2016), Alemanne 42 (14.01.2016), Udom (14.01.2016), Fulike96 (14.01.2016), 1zu0 (14.01.2016), Thomas W. (14.01.2016), stoomtram (14.01.2016), Baumbauer 007 (15.01.2016), lok-schrauber (16.01.2016), Ben Malin (23.01.2016), Canadier (24.01.2016), Olaf (06.02.2016), 98 1125 (08.05.2017)

95

Thursday, January 14th 2016, 10:10am

Das ist mit das Beste, was ich an gealterter Dampflok je gesehen habe! Großes Kompliment!!
Ein Gruß von :rolleyes: LeoLinse
Lieber Geschichtsbuch als Gesichtsbuch.

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (14.01.2016), HüMo (14.01.2016), nullowaer (14.01.2016), Canadier (24.01.2016), BTB0e+0 (17.02.2016)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,253)

Posts: 1,194

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

96

Thursday, January 14th 2016, 10:25am

Mensch Hendrik.

Ich kann mich dem Leo nur in der Aussage anschließen, das ist eine Topp alterung der Maschine, man denkt wirklich da steht eine alte 24 iger in Echt vor dir. Da kannst du ruhig , Entschuldigung , der Museumsverein natürlich sehr stolz darauf sein.

Mal wieder eine schöne Bildgeschichte aus Groß Reken zum Thema BR 24 von dir. Frage ? hat sich der ruhige Mieter schon das Schmuckstück angeschaut oder kann er die Flimmerkiste wieder nicht ausschalten :rolleyes:

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Allgaier A111 (14.01.2016), Altenauer (14.01.2016), HüMo (14.01.2016), Canadier (24.01.2016)

Allgaier A111

Oberbahnhofsvorsteher

(650)

Posts: 1,096

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

97

Thursday, January 14th 2016, 10:37am

Moin Moin
Das ist wirklich Spitzenmässg geworden absolut Perfekt, eine Alterung vom Profi ist schon eine feine Sache
Ich freue mich für Dich und auch ein klein wenig auch für mich befeuert es doch meine vorfreude auf meine 211 (oceanblau) die ich gebraucht hier im Forum gekauft habe und umgehend zu Michiel Stolp ( Becasse ) geschickt habe.
Und die diese Tage in Michasdorf erwartet wird (lechz)
Viiiiiel Spass mit Deiner Maschine
Micha

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (14.01.2016), nullowaer (14.01.2016), Canadier (24.01.2016), BTB0e+0 (17.02.2016)

98

Thursday, January 14th 2016, 11:08am

Hallo Hendrik,

die Bilder sind klasse und die Alterung ist klasse, aber bei aller Begeisterung dafür:

vorbildgerecht ist das nicht.

Als Lok eines Museumsbahnvereines würde die Lok allenfalls auf dem Abstellgleis so aussehen, wenn irgendwie keine Aufarbeitung möglich ist.
Ansonsten sind die Loks der Vereine in hervorragendem Zustand und nicht "gealtert". Oder möchtest Du zur Abwechslung mal die Lok nach und nach farblich "erneuern", um die fleißige Arbeit des Vereines darzustellen?
Als Lok im Einsatz sah keine Lok so aus, nur vielleicht im Krieg und halt nach der z-Stellung auf dem Abstellgleis. Eine Dampflok, die arbeitet, glänzt auch schon aufgrund von Wasser und Öl.

Wie gesagt, das ist eine feine Alterungsarbeit an Deiner Lok, die aber für meinen Geschmack weit über das Ziel hinausschießt.


Viele Grüße

Norbert

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (14.01.2016), Heinz Becke (14.01.2016), HüMo (14.01.2016), Canadier (24.01.2016), heizer39 (24.01.2016), BTB0e+0 (17.02.2016), Dieter Ackermann (17.02.2016)

minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(508)

Posts: 1,362

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

99

Thursday, January 14th 2016, 11:12am

vorbildgerecht ist das nicht.

Warum soll das nicht gerade der Zustand sein, bevor der Neuankömmling von den Vereinsmitgliedern unter die Fittiche genommen wird, auch andere Szenerien sind immer statisch ;)
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (14.01.2016), HüMo (14.01.2016), Canadier (24.01.2016), BTB0e+0 (17.02.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,801)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,238

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

100

Thursday, January 14th 2016, 1:46pm

Vielen herzlichen Dank für die beachtlichen Kommentare und das intensive Mitgefühl.

Ich dachte mir ja schon, dass sich da die Geister scheiden. Genau dasselbe hatten wir gerade in unserer Sitzung. Fifty-fifty: Weitermachen vs. Schrott zu Schrott.

@Norbert: das ist eben der Unterschied: Du zitierst Erfahrung und Theorie; ich aber habe hier die Groß-Rekener Realität und Praxis; und unser Mustang fährt; ich war dabei!!!

@Hein: beim Rückweg von der Vereinssitzung im kleinen Bw sah ich einen jungen Mann auf der neuen Wiese neben dem Wohnhaus am neuen Bahndamm sitzen, versonnen auf das neu errichtete alte Einfahrtsignal blicken und mit sehnsuchtsvollem Blick hinüber zu uns schauen. Sein Blick schien zu sagen: darf ich mitmachen; ich will dabei sein und mitspielen - ähm mitarbeiten.








Wenn er beim nächsten Mal noch da sitzt, werde ich ihn mal ansprechen.

Viele Grüße

Hendrik

22 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (14.01.2016), minicooper (14.01.2016), Holsteiner (14.01.2016), nullerjahnuic60 (14.01.2016), jbs (14.01.2016), Han_P (14.01.2016), nullowaer (14.01.2016), Altenauer (14.01.2016), gabrinau (14.01.2016), Alemanne 42 (14.01.2016), Udom (14.01.2016), 1zu0 (14.01.2016), Hein (14.01.2016), Thomas W. (14.01.2016), oppt (14.01.2016), Baumbauer 007 (15.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (15.01.2016), Ben Malin (23.01.2016), Canadier (24.01.2016), BTB0e+0 (17.02.2016), 98 1125 (08.05.2017), Wopi (17.11.2018)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads