You are not logged in.

[DB Regelspur] Neues aus Groß-Reken

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(216)

Posts: 908

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

61

Wednesday, November 11th 2015, 6:25pm

Hallo Hendrik
Das Lokpersonal von Hauser in der 58 sieht sehr gut aus ,habe diese als Bausatz bestellt.Werde diese selbst bemalen,als ich noch auf Dampf gefahren bin gab es unterschiedliche Arbeitskleidung .Ganz in Blau oder graue Hose-blaue Jacke usw ,was vorhanden war ,wurde angezogen so war es bei der DR-Ost.
Gruß Dietmar

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (11.11.2015), Altenauer (11.11.2015), BTB0e+0 (12.11.2015)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,310)

Posts: 1,223

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

62

Wednesday, November 11th 2015, 6:50pm

Moin Hendrik.

Du zeigst uns mal wieder wie schön Modellbau sein kann. Die Figuren von Hauser gefallen mir auch sehr gut leider bin ich nun wirklich noch nicht so weit das ich ins Detail gehen kann. Kommt wohl doch etwas später bei mir.

Was ich dich eigentlich schon immer mal Fragen wollte ? Dein Hintergrund würde sich besser machen wenn dort auch mal was zu sehen ist (Wolken Hintergrund o.ä). Dein Spargelzelt was ich immer wieder auf den Aufnahmen sehen kann passt eigentlich dort nicht hin und macht die schönen Aufnahmen zu Nichte. Ist aber nur mein Eindruck, ich nehme mal an das du das wegen dem Staub dort gebaut hast.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Hein 2" (Nov 11th 2015, 7:15pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (11.11.2015), Altenauer (11.11.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,906)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,292

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

63

Wednesday, November 11th 2015, 7:43pm

Hallo Hein

welch ein toller Name:"Spargelzelt". Bin selbst ich noch nicht drauf gekommen. Super. Danke.

Ja klar. Ist gegen den Staub und wird ab und zu herunter gezogen, wenn die Anlage in den Sommerschlaf fällt.
In letzter Zeit durch das viele Basteln ist das aber immer weniger der Fall.
Also könnte man das auch mal wegnehmen.
Aber kaum ist das Zelt weg - bestimmt will ich gerade dann den Staubschutz aktivieren. Also wie man es macht, ist es es prompt sicher falsch.

Mit dem Hintergrund ist auch alles fertig angedacht (die beste alle Ehefrauen ist da vom münsterländischen Landschaftsaspekt sicher anderer Meinung ;) ).
Aber wie die letzte Strecke, die noch geschottert werden muss, zögere ich jedes Mal. Es wäre ja wirklich furchtbar, wenn das mal fertig würde. Großer Gott. Dann müßte ich ja wieder eine neue Anlage (oder Module) bauen :) :)

Aber es geht sicher ganz langsam und voll genießend voran und so soll es sein.

Beste Grüße

Hendrik

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Heinz Becke (11.11.2015), bvbharry47 (11.11.2015), heizer39 (11.11.2015), Altenauer (11.11.2015), Baumbauer 007 (11.11.2015), Hein (12.11.2015), BTB0e+0 (12.11.2015)

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(527)

Posts: 441

Location: Hoyerswerda

  • Send private message

64

Thursday, November 12th 2015, 6:54am

Hallo Hendrik,
denkt man gar nicht, daß der Lokführer eigentlich rückwärts fahren sollte. Da werden in Zukunft bestimmt einige BR 58 mit dem gleichen Personal fahren, denn die von Kiss gehen ja nun gar nicht.
Ist das Fahrad von Viessmann ?
Gruß aus Sachsen
Klaus

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (12.11.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,906)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,292

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

65

Thursday, November 12th 2015, 9:38am

Hallo Klaus

das Fahrrad ist von Epokemodeller aus DK.
So geht das heute: original Hollandräder aud Dänemark ;) .

Epokemodeller hat aber auch sonst noch sehr viele schöne, filigrane Ausrüstungsgegenstände für uns Modellbauer. Hier der Link: http://www.epokemodeller.dk/3D-modeller.htm

Viele Grüße

Hendrik

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (12.11.2015), Altenauer (12.11.2015), Udom (12.11.2015), Holsteiner (12.11.2015), Der Teufel (12.11.2015), Thomas W. (14.11.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,906)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,292

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

66

Tuesday, November 24th 2015, 5:25pm

Signale

Hallo Spur 0 Freunde

so, jetzt hat die Zeit des Rufens, Schreiens und der Missverständnisse in Groß-Reken (leider??) endlich ein Ende:
heute traf das erste (von mehreren) zweiflügeligen Formsignalen von Viessmann bei uns in Groß-Reken ein.

Und ehrlich - ich bin begeistert: Detailierungsgrad sehr schön; funktioniert bestens; Nachwippen zu Massesimulierung ist einfach exzellent (ebenso auch zu justieren) und die dabei zu hörenden Geräusch könnten evtl. auch noch einigermaßen als "echt" durchgehen.
Die Programmierung (auch über POM) äußerst einfach.

Und - ganz wichtig: mit einem kleinen Ruck läßt sich der riesige Fuß mit den "Spaxschrauben" vom Mast) entfernen. Das Signal wird hier in Groß-Reken natürlich unten-ohne (d.h. ohne Fuß) eingebaut. Dann stimmt auch (zumindest für mich) die Höhe noch besser. Auch lassen sich so die Stelldrähte vom Stellwerk noch besser zur Umlenkrolle am Signal führen.

Hier die erste kurze und sehr vorläufige Stellprobe:







Meine Controllerin (die beste von allen ;) ) war von allem so angetan, dass sie gleich das Budget für die nächste Lieferung genehmigte.
Was will ich Glückspilz eigentlich noch mehr ??!!

Beste Grüße

Hendrik

35 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (24.11.2015), Altenauer (24.11.2015), Scooter (24.11.2015), klaus.kl (24.11.2015), bvbharry47 (24.11.2015), Thomas Kaeding (24.11.2015), Spur0-Team (24.11.2015), moba-tom (24.11.2015), ledier52 (24.11.2015), jbs (24.11.2015), asisfelden (24.11.2015), BTB0e+0 (24.11.2015), George M (24.11.2015), heizer39 (24.11.2015), Baumbauer 007 (24.11.2015), minicooper (24.11.2015), Udom (24.11.2015), 1zu0 (24.11.2015), BR96 (24.11.2015), lok-schrauber (24.11.2015), Ben Malin (24.11.2015), pgb (24.11.2015), BahnMichel (25.11.2015), Holsteiner (25.11.2015), Onlystressless (25.11.2015), Alemanne 42 (25.11.2015), Nils (25.11.2015), Thomas W. (26.11.2015), nullowaer (28.11.2015), Meinhard (21.12.2015), Han_P (22.12.2015), Wopi (28.12.2015), Canadier (31.12.2015), gabrinau (02.01.2016), 98 1125 (08.05.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,906)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,292

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

67

Monday, December 21st 2015, 1:48pm

Das erste seiner Art

Hallo Freunde der Spur 0

Gestern wurde unter den strengen Augen des neuen Fahrdienstleiters von unserem Stellwerk das erste zweiflügelige Formsignal von Viessmann aufgebaut.



Wie schon bekannt bei uns hier in der Gegend, sehen neue Sachen auch gleich ziemlich alt aus.
Aber dass diesmal die Grundplatte und die Schrauben/Muttern gleich so verrostet sind, das hätte nun wirklich nicht sein müssen.



Auf alle Fälle sieht das doch recht echt aus: mit dem verkleinertem Fuß (wenn denn das kleine Kabel nicht wäre).
Die Hauptkabel wurden mit einem 4,5mm Loch im Boden versenkt. Die Vorarbeiten hierzu sind hier beschrieben: Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt ... .

Der Kanal für die Seilzüge (von Weinert) wurde angedeutet und verläuft vergraben in der Erde, damit auch ja keiner stolpert.

Ein Hinweis noch: das Gleis ist in diesem Anlagenbereich nicht eingeschottert, der der Anlagenteil schnell auf- und abgebaut werden muss/kann (siehe Lageplan im „U“ bei 11 Uhr: Der lange Weg zum kleinen BW).

Nach dem Aufbau des Signals gab es gleich eine Funktionsprüfung.





Geht also im Prinzip. Nur der Schalter für Hp1 klemmt noch.
Da das aber das Einfahrtsignal für Groß-Reken Bhf. ist und dort die Gleise sowieso nicht mehr im besten Zustand sind, wird man Hp1 wohl nie benötigen. Immer schön langsam also mit Hp2.

Als dann am späteren Vormittag die BR 94 vorbei kam, glaubte der Lokführer seinen Augen nicht zu trauen. Gewöhnt an Rufen und Handzeichen – nun plötzlich so etwas.







Und er fuhr auch erst wieder los, als er das Signal dazu bekam.
Genau beobachtet wurde er dabei von unserem strengen Fahrdienstleiter.




Überhaupt - unser neuer Fahrdienstleiter: das ist vielleicht ein „scharfer Hund“. Was da in letzter Zeit schon alles bei uns passiert ist.
Aber das würde jetzt zu weit führen. Darüber berichte ich ein anderes Mal.

Nochmals die besten Grüße für die Feiertage und alles Gute

Hendrik

36 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Scooter (21.12.2015), errel (21.12.2015), Hein (21.12.2015), Sabinesbahn (21.12.2015), Stephan (21.12.2015), Holsteiner (21.12.2015), pgb (21.12.2015), JACQUES TIMMERMANS (21.12.2015), Allgaier A111 (21.12.2015), Baumbauer 007 (21.12.2015), klaus.kl (21.12.2015), heizer39 (21.12.2015), minicooper (21.12.2015), jbs (21.12.2015), Altenauer (21.12.2015), Norbert (21.12.2015), ledier52 (21.12.2015), Alemanne 42 (21.12.2015), Nils (21.12.2015), Meinhard (21.12.2015), Thomas W. (21.12.2015), lok-schrauber (21.12.2015), Ben Malin (21.12.2015), Udom (21.12.2015), bvbharry47 (21.12.2015), moba-tom (22.12.2015), Thomas Kaeding (22.12.2015), Han_P (22.12.2015), Spurwechsler (22.12.2015), Zahn (23.12.2015), DVst HK (23.12.2015), Wopi (28.12.2015), Canadier (31.12.2015), 1zu0 (31.12.2015), gabrinau (02.01.2016), 98 1125 (08.05.2017)

Allgaier A111

Bahndirektor

(738)

Posts: 1,166

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

68

Monday, December 21st 2015, 2:45pm

Moin Hendrik
Alles was Du uns zeigst ist so real das man die Bilder ewig lange angucken kann
Micha

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (21.12.2015), HüMo (21.12.2015), bvbharry47 (31.12.2015)

minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(514)

Posts: 1,421

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

69

Monday, December 21st 2015, 3:55pm

...und immer wieder eine kleine nette Geschichte dazu :thumbup: Um das bisschen sichtbares Kabel würde ich mir übrigens keinerlei Gedanken machen Hendrik, ich war selbst erstaunt, wie viele frei liegende Kabel es neben den Gleisen gibt, wie ich in diesem Jahr auf mehreren Bahnreisen durch die Schweiz feststellen konnte. ;)
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (21.12.2015), HüMo (21.12.2015), Dieter Ackermann (29.12.2015), bvbharry47 (31.12.2015)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(773)

Posts: 1,236

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

70

Monday, December 21st 2015, 4:12pm

Hallo Hendrik, ich muss dir recht geben, die Viessmann Signale sind super. Wenn sie dann noch so gut integriert werden wie bei dir, dann wirkt das schon sehr harmonisch. Ich fände es allerdings super, wenn man die Signallaternen abschalten könnte, denn die brannten ja nur bei Dunkelheit.

Gruß Micha :)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (21.12.2015), Canadier (31.12.2015)

BR323

Unregistered

71

Monday, December 21st 2015, 4:59pm

Hallo Micha,

Ich fände es allerdings super, wenn man die Signallaternen abschalten könnte, denn die brannten ja nur bei Dunkelheit.


Das stimmt so nicht: Die bei der DB mit Gas betriebenen Laternen brannten Tag und Nacht, nur die davor mit Petroleum betriebenen wurden tagsüber runtergekurbelt und gelöscht und abends wieder angezündet und hochgekurbelt. Und die später bei der DB AG elektrisch betriebenen Signallaternen werden mit Dämmerungsschalter ein- und ausgeschaltet. Im Modell sind aber Gaslaternen nachgebildet, die also immer brannten - sofern Gas in der Flasche war...

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

minicooper (21.12.2015), Baumbauer 007 (21.12.2015), HüMo (21.12.2015), Alemanne 42 (21.12.2015), Altenauer (21.12.2015), bvbharry47 (21.12.2015), pgb (22.12.2015), Holsteiner (22.12.2015), 1zu0 (31.12.2015)

72

Monday, December 21st 2015, 5:22pm

Völker,seht die Signale!

Hallo Hendrik,

auch ich habe das erste Zweiflügelige gestern eingebaut und schon mal die Drähte für das Zweite gezogen.
Schaltest Du digital oder analog?

Nachdem ich den Beipackzettel gelesen hatte (und hoffentlich auch verstanden... :S ), kam ich zu dem Ergebnis, dass ich auch für das Digitale eine Verkabelung zur Zentrale ziehen müsste und dann auch noch das Schaltgedaddel mit der Steuerung am Hals hätte
Also habe ich eins von den guten alten Märklinstellpulten ausgegraben (70er Jahre). Die haben mich bis jetzt durch alle Spurweiten und Stromarten (AC/DC) begleitet und ich bin zufrieden mit den Drähten. Es funktioniert und das zweite Hinterberger Einfahrtssignal kann auch noch kommen und analogisiert werden.

Oder kann ich doch irgendwie einfach zwei Drähte an die Schienen anschließen?

Ich weiss doch auch nicht! ...


Viele Grüße

Norbert

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (21.12.2015), Hein (21.12.2015), Baumbauer 007 (21.12.2015), Altenauer (21.12.2015), Dieter Ackermann (29.12.2015), Canadier (31.12.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,906)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,292

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

73

Monday, December 21st 2015, 5:36pm

Hallo Signalfreunde

besten Dank für den Zuspruch.
@ Micha: digital lassen sich die LEDs nicht ausschalten. Ich habe mal rumprobiert und es bisher nicht geschafft. Man könnte natürlich einen Extraschalter einsetzten (die dünnen verdrillten recht starren Käbelchen gehören zu den LEDs), aber der Aufwand ist doch recht groß.

Außerdem: die guten Erklärungen von Georg/BR323 (vielen Dank dafür) zeigen wohl, dass das nicht unbedingt nötig ist. Momentan sind meine Gasflaschen voll ;) .

@ Norbert: ich schalte digital und habe rot+braun bzw. grün+gelb direkt mit der Lenzzentrale/bzw. dem Gleis verbunden.

@ Michael: Du hast recht: die Kabel sehen wir gar nicht; die blenden wir aus; oder sie fallen bei der allgemeinen Unordnung nicht auf :).

Schönen Abend und viele Grüße

Hendrik

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

minicooper (21.12.2015), Baumbauer 007 (21.12.2015), Altenauer (21.12.2015), bvbharry47 (21.12.2015), Norbert (22.12.2015), Dieter Ackermann (29.12.2015), Canadier (31.12.2015)

Nils

Oberlokführer

(618)

Posts: 202

Location: Wolfenbüttel

  • Send private message

74

Monday, December 21st 2015, 6:47pm

Signal und mehr

Hallo Hendrik,

Deine Anlage, Deine Bilder und Deine Geschichten sind für mich immer wieder ein echtes Highlight hier im Forum!
Vielen Dank fürs Er- und Einstellen und meine besten Wünsche für ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2016.

Nils

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (21.12.2015), bvbharry47 (31.12.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,906)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,292

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

75

Thursday, December 31st 2015, 9:48am

French Connection

Hallo Freunde der Spur 0,

seit den Feiertagen gibt es jetzt im Bhf. von Groß-Reken 3 ausgesuchte neue Mitarbeiter aus Frankreich (von MK35).



Da ist einmal Albert, mit seinem dickem Kopf und Bauch ein wirklich ganz gemütlicher und liebenswerter Kollege. Alle haben ihn gleich ins Herz geschlossen, da er immer so sorgsam, nachdenklich und ernsthaft wirkt.

Dann gibt es G. Schmitt, den alle gleich seit dem ersten Tag "Schmittchen mit den elastischen Beinen" nennen. Er steht besonders gern an hohen Stufen und stützt den schweren Arm auf dem Knie auf. Für ihn muss alles sehr sauber sein. So ist er andauernd mit seinem Wischlumpen in Aktion und alle freuen sich, dass da jetzt endlich einer dauernd am Putzen ist.





Und schließlich gibt es da noch den scheuen und melancholischen Mark. Er schaut immer so traurig und verschränkt die Finger vor lauter Nervosität und Unsicherheit. Besonders die Frauen scheinen ihn zu mögen und wollen ihn immer in mehr Selbstsicherheit trainieren. Und er weiß das und nutzt das auch gehörig aus. Der Schlawiner.




Seit Weihnachten helfen sie jetzt also überall wo Not am Mann ist.


Ihren ersten Einsatz hatten sie gleich am 2. Weihnachtstag, als beim kleinen Bw das Belüftungsventil der Dieselbetankung ausgewechselt werden musst. Vorarbeiter Georg zeigte ihnen, wie ganz vorsichtig die Reparatur in diesem heiklen Bereich durchgeführt wird.

Trotzdem blieben Schmittchen und Mark in gehöriger Entfernung vom Einsatzort, um nicht durch etwaige Funken Opfer eines Unfalls zu werden.













Abends war dann wieder eine problemlose Dieselbetankung möglich.

Und alle 3, Albert, Mark und Schmittchen sind auch gleich Mitglieder im Groß-Rekener Museumsbahnverein (GRMBV) geworden. Das war auch bitter nötig, da der Verein ein ganz besonderes Schätzchen zu Weihnachten übernehmen konnte, das aber auch (noch) sehr viel Pflege bedarf.
Darüber aber demnächst dann mehr.

Erstmal wünsche ich jetzt einen guten Rutsch nach 2016 und alles Gute, allerbeste Gesundheit und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.

Mit den allerbesten Grüßen

Hendrik

35 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (31.12.2015), Tom (31.12.2015), Pitt (31.12.2015), Nils (31.12.2015), Klaus Gottstein (31.12.2015), nullowaer (31.12.2015), Holsteiner (31.12.2015), KlaWie (31.12.2015), asisfelden (31.12.2015), E94281 (31.12.2015), bvbharry47 (31.12.2015), minicooper (31.12.2015), JACQUES TIMMERMANS (31.12.2015), lok-schrauber (31.12.2015), DirkausDüsseldorf (31.12.2015), Canadier (31.12.2015), jbs (31.12.2015), Husbert (31.12.2015), Baumbauer 007 (31.12.2015), E69 (31.12.2015), Altenauer (31.12.2015), klaus.kl (31.12.2015), Ben Malin (31.12.2015), Thomas W. (31.12.2015), Alemanne 42 (31.12.2015), 1zu0 (31.12.2015), Meinhard (01.01.2016), BTB0e+0 (02.01.2016), gabrinau (02.01.2016), Spurwechsler (02.01.2016), Han_P (03.01.2016), Udom (03.01.2016), Wopi (04.01.2016), ledier52 (05.01.2016), 98 1125 (08.05.2017)

Bruce Wayne

Unregistered

76

Thursday, December 31st 2015, 10:06am

Hallo Hendrik,

da ich keinen grünen Punkt abgeben kann, hier ein kleiner Text zu Deinem Beitrag. Die Figuren aus unserem Nachbarland sehen sehr gut aus, alles wie aus einem Guß und damit wohl ein Musterbeispiel für eine gelungene Integration (in Deine Modelllandschaft). Welche Farben hast Du für die Bemalung verwendet?

Ach ja, bevor ich es vergesse: Guten Rutsch!

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (31.12.2015), BTB0e+0 (03.01.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,906)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,292

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

77

Thursday, December 31st 2015, 10:27am

Herzlichen Dank für die guten Wünsche.

@Juergen: bei den Farben habe ich mal wieder probiert; wie immer, wenn man mal nach längerer Zeit malen möchte, sind prompt einige Fraben zu Ende.

Den Hautton habe ich mit Gunze "Flesh" H44 im Erstanstrich gemacht. Darüber ganz dünn "Magnolie" (matt) von HobbyLine/C. Kreul. Die HobbyLine-Farben hatte der Schreibwarenladen um die Ecke.
Auch für die weiteren Einfärbungen habe ich dann vornehmlich die HobbyLine-Farben genommen, da sie sehr schön matt herauskommen.

Akzente habe ich mit Pulverfarben von N-Detail und/oder AK Interactive gesetzt.

Alle Figuren und die Kisten unter der Plane habe ich von Jens Kaup/Vampisol bezogen.



Beste Grüße und guten Rutsch

Hendrik

20 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Tom (31.12.2015), Holsteiner (31.12.2015), E94281 (31.12.2015), Hein (31.12.2015), bvbharry47 (31.12.2015), minicooper (31.12.2015), JACQUES TIMMERMANS (31.12.2015), lok-schrauber (31.12.2015), Canadier (31.12.2015), Baumbauer 007 (31.12.2015), E69 (31.12.2015), Altenauer (31.12.2015), Thomas W. (31.12.2015), Alemanne 42 (31.12.2015), Meinhard (01.01.2016), BTB0e+0 (03.01.2016), Han_P (03.01.2016), Udom (03.01.2016), Wopi (04.01.2016), 98 1125 (08.05.2017)

bvbharry47

Bahndirektor

(705)

Posts: 600

Location: Wuppertal

Occupation: jetzt im Ruhestand

  • Send private message

78

Thursday, December 31st 2015, 11:37am

Hallo Hendrik,

ich hätte mich auch gewundert, wenn Du Dich über die Feiertage nicht aktiv in Groß Reken umhergetrieben hättest.
Jedes Mal ertappe ich mich dabei in einem Deiner hochinteressanten Berichte div. Details zu er decken, die man vorher
noch nicht gesehen hat. Die Fülle ist einfach grenzenlos und kann man hier gar nicht alle aufzählen. Nur als Beispiel
sind mir diesmal die Lochziegelsteine um die Dieseltankstelle besonders aufgefallen. Wo bekommt man sowas her,
frage ich mich dann. Die Atmosphäre die aus deinen Bildern immer wieder rüberkommt ist einmalig.
Also bitte weiter so, auch im nächsten Jahr. Und dafür noch mal alles Gute.

Mit besten Grüßen aus dem Bergischen
Harry
Eisenbahnfreunde Solingen
Nächste Veranstaltung

Winter Modellbahntage am Samstag den 30. November 2019 und Sonntag den 01. Dezember 2019 :thumbup:

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (31.12.2015), HüMo (31.12.2015), Altenauer (31.12.2015)

Husbert

Oberfahrdienstleiter

(364)

Posts: 836

Location: Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

79

Thursday, December 31st 2015, 1:03pm

Hallo Freunde der Spur 0,

seit den Feiertagen gibt es jetzt im Bhf. von Groß-Reken 3 ausgesuchte neue Mitarbeiter aus Frankreich (von MK35).



Da ist einmal Albert, mit seinem dickem Kopf und Bauch ein wirklich ganz gemütlicher und liebenswerter Kollege. Alle haben ihn gleich ins Herz geschlossen, da er immer so sorgsam, nachdenklich und ernsthaft wirkt.

Dann gibt es G. Schmitt, den alle gleich seit dem ersten Tag "Schmittchen mit den elastischen Beinen" nennen. Er steht besonders gern an hohen Stufen und stützt den schweren Arm auf dem Knie auf. Für ihn muss alles sehr sauber sein. So ist er andauernd mit seinem Wischlumpen in Aktion und alle freuen sich, dass da jetzt endlich einer dauernd am Putzen ist.





Und schließlich gibt es da noch den scheuen und melancholischen Mark. Er schaut immer so traurig und verschränkt die Finger vor lauter Nervosität und Unsicherheit. Besonders die Frauen scheinen ihn zu mögen und wollen ihn immer in mehr Selbstsicherheit trainieren. Und er weiß das und nutzt das auch gehörig aus. Der Schlawiner.




Seit Weihnachten helfen sie jetzt also überall wo Not am Mann ist.


Ihren ersten Einsatz hatten sie gleich am 2. Weihnachtstag, als beim kleinen Bw das Belüftungsventil der Dieselbetankung ausgewechselt werden musst. Vorarbeiter Georg zeigte ihnen, wie ganz vorsichtig die Reparatur in diesem heiklen Bereich durchgeführt wird.

Trotzdem blieben Schmittchen und Mark in gehöriger Entfernung vom Einsatzort, um nicht durch etwaige Funken Opfer eines Unfalls zu werden.













Abends war dann wieder eine problemlose Dieselbetankung möglich.

Und alle 3, Albert, Mark und Schmittchen sind auch gleich Mitglieder im Groß-Rekener Museumsbahnverein (GRMBV) geworden. Das war auch bitter nötig, da der Verein ein ganz besonderes Schätzchen zu Weihnachten übernehmen konnte, das aber auch (noch) sehr viel Pflege bedarf.
Darüber aber demnächst dann mehr.

Erstmal wünsche ich jetzt einen guten Rutsch nach 2016 und alles Gute, allerbeste Gesundheit und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.

Mit den allerbesten Grüßen

Hendrik

Hallo Hendrik,
ein Bericht mit hoher Qualität!
Die Figuren sind übrigens bei Vampisol bestellbar.
Happy new year, Miss Sophie!
Husbert

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

E69 (31.12.2015), HüMo (31.12.2015), Altenauer (31.12.2015), gabrinau (31.12.2015), Tom (01.01.2016), JACQUES TIMMERMANS (02.01.2016), Canadier (02.01.2016), BTB0e+0 (03.01.2016), Wopi (04.01.2016), 98 1125 (08.05.2017)

80

Saturday, January 2nd 2016, 12:42pm

Grüner Punkt

Hallo Husbert,

habe mich zwar grade vertan (meinte natürlich die Details von Hendriks Anlage), aber Du sollst natürlich den Punkt als Vorschußlorbeere behalten dürfen!
Also ran an die Berichrerstattung................

Frohes neues Jahr noch :thumbsup: .

Carl aus Murksbach

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (02.01.2016)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads