You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, March 5th 2012, 9:45pm

Mein zweiter Prellbock

.
Meine Prellböcke

Fünf werde ich brauchen, alle sollen nicht gleich aussehen...

Fange hier mit Nummer 2 an (Nr. 1 zeigte ich bereits im Vorgängerforum, evtl später auch hier)
Die Fotos zeigen mehr als Worte ;) :

Fabrikat PECO


Holz spendiert


Mit Stahlbürste geritzt


Weitere Zutaten für färben und altern



Fortsetzung folg in diesem Theater :)

BERT
Das und weiteres auch auf meiner WEB-Seite : hier klicken : . . http://lenzstein.jimdo.com/

This post has been edited 1 times, last edit by "LenzerFels" (Mar 6th 2012, 12:54am)


4 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Signum (06.03.2012), der noergler (06.03.2012), lok-schrauber (07.03.2012), Joyner (13.03.2012)

2

Tuesday, March 6th 2012, 1:25am

.
Oh,OH - die Pufferbohle des PECO-Prellbock sitzt ca. 2mm zu hoch für Lenz/Brawa/Riva-Fahrzeuge.
Da ich eine Holzbohle annagele, konnte ich die Höhe anpassen.


Die weiteren Fotos:



BERT
Das und weiteres auch auf meiner WEB-Seite : hier klicken : . . http://lenzstein.jimdo.com/

2 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Joyner (06.03.2012), Ruebennase (11.03.2012)

3

Wednesday, March 7th 2012, 12:58am

.

Schnell noch das passende Schild geschnitzt, naja, muß ich wohl noch üben...wer bietet so ein Schild käuflich an ??

Das und weiteres auch auf meiner WEB-Seite : hier klicken : . . http://lenzstein.jimdo.com/

5 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Joyner (07.03.2012), Didier78 (07.03.2012), ARMAND (07.03.2012), Ruebennase (11.03.2012), Einsteiger (18.03.2012)

Signum

Lokführer

(179)

Posts: 453

Location: Braunschweig

  • Send private message

4

Wednesday, March 7th 2012, 5:03am

Hallo Bert,

das Sh0 Sperrsignal kannst Du hier bekommen.
Habe einige davon und muss zugeben, dass sie die besten sind.
Durch die, vorher Lackier- und danach Falten-, Technik ist es eine saubere Sache!

Lies Dir einfach mal die Beschreibung durch, dann verstehst Du was ich meine.
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Setter (07.03.2012)

Didier78

Lokführer

(171)

Posts: 499

Location: 35039 Marburg

  • Send private message

5

Wednesday, March 7th 2012, 9:23am

Hallo Bert,

vielen Dank für deinen kleinen Baubericht. Ich bin zum einen auf der Suche nach Möglichkeiten, meine Lenz-Prellböcke aufzuhübschen bzw. dankbar für Anregungen, was mit Produkten anderer Hersteller noch so möglich ist.

Zum Peco Modell: bei welcher Bahnverwaltung ist dieser anzusiedeln, bzw. wäre es denkbar, dass ein solches Fabrikat auch im Bereich der DB aufgestellt war? Ist das Modell aus Metall oder Kunststoff - wird gelötet oder geklebt?

Die sh0-Tafel bekommst du als Fertigmodell z.B. hier:

http://web271.webgo24-server4.de/Gambio/…it-pfosten.html

Gibt es auch ohne Pfosten, mit Pfosten hat den Vorteil, dass man diesen kürzen kann und die Signaltafel einfach in eine kleine Bohrung in der Holzbohle steckt. Eine Tafel mit Pfosten gekauft, 2 ohne Pfosten und die ohne Pfosten mit den Resten vom gekürzten Pfosten bestücken - fertig.

Gruß, Dirk

This post has been edited 1 times, last edit by "Didier78" (Mar 7th 2012, 9:41am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Setter (07.03.2012)

6

Wednesday, March 7th 2012, 9:37am

Hallo Bert,

vielen Dank für deinen Baubericht,
der Prellbock sieht Klasse aus ;)

Viele Grüße,
Harald

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Setter (07.03.2012)

moba-tom

Bahndirektor

(778)

Posts: 1,631

Location: Münster

  • Send private message

7

Wednesday, March 7th 2012, 9:50am

Hallo Bert,

schön geworden, Dein neuer (alter) Prellbock! Ich mache es auch so, dass ich verschiedene Modelle verwende, die auch unterschiedlich aussehen werden.

Da schon mehrfach über meinen Umbaubericht im Schnellenkamp-Forum geschrieben wurde, möchte ich hier auf den Kurzbericht auf meiner Homepage verweisen. Die Fotos dort enthalten einige Tipps...

Gruß, Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Setter (07.03.2012), Joyner (13.03.2012)

8

Sunday, March 11th 2012, 1:44pm

Prellbock neu

Hallo,

ich hänge mich mal mit meiner Frage hier dran.

Bevor meine Prellböcke auch "altern", wie sahen denn z.B. die Rawie's farblich im Neuzustand aus? Wurden die grau, silber, schwarz lackiert? Oder vielleicht sogar garnicht? Hat da jemand eine Ahnung?

Rainer

9

Monday, March 12th 2012, 11:27pm

Antwort auf die Fragen:
- Vorbildfoto liegt mir nicht vor. Allerdings stelle ich mir die Frage nicht, solange ich Lok und Wagen mit Lenzkupplung fahre... (Vorbild ?) ;)
- Bevor der Rost kam ;( waren bestimmt anderen Farben im Spiel. Mal googeln nach Prellbock Farbe und Fotos anwählen.
Meine dargestellte Nebenbahn steht kurz vor der Schließung :cursing: , da wurden die Gleise und Bauten nicht mehr gepflegt....

Zum Abschluß - die Gleissperrtafel ist installiert:



BERT
Das und weiteres auch auf meiner WEB-Seite : hier klicken : . . http://lenzstein.jimdo.com/

5 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

US-Werner (12.03.2012), Signum (13.03.2012), Didier78 (13.03.2012), RhBThomas (13.03.2012), Richtprellbock (23.01.2019)

10

Tuesday, March 13th 2012, 9:52am

Hallo Dirk,

Zum Peco Modell: bei welcher Bahnverwaltung ist dieser anzusiedeln, bzw. wäre es denkbar, dass ein solches Fabrikat auch im Bereich der DB aufgestellt war? Ist das Modell aus Metall oder Kunststoff - wird gelötet oder geklebt?
Das Modell ist aus Plastik und wird geklebt. Ob es irgendwo bei der DB ähnliche oder gleiche Prellböcke gibt/gab, weiß ich nicht, aber eigentlich gibt es ja nichts, das es nicht gibt :)

Tschüß
Utz
Rheinhaven - und weg ist er ...

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Didier78 (13.03.2012)

Didier78

Lokführer

(171)

Posts: 499

Location: 35039 Marburg

  • Send private message

11

Tuesday, March 13th 2012, 11:31am

Hallo Utz,

erstmal schön, dass du auch den Weg hierher gefunden hast!
aber eigentlich gibt es ja nichts, das es nicht gibt :)
da sagst du was! Da mir der Peco - Prellbock gut gefällt und Bert uns gezeigt hat, was man daraus machen kann, werde ich mir auch so ein Teil besorgen. Altschwellen und sh0 - Tafeln habe ich noch, wieder ein Bastelabend am Küchentisch gesichert... ;)

Gruß, Dirk.