Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(771)

  • »SH Nuller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 198

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. März 2018, 21:40

Meiereigebäude

Hallo 0 Fans, auch wenn man denkt, das die Anlage nun fertig ist, findet sich hier und da, doch noch eine Fläche, die man nicht ungenutzt lassen sollte. So eine Situation ergab sich am Güterbahnhof von Nullingen. Hier stand ja mal die Fa. für Schmierstoffe, die jetzt im Industriegebiet von Lenzhausen ihren Platz gefunden hat. Lange habe ich überlegt, was man mit dem Stück machen könnte, bis mir dieser Lkw mit Milchkannen in die Hände fiel. Da habe ich mal wieder in meiner Restekiste gestöbert. Aus ein paar Zapf Fenstern und meinem Lieblingsbaumaterial (Laminatdämmung) entstand dieses Gebäude. Noch fehlen ein paar Details, aber die kommen erst, wenn das Betriebsgelände gestaltet ist und das Gebäude an seinem Platz bleibt.









Gruß Micha :)

Es haben sich bereits 54 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

asisfelden (01.03.2018), E94281 (01.03.2018), Montafoner (01.03.2018), Fritze (01.03.2018), bobby (01.03.2018), jk_wk (01.03.2018), Hans-Georg (01.03.2018), blb59269 (01.03.2018), Hein (01.03.2018), BR96 (01.03.2018), Hexenmeister (01.03.2018), Stephan (01.03.2018), US-Werner (01.03.2018), heizer39 (01.03.2018), Rudi E (01.03.2018), Hermann Keßler (01.03.2018), peschersurfer (01.03.2018), Ruhrbahner (01.03.2018), holger (01.03.2018), Looki (01.03.2018), HüMo (01.03.2018), Alfred (01.03.2018), Zahn (01.03.2018), klaus.kl (01.03.2018), 98 1125 (01.03.2018), VTler - Jens Frommann (02.03.2018), Ludmilla1972 (02.03.2018), Wolleschlu (02.03.2018), Rainer S. (02.03.2018), rainer 65 (02.03.2018), us train (02.03.2018), Canadier (02.03.2018), Husbert (02.03.2018), Bahnheiner (02.03.2018), Meinhard (02.03.2018), Bertus (02.03.2018), Baumbauer 007 (02.03.2018), Udom (02.03.2018), Locutus (02.03.2018), Schwabe (02.03.2018), Thomas Kaeding (02.03.2018), jbs (02.03.2018), Beardiefan (02.03.2018), Altenauer (02.03.2018), Joyner (02.03.2018), Holsteiner (02.03.2018), Alemanne 42 (02.03.2018), nullowaer (02.03.2018), Scooter (02.03.2018), Jürgenwo (03.03.2018), DVst HK (04.03.2018), Wopi (04.03.2018), Minidriver (04.03.2018), Dieterscha (05.03.2018)

Zahn

Lokomotivbetriebsinspektor

(256)

Beiträge: 629

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. März 2018, 23:06

Hi Micha.

Besonders gefällt mir die "Ecksituation", also der Knick im Gebäude.
Das gibt eine hofartige Umfassung der Szene
Besonders die kleine Treppe zur Rampe im Eck... Klasse. :-)
Mag ich sehr.

Bei der Gestaltung des Umfeldes solltest Du dann auch den Grund für den Knick im Gebäude zeigen.
Zum Beispiel könnten schräge Grundstücksgrenzen dafür sorgen...

Nur so als Idee für das weitere Formen der Umgebung.

Ich freu' mich auf die Fortsetzung. :-)

Viele Grüße in den Norden,
Matthias

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (02.03.2018), Baumbauer 007 (02.03.2018), Udom (02.03.2018), Locutus (02.03.2018), Hans-Georg (03.03.2018), Minidriver (04.03.2018)