You are not logged in.

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(527)

  • "Spurwechsler" started this thread

Posts: 441

Location: Hoyerswerda

  • Send private message

1

Friday, January 4th 2013, 10:32pm

Mauern und Abdecksteine

Hallo alle zusammen,

kann mir jemand ein Tipp geben, wo man Mauern, Abdecksteine oder Silikonformen dafür bekommen kann? Die von Vampisol sind mir recht dünnwandig. Gibt es da noch andere Hersteller?

Gruß aus Sachsen

Klaus

Posts: 168

Location: Bad Camberg

  • Send private message

2

Friday, January 4th 2013, 10:52pm

Nimm von Wolfgang die Formen. Die "großen" Steine sind halt bei Null die "kleinen". Habe in Worms ein Modul länger betrachtet, welches eine Stützmauer aus Gips, abgegossen aus einer Form, welches man an DER Form des Abgusses und den Übergängen sehen konnte, hatte. Die verbauten Abgüsse hatte viel Ähnlichkeit mit den , die ich im Keller liegen habe.

Die Abgüsse von Vampisol sind für den Preis......naja, man kann (1.) mehr erwarten und (2.) auch hoffen, dass sie nicht beim Bemalen oder beim sich anschließenden Einbau zerbrechen. Erinnert irgendwie an Spörle....

Und die Decksteine....same same. Die Abgüsse aus den Formen von Langmesser sind durchaus tauglich für Spur 0.

Grüße aus Hessen nach Sachsen,

Sascha

P.S.: Kauf mir auch 'ne Brille! :P

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Spurwechsler (07.01.2013)

Posts: 348

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

3

Saturday, January 5th 2013, 10:49am

Hallo Klaus

hier was zum Thema
Backsteinmauer von Bünnig

Gruss
Kpt. Blaubär

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Spurwechsler (07.01.2013)

DRG

Oberheizer

(144)

Posts: 209

Location: Haseldorfer Marsch

  • Send private message

4

Saturday, January 5th 2013, 2:28pm

Hallo Klaus,

ich verbaue meine Backsteine so:
Die Decksteine werden aus Lindenholzleisten 10x3mm hergestellt. Hierzu mit der Messerfeile die Steinfugen der Quarder einfeilen.

SNM Bild 80:



Mit Revell AQUA COLOR Nr.87 stark verdünnt, wie Beize zwei mal einfärben.

SNM Bild 81:


Die untere Einbindung in die Landschaft und der letzte Alterungsanstrich mit einer speziellen Farbe ebenfals von diesem Anbieter fehlen noch.

Die Platten sind hier gekauft. Wer die Gebäude von dieser Firma gesehen hat und selber welche besitzt greift immer wieder gerne auf diese Platten zurück. Diese lassen sich leicht etwas biegen ohne dabei zu zerbrechen, sind 3mm stark und können gesägt, gebohrt und geschliffen werden wie ABS-Kunststoff.

Mit Gruß, Thorsten

This post has been edited 3 times, last edit by "DRG" (Dec 3rd 2014, 2:58pm) with the following reason: Fehlende Bilder wieder eingefügt und den Bilederdienst dabei gewechselt


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

US-Werner (05.01.2013), Udom (05.01.2013), Spurwechsler (07.01.2013)