You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, October 31st 2016, 8:21am

Laser-Material 1 mm?

Servus Spur 0 Kollegen,

neben meinem Job mache ich auch ein Laser-Arbeiten in einem befreundeten Labor. Leider bin ich vom Material her beschränkt auf MDF (Mittel-Dichte-Faserplatten) von 3 und 5 mm Stärke, sowie 1,5 mm Karton und 3 mm Plexiglas.

Meine Frage an EUCH: hat jemand von Euch eine Bezugs-Quelle für MDF in 1 mm oder 2 mm Stärke - oder auch noch dünner? Oder eben stabilen Karton (oder so) in diesen Stärken?

Zudem hab' ich noch das Problem, daß MDF nach dem Lasern nicht wirklich gut riecht. Kennt hier vielleicht jemand von Euch ein Material, daß sich ähnlich gut lasern läßt, aber nachher nicht so stinkt?

Ciao und Danke für Eure Info!

der Nullguggi

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (03.11.2016)

Posts: 257

Location: Berlin

Occupation: Berufskraftfahrer und gelernter Tischler

  • Send private message

2

Monday, October 31st 2016, 11:50am

Bei Globus Baumarkt gibt es dünn MDF in 1,8mm Stärke

Graupappe findest du bei Architekturbedarf in verschiedenen Stärken
Gruß Matze

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (31.10.2016), Ciccio (31.10.2016), bvbharry47 (03.11.2016)

Zahn

Lokomotivbetriebsinspektor

(251)

Posts: 640

Location: Berlin

  • Send private message

3

Monday, October 31st 2016, 1:36pm

Moin miteinander.

Dünnes MDF gibt's ab 1mm bei Modulor.

Gruß, Matthias

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (31.10.2016), Udom (31.10.2016), Ciccio (31.10.2016), Altenauer (01.11.2016), bvbharry47 (03.11.2016), Dieter Ackermann (05.11.2016)

jaffa

Lokomotivbetriebsinspektor

(188)

Posts: 340

Location: Gehrden

Occupation: Grafikdesigner, Modellbauer

  • Send private message

4

Monday, October 31st 2016, 2:33pm

MDF gibts --- wie bereits gesagt --- ab 1,0 mm aufwärts.

Wenn es besonders belastete, filigrane Teile sind, benutze ich gerne Kraftplex. Dieses Material gibt es in den Abstufungen 0,8 mm, 1,5 und 3,0 mm. Das Material kokelt wesentlich weniger als MDF und ist äußerst zäh. Ich mache damit z.B. Tische, Stühle und Bänke (siehe Foto).
Ansonsten verwende ich viel Fotokarton, den es in einer breiten Farbpalette gibt. Wenn da mehr Festigkeit gefragt ist, bestreiche ich nach dem Lasern mit flüssigem Sekundenkleber. So fertige ich z.B: Leitern, Geländer, Gitter ... wie bei dem Dachgepäckträger
Das Material Kraftplex hat einen kleinen »Schönheitsfehler«: Die Oberfläche ist nicht ganz ebenmßig glatt. Aber gerade bei filigranen Strukturen, wo es seine besonderen Qualitäten entfaltet, fällt das nicht ins Gewicht.

Gruß --- Jürgen
jaffa has attached the following file:
  • parkbank1_k.jpg (58.38 kB - 81 times downloaded - latest: Dec 9th 2016, 6:10am)

Meine Serviceseiten für Modellbahner und Modellbauer:
moba-trickkiste.de
Mein Lasercut-Shop: Jaffas-Moba-Shop.de


17 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (31.10.2016), Wolleschlu (31.10.2016), lok-schrauber (31.10.2016), Rollo (31.10.2016), nullowaer (31.10.2016), Udom (31.10.2016), E94281 (31.10.2016), derfranze (31.10.2016), Ciccio (31.10.2016), Altenauer (01.11.2016), HüMo (01.11.2016), diesel007 (01.11.2016), Zahn (01.11.2016), bvbharry47 (03.11.2016), Dieter Ackermann (05.11.2016), Staudenfan (07.12.2016), holger (08.12.2016)

5

Thursday, November 3rd 2016, 6:38am

Danke für die Infos!

Hallo Leute,

DANKE für Eure Infos - hat mir sehr geholfen!. Hab' schon bei Modalor eine Bestellung losgetreten.

Ciao

der NNullguggi

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (03.11.2016)

6

Wednesday, December 7th 2016, 7:59pm

Birkensperrholz 0,6 mm

Moin Moin

falls es noch Aktuell ist ..... gerade entdeckt :https://www.architekturbedarf.de/holz/bi…z-laserfaehig/1

Birkensperrholz in 0,6 mm, 0,8mm, 1,0mm.

Habe aber keine Ahnung wie das Holz nach dem Lasern duftet... :whistling:

Grüße

Tom
Grüße aus Nurfunxsiel ^^

Tom

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (07.12.2016), Heinz Becke (07.12.2016), heizer39 (07.12.2016), Altenauer (07.12.2016), HüMo (07.12.2016)

jaffa

Lokomotivbetriebsinspektor

(188)

Posts: 340

Location: Gehrden

Occupation: Grafikdesigner, Modellbauer

  • Send private message

7

Wednesday, December 7th 2016, 8:48pm

Das Birkensperrholz gibt es bereits ab 0,4 mm. Weil es ideale Brettstärke hat, finde ich es interessanter als die stärkeren Platten, die für schwachbrüstige Laser grenzwertig sind. Wenn es um exakte Maße geht: die Materialstärke hat ziemliche Toleranzen.
Ist auch sehr unangenehm zu lasern ... kokelt sehr stark ...

Gruß --- Jürgen

Meine Serviceseiten für Modellbahner und Modellbauer:
moba-trickkiste.de
Mein Lasercut-Shop: Jaffas-Moba-Shop.de


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (07.12.2016), Tom (07.12.2016), Dieter Ackermann (08.12.2016)

8

Wednesday, December 7th 2016, 10:47pm

dünne Bretter

Hallo Leute,

so lange es 'nur' ums Beplanken geht, sind die Toleranzen bei der Materialstärke vermutlich nicht soo problematisch.

Für meine Gebäude-Konstruktionen bin ich beim Lasern aber auf die exakte Materialstärke angewiesen, weil nicht montierbare Komponenten / klaffende Spalten ziemliche 'Spaßverderber' sind. Deswegen habe ich die Echtholz-Schiene eigentlich aufgeben.

Ansonsten wären soo dünne Sperrholzbretter natürlich schon hochinteressant.

Ciao

der NNullguggi

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (07.12.2016), Altenauer (08.12.2016), Udom (08.12.2016)