Sie sind nicht angemeldet.

suomen

Bremser

(26)

  • »suomen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ausbilder

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. April 2018, 17:59

Kurioses: Verunfallte ModelU-Figur (Achtung - Nichts für Zartbesaitete :)

ModelU-Figuren werden in einem roten Kunststoff gedruckt.

Das hat den kuriosen Nebeneffekt, dass verunfallte Figuren (fällt beim Bemalen vom Basteltisch und Bemaler latscht drauf...) sehr realistisch aussehen, wenn Gliedmaßen verloren gehen.





Nein, das Weiße ist nur eine Spiegelung - nicht der Knochen! ^^
Gruß, Frank
__________

Spur 0 auf FrankNeubauer.de

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolleschlu (30.04.2018), 98 1125 (30.04.2018), Alemanne 42 (30.04.2018), heizer39 (30.04.2018), Hexenmeister (30.04.2018), urmel64 (30.04.2018), Toto (30.04.2018), JACQUES TIMMERMANS (30.04.2018), HüMo (30.04.2018), Thomas Kaeding (30.04.2018), Rollo (30.04.2018), Jürgenwo (01.05.2018), Meinhard (01.05.2018), blackmoor_vale (01.05.2018), Wopi (01.05.2018), nullowaer (01.05.2018), Udom (01.05.2018), Escaton (01.05.2018), Altenauer (02.05.2018), tokiner (03.05.2018)

7-Kuppler

Schrankenwärter

(16)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Bärliner RAW

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. April 2018, 19:03

Hi Frank

Eine ganz besonders makabere Idee, allerdings bisher auch einzigartig!
Wäre allerdings die Bohrmaschiene verantwortlich für die abgerissene Hand, wäre nicht mehr sehr viel von ihr übrig.
Faszinierend finde ich die Falten in den Kleidern der Figur!
Fehlt nur noch eine etwas bessere Gesichtsdarstellung, dann wäre die Figur perfekt.

... es lebe die Großspur!

Grüße aus dem Bärliner RAW,

Dirk