You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(772)

  • "SH Nuller" started this thread

Posts: 1,215

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

1

Tuesday, February 19th 2013, 7:36pm

Kohlenhandlung

Hallo 0 Fans. Heute möchte ich euch mal ein paar Bilder von meiner Kohlenhandlung zeigen.Vorbild ist der H0 Kibri Bausatz 38536. Ich hatte dieses Gebäude schon auf meiner H0 Anlage und hab es einfach auf meine 0 Bedürfnisse umgewandelt. Die Maße sind 41x24x12,5. Stehen soll diese Kohlenhandlung in der Nähe des Bhf. Nullingen. Zu einem eigenen Gleisanschluss hat es leider nicht gereicht,deshalb muss die Kohle recht umständlich für eine Strecke von ca. 50m vom Wagon auf einen Lkw umgeladen werden. Aber dazu mehr, wenn dieser Bereich gestaltet ist.

Guß Micha :)











This post has been edited 2 times, last edit by "SH Nuller" (Feb 19th 2013, 7:55pm)


24 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

der noergler (19.02.2013), UtzRK (19.02.2013), Stefanz (19.02.2013), Geiswanger (19.02.2013), Staudenfan (19.02.2013), frankdigi (19.02.2013), gabrinau (19.02.2013), Nauki (19.02.2013), Holzeisenbahner (19.02.2013), Didier78 (19.02.2013), moba-tom (19.02.2013), Frank Schürmann (19.02.2013), Ben Malin (19.02.2013), SBB CARGO (19.02.2013), Steffen78 (19.02.2013), minicooper (19.02.2013), Waldemar (20.02.2013), Udom (20.02.2013), BR96 (20.02.2013), Martin Zeilinger (20.02.2013), Meinhard (21.02.2013), Joyner (21.02.2013), klaus.kl (21.02.2013), 98 1125 (23.06.2017)

frankdigi

Rangiermeister

(109)

Posts: 262

Location: Iserlohn

Occupation: Kaufmann

  • Send private message

2

Tuesday, February 19th 2013, 7:59pm

Hallo Micha,
ein beeindruckendes Gebäude. Hast Du auch offene Bansen geplant?
Viele Grüsse
Frank
"Teppichbahn in Augenhöhe",

gesteuert per PC mit TrainController, SmartHand, iPad, Intellibox I und Daisy Funk

Betriebsleitung der NauKb

Lokomotivbetriebsinspektor

(486)

Posts: 418

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

3

Thursday, February 21st 2013, 10:55am

Hallo Micha,

bau doch einen Culemayer!
Wäre bestimmt eine schöne Szene, Culemayer mit dem Lenz Om 12 ( geöffnete Türen ) und "deckhands" entladen diesen.
Räder und Deichsel gibt es übrigens bei der Fa. Henke in Berlin.
Auf meiner homepage siehst Du solch ein Fahrzeug unter Hinterpommersche Eisenbahn. Es ist aus Polysterol und wirklich simpel zu bauen!!

Gruß von der
Betriebsleitung der Naugarder Kleinbahn

http://naugarderkleinbahn.jimdo.com

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(772)

  • "SH Nuller" started this thread

Posts: 1,215

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

4

Thursday, February 21st 2013, 1:47pm

Kohlenhandlung

Hallo, an die Betriebsleitung der Naugarder Kleinbahn. Eigentlich eine gute Idee mit dem Culemeyer. Aber ich denke, daß der Aufwand für die kurze Strecke doch etwas groß wäre. Ich denke, wenn man 2 Förderbänder hintereinander stellt, müsste das schon reichen, um die Entfernung zu überbrücken.

Gruß Micha :)

Betriebsleitung der NauKb

Lokomotivbetriebsinspektor

(486)

Posts: 418

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

5

Friday, February 22nd 2013, 12:25pm

Stimmt,

50m ist recht kurz. Der Anschluß rechnet sich nicht. Also mußt Du mit billigen Leiharbeiter arbeiten.

Gruß von der
Betriebsleitung der Naugarder Kleinbahn


http://naugarderkleinbahn.jimdo.com

moba-tom

Bahndirektor

(772)

Posts: 1,612

Location: Münster

  • Send private message

6

Friday, February 22nd 2013, 12:34pm

...Also mußt Du mit billigen Leiharbeiter arbeiten....


Ich glaube, "Leiharbeiter" gab es in der Epoche III noch nicht... wozu auch, es gab Vollbeschäftigung! Aber die ersten "Gastarbeiter" waren im Anmarsch, vielleicht können die helfen? ;)

Schöne Kohlenhandlung, Micha!

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

peterj.

Schrankenwärter

(53)

Posts: 194

Location: 13591 Berlin

  • Send private message

7

Friday, February 22nd 2013, 1:56pm

Hi Thomas,

Ich glaube, "Leiharbeiter" gab es in der Epoche III noch nicht...

da sei Dir mal nicht so sicher! Auch zu dieser Zeit gab es schon die sog. Hiwis (Hilfswillige)! Leute, die gar keine Festanstellung wollten und eigentlich nur stunden- oder tageweise arbeiteten um damit die flüssige Nahrung für den Abend zu verdienen. Auch zu der Zeit war nicht jeder scharf auf einen festen Job (bei dem man morgens pünktlich antreten musste...)

Sollte mich wundern wenn Du die nicht auch in 1:45 kriegen würdest. :D

Gruß Peter
----------------------------------------------------------------------------
Du willst mehr? Mehr gibt´s hier: http://www.spur-1-freunde.de

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

moba-tom (25.02.2013)