Sie sind nicht angemeldet.

jörg

Schrankenwärter

(30)

  • »jörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort (erscheint in der Karte): Halle/Saale

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

21

Samstag, 26. Mai 2018, 20:28

Gleissperre

Hallo Utz,

ja, Du hast Recht. Ich werde mal das Reglement und das Signalbuch der SBB zu Rate ziehen. Mal sehen, wie das bei unseren schweizerischen Nachbarn aussieht.

Besten Dank

Gruß Jörg

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (26.05.2018), UtzRK (27.05.2018), Altenauer (27.05.2018)

jörg

Schrankenwärter

(30)

  • »jörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort (erscheint in der Karte): Halle/Saale

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

22

Samstag, 26. Mai 2018, 23:05

Gleisabschluß Dreischienengleis

Hallo Utz,

nachdem ich im Signalbuch der SBB keine Anwendung für das Ende des Dreischienengleises gefunden habe, musste ich Tante Google fragen. Dort ist das Thema schon mal im Spur 1 Forum behandelt worden. Ich habe mal noch 3 Bilder vom Ende auf beiden Seiten angehangen, darauf sieht man, ich habe als Ende eigentlich ein Gleisstück als Hemmschuh aufgelötet, damit die Fahrzeuge nicht in den Schotter, bzw. auf der anderen Seite auf den Hof fahren. Leider musste ich beide Seiten in der Höhe noch kürzen, da einmal die Normalspurfahrzeuge und auf der anderen Seite die Schmalspurfahrzeuge hängen blieben. So etwas merkt man leider oft erst beim Probieren.
Da das Signalbuch aber Haltesignale "zur Kennzeichnung der Gleisabschlüsse" vorschreibt, werden nach Deinem Denkanstoß zwei Haltesignale aufgestellt, mit einem Zusatzschild einmal SBB und einmal FO. Außerdem werde ich es selbstverständlich in meine Rangierordnung im Bahnhof festschreiben und nochmals dort schriftlich auf die Gefahr des Überfahrens am Ende des Dreischiengleises hinweisen. Danke.

Gruß Jörg
»jörg« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (26.05.2018), 98 1125 (26.05.2018), Hexenmeister (26.05.2018), E94281 (27.05.2018), UtzRK (27.05.2018), HüMo (27.05.2018), Holsteiner (27.05.2018), E69 (27.05.2018), Altenauer (27.05.2018), Alfred (27.05.2018), koefschrauber (27.05.2018), Udom (27.05.2018), Robby (09.06.2018), Wopi (10.06.2018), Peter Kapels (17.06.2018)

jörg

Schrankenwärter

(30)

  • »jörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort (erscheint in der Karte): Halle/Saale

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 31. Mai 2018, 09:58

Gleisabschluss Dreischienengleis

Hallo,

um dem Signalbuch der SBB Rechnung zu tragen, habe ich nun am Ende des Dreischienengleises ein Signal aufgestellt. Somit ist die Kennzeichnung des Gleisabschlusses erfolgt. Ob der Zusatz "nur SBB" irgendwo so wirklich ist, kann ich nicht sagen, da aber die FO an diesem für sie ungültigem Signal vorbeifahren können muss, ist dies für mich eine logische Anordnung. So wie ich es aus dem Straßenverkehr gewöhnt bin. Wer es als Betriebseisenbahner besser weiß, möge es sagen, ich kann das Signal noch ändern.

Beste Grüße


Jörg
»jörg« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (31.05.2018), 98 1125 (31.05.2018), heizer39 (31.05.2018), Altenauer (31.05.2018), Udom (31.05.2018), Rollo (31.05.2018), Baumbauer 007 (31.05.2018), Holsteiner (31.05.2018), UtzRK (01.06.2018), Robby (09.06.2018), Wopi (10.06.2018), Peter Kapels (17.06.2018)

jörg

Schrankenwärter

(30)

  • »jörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort (erscheint in der Karte): Halle/Saale

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

24

Samstag, 2. Juni 2018, 11:02

FO Streckenverlauf

Hallo,

kurz bevor ich nach Dresden zum Stammtisch aufbreche, bin schon sehr gespannt, noch ein weiteres Stück meiner FO. Nach der Ausfahrt am Gleis 2a vorbei, geht es in eine Kurve, danach verschwindet die Strecke im Tunnel. Da unten gibt es eine Kehrschleife.

Die Zahnstange ist bitter nötig, denn die Steigung ist beträchtlich. Beim Bau der Kehrschleife konnte ich keine FAMA/UTZ Weiche bekommen, also habe ich von Wenz eine Weiche gebaut und eingebaut. Als ich dann Fahrversuche startete, schob sich im Gefälle der Zug mit höherer Geschwindigkeit durch diese Weiche, da diese Schienen nicht aus Stahl sind und somit auch nicht magnetisch. Was man vorher alles bedenken soll? Die FAMA/UTZ-Bahn hält die Lokomotiven mit kleinen Magneten auf dem Stahlgleis. Aber es ist noch nie etwas passiert und die Weiche liegt schon "nur" noch in einer sanften Steigung, sodass auch bei Bergfahrt kein "Hängenbleiben" zu bemerken ist.

Ein Wort noch zur Lok. Diese habe ich bei Ebay erworben. Als ich die Maschine erhielt, habe ich aus Zeitmangel nur kurz in den Karton geschaut, ja Maschine ist drin, alles gut. Bewertung abgegeben und nach einigen Wochen habe ich mich dann intensiv mit der Maschine befasst. Sie lief ganz schlecht, war total verschmutzt, es ging so weit, dass ein Maxonmotor fast fest war. Also habe ich schon noch ein paar Stunden damit zugebracht, der Lok wieder das Laufen beizubringen. Mittlerweile ist der kurzzeitige Zorn verflogen und ich erfreue mich an dieser Lokomotive. Irgendwann wird diese dann auch mal noch von außen etwas "aufgehübscht".

Gruß Jörg
»jörg« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Escaton (02.06.2018), Alfred (02.06.2018), 98 1125 (02.06.2018), heizer39 (02.06.2018), Stephan (02.06.2018), Holsteiner (02.06.2018), Altenauer (02.06.2018), Zahn (02.06.2018), Hein (02.06.2018), Hexenmeister (02.06.2018), Wolleschlu (02.06.2018), Hans-Georg (02.06.2018), Udom (02.06.2018), HüMo (02.06.2018), Baumbauer 007 (02.06.2018), Robby (09.06.2018), Wopi (10.06.2018), Rollo (15.06.2018), Spurwechsler (16.06.2018), Peter Kapels (17.06.2018)

jörg

Schrankenwärter

(30)

  • »jörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort (erscheint in der Karte): Halle/Saale

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

25

Samstag, 9. Juni 2018, 20:11

Anlagenüberblick

Hallo,

nachdem ich nun ausführlich über die FO berichtet habe, zurück zur Normalspur. Die beiden "Luftbilder" zeigen ganz anschaulich, wie der Bahnhof mal werden soll.

Ich habe nach meinem Hausbau 2004 angefangen die ersten Trassebretter und darauf die Gleise in meiner Werkstatt zu verlegen. Danach ist immer mal wieder gebaut worden, leider hatte ich nie so viel Lust und Zeit, als das ich schon so weit wäre, auf der Anlage richtig fahren zu können. Auch bei mir wird es einen Ring zum Fahren geben. Ich weiß, es ist nicht jedermanns Sache, aber mir schwebt irgendwann ein Spitzdachwagenzug mit mindestens 3 Raimokrokodilen vor, der unablässig seine Runden ziehen kann.

Eine richtige Vorplanung für die Anlage gab es nur in meinem Kopf und auf ein paar Skizzen. Das bedingte auch, den Spruch von Ernst Jünger zu berücksichtigen: "Jeder Schritt, ist ein Schritt zum Ziel, das gilt auch für die Rückschritte." Es gab schon oft den Fall, etwas wieder abreißen zu müssen. da es so nicht funktionierte.
Ich will Puffer an Puffer fahren können und mit Hakenkupplungen, das ist mit 26,5 m Wagen bei einem Durchmesser von cirka 4,40 m schon sehr anspruchsvoll. Deshalb gibt es auch nur eine eingleisige Strecke. Meine Begründung dazu; Sehr viele Gebirgsstrecken sind nur eingleisig.
Dazu soll irgendwann eine "richtige" abgespannte Fahrleitung kommen. Die Anfänge bei der FO sind dazu eine gute Übung, allerdings ist dort alles starr. Und ich habe lernen müssen, im Modell bei unseren kleinen Radien, hat jede Lok eine andere Geometrie für den Pantographen. Das könnte man sicher kompliziert berechnen, allerdings geht es auch mit probieren. In den Tunnelstrecken und in der Werkstatt fahre ich ohne Fahrleitung. Dafür gibt es Aus- und Einfädelungsstücke. Aber dazu und zu dem Problem mit der Fahrleitung am Durchgang zur Anlage später mehr. Natürlich kann man auch drunter durchkriechen, aber wie lange geht das ohne Hilfe gut?

Soviel dazu, ich weiß also wie viel Arbeit in einer Anlage steckt und ziehe vor jedem (ob mit großer oder kleiner Anlage, Modul oder anderes) den Hut, der solch ein Projekt bis zum Ende durchzieht. Dazu braucht es einen langen Atem.

Gruß Jörg
»jörg« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (09.06.2018), 98 1125 (09.06.2018), HüMo (09.06.2018), Robby (09.06.2018), Meinhard (10.06.2018), Holsteiner (10.06.2018), Altenauer (10.06.2018), Baumbauer 007 (10.06.2018), Alfred (10.06.2018), nullowaer (10.06.2018), gabrinau (10.06.2018), Wopi (10.06.2018), Udom (10.06.2018), Hexenmeister (10.06.2018), Rollo (15.06.2018), Montafoner (15.06.2018), Spurwechsler (16.06.2018), Wolleschlu (16.06.2018), Peter Kapels (17.06.2018)

Der Beitrag »Signale beim Vorbild« von »jörg« (Freitag, 15. Juni 2018, 19:33) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Das mit dem Bild scheint nicht zu funktionieren. (Freitag, 15. Juni 2018, 19:38).

jörg

Schrankenwärter

(30)

  • »jörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort (erscheint in der Karte): Halle/Saale

Beruf: Berufskraftfahrer

  • Nachricht senden

27

Freitag, 15. Juni 2018, 20:02

Signale beim Vorbild

Hallo,

einmal probiere ich den Ernstfall noch und versuche ein Bild, auf andere Weise wie sonst, einzustellen. Im Testforum hat es jetzt funktioniert.

Also was ich sagen wollte, da habe ich im Beitrag 23 Bauchschmerzen gehabt, wegen des kleinen Zusatzschildes "nur SBB".
In dieser Woche habe ich in der Abstellgruppe in Jüterbog, das folgende El-Signal mit einer großen Zusatztafel mit vielen Informationen gefunden, da ist mein kleines Schild ja "läppig" dagegen. Zugegeben die DB AG ist nicht die SBB. Warum soll es aber in der Schweiz keine Zusatzschilder geben?

Gruß Jörg


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rollo (15.06.2018), Udom (16.06.2018), Zahn (16.06.2018), Holsteiner (16.06.2018), Baumbauer 007 (16.06.2018), Altenauer (17.06.2018)