You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

BahnMichel

Rangiermeister

(29)

  • "BahnMichel" started this thread

Posts: 178

Location: Braunschweig

  • Send private message

1

Tuesday, December 4th 2012, 10:22pm

Jägerhochsitz

Hallo,

nachdem ich bei meiner Vorstellung hier schon Berichte über meine eigenen Bastelaktivitäten angedroht habe, will ich das auch wahrmachen. Aber eigentlich ist es ein Bericht über Oberförster Pudlich, welcher auch als Weidmann aktiv ist und mal wieder einen neuen Hochsitz brauchte. Damit niemand meint, soooo würde kein Hochsitz aussehen, habe ich hier ein Bild angehängt, das ich in Abwesenheit von Pudlich machen konnte.
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/15362/display/29389222

Als erstes musste mein Oberförster sich in etwa einen Plan über sein Werk machen. Da er dort sowieso alleine sitzen wird, ist der Platz eher beschränkt. Also wurden erstmal Bretter zugeschnitten und da wir Ende der 60er sind hatte man noch keine Kettensäge um einen so glatten Schnitt wie auf dem Foto hinzukriegen sondern sägte die Bretter auf der heimischen Kreissöge zu und achtet natürlich nicht auf eine absolut gleiche Länge. Außerdem wurden natürlich nicht die besten, glattesten Bretter genommen, sondern ein paar Schwarten vom Sägewerk besorgt. (auf dem letzten Bild ist hoffentlich zu erkennen, dass alle Bretter handgeschnitzt sind und keines dem andere gleicht).

Da Oberförster Pudlich nach den Vorbereitungen seine Arbeiten für ein paar Monate untebrechen musste, lagen die fertigen Bretter ungeschütz im Freien und bekamen diese typische graue Farbe.(Die Bretter sind wahrscheinlich Buchenfurnier und wurden mit Clou Dunkelgrau gebeizt. bei einigen Stämmen musste ich das grau mit etwas Braun versetzen um den "richtigen" Farbton zu treffen. Das mir dieses gelungen ist erkennt man an einigen Stämmen, die ich nicht behandeln brauchte, weil sie tatsächlich verwittertes, nicht bearbeitetes Holz sind).

Aber da die Bretter "nur" für eine Hochsitz bestimmt waren und im Wald auch nicht besser werden würden, wurden sie nach der Zwangspause meines Försters trotzdem in den Wald (Arbeitstisch) geschafft und dort kann man die ersten Teile des Hochsitzes finden. Wenn von Oberförster Pudlich weitere Baufortschritte zu vermelden sind, wird selbstverständlich davon auch hier berichtet werden.

(Der große Vorteile von solchen Basteleien ist, dass man nicht so viel falsch machen kann was die Größe und Bauweise des Hochsitzes angeht, es gibt dafür keine DIN oder wie in meinem Fall TGL (Technische Güte- und Liefernorm) und so baut jeder Jäger wie er will, hauptsache es hält.)
BahnMichel has attached the following files:
  • Hochsitz-1.jpg (114.88 kB - 66 times downloaded - latest: Oct 17th 2017, 9:39pm)
  • Hochsitz-2.jpg (108.04 kB - 50 times downloaded - latest: Oct 17th 2017, 9:39pm)
  • Hochsitz-3.jpg (116.65 kB - 70 times downloaded - latest: Oct 17th 2017, 9:39pm)

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jk_wk (05.12.2012), Udom (05.12.2012), Signum (05.12.2012), lok-schrauber (05.12.2012), pgb (05.12.2012)

jk_wk

Oberlokführer

(151)

Posts: 519

Location: Wermelskirchen

  • Send private message

2

Tuesday, December 4th 2012, 10:41pm

Hallo BahnMichel,

schöne Bastelei, dein Hochsitz.
Aber selbst beiden Jägern gibt es Vorschriften, in diesem Falle die UVV (Unfallverhütungsvorschriften), die Vorgaben für den Bau von Ansitzeinrichtungen macht.
Du solltest zumindestens die Diagonalverstrebungen nachbilden, die auf deinem Vorbildfoto zu sehen sind. Da die Sitze nicht einbetoniert werden, ist sonst die Standsicherheit nicht gegeben und Oberförster Pudlich kann auf einem schwankenden Sitz seiner Tätigkeit schlecht nachgehen.

Viel Spaß beim Einbauen in deine Anlage.
Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BahnMichel (06.12.2012)

Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

3

Tuesday, December 4th 2012, 10:59pm

Hallo Bahnmichel,
ein schönes, kleines Bauvorhaben, das deiner Anlage eine individuelle Prägung geben wird, wenn du es erst fertig gestellt hast - mit Verstrebungen zwischen den Pfosten, wie Jürgen bereits erwähnt hat, sowie mit Dach und Leiter. Ich hoffe, dass du uns dann weitere Fotos zeigen wirst. Übrigens hat Paulo Miniaturen einen "passenden" Förster samt Frau und Jagdhund im Programm
< http://www.paulo.de/ >
Viel Erfolg und beste Grüsse
Dieter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BahnMichel (06.12.2012)

BahnMichel

Rangiermeister

(29)

  • "BahnMichel" started this thread

Posts: 178

Location: Braunschweig

  • Send private message

4

Wednesday, December 5th 2012, 10:45pm

Hallo Jürgen und Dieter,

wie mir Oberförster Pudlich glaubhaft versicherte, wird er in seinem eigenen Interesse natürlich die Querverstrebungen anbringen. (in Bild 1 ganz rechts zu sehen)
Das ich allerdings die Figur von Paulo nehme ist eher unwarscheinlich, denn ein Jäger in kurzen Hosen sieht irgendwie komisch aus für mich. :whistling: Bei dem Preis will man da auch keine Kompromisse machen.
Trotzdem Danke für den Hinweis, die Seite ist sehr interessant. :thumbsup:

Bei weiterem Baufortschritt werde ich hier weiterberichten.

MfG Micha

volkerbahn

Schaffner

(46)

Posts: 220

Location: nordermeldorf

Occupation: diplom-designer

  • Send private message

5

Thursday, December 6th 2012, 3:28pm

....dann vielleicht einer von diesen Herren (fast ganz runterscrollen):

http://www.scalelink.co.uk/acatalog/Phoe…ETAIL_ONLY.html


tschüß volker

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BahnMichel (06.12.2012)

Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

6

Sunday, December 9th 2012, 12:07pm

Hallo Micha,
wenn dich die kurzen Hosen anscheinend so stören (zu Recht übrigens, da die Jagdsaison überwiegend in der ungemütlich kalten Jahreszeit liegt!), werf' mal einen Blick auf die Seite von David Sutton < http://www.forty-third.co.uk/index.htm > und zwar unter "Figuren" - OF 88, 0F 89, 0F 91 (und ggf. noch 0F 252, 0F 264, 0F 282, 0F 360) - damit kannst du schon fast eine komplette Jagdgesellschaft zusammenstellen ...
Beste Grüsse
Dieter