You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

BeMo

Heizer

(304)

  • "BeMo" started this thread

Posts: 128

Location: 26389 Wilhelmshaven

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Monday, March 10th 2014, 5:42pm

In die Röhre geschaut...

Guten Tag,

mein ehemaliger Mitarbeiter Enno hatte eine Vorliebe für eine gute Zigarre - so eine, die in Metallröhrchen geliefert werden. Da er von meinem Hobby wusste , brachte er mir im Laufe der Zeit über 20 dieser Röhrchen "als Ladegut" mit.



Lange lagen die Röhrchen bei mir herum, bis ich Herrn Wildung (WiLaMo - Wildung-Laser-Modellbau) kennenlernte. Er laserte mir kurzfristig sehr passgenaue Flansche.



Diese bündig auf die Rohrenden geschoben, natürlich nach dem Entfernen des Gewindeteils und des Bodens, und mit etwas Sekundenkleber fixiert.



Mit der Airbrush wird Rost aufgebracht, hier "Lederbraun matt" von Revell (Nr 84).



Man kann die fertigen Rohre als Ladegut verwenden oder an Land stapeln, so wie es hier in Wilhelmshaven zu sehen ist.





Das soll aber keine Aufforderung sein, jetzt mit dem Zigarrenrauchen anzufangen! Erstens ist es ungesund und zweitens kann man das Geld lieber in das Hobby investieren.

Viele Grüße

Bernd

45 registered users and 6 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Alfred (10.03.2014), Nauki (10.03.2014), TimT (10.03.2014), fahrplaner (10.03.2014), Karben (10.03.2014), Pjotrek (10.03.2014), firstlittlebigman (10.03.2014), Zahn (10.03.2014), modellbahner_1980 (10.03.2014), Dieter Ackermann (10.03.2014), stefan_k (10.03.2014), Signum (10.03.2014), Geiswanger (10.03.2014), Waldemar (10.03.2014), Joyner (10.03.2014), Dampfheinrich (10.03.2014), heizer39 (10.03.2014), Udom (10.03.2014), Baumbauer 007 (10.03.2014), Didier78 (10.03.2014), asisfelden (10.03.2014), JACQUES TIMMERMANS (10.03.2014), koefschrauber (10.03.2014), Holzeisenbahner (10.03.2014), CharlieOscar (10.03.2014), 0und2 (10.03.2014), isiko (10.03.2014), klaus.kl (10.03.2014), barilla73 (10.03.2014), Ben Malin (10.03.2014), der noergler (10.03.2014), Staudenfan (10.03.2014), E94281 (10.03.2014), BR96 (10.03.2014), BTB0e+0 (11.03.2014), Holsteiner (11.03.2014), Wolli (31.05.2014), lok-schrauber (31.05.2014), rmedet (31.05.2014), Nuller Neckarquelle (31.05.2014), Epoche III (31.05.2014), Martin Zeilinger (31.05.2014), Doc (01.06.2014), derfranze (01.06.2014), 98 1125 (06.06.2017)

Posts: 24

Location: Rostock

Occupation: Inhaber der Firma Wildung-Laser-Modellbau

  • Send private message

2

Monday, March 10th 2014, 6:01pm

Hallo Herr Molnar,

die sehen wirklich gut aus die Rohre.

ideen muß man haben. :)

Gruß

WiLaMo
Jens Wildung

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(727)

Posts: 1,187

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

3

Saturday, May 31st 2014, 12:14pm

Rohrladung festschnüren - mit was?

Hallo,

Frage:
Rohrladungen auf Waggons wurden doch bestimmt gegen ein Verrutschen verschnürt, welches Material wird dazu verwendet? Drahtseile? Flachbänder?
Und welches Material eignet sich für den Modellbau? Zwirn? Dünner Draht? Gibt´s Bilder?

Danke schon mal im Voraus für´s Feedback!
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(772)

Posts: 1,215

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

4

Saturday, May 31st 2014, 6:09pm

Hallo Bernd, eine tolle Idee. Die Rohre sind leicht und als Ladung top. Mit dieser Ladung würde doch ein Ganzzug bestimmt toll aussehen.

Hallo Wolli, ich glaube, in der Ep. III gab es noch keine Spannbänder. Entweder sichert man die Rohre mit Ketten und Spannern oder mit Stahlseilen und Spannern. Eine entsprechende Holzunterlage ist natürlich Voraussetzung.

Gruß Micha :)

Wolleland

Rangiermeister

(37)

Posts: 369

Location: 56154 Boppard am Rhein

  • Send private message

5

Saturday, May 31st 2014, 8:19pm

Kupferrohre

Hallo,

auf einer Messe hatte ich die Fa. WiLaMo - Wildung-Laser-Modellbau auch gesehen, die hatten dort mehrere dieser Ringe im Set zu verkaufen. Sie waren für verschiedene Durchmesser von Kupferrohren aus dem Sanitärbedarf gedacht.

Gruß Wolfgang

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(727)

Posts: 1,187

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

6

Saturday, May 31st 2014, 9:13pm

..danke für die Tipps!

ich habe noch eine Drahtrolle gefunden, der Draht ist dünn und braun, passt ganz gut zum Verschnüren von Rostrohrladungen. Zwei Fotos habe ich dazu eingestellt.
Die Rohre sind übrigends gekauft, die Holzauflagen habe ich selber gemacht.
Wolli has attached the following files:
  • Rohr2.jpg (107.04 kB - 59 times downloaded - latest: Dec 25th 2018, 11:52pm)
  • Rohr1.jpg (137.38 kB - 53 times downloaded - latest: Dec 25th 2018, 11:52pm)
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

modellbahner_1980 (31.05.2014), Udom (31.05.2014), lok-schrauber (31.05.2014), isiko (01.06.2014), BeMo (01.06.2014), derfranze (01.06.2014), Nuller Neckarquelle (02.06.2014), 98 1125 (06.06.2017)