You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Weissenseer

Unregistered

1

Sunday, August 12th 2012, 3:25pm

Ideen für Hinterhofgestaltung gesucht

Hallo,

der Hinterhof für das Stadthaus steht zur Planung an. Nun bin ich auf der Suche, vielleicht auch eigenen Erleben, wie ich diesen Hinterhof gestalten könnte.
Da nicht dieses Stadthaus sondern noch weitere geplant sind kann ich viele Gestaltungsideen bei der Umsetzung berücksichtigen bzw. einplanen.

Wer hilft mir?

Gruß Heinz

Martin Zeilinger

Bahnhofsvorsteher

(535)

Posts: 740

Location: A1010 Wien

  • Send private message

2

Sunday, August 12th 2012, 10:49pm

Meine Erinnerungen an Wiener Hinterhöfe sind geprägt durch:
  • eine Bank in der Sonne, davor etwas grün,
  • einen Teich mit Goldfischen, daneben eine Trauerweide,
  • Wäscheleinen,
  • Colonia-Kübel,
  • Teppichklopfstange (war für uns auch das Tor beim Fußballspielen),
  • Garage (war das zweite Tor fürs Kickerl),
  • Hasenstall (vor Weihnachten oder Ostern hing dann der eine oder andere abgezogene Hase an der Teppichklopfstange :wacko: ),
  • Gewerbebetriebe, wie Tischlerei, KfZ-Mechaniker, Schlosserei, aber auch Posamentierer, Schneiderei, Wäscherei, Klaviermacher, ... ),
  • Gleise (!) - in einige Wiener Hinterhöfe führten Gleise! So konnten auf kleinen Plattform- oder Rollwagen schwerere Teile zur , bzw aus der Hinterhofwerkstatt gebracht werden; die Spurweiten dieser Rollbahnen lagen zumeist zwischen 400 und 600 mm.

Vielleicht lässt sich ja die eine oder andere Erinnerung nach Berlin exportieren!

Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

1 guest thanked already.
  • "Simplicissimus" has been banned

Posts: 111

Location: Vettelschoß

Occupation: Präsentationsgestalter

  • Send private message

3

Sunday, August 12th 2012, 11:57pm

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Simplicissimus" (Sep 27th 2012, 12:56pm)


1 guest thanked already.

Weissenseer

Unregistered

4

Monday, August 13th 2012, 7:05am

M0in Thorsten und Martin,

danke für die Jugenderinnerungen aus Köln und Wien. Ich bin mir sicher, dass ich solche Erinnerungen auch gut auf Berlin projezieren kann.
Leider kann ich hier meine "dörflichen" Erinnerungen nur sehr bedingt einsetzten, gab es in meiner Heimat keine "Mietskasernen", Kleinstadt eben.

Nochmals danke.

Und an alle Forumianer, bitte sendet mir Erinnerungen, sollen die Hinterhöfe doch so vorbildlich wie möglich sein.

Gruß vom Beuteberliner
Heinz

Wolli

Oberbahnhofsvorsteher

(772)

Posts: 1,208

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

5

Monday, August 13th 2012, 8:36am

Moin Heinz,

googel doch mal. Unter Bilder suchen tippst Du ein: Hinterhof; Berliner Hinterhof...
Da erscheinen reichlich Fotos zum Thema, aber auch Mist ist dabei! Suche Dir das Beste heraus und stelle Dir eine entsprechende Szene zusammen!
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

1 guest thanked already.

Weissenseer

Unregistered

6

Monday, August 13th 2012, 8:56am

Danke Wolli,

ein guter Tipp; Leider wirklich auch sehr sehr viel unbrauchbares dabei.Jedoch sind auch zahlreiche Inspirationen unter diesen vielen Bildern.
Hatte hier beim Suchen vermutlich immer zu früh aufgehört zu scrollen.

Viele Grüße
Heinz

7

Monday, August 13th 2012, 10:28am

Hinterhof als Hinternis...........

Hallo Heinz,

leider habe ich damals keine Fotos von den Hinterhöfen geschossen aber
folgende Bildserie zeigt den Hinternislauf zu einem Hinterhof..............



die Halteverbotsschilder (8.00 - 17.00 uhr) wurden meist für "Reklametafeln" gehalten und so mußte
der Abschleppdienst dem 40 tonner die Bewegungsfreiheit schaffen



dann erfolgte das Abspriegeln, d.h. die Planenstangen wurde runter gelassen
um dann wie auf dem letzten Bild zu sehen in den Hinterhof zu gelangen,
Lkw höhe 3950 mm und die Durchfahrt brachte es auf etwa 3500 mm,
Zuschauer waren garantiert denn vielleicht gabs doch eine Sensation zu verpassen.

Grüße aus dem Süden
Siegfried

This post has been edited 2 times, last edit by "gleis59" (Aug 13th 2012, 10:34am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Martin Zeilinger (13.08.2012)

Weissenseer

Unregistered

8

Monday, August 13th 2012, 12:30pm

Hallo Siegfried,

danke für den Gedankenanstoss ggf. die Hinterhofgestaltung mit der Szenengestaltung auf der "Schokoladenseite" des Hauses zu kombinieren.
Und...
LKW's gab es auch schon in Epoche III / VI sehr schöne und auch große.

"Gefällt mir" sehr gut.

Gruß Heinz

HaJo

Unregistered

9

Monday, August 13th 2012, 3:54pm

Hallo Heinz,

gerade Berlin ist doch berühmt für die Hinterhöfe in den 20ern und 30ern, mir fällt da spontan der Pinselheinrich (Zille) ein.
Aber gib doch mal in Tante Gugel "berlin hinterhöfe" ein und geh auf die Bilderseiten, Du wirst Dich wundern... positiv wundern ;)

1 guest thanked already.

Nafets

Unregistered

10

Monday, August 13th 2012, 4:12pm

Hallo Heinz,

bei Hinterhofatmosphäre fallen mir eigentlich sofort silberne Blech-Mülltonnen und ballspielende Kinder ein - letztere natürlich unter einem Schild "Ballspielen verboten - Eltern haften für ihre Kinder"...

Gruß
Stefan

1 guest thanked already.

Weissenseer

Unregistered

11

Monday, August 13th 2012, 5:08pm

Hallo HaJo, Hallo Stefan,

danke für die Tipps und die Anregungen. So langsam kommen die Ideen zu einem Bild zusammen und die Vorstellung der drei Hinterhöfe nimmt im Kopf Gestalt an.
Somit werde ich nun langsam die benötigten Utensilien bauen und sammeln um dann sofort mit der Ausgestaltung beginnen zu können.

Gruß Heinz

HaJo

Unregistered

12

Tuesday, August 14th 2012, 11:01am

Hallo Heinz,
Du wirst uns sicher bebildert teilhaben lassen an Deinen Hinterhöfen?!

1 guest thanked already.

Weissenseer

Unregistered

13

Tuesday, August 14th 2012, 12:03pm

Hallo HaJo,

natürlich lasse ich die Forumsgemeine an der Entstehung der Hinterhöfe teilhaben.
Habe ich doch viele Anregungen durch die Tipps und Hinweise erhalten wofür ich mich hier auch noch einmal besonders bedanken möchte.

Ich werde die Gestaltung im September beginnen, vorher muss ich noch die Unterlage für die Stadthäuser erstellen und vorher im Detail planen.

Für die Hinterhofgestaltung werde ich einen neuen Thread eröffnen, aber alles zu seiner Zeit.

Gruß Heinz

2 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Martin Zeilinger (15.08.2012), stoomtram (16.08.2012)