You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, January 6th 2015, 12:44pm

Hintergründe wiederverwenden

Hallo MoBahner,

mal ein Tipp für die, die eine Anlage planen, die man auch mal wieder abbauen kann oder muss (Umzug etc.):

Den meist teuren (auch wenn selbst erstellten) Hintergrund kann mit einem einfachen Mittel wiederverwendbar machen, wenn es auf Papier-/Tapeten-/Vliestapetenbasis gemacht ist:

Als Untergrund habe ich entsprechend zugeschnittene Spanplatten gewählt und mit

TAPETEN-WECHSELGRUND

bearbeitet (grundiert). Den Hintergrund mit entsprechendem Tapetenkleister auf die Spanplatten (gehen auch Tischlerplatten, Gipskarton etc...) geklebt.

Bei späterem Wechsel kann die Bahn mit einem Spachtel oder Messer an der Oberkante gelöst und der Hintergrund bahnenweise abgezogen werden.

(JoWi Hintergründe sind wunderschön, aber auch edel teuer, daher habe ich vorher überlegt, was ich mache, wenn ich mich doch mal verändern sollte...)

:)
Hans
der Altenauer

- unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands -

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Faulenzer (06.01.2015), O-Neuling (06.01.2015), heizer39 (06.01.2015), Baumbauer 007 (06.01.2015), Wolli (06.01.2015), JACQUES TIMMERMANS (06.01.2015), Udom (06.01.2015), Nuller Neckarquelle (06.01.2015), 98 1125 (04.06.2017)