You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

DirkausDüsseldorf

Fahrdienstleiter

(231)

Posts: 515

Location: Düsseldorf

Occupation: Kaufmännischer Angestellter

  • Send private message

41

Sunday, August 10th 2014, 11:46am

Hallo Norbert,

kein Thema, das ist bei mir genauso.
Ich gehöre auch nicht zu Denen für die nur noch der verfügbare Platz das Limit beim Modellbahnhobby ist. ;)

Der Gedanke an Lampen kam mir auch nicht in Verbindung mit einer Erwartungshaltung bezüglich der "zeitnahen" Umsetzung durch Dich. :D

Wobei es auch recht preisgünstige Möglichkeiten gäbe - die sicher bekannten, alten Pola oder Märklin Leuchten im Stil der 50er / 60er mit den "Milchglas" Lampenkörpern - optisch ein bisschen bearbeitet und ausgestattet mit einem nicht zu hellem Licht, könnte ich mir auf dem Parkplatz schon vorstellen.

Viele Grüße,
Dirk :)

1 registered user and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (10.08.2014)

42

Saturday, August 16th 2014, 7:58pm

Vordergrund - Teil 2

Hallo zusammen,


also bei uns ist nicht so tolles Wetter und deshalb geht´s ungebremst weiter mit dem Vordergrund.

Zunächst geh´n wir noch mal in den Kurpark.

[/img]

Hier wurde ein wenig gärtnerisch gearbeitet. Dazu möchte ich nur kurz und abschließend sagen: H0 Wildlupinen zusammenzufitzeln ist nicht mein Ding.

Also gehen wir weiter zum nächsten Vordergrundprojekt, der abnehmbaren Signalmeisterei am Hang:

[/img]

Übersicht zur Lage des Rohbaues von Rechts.


[/img]

Übersicht von Links.
Das Hangprofil bleibt unangetastet. Das Untergeschoss wird an das Profil angepasst.

Auf der anderen Seite wird noch ein Treppenabgang eingepasst:

[/img]

So langsam nimmt die Sache Form und Farbe an.

Der restlich Hausbau wird alledings noch einige Arbeit beanspruchen.
Bis dahin wünsche ich viel Spass beim Sommer-Basteln.

[/img]


Viele Grüße

Norbert

31 registered users and 4 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

BahnMichel (16.08.2014), Meinhard (16.08.2014), Allgaier A111 (16.08.2014), JACQUES TIMMERMANS (16.08.2014), Staudenfan (16.08.2014), gabrinau (16.08.2014), DirkausDüsseldorf (16.08.2014), jk_wk (16.08.2014), Nikolaus (16.08.2014), Pjotrek (16.08.2014), Dieter Ackermann (16.08.2014), Ben Malin (16.08.2014), Juergen Sch. (16.08.2014), klaus.kl (17.08.2014), mattes56 (17.08.2014), Baumbauer 007 (17.08.2014), BTB0e+0 (17.08.2014), Holzeisenbahner (17.08.2014), Epoche III (17.08.2014), BR96 (17.08.2014), DRG (17.08.2014), Martin Zeilinger (17.08.2014), Holsteiner (17.08.2014), lok-schrauber (17.08.2014), Tom (17.08.2014), isiko (17.08.2014), Udom (19.08.2014), Theresa (23.08.2014), Didier78 (11.09.2014), Thomas W. (30.03.2015), 98 1125 (02.06.2017)

Posts: 189

Location: 57462 Olpe

Occupation: Erdbeerpflücker

  • Send private message

43

Saturday, August 16th 2014, 11:38pm

Hallo Norbert,

die Signalmeisterei am Hang ist eine tolle Idee und wirkt aus dieser Perspektive sehr ansprechend. Bin schon gespannt, mit welchen Details du dieses Ensemble ausschmücken wirst...

Welches Problem hast Du mit den Lupinen? Die sind doch noch recht groß und fingerfreundlich - beim Löwenzahn vom selben Hersteller wird's erst richtig lustig :D :D

Viele Grüße aus der Nachbarschaft
Tom

44

Sunday, August 17th 2014, 7:03am

Moin Norbert

Sieht doch schon mal richtig gut aus! Aber ebenso wie Tom frage ich mich auch nach dem Problem mit den "riesigen" H0 Blumen. Denn dann hast du noch nie Busch N-Sonnenblumen bemalt und zusammengefriemelt... Zum Glück sind in der Packung relativ viele drin, denn so einige sind einerseits einfach verschwunden oder ich habe die vor Wut in die Tonne geschmissen.

Gruß Ralph
Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren irgendwann die Dummen die Welt...

45

Sunday, August 17th 2014, 9:51am

Hallo Tom und Ralph,


offensichtlich habt ihr Gefallen an meiner "floralen Überreizung".

Also: Die Blumenbausätze der Firma Busch sind wirklich klasse und sehr gut für Spur 0 anwendbar.
Allerdings passen meine dicken Finger, meine "müden" Augen, die beschränkte Anzahl meiner Haltehände und ein gewisser Hang zu nervlichen Überreaktionen nicht dazu.

Unterm Strich ergibt das ein schlechtes Feeling und ich möchte dann doch die viele Zeit, die der Zusammenbau erfordert, für andere Dinge nutzen.


Überreizte Grüße von

Norbert

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (17.08.2014)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(835)

Posts: 1,387

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

46

Sunday, August 17th 2014, 2:02pm

Etwas unqualifiziertes und unsachliches Abschimpfen zum Sonntag über Blümchen...

Hallo Norbert,

so schön das alles aussieht, aber da kann ich Dich voll verstehen. Ich frokle ja leidenschaftlich gerne herum, aber Blümchen bauen?

Das ist das Langweiligste und Stupideste was ich je gemacht habe und überdies eine Sträflingsarbeit. O. k. brauchen können wir die Lupin(i)en schon und ich habe mir überlegt, das ins Gefängnis als Auftrag zu geben. Dafür wäre der Auftrag nun wirklich zu klein. Da baue ich doch lieber einen schönen Baum, eine Hecke, eine Lok, einen Wagen, ein Gebäue ect. Naja, ich will es ja nicht übertreiben, denn es gibt auch Leute denen sowas gefällt - jeder nach seinem Gusto.

Werden diese doofen Blümchen nun eigentlich "Lupinen" oder "Lupin i en" geschrieben? Gelernt habe ich "Lupinen", manche Leute sagen aber "Lupinien" und im NET ist beides aufgeführt. Eine weltbewegende Frage - im Grund genommen wurst. Die Hauptsache ist, dass ich die Lupinen/Lupinien/Lupullupinquatschien u.s.w. nicht selber bauen muss.
Gruss
Robert
BTB0e+0

This post has been edited 1 times, last edit by "BTB0e+0" (Aug 17th 2014, 2:26pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (17.08.2014)

Posts: 189

Location: 57462 Olpe

Occupation: Erdbeerpflücker

  • Send private message

47

Sunday, August 17th 2014, 2:38pm

Hallo Norbert,

es tut mir leid, dass ich meinen "Ironie-Modus" nicht eindeutig gekennzeichnet habe. Manch Einer mag diese Kleinst-Fummeleien - ein Anderer kommt dabei der Verzweiflung nahe... Und ein wenig Frust-Fluchen hat auch noch niemandem geschadet.

Wie auch immer - es gibt keinen Grund eine derartige Überreizung wiederholt hervorzurufen! Neben den floralen Kleinigkeiten gibt es noch genügend andere Baustellen an denen Du dich entspannen kannst. Oder ganz einfach zwischendurch auch mal einen Zug fahren lassen...

Viele Grüße und ein schönes und entspanntes Restwochenende wünscht
Tom

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (17.08.2014)

48

Sunday, August 17th 2014, 5:29pm

Hallo Tom,

den Ironiemodus habe ich sehr wohl erfasst, fühlte mich jedoch zu weiteren Erläuterungen bemüßigt...


Hallo Robert,

um das Ganze jetzt zum Abgrund ... äh...Abschluss zu bringen:
mein erster Kontakt zu diesen Begrifflichkeiten war "Lupinchen" von Fix und Foxi,
dabei hätte es im Prinzip auch bleiben können...


Nochmal viele Grüße

Norbert

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (18.08.2014), Holzeisenbahner (18.08.2014)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(835)

Posts: 1,387

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

49

Monday, August 18th 2014, 12:25am

Hallo Norbert,

einverstanden... endgültiger Abschluss. Jaaaaaaa... Fix und Foxi und Lupinchen... DAS ist es! Bleiben wir also bei Lupinchen.
Gruss
Robert
BTB0e+0

50

Saturday, August 23rd 2014, 8:34pm

Entspannung am Wochenende

Hallo zusammen,

nachdem ich beim heutigen "Sommerspaziergang" halb erfroren bin, habe ich mir für den Nachmittag "Wellness" verordnet.
Und was ist Wellness für einen Eisenbahnfreak?
Also los zum Bahnhof Hinterberg, ein paar Bilder machen.

[/img]

V 100 hat gerade ihren Eilzug nach Hinterberg gebracht und setzt nun, nachdem sie die Wagen zurückgedrückt hat, ans andere Zugende um. Von dort wird sie allerdings zur Tankstelle dieseln. Die Rückleistung übernimmt die 64er.
Auf dem Rungenwagen liegen übrigens nicht etwa Strohhalme, sondern die neuen Gasleitungsrohre der Hinterberger Gaswerke.



[/img]

Noch schnell ein Nachschuss...


[/img]

...und ein Streifschuss auf die aktuelle Baustelle der Signalmeisterei.


[/img]

Der Bahnübergang an der Bahnhofseinfahrt muss natürlich auch beim Umsetzen geschlossen sein, auch wenn die Lok den Übergang zum Umsetzen nicht befahren muss. Wartende Autofahrer werden hier durch hinterlistige Plakatierung zu einem Besuch des "Wienerwald" verführt.


[/img]

Da die Schranken eh grad geschlossen sind, huscht die Köf von der Fabrikskentalbahn mal eben durch.


[/img]

Nun macht sich die 64 er auf den Weg zum Eilzug.


[/img]

Der Zug macht sich auf die Reise.
Krampe Junior hat im neuen "Kurpark" seinen neuen (Foto-)Aussichtspunkt gefunden.


[/img]

Der gar nicht sooo schnelle Eilzug dampft nun durch´s Fabrikskental in die große weite Welt...


[/img]

...und ich werde nach einer letzten Panoramaaufnahme mal wieder auf die Signalmeistereibaustelle gehen.

Ich hoffe, der Bilderbogenausflug hat Spaß gemacht. Zumindest hat er mal einen Rundblick über Hinterberg geliefert.


Viele Grüße

Norbert

40 registered users and 5 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Martin Zeilinger (23.08.2014), holger (23.08.2014), BR96 (23.08.2014), wilfmolz (23.08.2014), Thomas Kaeding (23.08.2014), Pjotrek (23.08.2014), DirkausDüsseldorf (23.08.2014), mattes56 (23.08.2014), Ben Malin (23.08.2014), Dieter Ackermann (24.08.2014), Baumbauer 007 (24.08.2014), errel (24.08.2014), Staudenfan (24.08.2014), jk_wk (24.08.2014), Holsteiner (24.08.2014), der noergler (24.08.2014), Udom (24.08.2014), Joyner (24.08.2014), micha750 (24.08.2014), lok-schrauber (25.08.2014), BahnMichel (25.08.2014), Schienenstrang (25.08.2014), Allgaier A111 (27.08.2014), Johann (27.08.2014), Alemanne 42 (27.08.2014), ledier52 (27.08.2014), klaus.kl (27.08.2014), Meinhard (27.08.2014), gabrinau (27.08.2014), BTB0e+0 (28.08.2014), Heinz Becke (28.08.2014), 1zu0 (28.08.2014), Kellerkind (28.08.2014), tokiner (30.08.2014), Spurwechsler (08.09.2014), Didier78 (11.09.2014), Tom (11.10.2014), Holzeisenbahner (22.10.2014), Thomas W. (30.03.2015), 98 1125 (02.06.2017)

Allgaier A111

Oberbahnhofsvorsteher

(673)

Posts: 1,112

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

51

Wednesday, August 27th 2014, 6:23pm

Hallo Norbert
Ich kann Wirklich nicht mehr sagen wie oft ich Deinen Beitragsbaum verschlungen hab, aber ich denk ich werd noch viele male draufklicken einfach MEISTERHAFT Deine Atmosphäre die Du erzeugst und Deine Gebäude find ich, ist mit das Allerbeste was es im Forum hier gibt.
Dafür einfach mal DANKE
micha

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (27.08.2014), Alemanne 42 (28.08.2014)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(835)

Posts: 1,387

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

52

Thursday, August 28th 2014, 1:24am

Respekt!

Hallo Norbert,

Deinen Anlagenbau habe ich so ziemlich von Anfang an mitverfolgt und immer Freude an Deinen Beiträgen gehabt. Zugegeben: Ich habe mir auch ein paar Beispiele genommen und ein paar Ideen "geklaut".

Was sich da im Laufe relativ kurzer Zeit entwickelt hat ist einfach bewundernswert. Abgesehen mal vom Technischen, es ist vor allem die Stimmigkeit, eben oder gerade wenn Kompromisse erforderlich sind (z. B. platzmässig) welche Du hervorragend austarierst. Bei Dir schaut ein Kompromiss nicht wie ein Kompromiss aus, sondern als ob es ganz natürlich so gehört.
Die Landschaft, der Hintergrund, die Details - alles vom Feinsten.

Ich hoffe, dass wir noch viel von Deinem Werk im Forum zu sehen bekommen und wünsche Dir allzeit ein Stück Schiene unter dem Rad ;) :D.
Gruss
Robert
BTB0e+0

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

errel (28.08.2014), Norbert (28.08.2014), Dieter Ackermann (28.08.2014), Alemanne 42 (28.08.2014)

53

Monday, September 8th 2014, 10:41am

Weiterbau der Signalmeisterei

Hallo zusammen,

mal kurz ein paar Bilder vom Weiterbau der Signalmeisterei "am Hang" .

[/img]

Nachdem ich mit Dachplatten von Real Modell das Dach gebaut hatte, stellte sich mir noch einmal die Frage der Gesamtgebäudegestaltung,
also Dachfarbe, Wandfarbe, Putz / Stuck und Giebelaufbau und dabei kam dann das heraus:


[/img]

Mit grünen Farbtupfern und dem Schieferplattengiebel sieht es jetzt doch wesentlich südwestfälischer aus. Das Dach musste eine dreigängige Abtönfarbbehandlung über sich ergehen lassen, bis es mir gefiel. Jetzt fehlt noch ein kleiner Schuss Moosgrün an passenden Stellen. Das endgültige Farbfinish kommt aber erst, wenn Schornsteine und diverse Dachkleinigkeiten installiert sind.



[/img]

Von der anderen Seite zeigt sich ebenfalls der Giebel mit den Schieferplatten der Bauart "Tom-Holzeisenbahner".

An der Wand lehnt lässig eine halb fertige "Balkontür", die auf der Hausrückseite eingebaut wird. Die Bahnbediensteten sollen es ja in dem im oberen Geschoss befindlichen Sozialraum/Aufenthaltsraum recht angenehm haben. Hierzu gehört dann auch eine kleine Terrasse, auf der sich ein gepflegtes Flaschenbier zischen lässt.

Aber erst die Bauarbeit, dann das Vergnügen.


Viel Bauvergnügen wünscht und viele Grüße sendet

Norbert

29 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Schienenstrang (08.09.2014), Dieter Ackermann (08.09.2014), Baumbauer 007 (08.09.2014), BR96 (08.09.2014), TTorsten (08.09.2014), koefschrauber (08.09.2014), JACQUES TIMMERMANS (08.09.2014), Spurwechsler (08.09.2014), Allgaier A111 (08.09.2014), Ben Malin (08.09.2014), Meinhard (08.09.2014), errel (08.09.2014), Holsteiner (08.09.2014), jk_wk (08.09.2014), 1zu0 (08.09.2014), BTB0e+0 (09.09.2014), Udom (09.09.2014), Didier78 (11.09.2014), Staudenfan (11.09.2014), DirkausDüsseldorf (14.09.2014), Stefanz (16.09.2014), klaus.kl (07.10.2014), Nuller Neckarquelle (08.10.2014), gabrinau (11.10.2014), Pjotrek (11.10.2014), Tom (11.10.2014), Theresa (21.10.2014), Thomas W. (30.03.2015), 98 1125 (02.06.2017)

54

Tuesday, October 7th 2014, 6:01pm

...vielleicht doch lieber was Fertiges kaufen? ...

Hallo zusammen,

irgendwie läuft alles in Zeitlupe. Es dauert alles so lange. Eine unkreative (Krankheits-) Pause hatte ich auch.
Aber wenn man fast alles selbst baut, blickt man auch mal neidisch auf den eifrigen Bausatzbauer von nebenan.
Tja, einen Schornstein, Dachrinne und Dachfenster und einen Metallgitterzaun (ex H0) sowie diverse Kleinarbeiten kann ich vorweisen...

[/img]


[/img]


Und weit und breit für mich nichts Interessantes an Eisenbahn zu kaufen.
Da musste ich dann mal einen Zubehörlustkauf bei Schnellenkamp tätigen.

Und -wie schön- da war zur Abwechslung mal alles fertig. Nur die Stapelgabel musste der Gabelstaplerfahrer noch einhängen, dann konnte er damit prahlen.
Wir steigern das Bruttosozialprodukt...

[/img]


Überall fröhliche und zufriedene Arbeiter im Fabrikskental...

[/img]


In diesem Sinne noch eine erfüllte Arbeitswoche wünscht

Norbert

34 registered users and 5 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (07.10.2014), Heinz Becke (07.10.2014), Allgaier A111 (07.10.2014), Didier78 (07.10.2014), TTorsten (07.10.2014), Joyner (07.10.2014), Staudenfan (07.10.2014), klaus.kl (07.10.2014), 1zu0 (07.10.2014), asisfelden (07.10.2014), Udom (07.10.2014), SH Nuller (07.10.2014), jk_wk (07.10.2014), E94281 (07.10.2014), Ben Malin (07.10.2014), JACQUES TIMMERMANS (08.10.2014), Theresa (08.10.2014), Dieter Ackermann (08.10.2014), Nuller Neckarquelle (08.10.2014), Holsteiner (08.10.2014), DirkausDüsseldorf (08.10.2014), Martin Zeilinger (08.10.2014), Spurwechsler (09.10.2014), BTB0e+0 (10.10.2014), gabrinau (11.10.2014), Meinhard (11.10.2014), Pjotrek (11.10.2014), sauerland218 (11.10.2014), koefschrauber (11.10.2014), Tom (11.10.2014), stefan_k (21.10.2014), Holzeisenbahner (22.10.2014), Thomas W. (30.03.2015), 98 1125 (02.06.2017)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(835)

Posts: 1,387

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

55

Saturday, October 11th 2014, 12:16am

Fertiges kaufen??????????

Hallo Norbert,

mach mich blos nicht fertig ;) :D !

Wenn Du "fertig" kauft, dann hast Du das was fast alle haben. O. K. - das eine oder andere Teil ist ja gut. Ein Modellbauer kann doch fast nicht anders um seine Vorstellungen wahr zu machen als selbst zu bauen. Und -JA -, es dauert lang, ist manchmal zum Auswachsen und so manches Sch....teil habe ich auch schon mehrmals angefertigt oder verworfen und dann doch wieder aufgegriffen bis es fertig war. Das gilt bei mir für den Fahrzeug- und Gebäudebau. Z. B. meine neue Diesellok "Saurus", lies mal deren Geschichte in meinem Thread. Nur so kann doch der Traum, welchen man vor dem geistigen Auge hat, gestillt werden.

Baue weiter selbst und freue Dich an der einmaligen Exclusivität DEINER Modelle. Mir jedenfalls gefallen Deine Eigenkreationen ausnehmend gut. Mir hat mal ein Kollege im Forum geschrieben (sinngemäss)... "da hast Du Dir einen schönen Traum verwirklicht"... so sehe ich das auch und gebe es an Dich weiter.
Gruss
Robert
BTB0e+0

8 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Allgaier A111 (11.10.2014), Baumbauer 007 (11.10.2014), Norbert (11.10.2014), Dieter Ackermann (11.10.2014), Udom (11.10.2014), Nuller Neckarquelle (20.10.2014), Theresa (21.10.2014), 98 1125 (02.06.2017)

56

Monday, October 20th 2014, 6:17pm

Ach jaaaaaa ...

... der Sommer ist vorbei.

[/img]

Die schönen Momente, in denen uns die Sonne und andere Dinge erwärmten...


Hat nicht Anne vonne Bude gerade erst die Draußensitzsaison eröffnet?

[/img]

Die ist übrigens mit ihrer Bude in den neuen "Kurpark" umgezogen.

Und am alten Standort steht jetzt das Transformatorenhaus Fabrikskental. Für die trinkfreudigen Arbeiter ein schlechter Tausch.

[/img]


Und noch was Neues (?) gibt es, wenn man den Blick schweifen lässt:

[/img]


Gefunden? Genau, der August Piepenkötter - Gedenkstein ist endlich mal freigeschnitten worden.
Man muss ja die Gründerväter des Fabrikskentales in ehrenvollem Gedenken halten.

[/img]

Mit diesen herbstlichen Gedanken sag ich mal wieder Tschüß

und viele Grüße

Norbert

25 registered users and 4 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Allgaier A111 (20.10.2014), Wopi (20.10.2014), jk_wk (20.10.2014), Dieter Ackermann (20.10.2014), Alemanne 42 (20.10.2014), Staudenfan (20.10.2014), holger (20.10.2014), JACQUES TIMMERMANS (20.10.2014), Didier78 (20.10.2014), Nuller Neckarquelle (20.10.2014), Meinhard (20.10.2014), Pjotrek (20.10.2014), Baumbauer 007 (20.10.2014), sauerland218 (20.10.2014), koefschrauber (20.10.2014), Ben Malin (20.10.2014), BTB0e+0 (20.10.2014), Schlußscheibe (21.10.2014), Udom (21.10.2014), Holsteiner (21.10.2014), isiko (21.10.2014), Tom (21.10.2014), Holzeisenbahner (22.10.2014), Thomas W. (30.03.2015), 98 1125 (02.06.2017)

57

Monday, October 20th 2014, 8:12pm

Hallo Norbert,
ich muß dir LEIDER MITTEILEN, daß ich STINKE SAUER BIN. Wie kannst du einfach so eine LEBENSWICHTIGE EINrICHTUNG, wie eine TRINKHALLE (andere nennen es KIOSK) einfach gegen so ein PROVANES DINGES wie eine TRAFOSTATION auswechseln? DAAAASSSS GEHT GARBICHT!!!!
Die armen Menschen, die für, meinen (unseren) Lebensunterhalt HART MALOCHEN, von ihrer einzigen (oder zweizigen) Freizeitbeschäftigung, auf ihrem anstrengenden Heimweg (irgend ein Bösewicht hat ihnen die Luft aus der Fahradkette gelassen) abzuschneiden, ist an BÖSARTIGKEIT nicht zu ÜBERBIETEN.
Den einzigen Entschuldigungsgrund für deine BÖÖÖÖSE Tat sehe ich darin, Jetzt ist es noch SCHÖNER auf deiner Anlage. Und der Blick auf den Gedenkstein, einfach SUUUUPER.
Der Gedenkstein selber ist dir auch seeeeehr Gut gelungen. Das ist zumindest meine unmaßgebliche Meinung.

Gruß von der Neckarquelle
Heiko

NS. und halte uns bitte weiterhin über die Änderungen und Eweiterungen in Fabricksental...auf dem LAufenden:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (20.10.2014)

nozet

Unregistered

58

Monday, October 20th 2014, 9:11pm

Hallo Namensvetter,
Den Gedenkstein finde ich ja super gemacht, wie auch die anderen Teile, die du uns so zeigst.
Das Trafohaus ist jedoch, meiner persönlichen Meinung nach, zu niedrig. Es ist im Verhältnis
zu den Strecken, die über Brücken führen, nicht dominant genug. Wenn du dir jetzt noch die
etwas durchhängenden Leitungen vorstellst.....
Ich fürchte die kommen den Zügen gefährlich nah, oder wenn es nicht mehr in Betrieb sein
sollte, kamen sie dem zu nah. Vielleicht würde ein Sockel das Verhältnis verbessern.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (20.10.2014)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(772)

Posts: 1,215

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

59

Monday, October 20th 2014, 9:44pm

Hallo Norbert, das ist ja ein hartes Ding. Jetzt werden die Jungs mit zittrigen Händen malochen, weil sie vollkommen unterhopft sind. Da findet sich bestimmt ein Plätzchen, wo der Kiosk wieder hin kommt.

Gruß Micha :)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Norbert (20.10.2014), Nuller Neckarquelle (21.10.2014)

vauhundert

Unregistered

60

Monday, October 20th 2014, 10:02pm

Anne hat Verkehr

Hallo Norbert,

der Tenor dat die Malocher getz ohne sind un die Ommas im Kurpark nu noch Langnese-Erdbeere kaufen können, schallt ja ordentlich durchs Hinterberger Tal.

Ohne jetzt in tiefe Recherchen einzusteigen, ab oder bis wann soetwas wie ein fahrbares Brötchenbüdchen in Form eines vielleicht schon angestaubten Opel Blitz-Kastenwagen zum Beispiel, noch für die Frühstücksstullen und dat Körnchen von unter de Theke, Du weist schon, könnte ich mir soetwas gut vorstellen. In den späten Achtzigern habe ich das in so manchem Industriegebiert gesehen. Sicher hat die clevere Anne jemanden der Sie draußen im Verkehr unterstützt. :rolleyes:

P.S.: Anne kennt sowas nämlich aus Bottrop vonne Kuhsine Cläre

Noch nicht ganz das was mir vorschwebt aber kommt der Sache schon näher.
Eben keine Pritsche sondern ein Kasten.

Auf dieser buntbahnseite gibt es viele schöne Autobilder.
Unter anderem auch dieses Bild eines Goliath Dreirades.
Das mit den Innereien de Bottroper Transit und den Korn-Flachmännern unter der Fahrerbank?

Die übrigen Veränderungen sind wie immer schon schön anzuschauen.

Beste Grüße aus dem Marscheider Bachtal hinauf nach Hinterberg

Michael

This post has been edited 2 times, last edit by "vauhundert" (Oct 20th 2014, 10:28pm) with the following reason: Anne kennt das aus Bottrop . . .


7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ben Malin (20.10.2014), BTB0e+0 (20.10.2014), Norbert (20.10.2014), Udom (21.10.2014), Nuller Neckarquelle (21.10.2014), Alemanne 42 (21.10.2014), Pjotrek (04.12.2014)