Sie sind nicht angemeldet.

  • »Leopoldstal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Wohnort (erscheint in der Karte): Detmold

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. August 2016, 08:46

Grünzeug - Kleines Diorama mit Martin Welberg Produkten

[bGrünzeug - Kleines Diorama mit Martin Welberg Produkten][/b]

Moin,

zur Demonstration hab ich ein Schaustück ausschließlich mit Produkten von Martin Welberg Scenery hergestellt, aber seht selber:

(Das Wasser stammt von Langmesser Modellwelt)














Das Material ist in Deutschland exklusiv bei MSLerhältlich, in den Niederlanden bei Locdepot

Die Matten und Büschen befinden sich auf sehr dünnem Trägermaterial und lässt sich somit perfekt in vorhandene Landschaften integrieren.
Die Farbtöne ergänzen sich prima mit den Produkten von Model Scene und Silhouette und sind um ein vielfaches günstiger.

Schönes Wochenende
wünscht
Thorsten

Es haben sich bereits 40 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Diredare (13.08.2016), Haeger (13.08.2016), Randwaldbahner (13.08.2016), Staudenfan (13.08.2016), Thomas Kaeding (13.08.2016), klaus.kl (13.08.2016), Meinhard (13.08.2016), JACQUES TIMMERMANS (13.08.2016), Baumbauer 007 (13.08.2016), Altenauer (13.08.2016), Husbert (13.08.2016), 98 1125 (13.08.2016), Joyner (13.08.2016), Bayrischer Laenderbahner (13.08.2016), Onlystressless (13.08.2016), preumode (13.08.2016), modellbahner_1980 (13.08.2016), lok-schrauber (13.08.2016), Harald (13.08.2016), bvbharry47 (13.08.2016), Holsteiner (13.08.2016), us train (13.08.2016), Rollo (13.08.2016), VT 98 (13.08.2016), stefan_k (13.08.2016), Dieter Ackermann (13.08.2016), heizer39 (13.08.2016), KlaWie (13.08.2016), BTB0e+0 (13.08.2016), HüMo (13.08.2016), diesel007 (13.08.2016), Beginner (13.08.2016), Udom (13.08.2016), DirkausDüsseldorf (13.08.2016), nullowaer (14.08.2016), Jürgenwo (15.08.2016), JanSp0 (15.08.2016), Martin Zeilinger (15.08.2016), fwgrisu (16.08.2016), gabrinau (16.08.2016)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1 256)

Beiträge: 1 500

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. August 2016, 11:53

Hallo Thorsten,

vielleicht kannst Du auch mal beschreiben, wie das Material verarbeitet wird und wie Du das Gewässer im zweiten Bild gemacht hast.

Dein Modellbahnlandschaften sind Dir sehr gut gelungen.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Leopoldstal (13.08.2016), Altenauer (13.08.2016), BTB0e+0 (13.08.2016), bvbharry47 (13.08.2016), JanSp0 (15.08.2016)

DVst HK

Bahngeneraldirektor

(1 764)

Beiträge: 656

Wohnort (erscheint in der Karte): Kreiensen

Beruf: After work party

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. August 2016, 12:12

klasse

Moin Thorsten,

das sieht ja unglaublich realistisch aus! :thumbup: Das erste Bild sah für mich zunächst wie eine Originalaufnahme aus.

Würde mich auch freuen, wenn Du mehr dazu schreiben würdest, insbesondere auch Aufnahmen vom vorbereiteten Material vor Deiner Verarbeitung und zu Deinem Vorgehen bei der Verarbeitung.

Viele Grüße
Eckhard

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Leopoldstal (13.08.2016), Altenauer (13.08.2016), BTB0e+0 (13.08.2016), bvbharry47 (13.08.2016)

  • »Leopoldstal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Wohnort (erscheint in der Karte): Detmold

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. August 2016, 12:14

Hallo Thorsten,

vielleicht kannst Du auch mal beschreiben, wie das Material verarbeitet wird und wie Du das Gewässer im zweiten Bild gemacht hast.

Dein Modellbahnlandschaften sind Dir sehr gut gelungen.

Mit freundlichen Grüßen
Roland



Hallo Roland,

das Material befindet sich auf einem dünnen Trägermaterial und lässt sich prima reißen und natürlich auch schneiden.
Wie schon beschrieben passt es farblich hervorragende zu anderen Herstellern, somit auch nachträglich in bestehende Anlagen integrierbar.
Kleben kann man es wie alle anderen Matten auch mit Alleskleber oder Weißleim.
Die Matten bestehen immer aus unterschiedlichen Fasernlängen und man kann auch kleine Büschel der Matte entnehmen um anderen Ortes Akzente zu setzen.

Das Gewässer wurde gegossen mit Gießharz von Langmesser Modellwelt. Im Bild wurden keine Pigmente hineingemischt, während bei den Gräben und Zuläufen
Pigmente beigemischt wurden im Verhältnis ( 1 x grün / 3x braun ). Die Wellen entstanden nach etwa einer Stunden durch tupfen auf der Oberfläche,
das wurde stündlich wiederholt bis die Oberfläche austrocknete.
Der Untergrund für das Gewässer ist eine Styrodurplatte die mit einem Flambierer bearbeitet wurde ( nur gut belüftet machen ! ), dann mit Erde und Sand von MiniTec
und grauer feiner Schotter aufgefüllt wurde. Das Ganze wird dann mit Schotterkleber verklebt. Nach einem Tag kann dann das Gießharz eingefüllt werden aber bitte immer nur
kleine Mengen (max 0,5 cm) und das dann nach 24 Std. wiederholen.
TIPP: Niemals im Sommer draußen machen, dann bilden sich unschöne Bläschen !!

Viel Spaß beim ausprobieren
Thorsten

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

micha750 (13.08.2016), Dieter Ackermann (13.08.2016), heizer39 (13.08.2016), KlaWie (13.08.2016), AFG (13.08.2016), Staudenfan (13.08.2016), Altenauer (13.08.2016), BTB0e+0 (13.08.2016), lok-schrauber (13.08.2016), bvbharry47 (13.08.2016), diesel007 (13.08.2016), Rollo (13.08.2016), Meinhard (13.08.2016), Beginner (13.08.2016), Udom (13.08.2016), 98 1125 (13.08.2016), us train (14.08.2016), Holsteiner (14.08.2016), fwgrisu (16.08.2016), Montafoner (12.10.2016)

  • »Leopoldstal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Wohnort (erscheint in der Karte): Detmold

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. August 2016, 12:30

SO FING ES AN: Die Bilder zum Text zuvor













Gruß
Thorsten

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieter Ackermann (13.08.2016), KlaWie (13.08.2016), heizer39 (13.08.2016), Staudenfan (13.08.2016), Waldemar (13.08.2016), Altenauer (13.08.2016), BTB0e+0 (13.08.2016), lok-schrauber (13.08.2016), TTorsten (13.08.2016), HüMo (13.08.2016), bvbharry47 (13.08.2016), ivo (13.08.2016), diesel007 (13.08.2016), Diredare (13.08.2016), Rollo (13.08.2016), Meinhard (13.08.2016), Beginner (13.08.2016), Udom (13.08.2016), koefschrauber (13.08.2016), DirkausDüsseldorf (13.08.2016), Onlystressless (13.08.2016), 98 1125 (13.08.2016), us train (14.08.2016), nullowaer (14.08.2016), Holsteiner (14.08.2016), Jürgenwo (15.08.2016), Martin Zeilinger (15.08.2016), fwgrisu (16.08.2016), gabrinau (16.08.2016)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(365)

Beiträge: 1 782

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. August 2016, 12:49

Ahoi Galabauer,

schöne Bilder! Bei genauem Hinsehen erkennt man allerdings die Übergänge der Matten. Farblich kann ich mir einen Mix mit Gras von miniatur aber gut vorstellen. Schöner wäre es allerdings, wenn die Büsche und das höhere Kraut einzeln zu haben wären.

Dem geübten Auge fallen der deutlich zu steile Bahndamm und die Telegrafen-Masten im Lichtraumprofil auf......

Null-Problemo :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

0und2 (14.08.2016)