You are not logged in.

1

Sunday, September 24th 2017, 8:33pm

Freie Anlagenfläche endlich geschlossen!

Hallo 0er,
auf meiner Anlage befindet sich seit Beginn der Planungsarbeiten ein großer weißer Fleck, von dem ich jahrelang nicht wusste, wie ich ihn gestalten sollte. Die Fläche wird vorne von meiner eingleisigen Strecke im großen Bogen begrenzt und nach hinten durch den Bahndamm, der zum Bahnhofsareal führt. Diese Fläche einschließlich des Bahndamms ist als Öffnungsluke zur Erreichbarkeit der Bahnhofsfläche gebaut.
Eine Zeitlang habe ich über einen Bauernhof nachgedacht, dann war es eine Wassermühle. Oder vielleicht doch nur eine großzügig große Weidefläche?



Dann sah ich in der Berichterstattung zu den diesjährigen Spur-0-Tagen in Gießen das Schaustück der Firma „Müllers Bruchbuden“. Zur Erinnerung: hier wird es ausführlich porträtiert:
Link

DAS war es!
So wollte ich meine Freifläche gestalten!

Aber da ich weder die Zeit noch das Talent habe, das Diorama so perfekt nachzubauen, verhandelte ich mit Herrn Müller über den Kauf des fertigen Dioramas und wurde mit ihm einig. Und so wechselte das komplette Teil in diesem Sommer den Besitzer.
Es passt genau auf meine Freifläche. Lediglich die Straße musste einigermaßen glaubwürdig eingebunden werden. So entstand der Straßentunnel und das vordere Ende als Sackgasse. Der usprünglich geplante Weg auf der linken Seite am Hang hoch entfiel und wurde renaturiert.
Heute sieht der ehemalige weiße Fleck so aus:



Einige Detail-Ausstattungen wie Verkehrsschilder und Strassenlaternen fehlen noch. Auch die sichtbaren Trennungsfugen werden noch kaschiert.

Wieder eine Baustelle weniger!
Am kommenden langen Wochenende wird endlich mal wieder Betrieb gemacht!

Viele Grüße
Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

47 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

nullerjahnuic60 (24.09.2017), Hexenmeister (24.09.2017), Rudi E (24.09.2017), Staudenfan (24.09.2017), Montafoner (24.09.2017), 98 1125 (24.09.2017), Onlystressless (24.09.2017), blb59269 (24.09.2017), Hein (24.09.2017), Wolli (24.09.2017), BR96 (24.09.2017), moba-tom (24.09.2017), nurmitleser (24.09.2017), BahnMichel (24.09.2017), bvbharry47 (24.09.2017), HüMo (24.09.2017), Alfred (24.09.2017), TTorsten (24.09.2017), heizer39 (24.09.2017), Toto (24.09.2017), asisfelden (24.09.2017), Joyner (25.09.2017), ostermoor (25.09.2017), us train (25.09.2017), JACQUES TIMMERMANS (25.09.2017), Rainer S. (25.09.2017), Meinhard (25.09.2017), Altenauer (25.09.2017), Udom (25.09.2017), minicooper (25.09.2017), BW-Nippes (25.09.2017), Wolleschlu (25.09.2017), 0-DR-Bahner (25.09.2017), Canadier (25.09.2017), Peter (25.09.2017), Spurwechsler (25.09.2017), jbs (25.09.2017), Ingo Blok (25.09.2017), My 1101 (25.09.2017), Bahnheiner (25.09.2017), Holsteiner (25.09.2017), Wastl (25.09.2017), Harald (25.09.2017), DirkausDüsseldorf (25.09.2017), Wopi (25.09.2017), Allgaier A111 (25.09.2017), Alemanne 42 (25.09.2017)

2

Monday, September 25th 2017, 10:17am

Kleine Ergänzung...

zur Straße:

Ursprünglich war dies eine gut frequentierte Durchgangsstraße. Ansonsten hätte sich der Bau der Unterführung wohl auch nicht gerechnet.
Mit dem Bau der Bahnstrecke wurde sie jäh unterbrochen, sodaß die ansässigen Kleinbetriebe verkümmerten und sogar teilweise schließen mussten.
Die Telefonzelle steht daher auch heute "at the end of nowhere".
Die Zeiten ändern sich.....

Gruß
Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

holger (25.09.2017), Udom (25.09.2017), Wolleschlu (25.09.2017), bvbharry47 (25.09.2017), Altenauer (25.09.2017), blb59269 (25.09.2017), 98 1125 (25.09.2017), Canadier (25.09.2017), HüMo (25.09.2017), Alemanne 42 (25.09.2017), BTB0e+0 (26.09.2017)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(499)

Posts: 1,035

Location: Zwischen Harz und Heide

Occupation: ja, in 11,5 Monaten Privatier

  • Send private message

3

Monday, September 25th 2017, 11:16am

Straße

Gut Heiner,

dann bietet sich ja noch die Nachbildung des Brückenkopfes an, für die Brücke, die nicht mehr existiert... kann man machen, muss man aber nicht :whistling:

Gruß
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (25.09.2017), heiner (25.09.2017), bvbharry47 (25.09.2017), BTB0e+0 (26.09.2017)

4

Monday, September 25th 2017, 11:50am

Hallo,
ich habe das Thema "Brücke" im Vorfeld ausprobiert:

um eine - wenn auch noch so knappe - Durchfahrhöhe zu erzielen, muss eine einigermaßen glaubwürdige Rampe schon auf Höhe der letzten Gebäude beginnen.
Das sieht nicht aus.

Ausserdem:
In der Geschichte der Straße hat es dort nie eine Brücke gegeben. Vor dem Bahnbau ging die Straße einfach geradeaus weiter. Die Argumentation der Baubehörde war damals : Durchgangsstraße oder Eisenbahn - beides geht nicht.

Ich glaube, der Chef der Behörde kam ursprünglich aus der Schweiz......

Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (25.09.2017), HüMo (25.09.2017), Udom (25.09.2017), 98 1125 (25.09.2017), Alemanne 42 (25.09.2017), bvbharry47 (25.09.2017), BTB0e+0 (26.09.2017)

5

Monday, September 25th 2017, 2:44pm

Hallo Heiner,

das ganze sieht sehr "gefällig" aus, nur die Unterführung will da nicht so recht passen. Die erste Version der Zufahrt war irgendwie passender und etwas glaubwürdiger. (meine persönliche Meinung)

Was die alte Brücke betrifft, hier hast du ja bereits die passende Lösung präsentiert. Die Brücke/Straße musste der Bahn weichen, da die Gleise nicht so tief wie benötigt gelegt werden durften (Grundwasserspiegel z.B.). So könntest du dann z.B. auf dem Stück (unten rechts im Bild) einen ausgetrockneten Flusslauf oder so darstellen. Dies würde dann auch die ehem. Brücke erklären und warum der Brückenkopf auf Straßenhöhe ist.
LG Ingo

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (25.09.2017), heizer39 (25.09.2017), heiner (25.09.2017), Zahn (25.09.2017), BTB0e+0 (26.09.2017)