Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. März 2012, 15:02

Fabrikschlot

Hallo Leute

Ich bin auf der suche nach einem Fabrikschlot für die EP III DDR - Zeit, bzw. nach einen Bauplan in 1:45.

Würde mich über Antworten und Ideen zum bau des Fabrikschlot freuen.

MfG Ralf

fahrplaner

Rangiermeister

(29)

Beiträge: 123

Wohnort (erscheint in der Karte): 82110 Germering

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. März 2012, 15:56

Hallo Ralf,

asisfelden hat hier den Bau eines Schornsteins beschrieben. Geht bestimmt auch ohne Bauplan. :)

Grüße,
Marcus

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bw Außenstelle

unregistriert

3

Donnerstag, 22. März 2012, 16:47

Hallo Ralf,

http://www.real-modell.de/pdf/neuheiten_2012.pdf unter Gebäude und Zubehör 0

Gruß, Dieter

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

4

Donnerstag, 22. März 2012, 17:15

Hallo Leute

Wau, ging ja schnell. Der Bauplan von asisfelden werde ich mir Durchlesen. Danke für diesen Link.

Bei REAL schaut es nach warten aus, aber wird vorgemerkt. Danke auch dafür.

MfG Ralf

volkerbahn

Schaffner

(46)

Beiträge: 222

Wohnort (erscheint in der Karte): nordermeldorf

Beruf: diplom-designer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. März 2012, 09:17

moin ralf,
von der Gestalt sicher sehr english, aber vielleicht kann dieser hier gefallen.

http://www.ogauge.co.uk/580/low-relief-building-facades/


beim stöbern auf der Seite findet man noch allerhand nützliches.
tschüß volker

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DRG (23.03.2012)

Stefan

Rangiermeister

(98)

Beiträge: 250

Wohnort (erscheint in der Karte): Saarbrücken

Beruf: Heimatloser Karussellbremser

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. März 2012, 10:46

Hallo,

ist zwar aus dem HO Segment aber mit 29 cm nicht gerade klein...

Bei Wahlters im Shop
Walthers Part # 405-38633, p. 538 Walthers 2012 HO Scale Reference 29cm
HO scale, $10.99, currently in stock at Walthers
Gruss
Stefan



Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan« (25. März 2012, 11:11)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

7

Samstag, 24. März 2012, 09:06

Hallo Leute
Jetzt noch eine Frage: der Beitrag von asisfelden ist schön geschrieben aber, Ein paar Maßangaben hätten das ganze noch Interessanter gemacht.Bei Dr. Go habe ich zwar Bilder gefunden aber keine Maßangaben. Wo oder Wer hat welche zu diesen Fabrikschloten.
Es gab ja auch nur Halbhohe in einigen Fabriken oder Kesselhäuser. Die würden auch schon reichen.

MfG Ralf

jrgnmllr

Lokomotivbetriebsinspektor

(209)

Beiträge: 947

Wohnort (erscheint in der Karte): 22143 Hamburg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. März 2012, 10:19

Fabrikschlot

Hallo Ralf,

es gibt so unendlich viele Variationen an Schornsteinen in Bezug auf Höhe und Durchmesser, daß Du Dich nicht an ein bestimmtes Maß halten muß, um ein stimmiges Modell zu errichten.
Ein kirchturmhoher Schlot für eine kleine Dorfschmiede ist sicherlich überdimensioniert. ;)


Gruß

Jürgen (HH)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Werkelburger

Oberlokführer

(309)

Beiträge: 357

Wohnort (erscheint in der Karte): Lindendorf

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. März 2012, 08:30

Guten Morgen,

auch ich denke, das es wichtiger ist ein stimmiges Gesamtbild zu erzeugen, als sich an konkreten Maßen festzuhalten.
Die Durchmesser der Gießform von Stephan (asisfelden) sind mit 45mm (unten) und 35mm (oben) ja auf den Bildern erkennbar, die restlichen Maße kann man daraus ja in etwa ableiten... ;)
Einzig die Herstellung der Ziegelstruktur würde meine Geduld wohl überstrapazieren ... ;( Das Ergebnis ist allerdings äußerst überzeugend!


Gruß

Thomas

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher