You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

BeMo

Heizer

(304)

  • "BeMo" started this thread

Posts: 132

Location: 26389 Wilhelmshaven

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Thursday, September 11th 2014, 11:54am

Etwas für Länderbahnfreunde

Hallo,
wenn Ihr Anhänger der Länderbahnen seid und Ihre Anlage / Ihr Diorama in Grenznähe angesiedelt ist, sollte dies auch ordentlich kenntlich gemacht werden. Die Grenze zwischen Oldenburg und Preussen verlief ganz in der Nähe unseres Vereinsheims in Sande. Die Kennzeichnung ist auf den folgenden Bilder gut zu ersehen. Das stellt sicher einen netten Blickfang dar!










Bernd Molnár

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (11.09.2014), Dieter Ackermann (11.09.2014), Udom (11.09.2014), Dampfheinrich (11.09.2014), DRG (12.09.2014), BTB0e+0 (13.09.2014), 98 1125 (05.06.2017)

2

Thursday, September 11th 2014, 12:57pm

Hallo Bernd,

vielen Dank, aber bitte keine 10 Mega-Pixelbilder mehr einstellen.

Wenn das alle machen, reicht ein Leben für das Forum nicht mehr.
Gruß
Olli

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (11.09.2014)

Nafets

Unregistered

3

Thursday, September 11th 2014, 1:55pm

Hallo Bernd,

schöne Sache, die Du zeigst!

Gestatte mir aber die Frage, ob die gezeigte Anschriften wirklich zeitgenössisch sind? Ob der verwendeten Schriftart und des verwendeten Buchstaben "ß" habe ich meine Zweifel, ob die aufgestellten Tafeln für eine fotomechanische/digitale Reproduktion wirklich geeignet sind.

Freundlicher Gruß
Stefan (der sich gerade überlegt, Ende des Monats die Tafeln in Augenschein zu nehmen...)

Betriebsleitung der NauKb

Lokomotivbetriebsinspektor

(507)

Posts: 422

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

4

Friday, September 12th 2014, 10:15am

Freunde des Flügelrades,

und hier ein Foto aus der Kaschubischen Schweiz. Ein Grenzstein mit dem ponischlen Adler und dem pommerschen Greiff. Der dürfte so um 1922, nach der Abtretung Westpreußens an Polen aufgestellt worden sein.






Eure Betriebsleitung
der Naugarder kleinbahn


meine hooompätzsch: http://naugarderkleinbahn.jimdo.com

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DRG (12.09.2014), JACQUES TIMMERMANS (12.09.2014), BahnMichel (12.09.2014), Dieter Ackermann (12.09.2014), Baumbauer 007 (12.09.2014), Udom (12.09.2014), Staudenfan (12.09.2014), BTB0e+0 (13.09.2014), 98 1125 (05.06.2017)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests