Sie sind nicht angemeldet.

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(90)

  • »Heinz Becke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:19

Erfahrungen mit Produkten der Schwanheimer Industriekleber GmbH

Hallo,

die Schwanheimer Industriekleber GmbH war bereits 2018 auf den Spur 0 Tagen in Gießen anwesend und ist auch 2019 wieder präsent.

Nach dem ich festgestellt habe, dass diese Firma etwas stolze Preise für ihre Produkte aufgerufen hatte, wollte ich nachfragen, wer denn da Erfahrungen mit den Produkten dieser Firma schon Erfahrungen gemacht hat und wie diese ggf. ausgefallen sind.

Vielen Dank für die Antworten.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Detlef

Fahrgast

(10)

Beiträge: 8

Wohnort (erscheint in der Karte): Hadamar

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Februar 2019, 23:06

Hallo Heinz,

ich habe den Kleber zusammen mit einem Pulver für größere Spaltmaße letztes Jahr in Gießen gekauft. Vor allem meine Frau wollte das Zeug unbedingt im Haushalt haben, nachdem Sie mit dem Verkäufer Klebeversuche mit einem Gummischlauch gemacht hat.

Das Zeug klebt wie Sau. Es ist wirklich ein Industriekleber und nicht mit einem im Baumarkt käuflichen Kleber zu vergleichen. Aber dünnflüssig wie ein Normaler Sekundenkleber, ist wie Wasser. Die Kanüle verstopft schnell. Da muss man aufpassen. Ich habe eine zusätzliche damals geschenkt bekommen.

Unter dem Strich wirklich empfehlenswert. Die Flasche hat über das Jahr einige erfolgreiche Einsätze hinter sich, auch außerhalb der Modellbahn.

Auch wenn der Mann sehr nett war, wir sind weder befreundet noch verwandt.

Beste Grüsse

Detlef

LuMo

Fahrgast

(10)

Beiträge: 5

Wohnort (erscheint in der Karte): Düsseldorf

Beruf: Altersteilzeitrentner (ltd. techn. Angestellter im Kraftwerksbereich)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Februar 2019, 18:32

... und bitte im Kühlschrank lagern, bleibt dann auch mehrere Jahre gebrauchsfähig - Gruß Lutz
  • >> Bahnhof Rennsteig << seit über 40 Jahren mein Hobby
  • "Genuß ist eine Frage der Phantasie" (Markus M. Ronner)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (15.02.2019)

Faulenzer

Oberheizer

(47)

Beiträge: 446

Wohnort (erscheint in der Karte): Weiden / Oberpfalz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Februar 2019, 20:52

... und bitte im Kühlschrank lagern, bleibt dann auch mehrere Jahre gebrauchsfähig - Gruß Lutz


So was von richtig. Als "Füller" kann man übrigens auch Backpulver verwenden. Hat mir ein Verkäufer gesteckt als ich einen kaufen wollte.

Gruß
Stefan

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (15.02.2019), Umsteiger (15.02.2019), LuMo (16.02.2019)