You are not logged in.

Husbert

Oberfahrdienstleiter

(360)

Posts: 806

Location: Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

41

Wednesday, August 26th 2015, 12:15pm

Hallo Theresa,Hein,
Löschteich, wozu und für was?
Karpfenteich? Wo ist die Zufahrt? Rückhaltebecken halte ich für besser. Da wir uns aber im fiktiven Oberammergau befinden sollen ist ein Wildbach mit großem Muränengeröll sicher vorbildnaher.
Als mögliche Lösung würde ich den Schmalspurtunnel dichtmachen und eine Holzverladestelle vorsehen. Den Bach kann man zum Teil überbrücken und die Schmalspur hätte eine Aufgabe. An der unteren Durchgangsstrecke
noch ein Ladegleis.
Gruß
Husbert

This post has been edited 1 times, last edit by "Husbert" (Aug 26th 2015, 2:07pm)


42

Wednesday, August 26th 2015, 12:36pm

Hallo Hein,

Ich würde:
- Tunnelportal der 0e-Strecke weg machen (bzw. Nach links verschieben)
- Viadukt der Regelspurstrecke so lassen (Geländeeinschnitt bis auf 0e-Gleis-Niveau herunter)
- Strasse unter Viadukt hindurch und mit Bahnübergang über die 0e-Gleise (muss nicht immer Wasser sein); oder auf Strasse ganz verzichten und nur etwas Landschaft andeuten
- die beiden herausnehmbaren Stücke halt geländemäßig so anpassen, als ob sie optisch ein Teil wären.

Gruß Ralf

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pgb (26.08.2015), Nuller Neckarquelle (27.08.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,832)

Posts: 1,259

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

43

Wednesday, August 26th 2015, 2:39pm

Hallo Hein

wenn man das so über den Teich, See oder Tümpel :) liest, wird einem ja ganz anders.
Und da muss ich jetzt mal Husbert völlig recht geben. Beim See bist Du jetzt wirklich gefordet, um da Stimmung rein zu bringen. Und wehe es wird ein Löschwasserteich!! ;)
Da müßte die Feuerwehr ja die Schläuche über die Gleise legen; furchtbar :) :). Das hatten wir ja neulich schon hier in München Hbf. Das reicht - und geht einfach nicht.

Um Dir einen Anreiz zu geben, bin ich extra vor einigen Wochen mal in Saulgrub, Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien spazieren gegangen und habe ein paar Fotos für Dich vom Bayersoiener See gemacht. Um den Thread nicht zu unterbrechen hier nur 2 Bilder. Die anderen habe ich als Link beigefügt.





http://abload.de/image.php?img=img_1409r8bwl.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_1408auypz.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_1400otb1r.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_1401ezadj.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_14020my41.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_1403hjzh4.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_1404v8awu.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_140784x17.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_139251yjv.jpg
http://abload.de/image.php?img=img_1390v1ab8.jpg

Und jetzt wünsche ich Dir viel Spass beim Weiterbauen und uns anderen beim Zuschauen (und evtl. Kritisieren : haach, ist das schön :) ).

Beste Grüße

Hendrik

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (26.08.2015), Altenauer (26.08.2015), bvbharry47 (26.08.2015), Theresa (26.08.2015), Tom (26.08.2015), Pjotrek (26.08.2015), Udom (27.08.2015), Nuller Neckarquelle (27.08.2015), Martin Zeilinger (27.08.2015), gabrinau (14.02.2016)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,275)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,209

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

44

Thursday, August 27th 2015, 7:50pm

Hallo.

Ein großes Dankeschön für eure Meinungen und Gedanken zum Durchgangs Portal. Aber nun bin ich noch verwirrter als vorher. Ich glaube ich muss mal die ganze Situation zeigen damit man es etwas besser versteht. Wie ich mir das vorgestellt habe , wurde auf eine kleinen Übersichtszeichnung verewigt.



Darauf könnt ihr erkennen das die Module aus vier Teilen bestehen. Drei sind herausnehmbar in den ca. Maßen von 60 x 20 bis 25 cm und eins wird klappbar hergestellt ca. 60 x60 cm. Auf dem Teil wird ein Stück Seefläche entstehen und sonst nur Landschaft.





Nun wird das Landschaftsstück und die Brücke Richtung Oberammergau aber ca 10 cm tiefer liegen als das 0e Brett und das Viadukt.



Mein Favorit bei der Gestaltung ist aber das 0e Teil mit zwei Tunnelportalen zu versehen ( Dank an Theresa , ist auch mein erster Gedanke gewesen ) um das Viadukt nicht zu verdecken. Ich habe mir so viel Mühe mit dem schon vorhandenen Tunnelportal gegeben und werde es nicht wieder abreißen ( so was habe ich doch noch nie gemacht, wo kommen wir denn da hin :whistling: ). Außerdem würde die Böschung in diesem Bereich zu steil werden, das sind gut 30 cm Höhenunterschied.



Das alte Tunnelportal der Hauptstrecke wir natürlich überabeitet es ist vor zwei Jahren mal so endstanden, aber da war noch alles anders geplant.

So nun aber zum See. Einen Feuerlöschteich wird es natürlich nicht geben da sind die Aussagen von Husbert und Hendrik schon richtig. Das wir schon eine Herausforderung für mich.

So nun werde ich erst mal bauen dann zeigen und dann ...... wenn es keinem gefällt wohl doch das erste mal überhaupt was abreißen :rolleyes: .

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

21 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (27.08.2015), Baumbauer 007 (27.08.2015), pgb (27.08.2015), JACQUES TIMMERMANS (27.08.2015), Altenauer (27.08.2015), Theresa (27.08.2015), heizer39 (27.08.2015), Meinhard (27.08.2015), Thomas Kaeding (27.08.2015), Nils (27.08.2015), Stephan (27.08.2015), Pjotrek (27.08.2015), bvbharry47 (27.08.2015), Ben Malin (28.08.2015), Udom (28.08.2015), Nuller Neckarquelle (28.08.2015), Alemanne 42 (28.08.2015), Holsteiner (28.08.2015), Wopi (30.08.2015), gabrinau (14.02.2016), Canadier (15.02.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,832)

Posts: 1,259

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

45

Thursday, August 27th 2015, 8:01pm

Also Hein (2)

Du verstehst das richtig spannend zu machen.
Um hier weiter lesen zu können, würde ich sogar auf meinen sonntäglichen Tatort verzichten.
Wie heißt das so schön neu-deutsch: der "Suspense/Thriller-Score" ist bei Dir eindeutig höher (und schöner). Fast wie bei Hitchcock ;) .

Ich freue mich jedenfals ganz besonders auf die Fortsetzung(en).

Viele Grüße

Hendrik

jbs

Bahnhofsvorsteher

(189)

Posts: 895

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

46

Thursday, August 27th 2015, 8:39pm

Hallo Hein,

optisch finde ich das alles in Ordnung, ich würde mir nur den Kurztunnel der Schmalspurstrecke schenken. So oder so wird von der Brücke der Doppelgleisstrecke wegen der notwendigen Böschungen nicht so viel übrigbleiben, was aber nichts macht.
Aber willst du wirklich 3 Teile aushängen und eines wegklappen wenn du da durch musst? Oder ist der Gang eher selten benutzt?
Ansonsten, schön zu lesender Bericht.
Johann

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Theresa (27.08.2015)

Nils

Oberlokführer

(618)

Posts: 202

Location: Wolfenbüttel

  • Send private message

47

Thursday, August 27th 2015, 10:03pm

Salto Portale

Hallo Hein,

erstmal die Frage, wer für dich die Zeichnung gemacht hat; das ist doch garnicht Dein/mein Stil :D. Aber schön und gut verständlich.

Dein neues 0e Tunnelportal sieht klasse aus, trotzdem würde auch ich auf den Kurztunnel verzichten und 'ne Stützmauer o. ä. bauen. Das erscheint mir irgendwie plausibler und irgendwann ist immer das 1. Mal, das man etwas abreisst :whistling: .
Das Tunnelportal kannst Du dann doch eventuell am anderen Ende deines Durchgangs verwenden.

Ansonsten bleibt es wie erhofft spannend und wenn du deine Tunnelportale vergleichst - was für 'ne Entwicklung; Respekt!
Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung und Umsetzung.

Gruß
Nils

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

lok-schrauber (27.08.2015), Hein (28.08.2015)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,275)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,209

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

48

Friday, August 28th 2015, 5:45am

Salto Rückwärts.

Moin Modellbauer.

Das statistische Eisenbahnamt hat errechnet das 99 % der abgegebenen Stimmen gegen den 0e Tunnel sind ( das eine Prozent bin ich ja :rolleyes: ) . Das habt ihr nun davon , an der Baustelle hat der Oberbauleiter fürs Wochenende erst mal einen Baustopp angeordnet auch deswegen damit Hendrik beruhigt seinen Tatort sehen kann :) .

Die Baufirma Sepp Drottel Bauunternehmen GmbH hat so wie so sich erst mal die weitere Gleisverlegung der 0e Strecke vorgenommen , aber auch wieder im Tunnelbereich damit sie endlich bis zu ihrem zweiten Endbahnhof Bad Kohlgrub gelangen kann . Da hinein.......



Und dort wieder heraus.



Den Tunnel könnt ihr mir jetzt aber nicht weg diskutieren :) :) das geht gar nicht :rolleyes: :rolleyes: . Am verordneten Baustopp habt ihr also selbst schuld :whistling: . Ich schau mir am Wochenende noch mal mein Tunnel Meisterstück an :rolleyes: und dann wird nochmal Tacheles geredet , noch ist das letzte Wort nicht gesprochen 8)

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

This post has been edited 2 times, last edit by "Hein 2" (Aug 28th 2015, 6:01am)


24 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Meinhard (28.08.2015), Martin Zeilinger (28.08.2015), HüMo (28.08.2015), JACQUES TIMMERMANS (28.08.2015), der noergler (28.08.2015), lok-schrauber (28.08.2015), Altenauer (28.08.2015), Udom (28.08.2015), Theresa (28.08.2015), Nils (28.08.2015), Nuller Neckarquelle (28.08.2015), pgb (28.08.2015), Alemanne 42 (28.08.2015), Tom (28.08.2015), Holsteiner (28.08.2015), Stephan (28.08.2015), Ben Malin (28.08.2015), Pjotrek (29.08.2015), minicooper (30.08.2015), Thomas Kaeding (30.08.2015), Wopi (30.08.2015), gabrinau (14.02.2016), Baumbauer 007 (14.02.2016), Canadier (15.02.2016)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,275)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,209

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

49

Saturday, August 29th 2015, 8:17pm

Gewonnen,........

Hallo.

Nein , nicht die eingeschworene Gruppe der Bürger ( Ihr :rolleyes: ) sondern die Bahnverwaltung und der Verkehrsverein von Oberammergau :) .

der Verkehrs und Touristik Verband in und um Oberammergau hat mit einen neuen Konzept und einen eiligst eingereichten Bauantrag die Wende herbeigeführt um aus dem Schlamassel mit dem Tunnel heraus zu kommen. Dadurch musste der Tunnel einfach weichen. So schnell wurden in der Baubehörde noch nie Anträge abgestempelt und genehmigt. Ausschlaggebend war natürlich ein Gutachten vom Alten den Drottel schnell gefragt hatte was er du zu meint. Der alte hatte ein vernichtendes Urteil zum Tunnelbau abgegeben und nur gesagt , Drottel wenn ich dich schon mal eine Woche alleine arbeiten lass dann kommt immer nur ............Blödsinn heraus.



Ich habe dir schon vor vier Wochen gesagt , das 0e Gleis liegt weit genug von der Böschung entfernt und ihr könnt dort eine Stützmauer bauen ohne den Hang zu gefährden. Hinzu kam der Bauantrag für einen kleinen Kiosk oder Ausflugslokal das dort am neuen See entstehen soll und dazu brauchte man den Platz in der Nähe des Gleises und ein Tunnel geht dort gar nicht.



Also wurde der Tunnel weg gesprengt und eine Stützmauer erstellt. Nun war ein wenig mehr Platz für den Neubau der als Ausflugslokal den Tourismus in Oberammergau ankurbeln soll.



PS. ( die Ausrede war nötig , sonst würde ich ja sehr alt aussehen ) 8) 8) also alle haben gewonnen :thumbup: :thumbup:

@ Hendrik .Die nächste Berichtserstattung gibt es morgen zwischen 20 Uhr 15 und 21 Uhr 45.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

26 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (29.08.2015), lok-schrauber (29.08.2015), Nils (29.08.2015), Pjotrek (29.08.2015), Ben Malin (29.08.2015), bvbharry47 (29.08.2015), Holsteiner (30.08.2015), minicooper (30.08.2015), Martin Zeilinger (30.08.2015), Thomas Kaeding (30.08.2015), Setter (30.08.2015), Wopi (30.08.2015), Rollo (30.08.2015), Theresa (30.08.2015), JACQUES TIMMERMANS (30.08.2015), Nuller Neckarquelle (30.08.2015), Alemanne 42 (30.08.2015), Baumbauer 007 (30.08.2015), Altenauer (30.08.2015), pgb (31.08.2015), Stephan (31.08.2015), Staudenfan (01.09.2015), Udom (01.09.2015), gabrinau (20.09.2015), Joyner (14.02.2016), Canadier (15.02.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,832)

Posts: 1,259

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

50

Saturday, August 29th 2015, 8:32pm

Tatort

Hallo Hein

Super, das liest sich richtig toll.

Und ich dachte schon, ich könnte für morgen abend aufatmen, da Du ja jetzt und heute alles Spannende und Neue berichtest.

Aber von wegen: der letzte Satz ist ja ein wahrer Tirefschlag für mich ;) . Was mache ich nur mit dem Tatort? Tatort hier bei Dir oder im Fernsehen ?

Aber wenn das bei Dir so weitergeht, fällt mir die Wahl wirklich nicht schwer. Bei Dir gibt's wenigstens in diesem Fall keinen Wiederholungen wie bei der ARD :) .

Frohes, spannendes Schaffen und viele Grüße und bis morgen

Hendrik

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (15.02.2016)

51

Sunday, August 30th 2015, 12:22am

Nebenbei bemerkt

Servus Hein2,

ich hab' eine Frage, die mir keine Ruhe läßt: unter Deiner tollen Anlage sind auf den Bildern immer wieder schwarz/rot gestrichene 'Steckdosen' zu sehen.

Magst Du mich/uns mal bitte aufschlauen, was es mit diesen Dosen auf sich hat.

Ciao und Danke

der NNullguggi

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,275)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,209

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

52

Sunday, August 30th 2015, 4:56am

Moin Nullguggi.

Selbstverständlich, das sind die Stromversorgungen für die herausnehmbaren Anlagenmodule , ich habe da einfach Auf Putzdosen und Stecker aus dem Baumarkt verwendet. Um die Stecker nicht zu verdrehen sind die farblich makiert.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (15.02.2016)

53

Sunday, August 30th 2015, 9:04am

Hmm

Servus Hein2,

danke für Deine Info! Weil farbig markiert, gehe ich von einer Niedervolt-Gleichspannung aus, die da übertragen wird.

Ob sowas direkt verboten ist, weiß ich jetzt grad nicht. Sollte man aber so nicht machen, auch wenns erst mal 'nur' der private Bereich ist. Es ist halt ein bisserl wie Batteriesäure in eine Zitronenlimo-Flasche einzufüllen -> der Gau ist da schon vorprogrammiert.

Hein, Deine Anlage ist vorbildlich und bietet sich in vielen Aspekten zum Nachbau an. Aber Deine 'Steckdosenlösung' sollte bitte nicht kopiert werden - auch wenn sie gut funktioniert.

Nix für ungut!

Ciao

der NNullguggi

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Heinz Becke (30.08.2015)

minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(512)

Posts: 1,382

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

54

Sunday, August 30th 2015, 9:37am

Die Dosen sind nicht das Problem, was kann schon passieren, wenn Frau Hein ihren Staubsauger dort einsteckt. Anders sieht es aus, wenn jemand auf die Idee käme, das Gegenstück in eine "richtige" Steckdose zu stecken :love:
Ich glaube aber das Thema hatten wir schon mal ;)
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (30.08.2015), Holsteiner (30.08.2015), Nuller Neckarquelle (30.08.2015)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,275)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,209

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

55

Sunday, August 30th 2015, 9:40am

Moin Nulguggi.

Das mag richtig sein und das Thema hat in einen anderen Bericht schon mal bei einigen für Aufruhr gesorgt , also bitte nicht schon wieder damit anfangen. Das hat nichts mit dem Baubericht zu tun, ändern kann ich es immer noch.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Holsteiner (30.08.2015), minicooper (30.08.2015), der noergler (30.08.2015), Theresa (30.08.2015), Nuller Neckarquelle (30.08.2015), Altenauer (30.08.2015), Canadier (15.02.2016)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,275)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,209

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

56

Sunday, February 14th 2016, 7:05am

nun gehts hier erstmal weiter.

Moin.

Gestern habe ich mal wieder aufgeräumt und den als Ablagefläche in den letzten Wochen genutzten BF Oberammergau freigelegt. Und schon wurde mein Tatendrang wieder geweckt und ich beschloss hier nun erst mal weiter zu bauen.

Die Aktivitäten bezogen sich zu erst einmal auf das verbreitern des Anlagenrandes wo ich den äusseren Bahnsteig um 3 cm verbreitert habe. Ein neues Abschlussbrett wurde ebenfalls angebracht.



Das EG von Oberammergau kommt natürlich wie in 1:1 hinten quer und soll auch in Anlehnung an das Orginal gebaut werden. der kleine Güterschuppen wird auch dem Orginal nachempfunden. Mein alter Güterschuppen passt auch hier nicht hin :wacko:



Zuerst werden aber die Weichenantriebe eingebaut und dafür wird auch ein eigenes Stellpult erstellt , da ich ja alles Analog schalte.





Nur als Info , die Sammelbüchse für die Kronenkorken steht schon seit 2012 dort so herum 8) . Die Sanierung des Stellwerk Daches sind auch schon begonnen worden, aber noch nicht fertig. ist halt eine Kleinbaustelle und wird nebenbei mit erledigt. ;)



Schönen Sontag wünscht euch

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

24 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (14.02.2016), Staudenfan (14.02.2016), Allgaier A111 (14.02.2016), Martin Zeilinger (14.02.2016), Norbert (14.02.2016), Holsteiner (14.02.2016), Joyner (14.02.2016), gabrinau (14.02.2016), Altenauer (14.02.2016), jbs (14.02.2016), Meinhard (14.02.2016), Baumbauer 007 (14.02.2016), Udom (14.02.2016), Nils (14.02.2016), Alemanne 42 (14.02.2016), Ben Malin (14.02.2016), Schlobie (15.02.2016), Canadier (15.02.2016), lok-schrauber (15.02.2016), heizer39 (15.02.2016), asisfelden (15.02.2016), Wopi (15.02.2016), nullowaer (15.02.2016), bvbharry47 (15.02.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,832)

Posts: 1,259

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

57

Sunday, February 14th 2016, 7:18am

Hallo Hein

das wird ja sehr schön.

Was ist denn das für ein tolles Bahnsteigmaterial?? Wirkt gegen das Licht auf den Fotos wie nasse Schieferplättchen :)

Einen schönen Sonntag noch und viele Grüße

Hendrik

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (14.02.2016), Canadier (15.02.2016)

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,275)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,209

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

58

Sunday, February 14th 2016, 7:26am

Mensch Thomas und Hendrik.

Was macht Ihr denn schon so früh im Forum , das überrascht mich aber :) .

@ Hendrik. Das hast du nun davon wenn man den Schlaf noch nicht so richtig aus den Augen gewischt hat. Das sind keine Schieferplatten sondern gerade heute morgen gestrichene 2 cm Styrodur Platten wo die Farbe noch etwas glänzt. Edele Schieferplatten benutze ich doch nicht sondern nur einfaches Baumaterial. :rolleyes:

@ Thomas . Ostern ist doch sehr früh in diesem Jahr und überarbeiten wollte ich mich eigentlich nicht mehr 8) ,danke auch für die Bewertung :thumbsup:

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (14.02.2016), Canadier (15.02.2016), bvbharry47 (17.02.2016), Staudenfan (17.02.2016)

59

Monday, February 15th 2016, 1:34pm

Bahnsteige

Hallo Hein,

die Bahnsteige sehen ja toll aus :!:
Wenn ich wieder Grüne im Köcher habe, liefer ich nach, auch wenn Du seelisch nicht so darauf angewiesen bist :D :D :D .

Grüße nach Oberbayern
Carl

Hein 2

Bahngeneraldirektor

(1,275)

  • "Hein 2" started this thread

Posts: 1,209

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

60

Wednesday, February 17th 2016, 1:53pm

Stellpult für Oberammergau.

Hallo.

Bevor ich überhaupt mit irgendwelchen Arbeiten am BF Oberammergau beginnen kann müssen zu erst die Weichenantriebe der Fünf Weichen angeschlossen werden. Ein zusammen führen an das große Stellpult ist nicht möglich weil Oberammergau ja mehr eine wie eine Zunge in den Raum ragt und dazwischen ja der Arbeitsgang ist. So wurde ein separates Stellpult gebaut.



Einen Platz fand ich an der Mittelwand und habe dort aus Holz einen kleinen Kasten gebaut. Darunter ist ein alter Märklin Trafo für die Stromversorgung angebracht worden. Die Verkabelung fehlt natürlich noch.





Damit alles schön übersichtlich ist wurde ein kleiner Gleisplan gezeichnet und mit den Weichennummern versehen.



Die Schalter stammen wieder aus dem Autozubehör und zwei Ein/Aus Schalter aus dem Baumarkt für die Beleuchtung.



Nun können Strippen gezogen werden :)

Gruß Hein

PS an Carl. werde mich dann mal seelisch drauf vorbereiten 8)
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

20 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Holsteiner (17.02.2016), jbs (17.02.2016), der noergler (17.02.2016), Allgaier A111 (17.02.2016), HüMo (17.02.2016), JACQUES TIMMERMANS (17.02.2016), Canadier (17.02.2016), bvbharry47 (17.02.2016), nullowaer (17.02.2016), E69 (17.02.2016), gabrinau (17.02.2016), Nils (17.02.2016), Alemanne 42 (17.02.2016), Staudenfan (17.02.2016), Ben Malin (17.02.2016), Altenauer (18.02.2016), Udom (18.02.2016), Martin Zeilinger (20.02.2016), Nuller Neckarquelle (04.03.2016), Baumbauer 007 (03.05.2016)

Similar threads