You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Locutus

Oberlokführer

(140)

  • "Locutus" started this thread

Posts: 464

Location: Aschaffenburg

Occupation: Krokodilbändiger

  • Send private message

1

Monday, May 14th 2018, 12:52pm

Ein kleines Diorama mit Bruchsteinen, Tunnel und etwas Grünzeug

Moin,

Thorsten Ströver bietet ja in loser Folge verschiedene Seminare zum Thema Landschaftsbau, Gleisbau etc. an. Diesmal nahm ich am Thema Bruchsteinmauer, Tunnel und Trasse teil.

Wie gewohnt war es sehr informativ und sehr lustig. Die Umgebung bietet auch unglaublich viele Anreize zur Nachgestaltung auf der Anlage oder dem Diorama.
Bisher hatte ich mich noch nicht mit den losen Steinen von Vampisol beschäftigt und auch das Aufbauen von Büschen mit dem Elektrostaten (RTS Greenkeeper 35Kv) hatte ich noch nicht probiert.

Es beginnt mit einem Styrodurmassaker und nach und nach entsteht das kleine Werk. Die Mauer rechts ist komplett aus zwei Teilen von Vampisol gefertigt, das Tunnelportal hingegen aus einzelnen Bruchsteinen.

Begrünt wird mit ModelScene, Mininatur, Silhouette und Woodland.

Interessant ist der Aufbau von kleinen Büschen. Auf 4mm Fasern, die die "Wiese" bilden, wird an zwei oder drei Stellen nach und nach jeweils 6,5mm Fasermaterial aufgebracht. Das funktioniert am Besten mit kleinen Sprühkleberstößen. Wir haben den von Würtz verwendet. Zwischen den einzelnen Begrasereien ist die Trocknungszeit auch wichtig. Und Absaugen nicht vergessen. Abschließend wird FineTurf von Woodland aufgeträufelt. Mit Vang Fixativ wird alles fixiert und schon sieht es prima aus.


IMG_7103 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7138 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7150 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7165 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7147 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7172 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7175 by Schwellensittich, auf Flickr

Gefärbt wurde mit Vallejo und Panpastel.

IMG_7178 by Schwellensittich, auf Flickr

Fineturf von Woodland als Untergrund. Die Matschepampe darunter ist Muddy Ground von AKInteractive, sowie der helle Matsch von Vallejo

IMG_7181 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7182 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7186 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7187 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7205 by Schwellensittich, auf Flickr

und alles wurde von ewig hungrigen Argusaugen überwacht.

IMG_7122 by Schwellensittich, auf Flickr

IMG_7126 by Schwellensittich, auf Flickr

Abschließend sei gesagt, daß solche Seminare helfen, einen neuen Blick auf die uns umgebende Landschaft zu bekommen, einem die "Angst" vor diesen anspruchsvollen Materialien genommen wird und man vieles lernt, was man zuhause dann sofort umsetzen kann. Ich kann diese nur empfehlen. Und es macht auch Spaß!
Viele Grüße

Michael

31 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

NYCJay (14.05.2018), Rainer Frischmann (14.05.2018), Meinhard (14.05.2018), Allgaier A111 (14.05.2018), pekay (14.05.2018), Baumbauer 007 (14.05.2018), 98 1125 (14.05.2018), Ludmilla1972 (14.05.2018), Zahn (14.05.2018), KlaWie (14.05.2018), heizer39 (14.05.2018), Hexenmeister (14.05.2018), Holsteiner (14.05.2018), bvbharry47 (14.05.2018), Altenauer (14.05.2018), Nils (14.05.2018), Fritze (14.05.2018), Gert-Jan (14.05.2018), Alfred (14.05.2018), Gaerlind (14.05.2018), DieterS (14.05.2018), Alemanne 42 (14.05.2018), Peter Kapels (14.05.2018), HüMo (14.05.2018), Wolleschlu (14.05.2018), Udom (14.05.2018), Frank Schürmann (14.05.2018), E94281 (14.05.2018), BTB0e+0 (14.05.2018), JACQUES TIMMERMANS (15.05.2018), Onlystressless (16.05.2018)