You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, April 4th 2019, 11:46am

Ein Dach für Triebfahrzeuge

Hallo zusammen,

mal eine Frage an die profunden Vorbild-Kenner unter uns.
Ist jemandem eine Situation geläufig, wo für das witterungsgeschützte Abstellen von Fahrzeugen statt eines vollwertigen Lok- bzw. Triebwagenschuppens eine offenere Konstruktion gewählt wurde? Also nur ein Dach oder mit teilweise offen Seiten.
Auf der Feuchtinsel waren solche Lösungen nicht unüblich, wen wundert’s. Aber hier in Deutschland? Ich meine jetzt keinen Wetterschutz für Denkmallokomotiven o.ä.

Fragende Grüße
Klaus

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(370)

Posts: 1,844

Location: Ortenberg-Selters

  • Send private message

2

Thursday, April 4th 2019, 12:21pm

....Google mal Bahnhof Sulzburg. Da gab es einen offenen Triebwagenschuppen. Dazu war neben der Vorstellung des REAL-Modells auch ein Artikel in der MIBA mit entsprechenden Zeichnungen. 8o

Null-Problemo :thumbup:

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Nullkommanull (04.04.2019), Altenauer (04.04.2019), Günther B. (04.04.2019), 98 1125 (04.04.2019), Udom (04.04.2019), Beardiefan (04.04.2019)

3

Friday, April 5th 2019, 8:57am

Ist zwar Schmalspur, aber der Bahnhof Stainz hat sowas. 2 Gleise im geschlossenen Schuppen und drei Gleise nur überdacht.

lg Franz

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Nullkommanull (05.04.2019)