Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Wedebahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort (erscheint in der Karte): Ritterhude

Beruf: Rentner, gelernter Fernmeldemonteur, danach Serviceleiter Fernsprechanlagen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. März 2019, 12:45

die LBW-Bahn, eine Schmalspur-Null-M Modulanlage in Norddeutscher Landschaft.

Liebe Spur-Null Freunde/innen,
da ich im Forum schon so viele schöne Anlagen bewundern konnte, hatte ich die Idee, euch eine perfekt durchgestaltete und komplett fertige Meterspur-Anlage vorzustellen. Der Regelspur- Anschluß wurde bereits begonnen, konnte leider nicht mehr vollendet werden!
Von meinem Modellbahnfreund Wilfried L.aus Achim, bin ich durch seine Anlage von der Spur-Null überzeugt worden! Leider ist er 2011 viel zu früh verstorben und hat eine wunderschöne Modulanlage hinterlassen. Alles Selbstbau, auch die Fahrzeuge, mit einer Super-Detaillierung. Das Gleis und die Weichen, alles auf selbstgesägten Holzschwellen genagelt. Der Bahnhof "Hinte" liegt an der Strecke Emden, Pewsum, Greetsiel und wurde nach Original Plänen vom Bahnhofsvorsteher nachgebaut. Die meisten Fahrzeuge machen inzwischen auf anderen Anlagen "Betrieb". Da so etwas nicht allzu häufig zu sehen ist, möchte ich euch diese Anlage per Video vorstellen. Den "Nullemmern" um OOK ist das alles bekannt. Die Anlage wurde bereits 2001 im Mittelpuffer von OOK vorgestellt. Die Module mit dem Torfhafen waren auf der Euromodell in Bremen (Schmalspur Europameisterschaft, 3.Platz) zu sehen. Da ich immer noch einen guten Kontakt zu seiner Frau habe, konnte ich die Anlage, die sich schon lange im"Dornröschenschlaf" befindet, noch einmal filmen. Mein erstes Video habe ich bei einem Fahrtreffen 2006, mit uralter VHS-Kamera, freihändig aufgenommen. Mir ging es nur um Details für meine geplante Null. Ein anderes Video habe ich 2011 nach seinem Tod gemacht, es sollte nur für mich eine persönliche Erinnerung werden, ehe alles aufgelöst wird. Diese älteren Szenen wurden eingefügt, es ist leider nur ein Kompromiss. Besser ist nicht mehr möglich. Ich hoffe, dass ich nicht nur der Schmalpur- Gemeinde mit dem Beitrag einen Gefallen getan habe, ehe dieses Schmuckstück vollends im "Nirwana" verschwindet!
Reinhard
https://youtu.be/b7yUlBgMSgQ

Es haben sich bereits 39 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (16.03.2019), Scooter (16.03.2019), martin (16.03.2019), Br86fan (16.03.2019), Martin Zeilinger (16.03.2019), heiner (16.03.2019), james (16.03.2019), Wolfgang Bayer (16.03.2019), kh_riefer (16.03.2019), Heinz (16.03.2019), Döppenauer (16.03.2019), Hexenmeister (16.03.2019), HüMo (16.03.2019), Modellbahn39 (16.03.2019), jbs (16.03.2019), Nick (16.03.2019), Alfred (16.03.2019), WOTAN (16.03.2019), Meinhard (16.03.2019), DirkausDüsseldorf (16.03.2019), Werkelburger (16.03.2019), 98 1125 (16.03.2019), Rainer Frischmann (16.03.2019), Udom (16.03.2019), nozet (16.03.2019), Ulf Haußen (16.03.2019), Baumbauer 007 (16.03.2019), Looki (16.03.2019), StEAG (16.03.2019), Bassumsiel (17.03.2019), Rainer S. (17.03.2019), mfb (17.03.2019), Bayrischer Laenderbahner (17.03.2019), V80 (17.03.2019), knollendorfer (17.03.2019), Nikolaus (17.03.2019), Onlystressless (18.03.2019), Harznullemmer (18.03.2019), Schienenstrang (19.03.2019)