You are not logged in.

Bruce Wayne

Unregistered

1

Friday, March 9th 2012, 6:55pm

Die Beleuchtung auf der Spur Null Anlage

Hallo zusammen !

Meine Anlage ist wirklich nicht groß und daher lege ich umso mehr Wert auf die Details, wenn die Anlage dann mal fertig(er) wird. Ein Augenmerk liegt hierbei bei der Beleuchtung (auch für die Tiefenwirkung) und ich habe mich für die Spur Null Lampen von Beli-Beco entschieden, alle in LED-Technik, auch um Strom zu sparen. Derzeit liegen rund 20 Lampen noch in meiner Schublade und warten auf den Einbau. Trotzdem möchte ich kurz darlegen, wie ich für mich eines der Probleme bei den Beleuchtungen glaube gelöst zu haben, den Stromverbrauch. Auch wenn LEd einzeln nicht viel Strom benötigen, so läppert sich das mit einer größeren Anzahl schon und da ich nur den TR150-Trafo von Lenz besitze, wollte ich den Strom für die Lampen nicht vom Fahrstrom abzwacken. Wenn bei mir 4 Loks mit Beleuchtung und Sound unterwegs sind (gleichzeitig mit 4 Donnerbüchsen), da könnte es bei den rd. 4,5A von Lenz schon knapp werden mit der Beleuchtung. So mein noch amateurhafter Gerdankengang. Also versuche ich, die Lampen separat an einen extra Trafo anzuschliessen und zwar einen mit Schalter, um die Lampen auch separat schalten zu können. Die Lampen sind Serie, den Trafo mit Beleuchtung habe ich für rd. 30 Euronen aus der Bucht und der Einbau wartet noch auf mich. Aber hier nun ein paar Bilder auf denen man auch gut sehen kann, wo einer der größten Vorteile der Beli-Beco-Lampen zu finden sind, neben der LED in der Teilungsmöglichkeit, indem man die Lampe aus dem Fuß ziehen kann.

Hier der Trafo mit Beleuchtung








Hier schon mal der "Verteiler für die Lampen"




LED-Hausbeleuchtung mit Sockel



Hier eine der Lampen für die Bahnsteige



Hier eine Lampe, die z.B. an den Bahnhof gesetzt werden soll






:)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Flor (12.03.2012)

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(244)

Posts: 925

Location: 66583 Spiesen

Occupation: Mountain worker im Ruhestand

  • Send private message

2

Friday, March 9th 2012, 7:06pm

Hallo Jürgen

Über den Stromverbrauch bei der Modellanlage habe ich mir noch keine Gedanken gemacht .

Also meine zukünftige Beleuchtung hängt an verschiedene alte Trafos , warum , ganz einfach weil die Gebäude mit verschiedene Etagen und Leuchtmittel ausgestattet werden / sind .
Ich möchte den Effekt der verschiedene Leuchtstärken hervor bringen , denn in der Wirklichkeit leuchtet doch nicht jedes Fenster gleich stark!
Bei der Strassenbeleuchtung bzw. Bahnhofsbeleuchtung ist dies auch so ähnlich , verschiedene Leuchtstärken .

Und dies erziele ich mit meheren Trafos die ich dann so weit regle bis mir der effekt gefällt .

Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

Bruce Wayne

Unregistered

3

Friday, March 9th 2012, 7:59pm

Hallo Namensvetter,

da bist Du schon weiter als ich. Mir gefällt an dem obigen Trafo auch die Regelbarkeit. Alte Trafos hatte ich nicht mehr liegen, so mußte ich mir ohnehin was neues überlegen.
Hast Du eventuell ein Foto, wo man den Beleuchtungseffekt auf Deiner Anlage sehen kann ?

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(244)

Posts: 925

Location: 66583 Spiesen

Occupation: Mountain worker im Ruhestand

  • Send private message

4

Friday, March 9th 2012, 8:24pm

Hallo Jürgen

Da musst Du Dich noch einwenig gedulden denn meine Anlage sieht zu Zeit so aus ;( die 5 Segmente auf die nachher meine Rundumanlage aufbaut ist eingelagert




Ich muss erst dieses Jahr meinen Anbau am Haus verlängern damit ich wieder loslegen kann.

Aber kurz erklärt ,in einem Zweigeschoßigen Gebäude sind 2 oder 3 Messingröhchen eingebracht die in die einzelnen Stockwerke bzw. Zimmern gehen so das ich dort die LED's oder Birnchen einschieben kann , nun sind die Leuchtmittel an verschiedenen Trafos angeschlossen und mit dem Regler fahre ich die Beleuchtung auf verschieden Stärke .


Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(244)

Posts: 925

Location: 66583 Spiesen

Occupation: Mountain worker im Ruhestand

  • Send private message

5

Friday, March 9th 2012, 8:44pm

Juergen

hier mal noch einen Nachtrag

habe versucht anhand meines Bahnhofs mal zu verdeutlichen was ich meine, wenn ich mit verschiedene Beleuchtungsstärken spiele ,ich hoffe das man auf den verkleinerten Fotos den Effekt erkennt





Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

2 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Setter (09.03.2012), lok-schrauber (05.09.2012)