Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 21

Wohnort (erscheint in der Karte): Petershagen

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 8. Oktober 2017, 21:37

Nabend!

Mal ein wip Einblick von heute - Anbau Güterabfertigung:


Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alfred (08.10.2017), heizer39 (08.10.2017), HüMo (08.10.2017), Baumbauer 007 (08.10.2017), 98 1125 (08.10.2017), Staudenfan (08.10.2017), Setter (08.10.2017), jbs (09.10.2017), koefschrauber (09.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (09.10.2017), gabrinau (09.10.2017), Udom (09.10.2017), BTB0e+0 (09.10.2017), Holsteiner (09.10.2017), Altenauer (09.10.2017), nullowaer (11.10.2017), Bodo (24.10.2017), Wopi (24.10.2017), Thomas Kaeding (24.10.2017), james (18.03.2018)

Beiträge: 21

Wohnort (erscheint in der Karte): Petershagen

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 24. Oktober 2017, 16:53

Immer noch mitten drin und noch nicht fertig ausgearbeitet der Anbau aber etwas weiter fortgeschritten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian« (24. Oktober 2017, 17:16)


Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

asisfelden (24.10.2017), Rollo (24.10.2017), Baumbauer 007 (24.10.2017), Bodo (24.10.2017), Udom (24.10.2017), E69 (24.10.2017), Rainer Frischmann (24.10.2017), BahnMichel (24.10.2017), Husbert (24.10.2017), 98 1125 (24.10.2017), Harznullemmer (24.10.2017), Wopi (24.10.2017), Thomas Kaeding (24.10.2017), volldampf (24.10.2017), Altenauer (24.10.2017), Alfred (24.10.2017), heizer39 (24.10.2017), holger (24.10.2017), BTB0e+0 (24.10.2017), Holsteiner (25.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (25.10.2017), diesel007 (26.10.2017), gabrinau (12.02.2018), Staudenfan (12.02.2018), james (18.03.2018), Railteddy (01.11.2018)

63

Montag, 12. Februar 2018, 08:50

Moin zusammen,

da Christian in den letzten Wochen und Monaten beruflich sehr eingespannt war und ist, geht es mit der Modell-Erstellung nur sehr langsam voran.

Momentan wird im Grafik-Programm der Kellereingang an der Giebelwand des Güterschuppens erstellt :





Auf der Suche nach weiteren alten Unterlagen und Bild-Dokumenten konnte ich letzte Woche eine Ansichtskarte von 1899 erwerben, auf der auch ein kleines Bild vom EG zu sehen ist :



Hier das Bild vom EG als Ausschnitt-Vergrößerung mit 1200dpi gescannt :




Wie Ihr sehen könnt, es geht weiter, wenn auch momentan ein klein Wenig langsamer ...


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rollo (12.02.2018), Hexenmeister (12.02.2018), heizer39 (12.02.2018), HüMo (12.02.2018), 98 1125 (12.02.2018), Altenauer (12.02.2018), Alfred (12.02.2018), Harznullemmer (12.02.2018), Tom (12.02.2018), Holsteiner (12.02.2018), Stephan (12.02.2018), gabrinau (12.02.2018), Udom (12.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (12.02.2018), Rainer Frischmann (12.02.2018), Staudenfan (12.02.2018), DVst HK (13.02.2018), Wopi (14.02.2018), Husbert (18.03.2018), BTB0e+0 (18.03.2018), Thomas Kaeding (18.03.2018), Masinka (18.03.2018), james (18.03.2018), Peter Kapels (13.08.2018), Railteddy (01.11.2018)

64

Samstag, 17. März 2018, 22:30

Hallo zusammen,

während Christian noch ein paar kleine Fehler im Mauerverband korrigiert, habe ich im weltweitenweb wieder zwei alte Ansichtskarten gefunden. Die Motive habe ich zwar schon als Bild-Datei bekommen, aber wenn man die Karten selber scannen kann, sieht man doch noch einige Details mehr ...


Die erste Karte ist am 14.12.1908 in Stolzenau gestempelt und auf dem Schild, rechts neben der Weichenlaterne, steht "Kein Durchgang" (ist mit einer Lupe auf der Original-Karte lesbar) :



und die zweite Karte ist auch mit der Bahnpost der StMB gelaufen, der Stempel zeigt als Datum den 18.03.1910 :




... demnächst sollen dann auch die ersten Wandteile gedruckt werden.


Tschüß aus Leese


Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Baumbauer 007« (10. Juli 2018, 12:39)


Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (17.03.2018), heizer39 (17.03.2018), Alfred (17.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (17.03.2018), Spurwechsler (18.03.2018), Rollo (18.03.2018), Rainer Frischmann (18.03.2018), a.g.schoepp (18.03.2018), BTB0e+0 (18.03.2018), Wolleschlu (18.03.2018), 98 1125 (18.03.2018), Thomas Kaeding (18.03.2018), Altenauer (18.03.2018), BahnMichel (18.03.2018), Udom (18.03.2018), james (18.03.2018), jbs (19.03.2018), Stephan (19.03.2018), tokiner (21.03.2018), Peter Kapels (13.08.2018), Railteddy (01.11.2018), Wopi (04.11.2018)

65

Montag, 19. März 2018, 12:57

Hallo zusammen,

heute habe ich ein Wenig mit dem Scanner experimentiert und den, für mich relevanten, Ausschnitt der zweiten Karte mit anderen Parametern und höchster Auflösung erneut gescannt.

Das Ergebnis seht Ihr hier :



Mit der linken Maustaste auf's Bild klicken, dann wird's nochmal größer angezeigt, da kann man schon einiges mehr erkennen :

Am linken Bildrand den Kohlenschuppen mit Rampe, vor der ein 2-achsiger O-Wagen steht, ein Stück weiter, vermutlich im selben Gleis, stehen zwei G-Wagen an der Ladestraße und im Hintergrund beim EG wartet eine Dampflok mit einem 4-achsigen Weyerwagen (Oberlicht) auf die Abfahrt nach Uchte ...
Den Zaun im Vordergrund, der das Bahnhofs-Gelände zum Mühlenteich absichert, finde ich auch sehr gut zum Nachbauen geeignet.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (19.03.2018), 98 1125 (19.03.2018), heizer39 (19.03.2018), Hexenmeister (19.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (19.03.2018), Stephan (19.03.2018), Udom (19.03.2018), Altenauer (19.03.2018), Alfred (19.03.2018), HüMo (19.03.2018), Dieter Ackermann (21.03.2018), tokiner (21.03.2018), Peter Kapels (13.08.2018), Railteddy (01.11.2018), Wopi (04.11.2018)

66

Montag, 13. August 2018, 12:33

Hallo zusammen,

auch wenn der letzte Beitrag schon 146 Tage zurück liegt und es mit der Modell-Umsetzung leider sehr schleppend vorwärts geht, möchte ich mich in diesem "Faden" mal wieder melden.

Letzte Woche konnte ich, bei einer mir bis dato unbekannten Firma, eine alte original-Ansichtskarte vom Bahnhof Stolzenau der StMB käuflich erwerben. :thumbsup:

Das Motiv wurde zwar in beiden Büchern aus dem Kenning-Verlag auch schon gedruckt, aber da ich selber mit einer Auflösung von 1200dpi scannen kann, lassen sich auf den eigenen Scans deutlich mehr Details erkennen. :thumbup:
Leider ist mein Bilderdienst der Meinung, dass so ein Scan zu viel Datenvolumen hat, daher kann ich Euch hier nur die "abgespeckte" Version zeigen ;( :



Viel Spass beim Betrachten der alten Aufnahme !


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolleschlu (13.08.2018), Alfred (13.08.2018), heizer39 (13.08.2018), 98 1125 (13.08.2018), HüMo (13.08.2018), Peter Kapels (13.08.2018), Altenauer (13.08.2018), Udom (13.08.2018), DirkausDüsseldorf (14.08.2018), nullowaer (14.08.2018), BahnMichel (14.08.2018), JACQUES TIMMERMANS (16.08.2018), Railteddy (01.11.2018), Wopi (04.11.2018)

67

Donnerstag, 1. November 2018, 12:36

Hallo zusammen,

heute brachte mir der DHL-Bote einen Umschlag mit einer alten Ansichts-Karte, die ich (bei einer berliner Firma) käuflich erworben habe. Hierbei handelt es sich um eine AK mit einem schönen Motiv vom StMB-Bahnhof Stolzenau, welches ich weiter oben schon mal in sehr schlechter Bildqualität gezeigt habe.

Leider ist meinem Bilderdienst die Datenmenge meines Scans zu groß, daher gibt's hier nur die "abgespeckte" Variante.

Der Fotograph hat die Aufnahme vermutlich in den 1930er-Jahren angefertigt und schaut etwa aus Richtung südost auf das Bahnhofs-Gelände.

Links steht das EG mit der Rampe zur Viehverladung, auf der auch ein kleiner Schuppen gebaut wurde. Rechts hinter dem EG schaut eine kleine "Ecke" der Villa Heuvemann hervor (damals Rechtsanwalt Heinrich Wunderlich). Das Gebäude mittig "hinter" dem Weichen-Stellhebel ist die Praxis vom Dentist August Seele, die bei dem Luftangriff am 21. November 1944 vollständig zerstört wurde und an der Ladestraße kann man sehr schön die Bude der Fuhrwerks-Waage sehen :



Viel Spass beim Betrachten der alten Aufnahme.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (01.11.2018), heizer39 (01.11.2018), Hein (01.11.2018), 98 1125 (01.11.2018), Allgaier A111 (01.11.2018), Meinhard (01.11.2018), Heinz Becke (01.11.2018), Husbert (01.11.2018), Rainer Frischmann (01.11.2018), Railteddy (01.11.2018), Udom (01.11.2018), nullowaer (01.11.2018), HüMo (01.11.2018), Altenauer (01.11.2018), JACQUES TIMMERMANS (01.11.2018), tokiner (01.11.2018), Alfred (01.11.2018), Henning (02.11.2018), micha750 (03.11.2018), Wopi (04.11.2018)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher