You are not logged in.

Christian

Schrankenwärter

(47)

Posts: 48

Location: Petershagen

  • Send private message

61

Sunday, October 8th 2017, 9:37pm

Nabend!

Mal ein wip Einblick von heute - Anbau Güterabfertigung:


21 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Alfred (08.10.2017), heizer39 (08.10.2017), HüMo (08.10.2017), Baumbauer 007 (08.10.2017), 98 1125 (08.10.2017), Staudenfan (08.10.2017), Setter (08.10.2017), jbs (09.10.2017), koefschrauber (09.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (09.10.2017), gabrinau (09.10.2017), Udom (09.10.2017), BTB0e+0 (09.10.2017), Holsteiner (09.10.2017), Altenauer (09.10.2017), nullowaer (11.10.2017), Bodo (24.10.2017), Wopi (24.10.2017), Thomas Kaeding (24.10.2017), Reinhold (18.03.2018), Peter Kapels (06.06.2019)

Christian

Schrankenwärter

(47)

Posts: 48

Location: Petershagen

  • Send private message

62

Tuesday, October 24th 2017, 4:53pm

Immer noch mitten drin und noch nicht fertig ausgearbeitet der Anbau aber etwas weiter fortgeschritten...

This post has been edited 1 times, last edit by "Christian" (Oct 24th 2017, 5:16pm)


28 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

asisfelden (24.10.2017), Rollo (24.10.2017), Baumbauer 007 (24.10.2017), Bodo (24.10.2017), Udom (24.10.2017), E69 (24.10.2017), Rainer Frischmann (24.10.2017), BahnMichel (24.10.2017), Husbert (24.10.2017), 98 1125 (24.10.2017), Harznullemmer (24.10.2017), Wopi (24.10.2017), Thomas Kaeding (24.10.2017), volldampf (24.10.2017), Altenauer (24.10.2017), Alfred (24.10.2017), heizer39 (24.10.2017), holger (24.10.2017), BTB0e+0 (24.10.2017), Holsteiner (25.10.2017), JACQUES TIMMERMANS (25.10.2017), diesel007 (26.10.2017), gabrinau (12.02.2018), Staudenfan (12.02.2018), Reinhold (18.03.2018), Railteddy (01.11.2018), Peter Kapels (06.06.2019), Alemanne 42 (12.08.2019)

63

Monday, February 12th 2018, 8:50am

Moin zusammen,

da Christian in den letzten Wochen und Monaten beruflich sehr eingespannt war und ist, geht es mit der Modell-Erstellung nur sehr langsam voran.

Momentan wird im Grafik-Programm der Kellereingang an der Giebelwand des Güterschuppens erstellt :





Auf der Suche nach weiteren alten Unterlagen und Bild-Dokumenten konnte ich letzte Woche eine Ansichtskarte von 1899 erwerben, auf der auch ein kleines Bild vom EG zu sehen ist :



Hier das Bild vom EG als Ausschnitt-Vergrößerung mit 1200dpi gescannt :




Wie Ihr sehen könnt, es geht weiter, wenn auch momentan ein klein Wenig langsamer ...


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

25 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (12.02.2018), Hexenmeister (12.02.2018), heizer39 (12.02.2018), HüMo (12.02.2018), 98 1125 (12.02.2018), Altenauer (12.02.2018), Alfred (12.02.2018), Harznullemmer (12.02.2018), Tom (12.02.2018), Holsteiner (12.02.2018), Stephan (12.02.2018), gabrinau (12.02.2018), Udom (12.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (12.02.2018), Rainer Frischmann (12.02.2018), Staudenfan (12.02.2018), DVst HK (13.02.2018), Wopi (14.02.2018), Husbert (18.03.2018), BTB0e+0 (18.03.2018), Thomas Kaeding (18.03.2018), Masinka (18.03.2018), Reinhold (18.03.2018), Peter Kapels (13.08.2018), Railteddy (01.11.2018)

64

Saturday, March 17th 2018, 10:30pm

Hallo zusammen,

während Christian noch ein paar kleine Fehler im Mauerverband korrigiert, habe ich im weltweitenweb wieder zwei alte Ansichtskarten gefunden. Die Motive habe ich zwar schon als Bild-Datei bekommen, aber wenn man die Karten selber scannen kann, sieht man doch noch einige Details mehr ...


Die erste Karte ist am 14.12.1908 in Stolzenau gestempelt und auf dem Schild, rechts neben der Weichenlaterne, steht "Kein Durchgang" (ist mit einer Lupe auf der Original-Karte lesbar) :



und die zweite Karte ist auch mit der Bahnpost der StMB gelaufen, der Stempel zeigt als Datum den 18.03.1910 :




... demnächst sollen dann auch die ersten Wandteile gedruckt werden.


Tschüß aus Leese


Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

This post has been edited 2 times, last edit by "Baumbauer 007" (Jul 10th 2018, 12:39pm)


25 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (17.03.2018), heizer39 (17.03.2018), Alfred (17.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (17.03.2018), Spurwechsler (18.03.2018), Rollo (18.03.2018), Rainer Frischmann (18.03.2018), a.g.schoepp (18.03.2018), BTB0e+0 (18.03.2018), Wolleschlu (18.03.2018), 98 1125 (18.03.2018), Thomas Kaeding (18.03.2018), Altenauer (18.03.2018), BahnMichel (18.03.2018), Udom (18.03.2018), Reinhold (18.03.2018), jbs (19.03.2018), Stephan (19.03.2018), tokiner (21.03.2018), Peter Kapels (13.08.2018), Railteddy (01.11.2018), Wopi (04.11.2018), diesel007 (19.09.2019), gabrinau (02.10.2019), Alemanne 42 (02.10.2019)

65

Monday, March 19th 2018, 12:57pm

Hallo zusammen,

heute habe ich ein Wenig mit dem Scanner experimentiert und den, für mich relevanten, Ausschnitt der zweiten Karte mit anderen Parametern und höchster Auflösung erneut gescannt.

Das Ergebnis seht Ihr hier :



Mit der linken Maustaste auf's Bild klicken, dann wird's nochmal größer angezeigt, da kann man schon einiges mehr erkennen :

Am linken Bildrand den Kohlenschuppen mit Rampe, vor der ein 2-achsiger O-Wagen steht, ein Stück weiter, vermutlich im selben Gleis, stehen zwei G-Wagen an der Ladestraße und im Hintergrund beim EG wartet eine Dampflok mit einem 4-achsigen Weyerwagen (Oberlicht) auf die Abfahrt nach Uchte ...
Den Zaun im Vordergrund, der das Bahnhofs-Gelände zum Mühlenteich absichert, finde ich auch sehr gut zum Nachbauen geeignet.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

20 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (19.03.2018), 98 1125 (19.03.2018), heizer39 (19.03.2018), Hexenmeister (19.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (19.03.2018), Stephan (19.03.2018), Udom (19.03.2018), Altenauer (19.03.2018), Alfred (19.03.2018), HüMo (19.03.2018), Dieter Ackermann (21.03.2018), tokiner (21.03.2018), Peter Kapels (13.08.2018), Railteddy (01.11.2018), Wopi (04.11.2018), BTB0e+0 (02.04.2019), Thomas Kaeding (15.06.2019), diesel007 (19.09.2019), gabrinau (02.10.2019), Alemanne 42 (02.10.2019)

66

Monday, August 13th 2018, 12:33pm

Hallo zusammen,

auch wenn der letzte Beitrag schon 146 Tage zurück liegt und es mit der Modell-Umsetzung leider sehr schleppend vorwärts geht, möchte ich mich in diesem "Faden" mal wieder melden.

Letzte Woche konnte ich, bei einer mir bis dato unbekannten Firma, eine alte original-Ansichtskarte vom Bahnhof Stolzenau der StMB käuflich erwerben. :thumbsup:

Das Motiv wurde zwar in beiden Büchern aus dem Kenning-Verlag auch schon gedruckt, aber da ich selber mit einer Auflösung von 1200dpi scannen kann, lassen sich auf den eigenen Scans deutlich mehr Details erkennen. :thumbup:
Leider ist mein Bilderdienst der Meinung, dass so ein Scan zu viel Datenvolumen hat, daher kann ich Euch hier nur die "abgespeckte" Version zeigen ;( :



Viel Spass beim Betrachten der alten Aufnahme !


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

19 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (13.08.2018), Alfred (13.08.2018), heizer39 (13.08.2018), 98 1125 (13.08.2018), HüMo (13.08.2018), Peter Kapels (13.08.2018), Altenauer (13.08.2018), Udom (13.08.2018), DirkausDüsseldorf (14.08.2018), nullowaer (14.08.2018), BahnMichel (14.08.2018), JACQUES TIMMERMANS (16.08.2018), Railteddy (01.11.2018), Wopi (04.11.2018), BTB0e+0 (02.04.2019), Thomas Kaeding (15.06.2019), diesel007 (19.09.2019), gabrinau (02.10.2019), Alemanne 42 (02.10.2019)

67

Thursday, November 1st 2018, 12:36pm

Hallo zusammen,

heute brachte mir der DHL-Bote einen Umschlag mit einer alten Ansichts-Karte, die ich (bei einer berliner Firma) käuflich erworben habe. Hierbei handelt es sich um eine AK mit einem schönen Motiv vom StMB-Bahnhof Stolzenau, welches ich weiter oben schon mal in sehr schlechter Bildqualität gezeigt habe.

Leider ist meinem Bilderdienst die Datenmenge meines Scans zu groß, daher gibt's hier nur die "abgespeckte" Variante.

Der Fotograph hat die Aufnahme vermutlich in den 1930er-Jahren angefertigt und schaut etwa aus Richtung südost auf das Bahnhofs-Gelände.

Links steht das EG mit der Rampe zur Viehverladung, auf der auch ein kleiner Schuppen gebaut wurde. Rechts hinter dem EG schaut eine kleine "Ecke" der Villa Heuvemann hervor (damals Rechtsanwalt Heinrich Wunderlich). Das Gebäude mittig "hinter" dem Weichen-Stellhebel ist die Praxis vom Dentist August Seele, die bei dem Luftangriff am 21. November 1944 vollständig zerstört wurde und an der Ladestraße kann man sehr schön die Bude der Fuhrwerks-Waage sehen :



Viel Spass beim Betrachten der alten Aufnahme.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

27 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (01.11.2018), heizer39 (01.11.2018), Hein (01.11.2018), 98 1125 (01.11.2018), Allgaier A111 (01.11.2018), Meinhard (01.11.2018), Heinz Becke (01.11.2018), Husbert (01.11.2018), Rainer Frischmann (01.11.2018), Railteddy (01.11.2018), Udom (01.11.2018), nullowaer (01.11.2018), HüMo (01.11.2018), Altenauer (01.11.2018), JACQUES TIMMERMANS (01.11.2018), tokiner (01.11.2018), Alfred (01.11.2018), Henning (02.11.2018), micha750 (03.11.2018), Wopi (04.11.2018), BTB0e+0 (02.04.2019), DirkausDüsseldorf (03.04.2019), Thomas Kaeding (15.06.2019), Peter Kapels (12.08.2019), diesel007 (19.09.2019), gabrinau (02.10.2019), Alemanne 42 (02.10.2019)

Christian

Schrankenwärter

(47)

Posts: 48

Location: Petershagen

  • Send private message

68

Monday, April 1st 2019, 7:07pm

Nein, nein, das Projekt ist nicht eingeschlafen oder eingestampft.

Nach einem längeren zeitlichen Engpass endlich mal wieder neue Einblicke...








Der Zustand der Epoche I ist somit vom Mauerwerk her komplett.
Epoche II mit Gaststätten Anbau folgt nun noch und natürlch eine detailierte Ausarbeitung des Daches.


Weitere Drucke werden hoffentlich bis Spätsommer erfolgt sein.


Mehr Ansichten in Kürze...

24 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Staudenfan (01.04.2019), HüMo (01.04.2019), gabrinau (01.04.2019), Lokkie (01.04.2019), 98 1125 (01.04.2019), Hexenmeister (01.04.2019), Baumbauer 007 (01.04.2019), Hespertalbahn (01.04.2019), Altenauer (01.04.2019), DVst HK (02.04.2019), Holsteiner (02.04.2019), BTB0e+0 (02.04.2019), Alfred (02.04.2019), tokiner (02.04.2019), Udom (03.04.2019), DirkausDüsseldorf (03.04.2019), Railteddy (04.04.2019), nullowaer (04.04.2019), Wedebahner (04.04.2019), diesel007 (13.05.2019), Apollo (05.06.2019), Peter Kapels (06.06.2019), Wopi (15.06.2019), Thomas Kaeding (15.06.2019)

Christian

Schrankenwärter

(47)

Posts: 48

Location: Petershagen

  • Send private message

69

Sunday, May 12th 2019, 8:32pm

Zwar kein neues 3D Teil aber diesmal aus eigener Fertigung...


24 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (12.05.2019), Baumbauer 007 (12.05.2019), Husbert (12.05.2019), heizer39 (12.05.2019), Wolleschlu (12.05.2019), nullowaer (12.05.2019), jaffa (12.05.2019), 98 1125 (12.05.2019), HüMo (12.05.2019), fredduck (12.05.2019), Bubikopf (13.05.2019), Holsteiner (13.05.2019), BTB0e+0 (13.05.2019), Udom (13.05.2019), Alfred (13.05.2019), Altenauer (14.05.2019), DVst HK (06.06.2019), Peter Kapels (06.06.2019), Staudenfan (06.06.2019), DirkausDüsseldorf (08.06.2019), Wopi (15.06.2019), Thomas Kaeding (15.06.2019), diesel007 (19.09.2019), gabrinau (02.10.2019)

Christian

Schrankenwärter

(47)

Posts: 48

Location: Petershagen

  • Send private message

70

Wednesday, June 5th 2019, 8:39pm

Endlich mal wieder ein weiterer Schritt:

Erster Druckversuch der einen fertigen Giebelwand (Epoche I/II), vor dem Gastronomie-Anbau.

Das Teil hat sowohl technische Fehler wie auch durch meine Dummheit versaute Bereiche (Sonnenlicht ist stärker und "schneller" als man denkt).


Nun geht es noch mit der Ziegelwidergabe weiter - die Fugen hoffe ich noch markanter zu bekommen - da bewegen wir uns dann aber bereits im hunderstel mm Bereich.

Ein paar Böcke der 3D Software noch ausmerzen und das Modell könnte noch fertig werden...


Vorbereitung für den Druck



Dann Sonnenreifung:




Gruß

34 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (05.06.2019), 98 1125 (05.06.2019), heizer39 (05.06.2019), volldampf (05.06.2019), Wolli (05.06.2019), oppt (05.06.2019), Baumbauer 007 (05.06.2019), Alfred (05.06.2019), finkenau (05.06.2019), jk_wk (05.06.2019), HüMo (05.06.2019), DVst HK (06.06.2019), Rainer S. (06.06.2019), PASSAT66 (06.06.2019), diesel007 (06.06.2019), Rollo (06.06.2019), Udom (06.06.2019), Holsteiner (06.06.2019), JACQUES TIMMERMANS (06.06.2019), Schienenstrang (06.06.2019), jbs (06.06.2019), Altenauer (06.06.2019), Peter Kapels (06.06.2019), Staudenfan (06.06.2019), BahnMichel (07.06.2019), Bubikopf (07.06.2019), DirkausDüsseldorf (08.06.2019), nullowaer (15.06.2019), Wolleschlu (15.06.2019), Wopi (15.06.2019), Thomas Kaeding (15.06.2019), BTB0e+0 (19.09.2019), Robby (22.09.2019), gabrinau (02.10.2019)

71

Saturday, June 15th 2019, 10:27am

Hallo zusammen,

nachdem Christian nun die kleinen Fehler in der Grafik ausgemerzt und die Grafik an seinen 3D-Drucker angepasst hat, wurden wieder ein/zwei Probedrucke gefertigt. Dieses Mal aber nicht die gesammte Giebelwand, sondern nur das obere Segment.

Wilhelm Lannemann dient hier wieder zum Größenvergleich und ist, wie das Giebelsegment, im Maßstab 1:87 :



Hier habe ich eine Detail-Aufnahme von der linken Giebel-Seite gemacht :



... ich kann nur sagen, ich bin begeistert :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: .
Der eigene Druck ist von einem industriell gefertigten Bauteil kaum zu unterscheiden :!:


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

26 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hannah Josephine Dippe (15.06.2019), jaffa (15.06.2019), nullowaer (15.06.2019), Staudenfan (15.06.2019), huib (15.06.2019), heizer39 (15.06.2019), Rollo (15.06.2019), Wolleschlu (15.06.2019), Alfred (15.06.2019), Wopi (15.06.2019), Rainer Frischmann (15.06.2019), Thomas Kaeding (15.06.2019), tokiner (15.06.2019), Hexenmeister (16.06.2019), Altenauer (16.06.2019), Udom (16.06.2019), diesel007 (16.06.2019), Christian (17.06.2019), 98 1125 (21.06.2019), DVst HK (11.08.2019), Holsteiner (12.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (12.08.2019), Peter Kapels (12.08.2019), BTB0e+0 (19.09.2019), Robby (22.09.2019), gabrinau (02.10.2019)

huib

Heizer

(341)

Posts: 118

Location: Soest (NL)

  • Send private message

72

Saturday, June 15th 2019, 11:35am

Sehr schön! Welcher 3D Drucker hattest du genutzt?

Beste Grüsse,

Huib.
Buitenlust in Spur 0 | Digital & Elektronik | BMD16N-SD & BMD16N S88-N Dekoder | LocoNet Zubehör | www.floodland.nl/aim

73

Saturday, June 15th 2019, 4:14pm

Hallo zusammen,

da ich zwar dieses Projekt ins Leben gerufen habe, aber "nur" die Recherche gemacht habe, sowohl am noch vorhandenen, mittlerweile sanierten Bahnhofs-Gebäude, als auch im www. nach sehr alten Ansichtskarten gesucht habe, aber Christian hierbei der "Macher" ist ... und da der 3D-Drucker auch Christian gehört, sollte
besser er sich dazu äußern, ich habe davon absolut keine Ahnung ... :whistling:

Ich trete dann wieder in Aktion, wenn die Wand- und Dach-Elememte fertig sind, indem ich daraus ein Modell-Gebäude zusammen baue ... ;)


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (16.06.2019), Udom (16.06.2019), diesel007 (16.06.2019), 98 1125 (21.06.2019), heizer39 (11.08.2019), BTB0e+0 (19.09.2019)

Christian

Schrankenwärter

(47)

Posts: 48

Location: Petershagen

  • Send private message

74

Sunday, August 11th 2019, 4:58pm

So, nach etlichen Wochen endlich mal wieder ein update:






Die fette Macke bei dem Ost-Giebel ist das Resultat eines Risses in der FEP Folie :huh:
Zum Glück ein irrelevanter Bereich und zum Glück durch den schrägen Druck auch nur in einem begrenzten Bereich aufgetreten.
(Dafür aber Drucker versaut.)

Die 1% Schrumpfung dieses Resins ist dann wohl schlichtweg gelogen.
Hier gilt es nun ein Material zu finden, dass zum Drucker paßt und sich eben nicht verbiegt.

Für erste Anschaungs-Modelle werden aber dennoch mal Dentalgips Abgüsse gemacht (vorher müssen natürlich noch Silikonformen aufgesetzt werden).

Am Ende dann nochmal erneuter 3D Druck und dann finaler Formenbau.

Zwei 3D Drucke werden noch die kommende Woche folgen, dann muß noch der Epoche II Gastro Anbau der Westseite in 3D erstellt werden, ehe davon auch noch Formen gemacht werden können.


Auch eine Spur0 Ausführung könnte realitisch sein - der passende Drucker wird ab etwa Januar 2020 auf dem Markt sein (also mit genügend großem Bauraum).

25 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DVst HK (11.08.2019), heizer39 (11.08.2019), Harznullemmer (11.08.2019), HüMo (11.08.2019), isiko (11.08.2019), 98 1125 (11.08.2019), Baumbauer 007 (11.08.2019), Altenauer (11.08.2019), Hexenmeister (11.08.2019), E94281 (11.08.2019), Holsteiner (12.08.2019), Meinhard (12.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (12.08.2019), Alfred (12.08.2019), Peter Kapels (12.08.2019), jbs (13.08.2019), Udom (13.08.2019), nullowaer (13.08.2019), diesel007 (14.08.2019), Thomas Kaeding (18.09.2019), Wolleschlu (19.09.2019), jörg (19.09.2019), Diredare (20.09.2019), gabrinau (02.10.2019), Wopi (03.10.2019)

Christian

Schrankenwärter

(47)

Posts: 48

Location: Petershagen

  • Send private message

75

Wednesday, September 18th 2019, 9:06pm

So, die letzten Abschnitte des Mauerwerks sind in Arbeit.

Nun fügt sich allmählich alles zusammen.



25 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (18.09.2019), 98 1125 (18.09.2019), Rollo (18.09.2019), heizer39 (18.09.2019), Toto (18.09.2019), jaffa (18.09.2019), Harznullemmer (18.09.2019), DirkausDüsseldorf (18.09.2019), Thomas Kaeding (18.09.2019), Altenauer (18.09.2019), Udom (18.09.2019), HüMo (18.09.2019), Baumbauer 007 (19.09.2019), diesel007 (19.09.2019), koefschrauber (19.09.2019), Wolleschlu (19.09.2019), Holsteiner (19.09.2019), BTB0e+0 (19.09.2019), jörg (19.09.2019), Staudenfan (19.09.2019), Peter Kapels (21.09.2019), goe (22.09.2019), JACQUES TIMMERMANS (23.09.2019), gabrinau (02.10.2019), Wopi (03.10.2019)

76

Wednesday, September 18th 2019, 9:35pm

Wahnsinn! Du stellst alles bisher an Detaillierung Erreichte in den Schatten.
Gruß
Otto
OOK der Harznullemmer https://ferrook-aril.jimdo.com/

www.0m-Blog.de

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Christian (19.09.2019), Baumbauer 007 (19.09.2019), 98 1125 (22.09.2019), Altenauer (22.09.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Christian

Schrankenwärter

(47)

Posts: 48

Location: Petershagen

  • Send private message

77

Sunday, September 22nd 2019, 11:18am

Hallo Otto!

Solch Lob erfreut einen natürlich - danke. Aber da geht schon noch einiges drüber... :wacko:


Immerhin stehen ab heute alle Mauern - nach nun zwei Jahren "Marathon".
Wie immer wird nochmal alles abgestimmt hinsichtlich der Photos.

Stand heute:












Nun folgen noch die Dachflächen und die Fenstereinsetze (LaserCut).

26 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Staudenfan (22.09.2019), 98 1125 (22.09.2019), micha750 (22.09.2019), heiner (22.09.2019), Robby (22.09.2019), E94281 (22.09.2019), Harznullemmer (22.09.2019), Hexenmeister (22.09.2019), Altenauer (22.09.2019), Thomas Kaeding (22.09.2019), Rainer Frischmann (22.09.2019), HüMo (22.09.2019), jaffa (22.09.2019), Udom (22.09.2019), Alfred (22.09.2019), goe (22.09.2019), Baumbauer 007 (22.09.2019), Rainer S. (23.09.2019), Holsteiner (23.09.2019), JACQUES TIMMERMANS (23.09.2019), Onlystressless (23.09.2019), Meinhard (25.09.2019), Spurwechsler (01.10.2019), gabrinau (02.10.2019), Wopi (03.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

78

Tuesday, October 1st 2019, 1:42pm

- "Fehldrucke" -

Hallo zusammen,

nachdem Christian die Grafikdateien für den Gaststätten-Anbau fertig hatte, wurden von ihm erste Probedrucke erstellt.

Als diese Drucke gut ausgehärtet waren, stellte sich bei genauer Betrachtung heraus, dass eine Wichtige Einstellung vergessen wurde. Die Größe der Ziegelsteine war noch falsch eingestellt, so dass die Fugen im Mauerverband kaum auszumachen sind.

Trotzdem habe ich die drei Außenmauern der Bahnhofs-Gaststätte mittels einer kleinen Grundplatte aus 5mm-Styrodur zusammen geklebt, um so die Proportionen besser beurteilen zu können :

Hier die Ansicht aus Richtung nord-west :



... und hier der Blick von süd-west :



Und hier die Südwand mit der Türöffnung zum Bahnsteig :



Wenn die Verklebungen richtig ausgehärtet sind werde ich noch ein passendes Dach aus Forex erstellen und den Anbau mit Revell-Aqua-Color passend lackieren. Mal Schau'n, wie er dann wirkt ...


Von den ersten Urmodellen der Güterschuppen-Wände hat Christian in der Zwischenzeit auch schon Silicon-Formen angefertigt.
Die ersten Abgüsse aus Dentalgips habe ich mittels Abtönfarben schon in "ziegelrot" grundiert, um zu testen, wie der Gips diese Farben annimmt :



Als Nächstes werde ich Abgüsse der Güterschuppen-Wände mit einer Keramik-Gießmasse aus dem Künstlerbedarf anfertigen. Und auch hier werde ich mit unterschiedlichen Farben testen, wie diese von dem durchgehärteten Material angenommen werden.


Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

22 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Staudenfan (01.10.2019), Rainer Frischmann (01.10.2019), Ruhrbahner (01.10.2019), Werk 2 (01.10.2019), Ziegelei-Fan (01.10.2019), Christian (01.10.2019), 98 1125 (01.10.2019), Alfred (01.10.2019), Harznullemmer (01.10.2019), Rollo (01.10.2019), Wolleschlu (01.10.2019), Spurwechsler (01.10.2019), HüMo (01.10.2019), Altenauer (01.10.2019), Thomas Kaeding (01.10.2019), Hexenmeister (01.10.2019), Udom (01.10.2019), tokiner (01.10.2019), Holsteiner (02.10.2019), gabrinau (02.10.2019), Wopi (03.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

79

Tuesday, October 1st 2019, 5:20pm

...und wieder tief beeindruckt von eurer Konsequenz, Zielstrebigkeit und Kompromisslosigkeit.

My hat is off.
Otto
OOK der Harznullemmer https://ferrook-aril.jimdo.com/

www.0m-Blog.de

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (01.10.2019), Christian (02.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

80

Tuesday, October 1st 2019, 8:32pm

Hallo zusammen,

... ich musste feststellen, dass es gar nicht soo einfach ist, ein flaches Walmdach "frei Hand" zu konstruieren.
Aber nun ist es für den Probeaufbau fertig und der Anbau wartet nur noch auf die Maler.
Zur Veranschaulichung habe ich den ersten (Fehl-) Druck vom Westgiebel dahinter gestellt :




Tschüß aus Leese

Frank-Martin

Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

This post has been edited 1 times, last edit by "Baumbauer 007" (Oct 4th 2019, 6:16pm)


21 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (01.10.2019), Hexenmeister (01.10.2019), jörg (01.10.2019), Alfred (01.10.2019), martin (01.10.2019), Altenauer (01.10.2019), HüMo (01.10.2019), heizer39 (02.10.2019), Staudenfan (02.10.2019), gerdi1955 (02.10.2019), rainer 65 (02.10.2019), Meinhard (02.10.2019), Udom (02.10.2019), Wolleschlu (02.10.2019), Holsteiner (02.10.2019), gabrinau (02.10.2019), Christian (02.10.2019), BW Hagen-Eckesey (02.10.2019), Rainer Frischmann (02.10.2019), Wopi (03.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)