You are not logged in.

Hein

Unregistered

1

Saturday, June 28th 2014, 3:05pm

BW Wiegebunker.

Hallo Miteinander.

Ich bin gerade bei meiner Vorplanung für das Bahnbetriebswerk. Es zeichnet sich ab das ich doch schon ein mittelgroßes BW aufbauen kann und es stellt sich die Frage keinen kleinen Kohlekran zu verwenden sondern mein zweites Kranmodell zu nehmen ( Märklin Kran ).Den kann ich natürlich nicht als Kranbrücke herstellen sondern nur als Ortsfesten Standkran.Dieser soll aber einen Wiegebunker der über zwei Behandlungsgleisen steht bestücken. Um es Sinnvoll darzustellen sollte er auf Schienen beweglich sein.

Nun meine Frage , hat es bei der DB oder RB. fahrbare (auf Schienen )Wiegebunker für Bekohlung überhaupt gegeben.In meinen Fachzeitschriften und im Netz konnte ich davon bisher nichts finden. Kann ja sein das einer von Euch etwas beitragen kann.

Gruß Hein

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

minicooper (29.06.2014)

isiko

Lokomotivbetriebsinspektor

(265)

  • Send private message

2

Saturday, June 28th 2014, 3:31pm

Dampfkran zur Bekohlung

Moin Hein,

geh mal auf DSO und sieh DIr den Artikel Mulhouse und Belfort im Juni 1968 unter Historisches an. Das ist zwar Elsass, aber ich kann mich erinnern, das es so etwas auch auf DB Gleisen gegeben haben müsste (Dampfkran auf Regelspur zur Bekohlung). Allerdings habe ich es nicht mehr selbst erlebt.


Gruß, Ian

2 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (28.06.2014), Nuller Neckarquelle (29.06.2014)

Posts: 17

Location: 92224 Amberg

Occupation: Rentier :)

  • Send private message

3

Saturday, June 28th 2014, 4:43pm

Moin zusammen, einfach mal Kranbrücke Hagen Eckesey googlen
Hoffe, geholfen zu haben
immer HP1 wünscht

Josef, der Bayer

1 guest thanked already.

Andi

Schaffner

(19)

Posts: 93

Location: Drochtersen

  • Send private message

4

Saturday, June 28th 2014, 4:47pm

Hallo Hein
Auch in Crailsheim gab es einen solchen Wiegebunker.
Gruß
Andi

1 guest thanked already.

Hein

Unregistered

5

Sunday, June 29th 2014, 6:39am

Hallo.

@ Ian,Josef,Andi.

Danke für die hilfreichen Hinweise von euch. Aber auch ich würde gestern noch fündig.

Auf einer gestrigen Feier gab mir unser eingemeindeter Berliner einen Hinweis aus seiner Jugendzeit. " Icke globe in Berlin Lichtenfeld da mal sowas gesehen zu haben".
Jedenfalls heute morgen gegoogelt und siehe da , es gab ihn den fahrbaren Hochbunker mit Waage zur Bekohlung über zwei Gleisen.


http://www.gerdboehmer-berlinereisenbahn…lo/blo1979.html



Es ist schon gut das in Heidenau und seinen Bewohnern doch auch schon ein Hauch von Internationalen Flair zu spüren ist. :rolleyes:

Gruß Hein.

This post has been edited 3 times, last edit by "Hein" (Jun 29th 2014, 8:20am)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Nuller Neckarquelle (29.06.2014), Baumbauer 007 (29.06.2014), Udom (29.06.2014)

6

Sunday, June 29th 2014, 7:30pm

Wiegebunker, Vorbild im Elsass?

Hallo Hein,
nur als kurze INFO: bis vor wenigen Tagen (ERDZEITGESCHICHTLICH gesehen) war das Gebiet Elsass und einiges DRUMRUM DEUTSCH.
Und wie du ja weißt, können wir bei unsren Freunden jenseits des Baches ja eine ganze Menge abschauen, was Eisenbahntechnik angeht. Immerhin haben auch die Preußen da ihre Spuren hinterlassen.
Auch die Vorbilder für meine Felsenhäuser sind in der Nähe von Saverne / Elsass zu finden.

Was mir SORGEN bereitet, das jetzt auch das schöne kleine Heidenau nicht mehr vor Fremden SICHER ist. Schon ein Berliner im Ort!
Klappt zur Absicherung jeden Abend, spätestens um 22 Uhr die Bürgersteige hoch. Nicht das ihr bald ÜBERFREMDET seit! :) :P

Gruß Heiko