You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

1

Tuesday, November 19th 2013, 9:12pm

Brohlmann-Bahnen Anlagen Teil 2

Guten Abend liebe Mitleser,

Hier der zweite Teil der Geschichte der Brohlmann Bahnen, Themen der Ausgestaltung

Zur Orientierung: Die Brohlmann-Bahnen Teil 1 in einem extra Thread

ich wollte Euch noch schnell den Fortgang unserer Geschichte mitteilen; dazu das Foto von Andreas:



Brohlmann ist zu Koslowskis Büro gefahren, um die letzten Neuigkeiten zum Thema ALTER MARKT zu erfahren; dort soll ja auch sein eigenes Haus mit der legendären Adresse "10" entstehen.

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann
NEU: BrohlmannTV auf youtube

This post has been edited 2 times, last edit by "Uhlemann" (Nov 19th 2013, 10:29pm)


7 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (19.11.2013), Udom (19.11.2013), Ben Malin (19.11.2013), Dieter Ackermann (19.11.2013), Baumbauer 007 (20.11.2013), Nuller Neckarquelle (25.11.2013), JACQUES TIMMERMANS (26.02.2014)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

2

Wednesday, November 20th 2013, 10:10am

A.2. 5.2. Projekt Güterbahnhof (Umgestaltung)

Guten Tag liebe Mitleser,

die Brohlmanns nicht mehr auf ihrer gewohnten Seite!!!

Nein, nein, macht Euch mal keine Sorgen:
>die Brohlmanns haben sich nicht verstritten...
>Dieter und Mathilde sind nicht geschieden...
>B. Trug hat seine Elvira immer noch nicht geheiratet...

ich sollte etwas zum Umzug der Brohlmann-Bahn Aktivitäten von Teil 1 in den Teil 2 des Forums beim Anlagenbau erklären:
Bisher haben wir uns mit dem Planen und dem tatsächlichen Gleisverlauf beschäftigt; leider ließ sich das nicht immer trennen von landschaftlichen Maßnahmen wie z.B. dem Tunnelbau durch den Flur.
So hat uns also gestern der Stefan geholfen, die beiden Teile miteinander zu verlinken und wir setzen nun unsere Geschichte über die Entstehung der Brohlmann-Bahn im Teil 2 fort. Dank von hier an Stefan für seine wie immer schnelle und kreative Hilfe.
Dabei wünschen wir allen wieder viel Spass.

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/837/k7ba.jpg/][/URL]

Anbei ein Foto von den Bauarbeiten im Gbf; sie zeigt die schiebende Köf mit zwei der Schweizer Schotterwagen.
In gewohnter "Macher"-Position Dr Brohlmann, wie immer müde und uninteressiert Paule Pausen. Schwer stützt er sich auf seine Forke, er wartet sehnsüchtig auf den Feierabend.

"...siesse Paule, dat is unsa Läbn...allet machsse neu, damit dat Rad rollt..."

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann

...Fortsetzung folgt...
NEU: BrohlmannTV auf youtube

7 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (20.11.2013), Ben Malin (20.11.2013), Udom (20.11.2013), Didier78 (20.11.2013), Dieter Ackermann (21.11.2013), gabrinau (24.11.2013), Nuller Neckarquelle (25.11.2013)

francesco

Unregistered

3

Sunday, November 24th 2013, 9:37pm

Hallo Bernhard,

ich habe noch etwas zum "dicken Brohlmann" aus Brohlmann TV Folge 6 gefunden. Bei Google ergibt die Suche nach "dicke Brohlmann" immerhin schon 6 Vorschläge. Schade. Der Hinweis auf der Seite www.vergessene-zuege.de wird leider nicht erwähnt. :P :) :)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

4

Monday, November 25th 2013, 1:14pm

A.2. 5.2. Güterbahnhof, hier: Ladegut für Eanos/MTH

Guten Tag, liebe Mitleser,

wenn es auch manchmal den Anschein hat, bei der Brohlmann-Bahn geht manches drunter und drüber, so ist dieser Anschein richtig.
Im Ernst:
Vier Modellbauer arbeiten an verschiedenen Orten und unterschiedlichen Themen , die einen unterschiedlichen Zeitbedarf haben. Um aber immer auf dem Laufenden zu sein, berichte ich (siehe Überschrift) über den jeweils aktuellen Stand.

Deshalb heute für all diejenigen, die keine Lust, keine Zeit und/oder keine Begabung haben, mal ein Vorschlag für das Ladegut der Eanos-Wagen (MTH).



Holzabfälle und -reste werden von uns in einem erika-violetten Eanos/MTH transportiert. Ladegut gesehen bei: Engl/München.
Wir haben das Holz auch aus Gewichtsgründen etwas tiefer in den Wagenkasten gebracht, indem wir den Schaumstoffklotz - auf dem die Reste des "Holzwollschnitzelwerkes" lagern - um die gewünschte Höhe abgeschnitten haben.
Und da die rührigen Münchner noch mehr gute Ladegut-Ideen entwickelt haben, hier ihre Erreichbarkeit:
info@modellbahn-engl.de

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann

"...nur watte selba machss is wat wert...wenne wat gutes kaufss, gehts auch..." Dr Brohlmann, 13:10 Uhr
NEU: BrohlmannTV auf youtube

5 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (25.11.2013), Nuller Neckarquelle (25.11.2013), Lade-Engl (25.11.2013), Udom (26.11.2013), gabrinau (26.11.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

5

Monday, November 25th 2013, 5:49pm

...und noch einmal: fertig konfektionierte Ladegüter für Eanos/MTH

Guten Tag liebe Mitleser,

während die Schotterarbeiten im Gbf munter weitergehen, haben wir zwischenzeitlich noch Zeit gehabt, eine zweite, fertige Eanos-Beladung aus dem Hause Engl in einen MTH-Wagen einzusetzen: 1 Ladung rostige Altteile.
Die Ladung passte auch genau in der Höhe, und so sieht dann ein braun-lackierter Eanos damit aus:

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/547/ddw1.jpg/][/URL]

Und wer dann noch Spaß hat, der kann natürlich auch seinem Farbgestaltungswunsch freien Lauf lassen; denn nicht immer sehen alle Eisenteile rostbraun aus...

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann

P.S. BrohlMannTV Episode 6 "Der Dicke Brohlmann" ab sofort auf Youtube: 39 Wagen, 120 Achsen, 57sec Vorbeifahrt!
NEU: BrohlmannTV auf youtube

6 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (25.11.2013), Nuller Neckarquelle (25.11.2013), Lade-Engl (25.11.2013), Udom (26.11.2013), Ben Malin (26.11.2013), gabrinau (26.11.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

6

Monday, November 25th 2013, 8:51pm

A.2. 5.2. Güterbahnhof (Umbau)

Guten Tag liebe Mitleser,

die neue Gleislage erfordert extrem sauberes Arbeiten; zunächst wird das erste Gleis verlegt, möglichst an einem Stahllineal entlang. Dann wird das Parallelgleis durch Abstandshalter auf gleichem Abstand fixiert.

Links und rechts von den äußeren Schwellen können im Parallelabstand von 4mm die Holzleisten aufgeklebt werden; sie müssen vor dem Schottern hellgrau gestrichen werden, um so das Abbild von steinernen Kantsteinen widerzugeben.

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/34/me6n.JPG/][/URL]

Die Straße erfährt eine dunkelgraue Einfärbung und entspricht einer Asphaltierung.
Dann kann der Schotter vorsichtig in das Gleis, zwischen die Schwellen und die Kantsteine verfüllt werden.

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann

...Fortsetzung folgt...
NEU: BrohlmannTV auf youtube

5 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (26.11.2013), Baumbauer 007 (26.11.2013), Ben Malin (26.11.2013), gabrinau (26.11.2013), Nuller Neckarquelle (27.11.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

7

Tuesday, November 26th 2013, 6:51pm

A.2. 5.2. Güterbahnhof (Umbau)

Guten Tag liebe Mitleser,

nun haben wir auch diesen Teil unseres Güterbahnhofsumbau fertig gestellt.



Paule Pausen steht inmitten der beiden fertig gebauten Abstellgleise; die Schienen sind gelegt, präzise im Abstand von 4mm links vom linken und rechts vom rechten Gleis die Holzleisten. Aus ihnen haben wir per Farbüberzug hellgrau die Kantsteine fabriziert.
Und zum guten Schluss haben wir noch den Schotter ins Gleis und zwischen Kantsteine und Schwellen verteilt.

Um es genau und sauber aussehen zu lassen, haben wir uns entsprechend Zeit genommen; erst wenn die Schotterung fertig gestellt ist, zeigt sich, ob die eingesetzte Zeit sich auch gelohnt hat.

Wie es weiter geht? Als nächstes werden zweiarmige Bahnhofsleuchten/MOOG aufgestellt; daran schließt sich ein in der Mitte verlaufender Sandweg an, der um die Mastfüße herum führt. Erst dann können die inneren Schottersteine der beiden Geraden ergänzt werden.
Lampen gibt´s am 6.12.2013, dann kann weiter gebaut werden.
...Fortsetzung folgt...

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann

"...wennde nix hass, kannsse auch nich bauen..." Dr Brohlmann, 18:49 Uhr
NEU: BrohlmannTV auf youtube

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (26.11.2013), Martin Zeilinger (26.11.2013), Udom (26.11.2013), Nuller Neckarquelle (27.11.2013), Baumbauer 007 (27.11.2013), Ben Malin (27.11.2013), Dieter Ackermann (28.11.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

8

Tuesday, November 26th 2013, 9:02pm

A.2. 5.2. Güterbahnhof (Umbau)

Guten Abend liebe Mitleser,

nun ist auch das 3. Gleis, ein Einzelgleis, im Güterbahnhof fertig, hier noch einmal die Aufsicht auf das Einzelgleis; Kantsteine als Betonsockel (4 x 4 mm) durchgehend aufgeklebt, hellgrau lackiert und das Gleisbett frisch geschottert.

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/534/rg6q.jpg/][/URL]

Und Paule Pausen als Größenvergleich. Da braucht man auch beim Fotografieren keine Sorgen haben, ein Bild mit ihm zu verwackeln. Paule kann stundenlang gerade stehen, ohne auch nur einen Millimeter zur Seite zu weichen.

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann
NEU: BrohlmannTV auf youtube

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (27.11.2013), Nuller Neckarquelle (27.11.2013), Ben Malin (27.11.2013), gabrinau (28.11.2013)

francesco

Unregistered

9

Wednesday, November 27th 2013, 9:24am

Hallo Bernhard,

das Bild von Paule Pausen ist :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

die Art, wie Du oder Ihr (?) den Aufbau durchführt, ist total originell. Hut ab!

Gruss

Francesco

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

10

Thursday, November 28th 2013, 12:02pm

5.7 Projekt: Alt-Markt

Guten Tag liebe Mitleser,

nach einem ersten losen Auflegen von Pappstreifen konnten wir uns einen Überblick über die zur Verfügung stehende Fläche verschaffen; für einen Einbau auf Dauer aber sind die Pappen vie zu instabil. Selbst bei Versuchen mit Holzleisten unter den Pappen haben wir keine dauerhafte Stabilität hinein bekommen.

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/845/7y5t.jpg/][/URL]

Zunächst haben wir Stützen auf 140mm Höhe geschnitten und an den Freiräumen auf der unteren Platte mit Ponal fixiert; Styrodur-Platten konnten uns zwar auch nicht die gewünschte Stabilität bieten. Aber sie eignen sich in hervorragendem Maße, um alle Feinheiten einzuarbeiten. Also die Winkel, die Ansatzstücke für die geplante Brücke, die Weiterführung als Straße für unsere funkferngesteuerten Fahrzeuge und den Übergang zu den Stützfunktionen der Wände/NOCH bereits mehrfach geschoben und umgestellt, bis sie zu einem zufriedenen Grinsen von Brohlmann geführt haben.

Praktisch wird das folgendermaßen aussehen:
Gleis 1 und 2 werden ebenfalls durch den Markt-Tunnel, verborgen hinter Arkaden, angefahren.
Gleis 3 erreichen wir tlw durch den mit einer Mauer bewehrten und offenen Arkaden-Teil
Gleis 4 besteht aus einer großzügig arrangierten Galerie.
Allen gemeinsam: Die vom Alt-Markt aus der Anlage herausführende Brücke unterfahren alle, auch der BW-Zugang über Gleis 5.

Und - zu einem späteren Zeitpunkt - fahren die RC-Fahrzeuge von der Brücke auf einen Mobil-Auto-Turm (M.A.T.); dieser nimmt die Fahrzeuge direkt von der Brücke auf und bietet ihnen Parkplätze. Oder man dreht den M.A.T. aufgrund seiner 4 Räder um 180 Grad und das gerade hereingekommene Fahrzeuge kann den Rückweg antreten.
Zum M.A.T. später mehr; da muss aus meiner Vision erst einmal eine konkrete Praxis-nahe Version gebaut werden. Die Skizzen sind bereits fertig.

...Fortsetzung folgt...

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann

"...watte nich anfängss, krisse auch nich fettich..." Dr Brohlmann 11:56Uhr
NEU: BrohlmannTV auf youtube

4 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (28.11.2013), Udom (28.11.2013), Ben Malin (28.11.2013), Nuller Neckarquelle (28.11.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

11

Thursday, November 28th 2013, 6:21pm

5.7. Projekt: Alt-Markt

Guten Tag liebe Mitleser,

auf Wunsch mehrerer Mitglieder haben wir ein zweites Bild gemacht, dass den Rahmen von Alt-Markt hoffentlich verständlicher zeigt.

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/28/n1tn.jpg/][/URL]

Auf der linken Seite des Bildes ist die um- und querlaufende Unterkonstruktion aus hochkantstehenden Hölzern zu sehen, die zu einem späteren Zeitpunkt die Fläche vom Alt-Markt tragen soll.

Anzumerken ist vielleicht auch noch, dass wir zuerst die Styrodurplatten in die richtige Form schneiden; danach übertragen wir diese Form auf eine 8mm Holzplatte, die letztendlich den "Fußboden" für das neue Projekt bildet. Das sollte für ein stabiles Fundament reichen.

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann
NEU: BrohlmannTV auf youtube

4 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (28.11.2013), Ben Malin (28.11.2013), gabrinau (01.12.2013), Nuller Neckarquelle (02.12.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

12

Sunday, December 1st 2013, 7:22pm

5.6 Container-Terminal

Guten Tag liebe Mitleser,

Dr Brohlmann und Pjotre Koslowski staunen nicht schlecht, als sie auf dem frisch geteerten Platz einen 5-achsigen Kran entdecken; während Brohlmann in die tief gelegte und zugegeben enge Kabine schaut (wurde wegen des langen Kranarms extrem flach gebaut), ist Koslowski auf die begehbare Fläche im Drehfeld des Krans geklettert und wirft einen neugierigen Blick in das Kranführerhaus.
80 Tonnen kann dieser Gigant der Firma FAUN heben, in drei Stufen kann der Hebearm ausgefahren werden. Die vier Seitenstützen sind bereits ausgefahren. Und das Gegengewicht kann ebenfalls hydraulisch als Kontergewicht nach hinten ausgefahren werden. Eigentlich könnte es sofort losgehen.



Wer denn,wo denn, was denn?
Brohlmann und Koslowski sind nicht informiert.
"...dat gibbet doch ganich...", hört man Brohlmann immer wieder kopfschüttelnd sagen.
Keiner der Beiden hat die blasseste Ahnung, um was es bei dieser Aktion gehen soll. Keiner.
Auch im roten T4 Bulli ist trotz geöffneter Schiebetür niemand, der unseren beiden Neugierigen einen Tipp geben kann.

"...wat soll dat denn...?", empört sich Brohlmann.
"...auch nich wissen, nix Ahnung...", brummt Koslowski,
"...wirr frragen Fahrrerr...", fährt er fort.
"...du olla Kameltreiba, und wo issa...?", fragt Brohlmann.
Und während sie gemeinsam halb streitend, halb diskutierend zu ihrem Lieblingslokal "Pferdestall" gehen, werden auch wir langsam neugierig...

...Fortsetzung folgt...

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann
NEU: BrohlmannTV auf youtube

This post has been edited 2 times, last edit by "Uhlemann" (Dec 1st 2013, 7:32pm)


5 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (01.12.2013), Ben Malin (01.12.2013), Udom (01.12.2013), Nuller Neckarquelle (02.12.2013), gabrinau (06.12.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

13

Tuesday, December 3rd 2013, 8:41pm

4.4. Signale

Guten Tag liebe Mitleser,
und weiter geht es mit dem Thema Signale; wie schon gesagt, die rührigen Kollegen waren wieder einmal sehr fleißig. Und heute wurden die ersten Lichtsignale/VIESSMANN eingebaut und natürlich angeschlossen.



Links das Lichtsignal Typ Ausfahrsignal "03" und rechts das Lichtsignal Typ Ausfahrsignal "02"; gleichwohl die Köf mit ihrem kurzen Übergabezug auf die Ausfahrt wartet, ist es vergeblich. V200.1 ist noch mit dem Rheingold im Treppenhaus-Tunnel unterwegs und hat diesen Block noch nicht verlassen.

Das Signalbild dimmt ins Dunkle, bevor sich dann das neue Signalbild auf der Anzeigentafel zeigt.
02 x rot Halt!
01 x rot, 02 x weiß Rangierfahrt
01 x grün, 01 x orange Ausfahrt mit verminderter Geschwindigkeit
01 x grün Ausfahrt

Die Lichtsignale sind filigran, sehr ansprechend gestaltet und hinterlassen einen guten Gesamteindruck; bei Dämmer- und Nachtlicht ist die Strahlkraft der Signalbilder deutlichst zu erkennen. Kein Bausatz - die Modelle sind vollständig zusammengebaut, lackiert und können sofort in Betrieb genommen werden.

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann
NEU: BrohlmannTV auf youtube

This post has been edited 1 times, last edit by "Uhlemann" (Dec 4th 2013, 11:47am)


10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Didier78 (03.12.2013), Dieter Ackermann (03.12.2013), Udom (03.12.2013), Meinhard (03.12.2013), Ben Malin (03.12.2013), wasi (04.12.2013), Baumbauer 007 (04.12.2013), Nuller Neckarquelle (04.12.2013), gabrinau (06.12.2013), modellbahner_1980 (26.01.2014)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

14

Wednesday, December 4th 2013, 12:06pm

A.8. Sonderleistung bei noch nicht fertig gestellter Oberleitung

Guten Tag liebe Mitleser,

gerade aus dem Paketwagen gebracht, können wir sie schon in Szene setzen; die Geschichte zur TRAXX BLS CARGO - CONNECTING EUROPE steht hier:

Da die Bauarbeiten an der Oberleitung durch einen schweren Herbststurm und - wir gestehen es ehrlich - falsch eingeschätzten Warenkauf (Oberleitungsmasten, Fahrdraht, etc.) schwer in Verzug geraten sind, musste sich die Brohlmann-Bahn etwas einfallen lassen, um das Problem mit den wegen fehlender Oberleitung außer Dienst gesetzten Elektroloks zu beheben.
Da unsere Ludmilla/KISS noch immer zur Reparatur ist und die drei 215er, 218er und 225er erst in der kommenden Woche von der Lackieranstalt beim BW-Herne zurück erwartet werden, mussten also unsere V-100, 211 und 212er einspringen und Zugdienst leisten.

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/560/bd5i.jpg/][/URL]

Bei Übergangszügen reicht die Kraft einer Lok (links die 212, rechts die TRAXX) aus, um die Wagen sicher über den Berg zu ziehen; dabei wird die ziehende 212 einfach vor die abgebügelte Elektrolok gespannt. Bei Ganzzügen werden zwei Fahrzeuge aus der Familie der V-100 genommen.
Im Bedarfsfalle wird eine weitere V-100 als Nachspann genommen; dabei wird sie - wie im Regelbetrieb der Geislinger Steige üblich - nicht angekuppelt. Bei Erreichen des Brechpunktes nimmt die schiebende Lok die Geschwindigkeit raus, bleibt stehen und fährt als Falschfahrt wieder zum Ausgangspunkt zurück.

"...nee, nee, nee,...jetzt hamse schon 2 Loks für so´nen kleinen Zug; demnächst fahrnse de Wagen einzeln über´n Berg...nee, nee, nee...", hört man Brohlmann noch lange mit ungläubigem Blick granteln.

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann
NEU: BrohlmannTV auf youtube

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (04.12.2013), Udom (04.12.2013), Baumbauer 007 (04.12.2013), Ben Malin (04.12.2013), Nuller Neckarquelle (04.12.2013), gabrinau (06.12.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

15

Wednesday, December 4th 2013, 8:20pm

A.8. Sonderleistung bei noch nicht fertig gestellter Oberleitung

Guten Tag liebe Mitleser,

die zweite Dummy-Lok ist die 482 049-4 SBB CARGO; auch diese Lok ist ohne Motor, Getriebe und Decoder. Zunächst werden wir sie als abgebügelte Zuglok führen; dann kommt eine entsprechend starke Diesellok vor die Fuhre.
Im neuen Jahr wollen wir einmal einen Umbau versuchen: 4 kleine Motoren mit direkt angeflanschtem Getriebe/6000 Umdrehungen, gesteuert von einem ESU 4.0. Wir versprechen uns ein sanftes Anfahren und natürlich auch ein sanftes Abbremsen; dass sie genügend Kraft zur Verfügung haben wird, wissen wir von den Leistungen der Benecken-Loks/Herne in Spur 1.
...Wir werden ausführlich berichten...



So schaut die Situation zurzeit aus; die 482 049-4 steht noch aufgebügelt vor einem Güterübergabezug; in wenigen Augenblicken wird die CARGO-Lok abbügeln. Dann kommt die 212, wird ankuppeln und den Zug samt vorgespannter, abgebügelter 482 049-4 weiter transportieren. Zwar kann durch solche Sonderleistungen der Fahrplan nicht mehr eingehalten werden, aber der Verkehr auf der Brohlmann-Bahn bricht wenigstens nicht völlig zusammen.

mfG Bernhard

"...gut, datet unsere Dieselflotte noch gibt...sonst hätt´nwen ganz schönen Brassel am Hals...", stellt Dr Brohlmann beim abendlichen Kontrollrundgang fest.
NEU: BrohlmannTV auf youtube

7 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Meinhard (04.12.2013), Dieter Ackermann (04.12.2013), Ben Malin (04.12.2013), Udom (05.12.2013), Nuller Neckarquelle (05.12.2013), Baumbauer 007 (06.12.2013), gabrinau (06.12.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

16

Friday, December 6th 2013, 11:18am

Bildungsreise zu den Spur Nullern nach Rheinberg

Guten Tag liebe Leser,

gerade erreichte uns noch ein Foto, das uns H. Asselblatt zur freundlichen Verfügung gestellt hat.

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/32/ydg.JPG/][/URL]

Unser Haus- und Hoffotograf konnte beobachten, wie Pjotre Koslowski und Dr Brohlmann im Uhlendorfer Bahnhof auf Gleis 2 vor dem wartenden RE standen; vermutlich saßen Mathilde, Elvira und ihr Fastverlobter B. Trug schon im Abteil.
Erst aufgrund einer Indiskretion der blonden Zugbegleiterin fand unser Fotograf heraus, dass die Familie Brohlmann Tickets nach Rheinberg gelöst hatte.

Und da wußte auch H. Asselblatt Bescheid; hatte er doch neulich die Einladung zum Fahrtag bei den Spur Nullern aus Rheinberg an der Redaktionswand von BrohlMannTV gelesen.
Und das am Nikolaustag.
Das konnten sich die Brohlmanns nicht entgehen lassen.

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann
NEU: BrohlmannTV auf youtube

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Nuller Neckarquelle (06.12.2013), Udom (06.12.2013), Ben Malin (06.12.2013), gabrinau (06.12.2013)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

17

Sunday, December 8th 2013, 12:11am

Brohlmann besucht die Null-Freunde in Rheinberg

Guten Tag liebe Mitleser,

den Nikolaustag haben die Brohlmanns für einen Ausflug nach Rheinberg genutzt.

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/834/bq12.jpg/][/URL]

Hier sieht man Pjotre Koslowski (links vor der Bank) und Dr Brohlmann im Bahnhof Annaberg.

Die Anlage:
2-gleisige Hauptstrecke, je eine Zufahrt vom Hbf Annaberg zu einem Kopfbahnhof mit Umfahrmöglichkeit, 6-gleisiger Schattenbahnhof, Hbf ANNABERG und BW.
Mitgebracht hatten wir eine V60/LENZ, eine umlackierte V100/LENZ (siehe Bild) und eine V80/MBW.
Die neue V80/MBW schnurrte zur Freude aller Anwesender ihre ersten Kilometer wie ein Kätzchen über die Rheinberger Gleise.

Wir wünschen allen Aktiven des Vereins
eine besinnliche Adventszeit, ein friedliches Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann

"...weisse ja: Wennde einen fahr´n lassen willss, fährsse einfach auch ma nach Rheinberg..." Einen Zug natürlich.
NEU: BrohlmannTV auf youtube

6 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (08.12.2013), Ben Malin (08.12.2013), Nuller Neckarquelle (08.12.2013), Baumbauer 007 (08.12.2013), Udom (08.12.2013), modellbahner_1980 (26.01.2014)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

18

Sunday, December 8th 2013, 8:50pm

A.8 Sonderleistung bei noch nicht fertiggestellter Sonderleistung

Guten Tag liebe Mitleser,

mittlerweile haben wir die Sonderleistungen Vorspann und Nachschub beschrieben; nun ist es aber notwendig, die den Zügen immer noch vorgespannten, aber abgebügelten Elektroloks wieder ihrem Absendebahnhof zuzuführen.
Mit diesem Auftrag macht sich Koslowski, der Tf der 212 125-8 (korrigiert: 360 166-3), an die Arbeit; zunächst rückt er an die auf Gleis 5 stehende Re 482 049-4 SBB CARGO an, Koslowski kuppelt an, Bremsschläuche angeschlossen, Bremsfunkton geprüft und 212 125-8 (korrigiert: 360 166-3) kann wieder bis zum Ausfahrsignal AS 3 auf Gleis 3a vorziehen. Dann wird die Weichenstraße zu Gleis 4 gelegt und die Re 485 019-4 Connecting Europe an den Haken genommen. Same procedure than last lok!!! (frei nach: Dinner for one).



Triebfahrzeugführer Koslowski fährt nun wieder bis zum AS 3; das Rangierzeichen gibt ihm das Zeichen, um mit geänderter Fahrtrichtung auf Gleis 3 b zurückzudrücken.
Nun kann er dort seinen Lokzug, geführt von 212 125-8 (korrigiert: 360 166-3), zur Ausfahrt vorbereiten.

mfG Bernhard

"...da hasse aba n´en feinen Elektrobomba am Hakn; hoffentlich wiecht der nich mehr alsse mit deine 212 (korrogiert: 60er) schleppen darfss...", unkt Brohlmann kichernd in die Nacht. Noch an der Tür zum "Pferdestall" hört man sein bestens gelauntes Kichern.
"...dann kommich dich mitde köf nachschieb´n..." rief Brohlmann und wollte sich vor lauter Lachen überhaupt nicht mehr beruhigen.
NEU: BrohlmannTV auf youtube

This post has been edited 2 times, last edit by "Uhlemann" (Dec 9th 2013, 9:14am)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (08.12.2013), Ben Malin (08.12.2013), Nuller Neckarquelle (27.12.2014)

  • "Uhlemann" has been banned
  • "Uhlemann" started this thread

Posts: 319

Location: Hagen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

19

Sunday, December 8th 2013, 9:46pm

A.8 Sonderleistung bei noch nicht fertiggestellter Sonderleistung

Guten Tag liebe Mitleser,

anbei ein Bild vom nächsten Morgen.



Während Brohlmann und Koslowski noch tief im Schlaf sind, geht der Tf der Frühschicht zum Gleis 4; dort wartet seine Zugleistung, ein Lokzug in die benachbarte Schweiz.
Von links nach rechts: 212 125-8 (korrigiert: 360 166-3) führt den Lokzug, der aus Re 482 049-0 SBB CARGO und Re 485 019-4 SBB Connecting Europe besteht.
Und das Ganze in Paradeaufstellung.

mfG Bernhard, der mit dem Brohlmann
NEU: BrohlmannTV auf youtube

This post has been edited 1 times, last edit by "Uhlemann" (Dec 9th 2013, 9:15am)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ben Malin (08.12.2013), Udom (09.12.2013), Nuller Neckarquelle (27.12.2014)

Nafets

Unregistered

20

Sunday, December 8th 2013, 10:12pm

RE: A.8 Sonderleistung bei noch nicht fertiggestellter Sonderleistung

Sehr schöne Bilder, Bernhard!

Nur: Wo ist die 212 125-8??? Im Bild ist nur eine 360-Variante zu sehen.


Von links nach rechts: 212 125-8 führt den Lokzug, der aus Re 482 049-0 SBB CARGO und Re 485 019-4 SBB Connecting Europe besteht.
Und das Ganze in Paradeaufstellung.


Freundlicher Gruß
Stefan