You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

bramloch

Oberheizer

(153)

  • "bramloch" started this thread

Posts: 242

Location: am Wasser

Occupation: Dipl.Ing. Masch. Bau

  • Send private message

61

Saturday, February 22nd 2014, 1:39pm

Tach Forum,

normalerweise fahren meine Lokomotiven unbeleuchtet durch die Lande, die meisten Beleuchtungen sind mir zu grell, zu bunt oder zu kaputt- vom unsäglichen Lichtwechsel mal ganz zu schweigen.... Vor einigen Jahren bekam ich von einem Kollegen mal einen "Sack" LED in Super Golden White- Damit könnte es gehen...

Nach ganz ordentlichen Resultaten an meiner V 36 (wo alle microlampen durch waren....) mal die Köf II aus Gebauer- Fertigung vorgenommen:



Nach dem Einbringen der fehlenden Löcher für die Kabel die LED Bäume vorgefertigt und eingezogen- das wars dann schon fast. Glücklicherweise hatte ich den Umbau mit Microlampen schon vor einigen Jahren für einen Bekannten gemacht- damals überzeugten mich Kosten und Haltbarkeit nicht wirklich. Die LED mit vorgefertigten Leitungen sind da echt was nettes: schnell, sauber, klein und günstig- ideal zum "reparieren" durchgeschossener Beleuchtungen an älteren Fahrzeugen.



Auch die Rückansicht überzeugt- vergleicht man Intensität und Farbe mit echten Farbfotos ists recht ordentlich getroffen- auch die echten Reflexglas- Scheiben der Gebauer- Laternen tun das ihrige zur ordentlichen Wirkung. So langsam wird ne Lok draus....auch wenn mir die flächige Alterung der Bohlen nun nicht mehr so richtig gefällt....

Grüße zum Tage, leuchtet schön

Thomas

15 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Didier78 (22.02.2014), Meinhard (22.02.2014), Signum (22.02.2014), gabrinau (22.02.2014), Baumbauer 007 (22.02.2014), Dieter Ackermann (22.02.2014), Ben Malin (22.02.2014), Martin Zeilinger (23.02.2014), Udom (23.02.2014), DVst HK (24.02.2014), modellbahner_1980 (24.02.2014), Haselbad (24.02.2014), Staudenfan (24.02.2014), Markus P. (26.02.2014), 98 1125 (06.06.2017)

62

Saturday, February 22nd 2014, 2:50pm

Moin Thomas,

die Beleuchtung wirkt sehr realistisch :thumbsup: ...

... aber ich stelle mich jetzt mal ganz dumm und frage : Ist das nicht 'ne Köf 3 ???


Tschüß aus Leese

Frank-Martin
Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

bramloch (25.02.2014)

bramloch

Oberheizer

(153)

  • "bramloch" started this thread

Posts: 242

Location: am Wasser

Occupation: Dipl.Ing. Masch. Bau

  • Send private message

63

Monday, February 24th 2014, 7:21pm

Tach Forum,

weiter im Tekst: die etwas danebengegangene Spritzpistolenalterung des Fahrwerkes überarbeitet:



Nach dem Nachbessern des Grundfarbtones die Akzente gemäß Vorbildfotos gesetzt- So passts. Die unaufdringlich Beleuchtung tut das ihrige zur ordentlichen Gesammtwirkung bei. Der Betrachter nimmt der kleinen Lok den Harten Alltagsdienst ohne besondere Pflege glaubhaft ab.



Auch die Rückansicht zeigt die stark verbesserte Wirkung. Bramloger Modellbau wie gehabt- die Wirkung vor einem Original zu stehen ist nicht wesentlich anders. Der ehemals "günstige Gebrauchtkauf" har sich mittlerweile zu einem überzeugendem Lokomotivmodell gewandelt.



Da ich grad schonmal dabei war... Die Loknummer in eine zur Bauausführung passenden geändert und die Leitungsführung geändert- die originale Bausatzausführung passt nur zu einer Kardanlok, da passen aber die Lampen nicht. Somit wäre alles, was mit vertretbarem Aufwand zu ändern war durch. Schön.



Weil so schön ist nochmal von Dichte bei. Ein vorbildnaher Eindruck vieler abgestimmter Einzelkomponenten- die zusätzlich Zeit reinzustecken hat sich gelohnt, die kleine "große" Köf ist ein rechtes Schmuckstückchen geworden- Realitätsnähe ist machbar!

@Frank- Martin: hast natürlich recht, sollte sorgfältiger Korrektur lesen. Dank für die lieben Worte...

Grüße zum Tage, altert schön

Thomas

23 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

huib (24.02.2014), wasi (24.02.2014), Johann (24.02.2014), Didier78 (24.02.2014), heizer39 (24.02.2014), Joop (24.02.2014), Hoya (24.02.2014), gabrinau (24.02.2014), Baumbauer 007 (24.02.2014), Montafoner (24.02.2014), E94281 (24.02.2014), Staudenfan (24.02.2014), Ben Malin (24.02.2014), DVst HK (25.02.2014), Udom (25.02.2014), lok-schrauber (25.02.2014), Holsteiner (25.02.2014), Der Teufel (25.02.2014), Meinhard (25.02.2014), Steffen78 (25.02.2014), Markus P. (26.02.2014), Nuller Neckarquelle (30.04.2014), 98 1125 (06.06.2017)

moba-tom

Bahndirektor

(760)

Posts: 1,607

Location: Münster

  • Send private message

64

Monday, February 24th 2014, 9:48pm

Hallo Thomas,

Spitzen-Modellbau... nichts Neues bei Dir! Einfach klasse!

Zwei Fragen zum Modell:
  • Auf dem vorletzten Bild ist eine Bohrung auf der linken Seite des Vorbaus zu sehen... Wozu ist die?
  • Der Blitz daneben... kann das sein, dass der seitenverkehrt ist?
Bitte nicht übel nehmen... aber man kommt nicht umhin, ganz genau hinzuschaun!


Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

bramloch (25.02.2014)

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(244)

Posts: 924

Location: 66583 Spiesen

Occupation: Mountain worker im Ruhestand

  • Send private message

65

Tuesday, February 25th 2014, 4:51pm

Hallo Thomas (moba tom)

vielleicht hilft Dir dieses Foto weiter bzgl. der Bohrungen !


index.php?page=Attachment&attachmentID=6687

da sind die Druckluftleitungen bei dem Modell anderst geführt .

Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (25.02.2014), moba-tom (25.02.2014), Baumbauer 007 (25.02.2014), gabrinau (01.03.2014)

bramloch

Oberheizer

(153)

  • "bramloch" started this thread

Posts: 242

Location: am Wasser

Occupation: Dipl.Ing. Masch. Bau

  • Send private message

66

Tuesday, February 25th 2014, 7:16pm

Tach Forum,

etwas Licht in die Frage der Löcher:

es sind die Durchführungen der am Bausatz fälschlicherweise vorhandenen Druckluftleitungen. Irgendwie hatte ich Bedenken sie sauber verschließen zu können, aber.....- Thomas hatte wohl Angst, ich könnt mich langweilen.



Den Vorbau nochmal abgenommen, von hinten hinterklebt und zwei Füllstücke gefeilt, brünniert und eingeklebt. Farblich nachbessern- so könnts gehen... Spachteln und schleifen würde hier eben mehr versauen als nützen.



Zur kontrolle nochmal von "Dichte bei"- bei einem Füllstückdurchmesser von 0,8 mm geht das ganze durchaus für eine Rostblase unterm Lack durch- Operation gelungen, war doch möglich...... Der Pfeil ist tatsächlich seitenverkehrt, war aber schon beim Kaufen so. Ich hab auch keine mehr zum nachbessern... Da nochmal der Vergleich mit den Originalfotos notwendig war rausbekommen: der Pfeil auf dem Schalldämpfer war im Original nicht da, also weg damit. Rückstandslos...



Die Frontansich offenbart dann das nächste: die Kettenloks (wahrscheinlich alle, aber alle mit diesen Lampen) hatten jeweils nur einen Bremsschlauch vorn und hinten. Auch hier ist das Óriginalmodell falsch. Kurzum: entfernt die beiden- Vorbildnähe kann so einfach sein....

Vielen Dank für nette Worte und positive Bewertungen, hier gibt's weiter 100% ordentlichen Modellbau wo man gefahrfrei genauer hinsehen kann.

Jetzt muss ich aber die Lok zurückbringen und vorher noch waschen, der Bahnhof hat schon genöhlt...

Grüße zum Tage, altert schön

Thomas

Edith kauft ein großes B

This post has been edited 1 times, last edit by "bramloch" (Feb 25th 2014, 7:22pm)


20 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Didier78 (25.02.2014), der noergler (25.02.2014), Michael Fritz (25.02.2014), Ben Malin (25.02.2014), oppt (25.02.2014), moba-tom (25.02.2014), gabrinau (25.02.2014), Andy P. (25.02.2014), wasi (26.02.2014), Martin Zeilinger (26.02.2014), Baumbauer 007 (26.02.2014), Udom (26.02.2014), Markus P. (26.02.2014), Doc (26.02.2014), Joyner (01.03.2014), Meinhard (02.03.2014), Nauki (02.03.2014), Nuller Neckarquelle (30.04.2014), Epoche III (01.05.2014), 98 1125 (06.06.2017)

bramloch

Oberheizer

(153)

  • "bramloch" started this thread

Posts: 242

Location: am Wasser

Occupation: Dipl.Ing. Masch. Bau

  • Send private message

67

Saturday, March 1st 2014, 6:29pm

Tach Forum,

es sind nicht immer die großen Dinge im Modellbau, die umseitig angemahnten Kühe etwas nachgebessert



Die Wirkung ist doch erkennbar verbessert, eine Entgraten von Figuren erlaubt ein wesentliches Maß an Vorbildnähe, damit diese nicht an der Grenze des Lichtraumprofiles aufhört....

Grüße zum Tage, schnitzt schön

Thomas

15 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Didier78 (01.03.2014), gabrinau (01.03.2014), Baumbauer 007 (01.03.2014), Joyner (01.03.2014), moba-tom (01.03.2014), Martin Zeilinger (01.03.2014), Ben Malin (01.03.2014), Holsteiner (02.03.2014), Meinhard (02.03.2014), JACQUES TIMMERMANS (02.03.2014), Udom (02.03.2014), Der Teufel (02.03.2014), micha750 (09.03.2014), Nuller Neckarquelle (30.04.2014), 98 1125 (06.06.2017)

mattes56

Fahrdienstleiter

(423)

Posts: 919

Occupation: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Send private message

68

Friday, March 7th 2014, 9:19am

Hi Thomas,

Bisher gabs ja an Deinen Basteleien nichts zu meckern :thumbsup: , und manches wird halt nicht sofort fertig - das Problem kenne ich nur zu gut.

Daher möchte ich Dir einen kleinen Bastel-Denk-Anstoß für die weitere Verbesserung Deiner beiden Schwarzweißen geben.
1) So ausgefranste "schwarze Flecken", besonders wie bei der rechten, habe ich bei 'ner Kuh noch nicht gesehen, ebenso die weißen "Kratzer" im schwarzen Fell.
2) Und wo Du den Pinsel grade in der Hand hast, das Euter schreit nach einem blassen rosa, ebenso die öffnungen der Nasenlöcher.

So nun viel Spaß beim pinseln, wenn Du mal wieder 'ne Stunde totschlagen musst. ;)

Gruß
Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

E94281 (07.03.2014), moba-tom (07.03.2014), Nikolaus (07.03.2014)

bramloch

Oberheizer

(153)

  • "bramloch" started this thread

Posts: 242

Location: am Wasser

Occupation: Dipl.Ing. Masch. Bau

  • Send private message

69

Wednesday, April 30th 2014, 5:06pm

Tach Forum,

nach den schönen Ergebnissen der Beleuchtung von Köf und V 36 mal weitergemacht: die Bramloger "Starlok"- die wunderbare Lemaco- V 100 hatte bei Übernahme ebenfalls eine komplett "durchgeschossene" Beleuchtung. Also das innere mal entkernt (entdrahtet), die Reste früherer Digitalisierungen entfernt und "neu aufgebaut"



Ein wunderbares Ergebnis: die Beleuchtung der Stirnlampen ist abseits der leider sehr verbreiteten grellbunten Suchscheinwerfer, die - wenn ich mich recht entsinne 40 W Lampen- der Beleuchtung werden schön wiedergegeben. Bramloge- typisch liegt die Beleuchtung auf den Funktionsausgängen des (Zimo-) Decoders.



Auch am Motorvorbau wurden die Micro Glühlampen durch SMD- LED´s mit dem Farbton "Super Golden White" ersetzt und immitieren das Spitzensignal deutlich aber unaufdringlich. Passend zur superben Ausführungsqualität des Modells. Leider hat einer der Vorbesitzer das superfeine Kühlergitter nicht mit dem nötigen Respekt behandelt- Schade....



Auch die Schlussleuchten wurden derart instandgesetzt, mit einem ebenfalls vorbilnahem Ergebnis. Hierwerden wieder schön die Vorteile der sehr kleinen LED bei der Reparatur alter Kleinserienmodelle deutlich. Wenn ich so recht überlege: die P 8 ist auch noch Dunkel....

Grüße zum Tage

Thomas

21 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

fahrplaner (30.04.2014), asisfelden (30.04.2014), Didier78 (30.04.2014), Staudenfan (30.04.2014), gabrinau (30.04.2014), heizer39 (30.04.2014), Nuller Neckarquelle (30.04.2014), Signum (30.04.2014), Udom (30.04.2014), Baumbauer 007 (30.04.2014), Martin Zeilinger (30.04.2014), Ben Malin (30.04.2014), Epoche III (01.05.2014), JACQUES TIMMERMANS (01.05.2014), Holsteiner (01.05.2014), moba-tom (01.05.2014), Holzeisenbahner (01.05.2014), Meinhard (04.05.2014), Lutz Friedrich (06.05.2014), Gr. Förste HBF (22.05.2014), 98 1125 (06.06.2017)

Similar threads