You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bruce Wayne

Unregistered

1

Friday, March 9th 2012, 7:17pm

Bevor die Lampen in den Müll kommen werden sie besser Ladegut

Moin aus Ostfriesland,

hier ist es immer sehr feucht und da halten auch die schönen LED-Gartenlampen mit der Solarzelle leider nicht viel länger als 1-2 Jahre. Als ich gerade mal wieder welche entsorgen wollte, fielen mir aber die schönen Metallhülsen auf, die den Fuß für den Lampenkörper darstellen. Daraus sollte sich doch was machen lassen. Also auseinandergebaut und festgestellt, dass diese Metallhülsen genau auf einen Lenz Rungenwagen passen. Sie sind sogar leicht angerostet (ja Feuchtigkeit, hier rostet alles was nicht aus Plastik ist ...) und dadurch wirken die Rohre (Pipeline ?) aus meiner Sicht schön authentisch. Aber hier nun ein paar Bilder denn die sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.Für kost nix ganz nett wie ich finde und auch gleich recycelt ....

Die Ausgangsbasis



Das Stahlrohr



Nach der Verladung






9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

der noergler (09.03.2012), Signum (09.03.2012), koefschrauber (09.03.2012), Einsteiger (18.03.2012), Umsteiger (18.03.2012), Simplicissimus (21.08.2012), Dieter Ackermann (21.08.2012), 98 1125 (24.06.2017), Richtprellbock (20.05.2019)

Minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(512)

Posts: 1,379

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

2

Friday, March 9th 2012, 7:30pm

Prima Idee mit den Röhren. Ähnliches hatte ich mal für H0 mit entsprechend kleineren "Röhren" (Rundprofile aus dem Baumarkt) gemacht, und drei Rungenwagen damit beladen. Zuvor wurden die Rohre matt grau gestrichen und auf jedes ein Schild der Fa. Mannesmann geklebt, welche mit dem PC aus Google-Bildern entstanden sind (für den Privatgebrauch erlaubt!). Leider kann ich kein Foto liefern, da meine H0-Sachen zugunsten der Spur 0 verkauft sind :D
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

This post has been edited 1 times, last edit by "Minicooper" (Mar 9th 2012, 7:36pm)


3

Tuesday, August 21st 2012, 10:18am

Bevor die Lampen...................

Hallo Jürgen,

die Recyclingidee ist gut aber die Ladegutsicherung
lässt zu wünschen übrig.
Diese Waggons dürften so wahrscheinlich nicht
auf die Reise gehen.

Grüße aus dem Süden
Siegfried

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

moritz1 (21.08.2012), Richtprellbock (20.05.2019)

4

Tuesday, August 21st 2012, 11:37am

HalloJürgen,

die Idee ist Klasse (ich sollte vielleicht auch öfter mal kontrollieren, was ich so wegwerfe),

aber ich würde immer nur ein Rohr pro Waggon (mit entsprechender Ladungssicherung, wie Siegfried schon schrieb) verladen, denn ein in der Luft schwebendes Rohr dürfte durch sein Gewicht "in echt" echte Probleme bereiten (Rungen verbiegen?).

Tschüß
Utz
Rheinhaven - und weg ist er ...

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

gleis59 (21.08.2012)

  • "Simplicissimus" has been banned

Posts: 111

Location: Vettelschoß

Occupation: Präsentationsgestalter

  • Send private message

5

Tuesday, August 21st 2012, 12:55pm

Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe und sage, nicht für das was Dritte verstehen bzw. verstehen wollen.
Anmerkung des Moderators: Nutzer wurde aufgrund der Editieraktion, bei der obiger sinnfreier Text in alle seine Beiträge kopiert wurde, gesperrt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Simplicissimus" (Sep 27th 2012, 12:30pm)