You are not logged in.

Frank Paul

Hilfsbremser

(28)

  • "Frank Paul" started this thread

Posts: 22

Location: Brockel

  • Send private message

1

Wednesday, July 10th 2019, 12:49pm

Bayerisches Agenturgebäude von Jaffas Moba Shop

Moin zusammen
Hat irgendjemand in diesem Forum Erfahrungen mit Bausätzen von Jaffas Moba Shop im Allgemeinen, mit dem Bayrischen Agenturgebäude im Besonderen gemacht oder dieses Modell schon auf seiner Anlage oder seinem Diorama stehen?
Hier gibt es Fotos:
https://www.jaffas-moba-shop.de/lasercut…che-bahnbauten/
Von der Größe her eignet sich dieses kleine Bahnhofsgebäude ja eigentlich ganz hervorragend für ein kleines Bahnhofsdiorama mit zwei bis vier Weichen. Mir hat dieses Gebäude mit der überdachten Rampe immer schon in H0 gut gefallen Und: Es würde natürlich gut zu den Lokalbahnwagen, dem Gh 20 "Milchwagen" sowie der angekündigten Baureihe 70 von Lenz passen.
Über Antworten würde ich mich natürlich freuen, gerne auch mit Fotos...
Viele Grüße
Frank

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (10.07.2019), Schiffsdiesel (10.07.2019), Udom (11.07.2019)

98 1125

Bahngeneraldirektor

(230)

Posts: 628

Location: Wiesenttal

  • Send private message

2

Wednesday, July 10th 2019, 1:16pm

Hallo Frank,

ich habe bereits sehr positive Erfahrungen mit diesbezüglichen Bausätzen sammeln können.
Hierüber habe ich auch hier im Forum entsprechend berichtet.
Wenn Du mehr über meine gesammelten Erfahrungen wissen möchtest, empfehle ich Dir
hier im Forum folgende Beiträge anzusehen:

"Oberfränkischer Dorfbahnhof im Bau"
"Neuer Bahnhof für Arnoldsreuth"

Wenn Du mehr über die Baukunst von "Jaffa" wissen möchtest, schau Dir mal folgendes an:

"Bahnhof Plankenfels/Franken"

Ich hoffe, Dir etwas weitergeholfen zu haben
Herzliche Grüße
Arnold,
der weder verwandt noch verschwägert mit Jaffa ist; aber ein absoluter Fan der Bausätze

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (10.07.2019), Schiffsdiesel (10.07.2019), Udom (11.07.2019)

Staudenfan

Bahngeneraldirektor

(1,154)

Posts: 1,679

Location: Neusäß-Westheim

Occupation: Milchmann

  • Send private message

3

Wednesday, July 10th 2019, 2:52pm

..... als kleine Erleichterung hier die direkten Links zu den von Arnold aufgeführten Beiträgen:

Neuer Bahnhof für Arnoldsreuth

Oberfränkischer Dorfbahnhof im Bau

Bahnhof Plankenfels (Franken)

.... und hier noch ein paar Bilder aus Gießen zum Thema "Jaffa":

Internationale Spur 0 Tage 2019 von A bis ZT

;)
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

This post has been edited 1 times, last edit by "Staudenfan" (Jul 10th 2019, 3:01pm) with the following reason: Link ergänzt


6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (10.07.2019), heizer39 (10.07.2019), Schiffsdiesel (10.07.2019), 98 1125 (10.07.2019), localbahner (10.07.2019), Udom (11.07.2019)

Frank Paul

Hilfsbremser

(28)

  • "Frank Paul" started this thread

Posts: 22

Location: Brockel

  • Send private message

4

Wednesday, July 10th 2019, 7:36pm

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten!!!
Da gibt es ja viel für mich zu entdecken.
Viele Grüße
Frank

This post has been edited 1 times, last edit by "Frank Paul" (Jul 10th 2019, 7:53pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (11.07.2019)

jaffa

Lokomotivbetriebsinspektor

(188)

Posts: 339

Location: Gehrden

Occupation: Grafikdesigner, Modellbauer

  • Send private message

5

Wednesday, July 10th 2019, 8:37pm

Hallo Frank,



ich will nicht in eigener Sache reden, möchte dich aber dennoch auf einen Thread stupsen, der für dich vielleicht hilfreich ist.

Die gesamte Bayerisch-Fränkische Bahngebäude-Serie wurde forumsöffentlich als Wünsch-Dir-Was-Thread in »Geplante Modelle« dokumentiert. Dabei sind viele Wünsche, Anregungen und Sachkenntnis speziell der bayerisch-fränkischen Fraktion eingeflossen.

Ab Post Nr. 73 wird die Entstehung des ersten Prototypen des klassischen Agenturgebäudes und der gesamten Gebäudeserie dokumentiert.

Gruß --- Jürgen

Meine Serviceseiten für Modellbahner und Modellbauer:
moba-trickkiste.de
Mein Lasercut-Shop: Jaffas-Moba-Shop.de


4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (10.07.2019), 98 1125 (10.07.2019), Frank Paul (10.07.2019), Udom (11.07.2019)

Frank Paul

Hilfsbremser

(28)

  • "Frank Paul" started this thread

Posts: 22

Location: Brockel

  • Send private message

6

Wednesday, July 10th 2019, 9:59pm

Hallo Jürgen
Sehr schön, dass die Entwicklung und das Entstehen des Agenturgebäudes hier im Forum dokumentiert ist. Man kann den Fortschritt auf den Fotos gut nachvollziehen und es ist ein schönes Modell geworden.
Ich muss gestehen, dass ich doch einigen Respekt vor Bausätzen dieser Qualität habe und keinerlei Erfahrung auf diesem Gebiet. Ich würde also ganz viel Neuland betreten. Ich habe zwar vor vielen Jahren mal versuchsweise einige Gebäude in H0 aus Graupappe, Gips, Holzleistchen und Furnierstreifen gebaut (als Kleber habe ich normalen Weißleim genommen) oder einen kleinen Lokschuppen aus Holz von Brawa (an dem ich des öfteren fast verzweifelt wäre), aber die Ergebnisse waren dann im Detail nie so, dass ich mit ihnen zufrieden gewesen wäre. Fenster und Türen sahen zu plump aus, die Fensterausschnitte waren nicht immer ganz im rechten Winkel, den Farbton von silbergrauem Holz habe ich nie wirklich gut getroffen usw., lauter Kleinigkeiten, an denen man dann nicht vorbeigucken kann.

Ich werde mir die Seiten mit Euren Erfahrungen mit diesem Modell mal in Ruhe zu Gemüte führen und dann ...
Viele Grüße
Frank

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (10.07.2019), heizer39 (10.07.2019), Altenauer (11.07.2019), Udom (11.07.2019)

jaffa

Lokomotivbetriebsinspektor

(188)

Posts: 339

Location: Gehrden

Occupation: Grafikdesigner, Modellbauer

  • Send private message

7

Wednesday, July 10th 2019, 10:49pm

Hallo Frank,

dann gestatte ich mir noch ein bis zwei Hinweise:

Zu allen Bausätzen gibt es bebilderte Montageanleitungen, die bei den jeweiligen Artikeln als PDF-Dateien heruntergeladen werden können. Da kann man beim Studium der Anleitungen schon vorab einen Eindruck gewinnen, wo es kniffelig werden könnte.
Beim Agenturgebäude ist sicherlich einer der kniffeligen Punkte das Aufbringen der Deckleisten auf die Holzverschalung mittels Sprühkleber. Da muss man relativ flott und präzise arbeiten. Und die Dachsparren aus MDF sind mit Vorsicht zu handhaben, weil bruchgefährdet. Der Rest ist eigentlich unproblematisch.

Zur Frage des Schwierigkeitsgrades sollten aber vermutlich eher die anderen Erbauer des Bausatzes etwas sagen.

Aus dieser Serie gibt es auf jeden Fall ein Gebäude, das quasi als Übungsobjekt dienen könnte: »us train«, hat sich relativ unerfahren an das Nebengebäude-WC als seinen ersten Lasercut-Bausatz herangewagt; er fasst seine Erahrungen so zusammen (siehe auch hier): „Mein erstes Lasercut Gebäude, und Ich war überrascht wie einfach das geht.“

Gruß --- Jürgen

Meine Serviceseiten für Modellbahner und Modellbauer:
moba-trickkiste.de
Mein Lasercut-Shop: Jaffas-Moba-Shop.de


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (10.07.2019), heizer39 (11.07.2019), diesel007 (11.07.2019), Altenauer (11.07.2019), Udom (11.07.2019)

98 1125

Bahngeneraldirektor

(230)

Posts: 628

Location: Wiesenttal

  • Send private message

8

Wednesday, July 10th 2019, 11:31pm

Hallo in die Runde,

die Ausführungen von Jürgen kann ich nur bestätigen.
Obwohl das Agenturgebäude noch ungebaut in der Schachtel ruht, kann ich doch
etwas zu den Bausätzen sagen, da ich die Güterhalle für "Ottbergl" bereits gebaut
habe. Meine Erfahrung ist, daß, wenn man sich an die Bauanleitung hält und genau
arbeitet, keinerlei Probleme mit dem Zusammenbau auftreten.
Auch das Aufbringen der Deckleisten war kein Problem, obwohl ich statt dem
empfohlenen Sprühkleber normalen lösemittelfreien Kleber hierfür verwendet habe.
Bei ruhiger und gewissenhafter Arbeit brechen auch die Dachsparren nicht !

Und hier mein Werkzeug für den Zusammenbau der Bausätze:






Mein "Werkzeug":
Schneidematte; Stahllineal; lösemittelfreier Kleber; Sekundenkleber; Pinzetten; Schere;
Cuttermesser; Skalpell; Fingernagelfeile; Schmirgelpapier; diverse Pinsel; Revell Aqua-
Color Farben

Mehr Werkzeug benötige ich nicht !

Soweit meine Erfahrung mit den diesbezüglichen Bausätzen.

Mit den besten Grüßen und eine angenehme Nachtruhe wünschend
Arnold

15 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (10.07.2019), heizer39 (11.07.2019), localbahner (11.07.2019), diesel007 (11.07.2019), Ludmilla1972 (11.07.2019), martin (11.07.2019), Robby (11.07.2019), Husbert (11.07.2019), JACQUES TIMMERMANS (11.07.2019), Frank Paul (11.07.2019), HüMo (11.07.2019), Altenauer (11.07.2019), Schwabe (11.07.2019), Udom (11.07.2019), ledier52 (13.07.2019)

Frank Paul

Hilfsbremser

(28)

  • "Frank Paul" started this thread

Posts: 22

Location: Brockel

  • Send private message

9

Thursday, July 11th 2019, 10:24am

Hallo Arnold
Das sieht ja sehr gut aus, was Du da gebaut hast. Auch die farbliche Gestaltung gefällt mir sehr gut, das ist ein schöner Grünton. Hattest Du nicht mehr die Probleme, dass sich die Bauteile beim "Streichen" werfen?
Gruß
Frank

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (11.07.2019), Udom (11.07.2019)

98 1125

Bahngeneraldirektor

(230)

Posts: 628

Location: Wiesenttal

  • Send private message

10

Thursday, July 11th 2019, 12:51pm

Hallo Frank,

danke, daß Dir das Gebäude gut gefällt.
Das damals beschriebene Problem habe ich nicht mehr "erlebt".
Ich habe die entstandenen Wellen und Blasen einfach aufgeschnitten,
damit die "Luft raus konnte" und das Dach dann einfach mit einzelnen
Biberschwanzstreifen vom selben Hersteller "gedeckt"; und schon sieht
das Dach viel besser aus. ("Lehrgeld" muß man halt bezahlen, wenn
man meint, es schnell machen zu müssen :( )

Beste Grüße
Arnold

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (11.07.2019), Altenauer (11.07.2019)