You are not logged in.

21

Saturday, August 24th 2019, 7:17pm

Hochbetrieb im Güterschuppen...

... aber wo bleiben die Dachsparren?


Aber immerhin kam heute der Bausatz (nein, nicht aus Schweden) dieses wunderschönen Stehpults in Norddeutschland an, und liegt schon voller Lieferscheine, die bearbeitet werden wollen.


Ich habe mit zwei winzigen aufgeleimten Streifen aus Buchbinderleinen die Klappe beweglich montiert.




Und mit diesem letzten Einblick war´s das wieder.Ein schönes Wochenende wünscht

Frank

This post has been edited 1 times, last edit by "Frank Paul" (Aug 24th 2019, 10:50pm)


22 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (24.08.2019), Rainer Frischmann (24.08.2019), Zierni (24.08.2019), Udom (24.08.2019), DirkausDüsseldorf (24.08.2019), Toto (24.08.2019), moba-tom (24.08.2019), Altenauer (25.08.2019), Staudenfan (25.08.2019), jörg (25.08.2019), Holsteiner (25.08.2019), Robby (25.08.2019), gabrinau (25.08.2019), 98 1125 (25.08.2019), stefan_k (25.08.2019), Meinhard (26.08.2019), Baumbauer 007 (26.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (26.08.2019), Ludmilla1972 (30.08.2019), Wopi (01.09.2019), BTB0e+0 (13.09.2019), Peter Kapels (13.09.2019)

22

Saturday, August 24th 2019, 7:51pm

Einen hab´ich doch noch ...


27 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rainer Frischmann (24.08.2019), Zierni (24.08.2019), Udom (24.08.2019), Hexenmeister (24.08.2019), DirkausDüsseldorf (24.08.2019), Toto (24.08.2019), Rollo (24.08.2019), moba-tom (24.08.2019), Altenauer (25.08.2019), Staudenfan (25.08.2019), jörg (25.08.2019), Holsteiner (25.08.2019), Robby (25.08.2019), gabrinau (25.08.2019), micha750 (25.08.2019), 98 1125 (25.08.2019), emelpe (25.08.2019), Meinhard (26.08.2019), Baumbauer 007 (26.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (26.08.2019), Günther B. (26.08.2019), Reinhold (27.08.2019), Ludmilla1972 (30.08.2019), Wopi (01.09.2019), Wolli (12.09.2019), BTB0e+0 (13.09.2019), Peter Kapels (13.09.2019)

23

Thursday, August 29th 2019, 10:16pm

Hallo zusammen

Seit jeher fand ich die kleinen oder sehr kleinen
"Anlagenpläne" von Carl Arendt und Mitstreitern oder auch kleine
"Schaukastenanlagen" reizvoll. Erfreulicherweise findet man auch
hierzulande immer häufiger Entwürfe für kleine kurze Bahnhöfe oder ein
Rangierdiorama. Zum Beispiel im Spur Null Magazin 20:

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (30.08.2019), Udom (30.08.2019), 98 1125 (30.08.2019), Wopi (01.09.2019), BTB0e+0 (13.09.2019), Peter Kapels (13.09.2019)

24

Thursday, August 29th 2019, 10:21pm

Mehr im industriellen Umfeld sind diese beiden Entwürfe angesiedelt:








Anders als beim Vorschlag von Heinz Lomnicky findet sich im ersten Entwurf eine "Segmentdrehscheibe" im verdeckten Bereich, beim zweiten ist wahrscheinlich eine kleine Schiebebühne, ebenfalls im verdeckten Bereich, vorgesehen, um auch hier Waggons umfahren zu können.

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (30.08.2019), Udom (30.08.2019), 98 1125 (30.08.2019), Wopi (01.09.2019), BTB0e+0 (13.09.2019), Peter Kapels (13.09.2019)

25

Thursday, August 29th 2019, 10:35pm

Ich habe mal versucht, diese Entwürfe mit Lenz Gleis umzusetzen:

Der Zug könnte von oben unter einer Brücke (oder ???) hindurch in das Gleis mit der 1 einfahren, vom Zug abkoppeln und in das Gleis 2 fahren. Hier könnte ein kleiner Lokschuppen mit Bekohlungsanlage stehen. Anschließend könnte der Zug umfahren werden. Die Lok würde in den nicht sichtbaren Bereich einfahren, dort über eine kleine Schiebebühne nach Gleis 1 verschoben werden und sich dann wieder vor den Zug auf Gleis 1 setzen.
An Gleis 3 könnte eine Ladestraße sein. Gleis 4 ist einfach da, weil ich eine DKW habe, erscheint mir aber insgesamt etwas zu kurz. Für einen Lokschuppen an dieser Stelle, wie eigentlich gedacht, wäre es vielleicht etwas eng. Hat jemand eine gute Idee?

Eventuell ein zusätzliches Abstellgleis für einen Waggon?
Hier das Ganze noch mal aus anderer Perspektive:

Mich würde ja sehr interessieren, was Ihr zu diesem Entwurf sagt. Über Anregungen und Vorschläge auch zur Ausgestaltung des Ganzen würde ich mich natürlich sehr freuen. Vielleicht hat schon jemand mal eine solche kleine "Schaukastenanlage" gebaut?
Die Gesamtlänge des sichtbaren Bereichs wäre übrigens ca. 2.20.
Wahrscheinlich hat es nie einen Endbahnhof gegeben, in dem ein bayerisches Agenturgebäude stand, aber ich finde es macht sich doch ganz gut...
Viele Grüße
Frank

13 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (29.08.2019), heizer39 (29.08.2019), Rainer Frischmann (30.08.2019), Meinhard (30.08.2019), Altenauer (30.08.2019), Udom (30.08.2019), 98 1125 (30.08.2019), Schwabe (30.08.2019), Rollo (30.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (31.08.2019), Wopi (01.09.2019), BTB0e+0 (13.09.2019), Peter Kapels (13.09.2019)

26

Thursday, August 29th 2019, 10:40pm

Hier
http://www.carendt.com/micro-layout-desi…-sector-plates/
und hier

http://www.carendt.com/micro-layout-desi…ery/runarounds/
findet man übrigens die beiden kleinen "Micro Layout"-Entwürfe.

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Meinhard (30.08.2019), Altenauer (30.08.2019), Udom (30.08.2019), 98 1125 (30.08.2019), Schwabe (30.08.2019), BTB0e+0 (13.09.2019)

27

Thursday, August 29th 2019, 10:52pm

Es gibt noch weitere dieser kleinen faszinierenden Rangierdioramen vorwiegend aus England, bei denen die Loks oder kürze Züge irgendwo hinter oder zwischen Gebäuden oder unter Brücken aus dem sichtbaren Bereich fahren können:
Einfach mal Brewhouse Quay bei google eingeben oder Horsley Bank

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Meinhard (30.08.2019), Altenauer (30.08.2019), Udom (30.08.2019), 98 1125 (30.08.2019), micha750 (31.08.2019), BTB0e+0 (13.09.2019)

28

Thursday, September 12th 2019, 9:39pm

Besuch vom Zwillingsbruder

Hallo
Heute kam direkt aus München der
Zwillingsbruder des schon bekannten Mitarbeiters im Güterschuppen mit seinem schönen
kleinen Auto "Made in Bremen" (NEO Scale Models) zu Besuch, um die in einem preußischen
Güterzuggepäckwagen gelieferte Miele-Waschmaschine direkt am
Agenturgebäude abzuholen. Das passt doch nie!!!
Ich bin beeindruckt von der feinen Detaillierung des kleinen grünen Lloyds,
hoffe aber, dass mir nie wieder einer dieser winzigen Scheibenwischer
abfällt!






Apropos hochdetaillierte Automodelle: Könnte mir jemand verraten, wie die Automodelle von Gollwitzer im Vergleich zu neueren (und günstigeren) Modellen zum Beispiel von Minichamps oder Schuco abschneiden? Ist ein fast doppelt so hoher Preis gerechtfertigt oder wäre das ein reiner Sammlerpreis?
Viele Grüße
Frank

18 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (12.09.2019), DirkausDüsseldorf (12.09.2019), Alfred (12.09.2019), Meinhard (12.09.2019), BTB0e+0 (13.09.2019), Ludmilla1972 (13.09.2019), Holsteiner (13.09.2019), Martin Zeilinger (13.09.2019), Gert-Jan (13.09.2019), Udom (13.09.2019), Wolleschlu (13.09.2019), Schwabe (13.09.2019), Altenauer (13.09.2019), JACQUES TIMMERMANS (13.09.2019), Reinhold (13.09.2019), Peter Kapels (13.09.2019), jörg (13.09.2019), Baumbauer 007 (15.09.2019)