You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stephan Köhler

Schrankenwärter

(57)

  • "Stephan Köhler" started this thread

Posts: 93

Location: 31195 Lamspringe

Occupation: Selbständig

  • Send private message

1

Monday, March 21st 2016, 7:46pm

Baubeginn eines großen Forts von Western Art Models mit Gleis in Regelspur

Hallo zusammen,

da ich in den letzten 11 Monaten keine Räumlichkeiten für meinen Modellbau besaß, war ich hier etwas ruhiger. Aber wie Ihr lest, gibt es Western Art Models weiterhin. Seit 01.03.16 habe ich endlich wieder eine kleine Werkstatt, es geht weiter. Bei der NuSSA 2016 war ich ja mit meinem Exotenthema auch dabei. Nach langer Überlegung habe ich mich nun dazu entschlossen, ein Fort auf einer Fläche von 3.000 mm x 2.000 mm mit Gleis in Regelspur zu bauen.



Das liest sich riesig, ist aber im Vergleich zu dem Fort Phil Kearny in Montana ein Winzling. Wenn ich Fort Phil Kearny nachbauen würde, wäre das Modell in 1/45 etwa 4.000 mm breit und 10.000 mm lang. Nach Fertigstellung bräuchte ich für den Transport zur NuSSA im Jahre 2030 einen Sattelzug :-)
Die Arbeiten an meinem "Winzling" haben mit dem Bau der ersten "Platte" begonnen.




Vermutlich werde ich 2 Jahre bis zur Fertigstellung brauchen. Aber das, was ich bis zur NuSSA 2017 schaffe, möchte ich dann auch präsentieren.
Einige gute Modellbaubekannte aus der Spur 0 - Szene haben mir von diesem Großprojekt abgeraten. Deshalb baue ich es. :-)

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan Köhler
Western Art Models
Schulstrasse 6
31195 Lamspringe

western-art-models.com
western.art.models@gmail.com

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (21.03.2016), HüMo (21.03.2016), Olli (21.03.2016), Nuller Neckarquelle (22.03.2016), Altenauer (22.03.2016), Geiswanger (23.03.2016), Canadier (03.07.2016), BTB0e+0 (03.07.2016), E69 (03.07.2016), Wopi (04.07.2016)

2

Tuesday, March 22nd 2016, 9:11am

Hej Stephan,
da kann man ja jetzt schon GESPANNT sein, was du da wieder auf die Platte Zauberst.
Nach den Sachen, die ich bisher von dir gesehen habe, wird das ja sicherlich wieder
ein sehenswertes Teil.
Halte uns BITTE über deine Bauvortschritte auf den LAIUFENDEN!
Viel Spaß beim Bau wünscht dir aus dem Schwarzwald
Heiko

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (03.07.2016)

Stephan Köhler

Schrankenwärter

(57)

  • "Stephan Köhler" started this thread

Posts: 93

Location: 31195 Lamspringe

Occupation: Selbständig

  • Send private message

3

Saturday, July 2nd 2016, 6:15pm

Fort Ever

Hi zusammen,

135 Modellbaumeter Gleis sind verlegt. Und jetzt nicht den Kopf schütteln - so herrlich ungerade sahen die geraden Strecken in 1865 im mittleren Westen nach dem Civil War aus. Es wurde zu der Zeit aus Geldmangel und oft auch aus Zeitmangel nur jede vierte bis fünfte Schwelle mit Schienennägeln befestigt.
Dementsprechend werde ich aus "historischen Gründen" auch nicht in jede Schwelle Schienennägel einsetzen.




Mit freundlichen Grüßen,
Stephan Köhler
Western Art Models
Schulstrasse 6
31195 Lamspringe

western-art-models.com
western.art.models@gmail.com

This post has been edited 1 times, last edit by "Stephan Köhler" (Jul 2nd 2016, 6:24pm) with the following reason: Falsche Bilddatei hochgeladen


11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Allgaier A111 (02.07.2016), holger (02.07.2016), HüMo (02.07.2016), barilla73 (02.07.2016), Altenauer (03.07.2016), nullowaer (03.07.2016), Canadier (03.07.2016), BTB0e+0 (03.07.2016), E69 (03.07.2016), Wopi (04.07.2016), Nuller Neckarquelle (07.07.2016)