You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Allgaier A111

Bahndirektor

(705)

Posts: 1,134

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

21

Sunday, August 24th 2014, 5:23pm

Hallo Hein
Sieht echt Viiiiiel besser aus Deine Treppe
Micha

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(853)

Posts: 1,394

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

22

Monday, August 25th 2014, 1:26am

Treppenabsatz

Hallo Hein,

schön ist sie geworden, Deine neue Treppe (die Alte war nix - die alte Treppe meine ich natürlich). Für Deine "Gesamtarbeiten" in letzter Zeit einen grünen Punkt.

Was jetzt kommt ist bitte eher als Frage zu verstehen und nicht als Kritikpunkt - ich bin mir da nämlich auch nicht ganz sicher:

Gibt es soooo lange Treppen an einem Stück wirklich (ausser im Mittelalter, versteht sich) oder gibt es da nicht was, wo nach soundsoviel Stufen ein Absatz drin sein muss? Weil Du weist ja wie das in der heutigen Zeit ist, alles ist overprotected und wehe da fällt einer runter. Der verklagt Dich am Schluss noch, dass ER zu blöd zum Laufen war und dass er mit Absatz nur acht statt vierunzwanzig Treppen hinuntergeflogen wäre.

Also wenn meine Erbhofbäuerin Trudhilde Pf. aus Schw. a. W. mal von meiner Anlage auf Deine Anlage reisen sollte und auf Deiner Anlage ein/aussteigen sollte und diese Treppe hinunterfällt gibt es 1. einen Fettfleck und 2. eine fette Klage von ihr. Meinst Du die ist umsonst so reich, hä?
Gruss
Robert
BTB0e+0

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Juergen Sch. (25.08.2014)

Hein

Unregistered

23

Monday, August 25th 2014, 5:24pm

Erklärung.

Hallo.
Zuerst einmal ein großes Dankeschön für die vielen Danke und Bewertungen, habe nicht gedacht das so eine Treppenanlage so einen Zuspruch auslösen kann.

@ Robert.

Mit deiner Frage hast du natürlich auch Bedenken hier in Heidenau ausgelöst.Das die erste Treppe durch wachsame Augen der Forumsmitglieder aber auch durch Müllerspitzbleistift ( Bauamstleitung )nicht genehmigt wurde. Jedenfalls war sie bei der Rohbauabnahme komplett durchgefallen.Die Zeit drängte und es musste was geschehen.

Nun will ich dir mal erzählen wie das hier in Heidenau gehandhabt wird. Müllerspitzbleistift ist ein alter ehrwürdiger Beamter , bei dem geht nichts so einfach über den Tisch ( jedenfalls dauert es Wochen ).
Es mußte jedenfals über Nacht ein neuer Änderungsantrag her und man musste sich schon was einfallen lassen um den durchzukriegen

Das Kompetenzteam um Drottel brütete die ganze Nacht über Ausnahmeregelungen nach, um die Treppe in einem Stück ( 25 Stufen ) bauen zu können. Es wurden folgende Vorschläge ausgearbeitet.

1. Der Örtliche Algemeinmediziner Anton Gipsschiene, bescheinigt seinen Kunden das sie alle ohne große Probleme die 25 Stufen schaffen.( nicht ohne Hintergedanken auf möglichen Umsatzufluß )

2. Die ortliche Feuerwehr hält dreimal im Jahr eine Rettungsübung ab.

3. Sollte Anton Gipsschiene einen seiner Kunden bescheinigen müssen das er es nicht mehr die Treppe hinauf schafft, baut die Bahnverwaltung einen Treppenlift ein.

Da alles mit dem Änderungsantrag schnell gehen mußte, wollte man Müllerspitzbleistift Sonntags morgen im Amtszimmer aufsuchen ( Da sitzt er immer ).Bei Feinkost Albrecht wurden noch zwei Flaschen Korn und drei Mettwürste besorgt ( Joker Nr. 1 )

Die erste Antwort war natürlich , unangemeldete Besuche nur Donnerstag zw.10 und 10,15 Uhr. Was wollt Ihr denn schon wieder.Als der kleine Presentkorb zum Vorscheinen kam , Naja dann setzt euch mal hin, wollen wir mal schauen.

Jetzt kam Joker Nr. 2 zum tragen. Der örtliche Musikzug der Feuerwehr maschierte gerade( immer hin und her) vorbei und spielte Alte Kammeraden.
Da eine halbe Flasch Korn verzehrt war fing Müllerspitzbleistift schon am Schreibtisch an mit der Faust den Takt zu schlagen. Irgenwann vielen die zwei Stempel aus dem Halter und genau auf den Änderungantrag. Die waren also schon mal drauf. Als Müllerspitzbeleistift nun auch noch Dirigieren wollte rutschte beim aufstehen von Schreibtisch seine Hand mit dem Bleistift unkonrolliert über den Antrag und er war somit genehmigt und die Bauarbeiten konnte weiter gehen.

Am Ende brachte zwei Jungs des mitgebrachten Rettungszuges der Feuerwehr Ihn zu Anton Gipsschiene .

So wird das hier in Heidenau gehandhabt , alles zwar nicht ganz legal aber es kann immer weitergebaut werden.

Ich hoffe ich konnte deine Bedenken zerstreuen , es ist jedenfalls alles genehmigt.

Gruß Hein

This post has been edited 10 times, last edit by "Hein" (Aug 26th 2014, 5:46am)


16 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

der noergler (25.08.2014), Heinz Becke (25.08.2014), Tom (25.08.2014), DirkausDüsseldorf (25.08.2014), Staudenfan (25.08.2014), Udom (25.08.2014), Zollstocker (25.08.2014), Ben Malin (25.08.2014), Baumbauer 007 (25.08.2014), BR96 (26.08.2014), Holzeisenbahner (26.08.2014), Holsteiner (26.08.2014), BTB0e+0 (29.08.2014), BahnMichel (29.08.2014), minicooper (30.08.2014), SchmidtC (31.08.2014)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(853)

Posts: 1,394

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

24

Friday, August 29th 2014, 4:04am

Tja...

Hallo Hein,

bei so viel strategisch durchorganisierten Aktionen haben Erbsenzähler wie Müllerspitzbleistift natürlich NULL Chance. Ich glaube in Köln nennt man so etwas "Klüngel" und bei uns in Franken heisst es " Noja, mä kennd si hald, gell!?!"

Hoffentlich bereist die Trudhilde Pf. nie Heidenau. Mit der macht ihr so was oder sowas Ähnliches nicht. Die säuft Euch alle untern Tisch und erzählt dann eurem Doc wie man gesund und stämmig bleibt.

Trotzdem, meine anarchistisch angehauchte Seele beglückwünscht Euch zu Eurem Erfolg über Müllerspitzbleistift´s demokraturische (= Kunstwort aus Demokratie und Diktatur) Bürokratie. GLÜCKWUNSCH :thumbsup: !
Gruss
Robert
BTB0e+0

This post has been edited 1 times, last edit by "BTB0e+0" (Aug 29th 2014, 12:25pm)


Posts: 1,319

Location: Ettlingen

Occupation: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Send private message

25

Friday, August 29th 2014, 1:02pm

Hp Heidenau West

Hallo Hein, hallo Robert,

jetzt bin ich wirklich mal gespannt, wie das Eisenbahn-Bundesamt (EBA), Aussenstelle Hannover, bei der ja irgendwann demnächst zu erwartenden Schlussabnahme der Arbeiten am Hp Heidenau West auf die Treppe reagieren wird:

24 Stufen, ohne Absatz und ohne Handlauf, vor allem aber ohne jede technische Sicherung gegen die immerhin 15 kV führende Oberleitung ...

Ich kann mir schon jetzt das (im besten Fall) hämische Grinsen der EBA-Prüfbeamten vorstellen, wenn du, Hein, auf die Studien des Drottel'sche Kompetenzteams und die Baufreigabe durch den Heidenauer Gemeinderat bzw. das örtliche Bauamt verweist ...

Und, Hein, versuch erst gar nicht, die EBA-Prüfer mit dem berüchtigten Heidenauer Präsentkorb mit Korn und Mettwürstchen abzulenken - das würde wahrscheinlich Konsequenzen haben, von denen du nicht mal träumen möchtest: u. U. jahrelanger Bau einer Spur 0 Anlage in einer 8 - 10 qm grossen Suite in einem der exklusiven Beherbergungsbetriebe von Väterchen Staat ...

Dir, Robert, muss ich leider sagen, dass dein "Glückwunsch" zu diesen Heidenauer Lösungen vollkommen unangebracht ist, zumal deine 'fränkische' Begründung (Zitat: "Noja, mä kennd si hald, gell?!") auch noch sehr an eine gewisse Spezlnwirtschaft (im tiefen Süden) erinnert ...
So geht's einfach nicht - hier ist tätige Reue angesagt!!!!!!!

Dennoch - beste Grüsse
Dieter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (29.08.2014)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(853)

Posts: 1,394

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

26

Saturday, August 30th 2014, 4:40am

@Hein @Dieter

Hallo Hein, hallo Dieter,

@Hein
Um mal wieder ernst zu werden: Also mit dem Einbau der technischen Absicherung pflichte ich Dieter bei, die sollte schon ausgeführt werden. Jetzt noch einen oder gar zwei Treppenabsätze einzubauen ist sicher zu viel Aufwand. Ausserdem ist das Arrangement ja, wie Du schreibst, noch nicht fertig. Um mal dem Lob die Ehre zu geben: Insgesamt finde ich Deine Treppe bis jetzt recht schön, wenn noch die sicherheitstechnischen Zutaten dazukommen, dann passt es doch. Lange Treppen gibt es, im Anhang ein Bild von einer "Langen Treppe". Ich erinnere mich, vor kurzer Zeit auf der CS Seite kurz nach Bad Schandau eine sog. S - Bahn Haltestelle vom Elbufer aus über eine mindestens 30 Stufen lange Treppe OHNE Absatz erklommen zu haben. Allerdings war das keine Neubautreppe sondern eine ältere, aber neu renovierte Treppe. Offenbar gibt es wirklich nichts was es nicht gibt.

@Dieter
ja, ja Du hast schon recht. Mea culpa, mea maxima culpa! Aber wie soll hier TÄTIGE Reue aussehen? Was soll ich denn TUN, damit gut ist?

Aber das muss ich jetzt doch noch klarstellen: Die "Amigos" (Spezlnwirtschaft) hausen tief im Süden - das ist Bayern. Damit haben die Franken, insbes. die Mittelfranken nichts, aber auch garnichts zu tun. Du weist, die Franken sind ein annektiertes Volk - wir sind keine Bayern. Ländermässig ja - leider, vom Herzen her NIE und NIMMER!!!
BTB0e+0 has attached the following file:
Gruss
Robert
BTB0e+0

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (30.08.2014), Udom (30.08.2014)

Jacques Timmermans

Bahngeneraldirektor

(908)

Posts: 762

Location: 3620 Lanaken, Belgien

  • Send private message

27

Saturday, August 30th 2014, 10:01am

Guten Morgen Robert,

Ich wusste nicht, dass die Franken so chauvinistische Leuten waren. Ich habe einigen Bekannten dort, und komme sehr gut mit Ihnen überein.



Gruß,


Jacques Timmermans

Hein

Unregistered

28

Saturday, August 30th 2014, 10:54am

Hallo und guten Morgen.

Nun regt auch mal nicht so auf, in Heidenau sind eben halt immer besondere Bauwerke zu bewundern, und das liegt an den Bauausführenden Handwerkern rund um Oberbauleiter Drottel.Auch in diesem Fall wurde anhand von Berühmten Treppenanlagen die Anregungen geholt die dann zu der besagten Genehmigung führten.

Zum Vorbild.

Die Monumentaltreppe zeichnet sich dadurch aus, dass sie entweder extrem
breite Treppenstufen hat oder dass sie enorm viele Treppenstufen
besitzt – meist ohne Absätze. Beispiele sind: Die Monumentaltreppe „La
Scala“ in Caltagirone, Sizilien, mit 142 Stufen. Die Monumentaltreppe in Mihintale, Sri Lanka, aus vier Treppenabsätzen bestehend mit insgesamt 1.840 Stufen.




Und wer den Bericht aufmerksam gelesen :D hat wird feststellen das ein Geländer noch gebaut werden muß. 8o

Mit dem Geländer muß Norbert noch ein bisschen warten , das bringe ich
erst später an wenn eingeschottert ist und die OL Massten stehen.


Ich hoffe ich konnte nun auch den letzten Pessimisten überzeugen.

Gruß Hein

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (30.08.2014), Baumbauer 007 (30.08.2014), Dieter Ackermann (30.08.2014), Staudenfan (30.08.2014), Udom (30.08.2014), BTB0e+0 (30.08.2014), DirkausDüsseldorf (31.08.2014)

mattes56

Fahrdienstleiter

(429)

Posts: 961

Occupation: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Send private message

29

Saturday, August 30th 2014, 11:11am

Hallo Hein,

schönes Treppchen hast Du da gebaut.
Zur Anzahl der Stufen ist ja alles gesagt.
Zum Thema Oberleitung, und aAbsicherung gegen 15kV - soll Deine "untere Strecke" denn Oberleitung bekommen?
Das "Tunnelportal sieht mir da etwas niedrig aus, kann aber an der Perspektive liegen.

Hier noch ein Link zum Thema von der Bg-Bau
http://www.bgbau-medien.de/zh/bgi781/4.htm

Da wird auch auf Abstände etc. eingegangen.

Gruß
Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Hein

Unregistered

30

Saturday, August 30th 2014, 11:21am

Hallo Matthias.

Nein, die untere Strecke ist als Nebenbahn geplant und eigentlich nur den schwarzen Rössern vorbehalten und eben Dieselloks. Vor dem jetzt erstellten Bauwerk und dem kleinen Haltepunkt wird ja später das BW ( Lokstation ) erstellt.

Die OL. wird nur auf der zweigleisigen Strecke aufgestellt ( obere Ebene ).

Gruß Hein

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (30.08.2014)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(853)

Posts: 1,394

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

31

Saturday, August 30th 2014, 12:49pm

@Jacques

Hallo Jacques,

um nicht weiter Hein´s Thread zu belasten habe ich Dir eine PN geschickt.
Gruss
Robert
BTB0e+0

Hein

Unregistered

32

Sunday, August 31st 2014, 3:47pm

Hallo.

Da wir nun die Treppe hinuntergehen können mußten nun auch die Stützwände der Zwischenebene wo das EG des Haltepunktes stehen soll auch abgefangen werden.Im oberen Bereich wurde die Stützmauer in der schon begonnenen Bauweise weitergeführt und zu den Gleisen wollte ich etwas Kontrast haben und entschied mich für eine Betonmauer die aber wie oft im Norden üblich mit Klinkersteinen verblendet wurde.



Das Mauerwerk entstand aus Heki Styrodurplatten aus dem H0 Sortiment und wurde farblich nur behandelt.





Nun kann Drottel aber auch bald mal Schmied Meier ( Metllischblank ) anrufen damit der die Maße für den Geländerbau nimmt.



[img]http://www11.pic-upload.de/31.08.14/sbelwtkfoz5.jpg [/img]



Als EG hab ich mal Willis Bahnhofsgebäude genommen und den Lokschuppen erstmal beiseite gestellt. Auf dem Fundament soll ein kleines Nebengebäude entstehen.





Bis die Tage .

Gruß Hein

This post has been edited 2 times, last edit by "Hein" (Sep 1st 2014, 5:12am)


26 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

der noergler (31.08.2014), minicooper (31.08.2014), Staudenfan (31.08.2014), Spurwechsler (31.08.2014), holger (31.08.2014), Joyner (31.08.2014), Allgaier A111 (31.08.2014), Udom (31.08.2014), Menz (31.08.2014), Dieter Ackermann (31.08.2014), schmidb (31.08.2014), DirkausDüsseldorf (31.08.2014), Meinhard (31.08.2014), JACQUES TIMMERMANS (31.08.2014), Martin Zeilinger (31.08.2014), DVst HK (31.08.2014), Pjotrek (31.08.2014), Baumbauer 007 (31.08.2014), SchmidtC (31.08.2014), Ben Malin (31.08.2014), BTB0e+0 (01.09.2014), Holsteiner (01.09.2014), Nikolaus (01.09.2014), Didier78 (14.09.2014), Wolli (20.09.2014), pgb (08.03.2015)

Hein

Unregistered

33

Sunday, September 14th 2014, 6:28pm

Hallo.
Gestern war ein besonderer Tag den ich gern genossen habe, aber die Pflicht ruft und irgendwie muß ich ja nun mal meine Stützwand weiterbauen.Den ganzen hinteren Bereich in diesem Teilabschnitt möchte ich doch vor den Wintertagen fertig haben.Also wurden heute die Stützwände mit dem Nordportal ( Rohbau )l angefertigt.





Das ganze wird wieder abnehmbar gebaut, weil ich die Gleise auch noch einschottern muß.





Danach werden erstmal die oberen Gleise eingeschottert und die Fahrleitungen verlegt.Irgenwie weiß ich aber noch nicht wie die kleinen Stützmauern mit dem Geländer aussehen sollen, na dann schaun ma mal.

Einen schönen Restsonntag von seiner Ewigbaustelle wünscht :wacko:

Hein

This post has been edited 2 times, last edit by "Hein" (Sep 14th 2014, 7:09pm)


16 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

klaus.kl (14.09.2014), Didier78 (14.09.2014), Meinhard (14.09.2014), Allgaier A111 (14.09.2014), DirkausDüsseldorf (14.09.2014), Baumbauer 007 (14.09.2014), Martin Zeilinger (14.09.2014), wilfmolz (14.09.2014), JACQUES TIMMERMANS (14.09.2014), Staudenfan (14.09.2014), Udom (14.09.2014), Ben Malin (14.09.2014), BTB0e+0 (15.09.2014), Dieter Ackermann (15.09.2014), Holsteiner (15.09.2014), pgb (09.03.2015)

Nordmann

Oberlokführer

(430)

Posts: 336

Location: 21423 Schwinde

Occupation: Kraftfahrer

  • Send private message

34

Sunday, September 14th 2014, 7:26pm

Moin Hein,

hab mir gerade dein neuestes Video angeschaut. Wusste nicht das du schon so viele Filme gedreht hast. Sind alle schön anzuschauen.
Besonders gut finde ich deinen Hintergrund, der hat was.

Es ist eine beachtliche Strecke die deine Züge dort zurück legen können. Das ist etwas worum ich dich wirklich beneide. Was deine Landschaftliche Gestaltung betrift, Hut ab, sieht sehr schön aus.
Wenn auch ich doch erst nur halb soweit wäre.

Schönen Restsonntag noch
Gruß
Söhnke

1 guest thanked already.

Hein

Unregistered

35

Monday, September 15th 2014, 6:05am

Hallo Söhnke.

Schön das dir der Hintergrund gefällt, aber die Blumen muß ich an meinen Nachbarn ( Kumpel ) weitergeben.Der ist Malermeister und hat mir das vor einem Jahr auf die Wand gezaubert.Gerade letzten Freitag hat er mir den Bereich hinter dem Viadukt nochmal geändert.Das muß mehr Tiefenwirkung haben und hat die Baumwipfel nach unten gezogen.



Er sagte , da können wir auch noch ein wenig Nebel mit Airbrusch andeuten ( rechts im Bild schon etwas zu sehen )Dann sieht das wie ein großes Tal aus wenn man auf das Viadukt schaut.



Der hat das irgendwie gut drauf. :)

Gruß Hein

14 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Meinhard (15.09.2014), Allgaier A111 (15.09.2014), BTB0e+0 (15.09.2014), Baumbauer 007 (15.09.2014), Ben Malin (15.09.2014), Staudenfan (15.09.2014), Dieter Ackermann (15.09.2014), Udom (15.09.2014), Pjotrek (15.09.2014), Didier78 (15.09.2014), Holsteiner (15.09.2014), Nordmann (15.09.2014), Theresa (16.09.2014), pgb (09.03.2015)

Hein

Unregistered

36

Saturday, September 20th 2014, 2:47pm

Hallo .

In der Woche über habe ich abends schon mal die vorbereitenden Arbeiten ( Drahtgewebe,Küchenkrepp und Gips ) ausgeführt damit zum Wochenende hin alles schön getrocknet war.Bei der Stützmauer wollte ich mal ein wenig abwechslung reinbringen und habe ein Teil der Mauer als Putzausführung mit Fliesenkleber ausgeführt.Die Arkaden sind noch H0 Restbestände.





Heute waren dann Grünarbeiten und Bäume pflanzen angesagt, auch noch alte Restbestände die vorhanden waren.







Ist natürlich noch nicht alles fertig aber das ist bei mir ja nichts neues.



Hier noch mal ein Bild der anderen Seite.Die Linksweiche Weiche wurde nochmal gegen eine rechte getauscht um das Kohlewagengleis besser verlegen zu können.



So jetzt muß ich schnell sauber machen denn morgen hat sich der nördlichte Spur Null Kollege Meinhard mit seiner Frau angekündigt, er ist auf der Durchreise und möchte schnell mal Guten Tag sagen.

Gruß Hein

12 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (20.09.2014), koefschrauber (20.09.2014), Meinhard (20.09.2014), JACQUES TIMMERMANS (20.09.2014), Baumbauer 007 (20.09.2014), Allgaier A111 (20.09.2014), Martin Zeilinger (20.09.2014), Udom (20.09.2014), Ben Malin (20.09.2014), Holsteiner (21.09.2014), BTB0e+0 (21.09.2014), pgb (09.03.2015)

Meinhard

Fahrdienstleiter

(84)

Posts: 345

Location: 24943 Flensburg

  • Send private message

37

Saturday, September 20th 2014, 3:38pm

Ja, der ist nämlich auf der Durchreise Richtung Sande, wo er am kommenden
Samstag ganz viele nette Modellbahner treffen will.

Bis morgen
Meinhard,
der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

1 guest thanked already.

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(727)

Posts: 1,194

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

38

Saturday, September 20th 2014, 4:42pm

Video?

Moin Hein, moin Söhnke,

Söhnke schrieb:

Quoted

Moin Hein, hab mir gerade dein neuestes Video angeschaut. Wusste nicht das du schon so viele Filme gedreht hast.


Bin hier am rauf- und runterscrollen und suche den Link zum Video! Wer kann helfen? Bin wohl blind!
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

1 guest thanked already.

Hein

Unregistered

39

Saturday, September 20th 2014, 5:31pm

Hallo Wolli.

Du bist auch auf dem falschen Kanal, aber extra für dich mein heutiges Video mit dem Spaß den ich mir nach Feierabend gönne.Abends ist Fahrtag auch im ungeliebten Kreisverkehr.

http://youtu.be/SUTV544g0Q4

Gruß Hein

PS an Wolli.Schau unter dem Tread " mal ein anderer Tag in Heidenau " Rubrik Off Topic. vom letzten Sonntag,da findest du das Video.

This post has been edited 2 times, last edit by "Hein" (Sep 20th 2014, 6:35pm)


10 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Bodenbahner (20.09.2014), minicooper (20.09.2014), der noergler (20.09.2014), Meinhard (20.09.2014), Thomas Kaeding (20.09.2014), Udom (20.09.2014), Staudenfan (20.09.2014), BTB0e+0 (21.09.2014), Holsteiner (21.09.2014), pgb (09.03.2015)

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(727)

Posts: 1,194

Location: 24629 Kisdorf

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

40

Saturday, September 20th 2014, 8:16pm

Hallo Hein,

tolle Anlage! So schön weitläufig! Ich habe nur eine L-Anlage, die aber jetzt zu einem "U" erweitert wird.
Viel Spaß beim Weiterbauen und mach dann mal wieder ein neues Video!
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

1 guest thanked already.