You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

241

Thursday, December 29th 2016, 11:41am

Dorf

Wahnsinn Hein,

was Du wieder auf die Beine gestellt hast :!: :!: :!:
Die Häuser, aber insbesondere die Kirche gefallen mir ausserordentlich gut :thumbup: .

Da steckt ein Künstler hinter der Säge, der nicht nur abreißt, sondern auch wundervoll aufbauen kann :) .

Mehr als verdiente Begrünung Deiner Bauten erfolgt sobald bei mir, sobald wieder was gewachsen ist :rolleyes: .
Deiner Begrünung und Ausstattung des Dorfteils sehe ich mit freudig gespannter Erwartung entgegen...........

Einstweilen einen guten Rutsch

Carl :thumbsup:

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (29.12.2016), Nordmann (29.12.2016), heizer39 (29.12.2016), Meinhard (29.12.2016), Altenauer (29.12.2016), Nuller Neckarquelle (31.12.2016)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,290)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,212

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

242

Thursday, December 29th 2016, 6:13pm

Straßenbau und Mauern.

Hallo , zwischen den Tagen.

@ Hans - Carl. Die Gebäude waren recht schnell ausgesägt nur mein Sägeblatt hat mal wieder den Geist aufgegeben und war stumpf, aber für solche Fälle hat man ja ein zweites. bei der weiteren Herrichtung der Gebäude mache ich es aber wie Hans , immer ein bisschen weiter bauen und das kann ja noch dauern. ;)

Heute war erst mal Straßenbau angesagt und die Kirche braucht auch eine Mauer. Die Mauer wurde mit Acryl Kleber befestigt und anschließend in der Waage abgeschnitten. Die Heki Dur Platte wird später mit Mauerwerk eingeritzt. Von hinten erhält sie noch eine zweite Lage.







Straßenbau mit Fliesenkleber wurde auch ausgeführt und ein Gehweg mit angelegt. Auch die hinteren Flächen um die Gebäude herum wurden mit Heki Dur Platten ausgelegt und der Fahrbahn angepasst. Später erfolgen dort Stempel und Ritz arbeiten.







so viel von der Baustelle, einen schönen Abend wünscht

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Hein" (Dec 29th 2016, 6:26pm)


33 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (29.12.2016), Allgaier A111 (29.12.2016), Wolleschlu (29.12.2016), Rollo (29.12.2016), heizer39 (29.12.2016), Meinhard (29.12.2016), asisfelden (29.12.2016), Setter (29.12.2016), fwgrisu (29.12.2016), HüMo (29.12.2016), TTorsten (29.12.2016), Udom (29.12.2016), 0-DR-Bahner (29.12.2016), JACQUES TIMMERMANS (29.12.2016), Altenauer (29.12.2016), Staudenfan (29.12.2016), Nordmann (29.12.2016), Stephan (29.12.2016), lok-schrauber (29.12.2016), jbs (29.12.2016), mimo57 (30.12.2016), Holsteiner (30.12.2016), nullowaer (30.12.2016), Canadier (30.12.2016), Onlystressless (30.12.2016), Nuller Neckarquelle (31.12.2016), Baumbauer 007 (31.12.2016), Beginner (02.01.2017), DVst HK (07.01.2017), Thomas Kaeding (12.01.2017), Wopi (15.01.2017), gabrinau (20.01.2017), Tom (20.01.2017)

Allgaier A111

Oberbahnhofsvorsteher

(686)

Posts: 1,119

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

243

Thursday, December 29th 2016, 6:24pm

Moin Hein
Bei Dir sieht Immer alles so einfach und simpel aus und Deine Resultate finde ich zumindest sind Immer sehr gut.
Frei nach Schiller:
Loch in Erde Bronze rin Glocke fertig bimbimbim
Weiter so Attacke
Micha

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (29.12.2016), heizer39 (29.12.2016), bvbharry47 (29.12.2016), 0-DR-Bahner (29.12.2016), Altenauer (29.12.2016), mimo57 (30.12.2016), nullowaer (30.12.2016), Canadier (30.12.2016), Onlystressless (30.12.2016), Nuller Neckarquelle (31.12.2016)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,290)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,212

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

244

Saturday, December 31st 2016, 7:51am

Guten Rutsch ins neue Jahr.

Moin Moin.

Auch ich möchte mich am letzten Tag des alten Jahres für das rege Interesse und großen Zuspruch an meinen Beiträgen bei auch ganz herzlich Bedanken.

Zur Zeit sind die Straßenbauarbeiten und Mauerarbeiten des Umfeldes in vollen Gange und nehmen doch ein wenig Zeit in Anspruch, das kann auch länger dauern bis es an den Häusern weiter geht.







Das war es in 2016 aus dem Heidenauer Keller und nun folgt 2017.

Allen Freunden und Forumskollegen wünsche ich für 2017



herzliche Grüße von

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Hein" (Dec 31st 2016, 8:46am)


34 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (31.12.2016), koefschrauber (31.12.2016), Treets (31.12.2016), JACQUES TIMMERMANS (31.12.2016), Allgaier A111 (31.12.2016), Wolli (31.12.2016), rainer 65 (31.12.2016), HüMo (31.12.2016), nullowaer (31.12.2016), Meinhard (31.12.2016), Wolleschlu (31.12.2016), heizer39 (31.12.2016), Setter (31.12.2016), Holsteiner (31.12.2016), Stephan (31.12.2016), Staudenfan (31.12.2016), Nordmann (31.12.2016), jbs (31.12.2016), minicooper (31.12.2016), Altenauer (31.12.2016), Kuddl Barmstedt (31.12.2016), Rainer Frischmann (31.12.2016), Nuller Neckarquelle (31.12.2016), bernd kolbe (31.12.2016), bvbharry47 (31.12.2016), Baumbauer 007 (31.12.2016), Canadier (02.01.2017), Thomas Kaeding (02.01.2017), Alemanne 42 (02.01.2017), Beginner (02.01.2017), Wopi (15.01.2017), gabrinau (20.01.2017), Tom (20.01.2017), 98 1125 (22.01.2017)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,290)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,212

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

245

Sunday, January 1st 2017, 6:48pm

selbe Baustelle, nur anderswo.

Hallo und ein Frohes Neues.

Gestern Nachmittag habe ich wie Michael ( minicooper )und Thomas ( Moba Tom ) auch etwas aufgeräumt und meine Segmente unter den Tisch verlagert. Ich wollte auch nun mal sehen ob alle Schnittkanten passen und nicht wieder herausbrechen. danach wurde erst mal ausgiebig das neue Jahr begrüßt. :) .

Nun , da die Segmente erst mal verstaut sind geht es an den immer aufgeschobenen Arbeiten weiter. Das hintere Umfeld muss ja auch weiter hergestellt werden und der zweite Bahnanschluss so wie die Unterführung samt Hintergrund wollen auch gebaut werden .



bei den Mauerwerks Abgrenzungen konnte ich auf alte Teile zurück greifen und der Hintergrund entstand aus MZZ Kulisse.



Für den Baustoff und Kohlenhandel wird ein Lagerschuppen gebaut den ich mir aus einer alten Miba Zeitschrift abgeschaut habe. In Ausgabe 4 /14 hat Otto O. Kurbjuweit, genannt OKK. dort den Bau eines schönen Lagerschuppen beschrieben. Die Bauart gefällt mir sehr gut.



Ich werde Ihn nicht sklavisch nachbauen und zum Baumaterial kamen diesmal 9 mm Styropor Dämmplatten zum Einsatz. Die Platten werden mit Heki Mauerfolie und das Fachwerk aus Rührstäbchen auf geklebt. Das Dach und der Schirm werden aus Holzleisten erstellt.





Die Arbeit wird mir auch im neuen Jahr nicht aus gehen.

schönen Neujahrs Tag wünscht euch

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

29 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

nullowaer (01.01.2017), Nordmann (01.01.2017), heizer39 (01.01.2017), 0-DR-Bahner (01.01.2017), HüMo (01.01.2017), Allgaier A111 (01.01.2017), Staudenfan (01.01.2017), Altenauer (01.01.2017), Baumbauer 007 (01.01.2017), JACQUES TIMMERMANS (01.01.2017), Tom (01.01.2017), Udom (01.01.2017), jbs (01.01.2017), bvbharry47 (01.01.2017), Meinhard (02.01.2017), minicooper (02.01.2017), Rollo (02.01.2017), Spurwechsler (02.01.2017), Zahn (02.01.2017), Canadier (02.01.2017), Holsteiner (02.01.2017), Alemanne 42 (02.01.2017), Beginner (02.01.2017), DVst HK (07.01.2017), Thomas Kaeding (12.01.2017), Nuller Neckarquelle (15.01.2017), Wopi (15.01.2017), gabrinau (20.01.2017), 98 1125 (22.01.2017)

minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(512)

Posts: 1,398

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

246

Monday, January 2nd 2017, 9:41am

Hallo Hein,
die mittelalterliche Häuserkulisse gefällt mit sehr gut. Etwas störend empfinde ich die unmittelbar dahinter liegenden hellgrünen Baumwipfel, die auf mich etwas blasenförmig (wie Luftballons) wirken und den Blick auf den dahinter liegenden Tannenwald verstellen, der Ruhe ausstrahlt. Ansonsten aber wieder ein toller Fortschritt :thumbup:
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (02.01.2017), Hein (02.01.2017), Altenauer (02.01.2017), Canadier (02.01.2017), bvbharry47 (02.01.2017), Alemanne 42 (02.01.2017)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,290)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,212

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

247

Monday, January 2nd 2017, 11:50am

Laubwald

Moin Michael.

Mit dem Laubwald hinter den Häusern bin ich mir auch noch nicht ganz einig. jetzt ist das zu erst einmal auch nur angeheftet und kann oder wird sich noch verändern. Aber die Stadtkulisse gefällt mir sonst schon ganz gut.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

This post has been edited 4 times, last edit by "Hein" (Jan 11th 2017, 5:03am)


7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (02.01.2017), heizer39 (02.01.2017), Canadier (02.01.2017), bvbharry47 (02.01.2017), minicooper (02.01.2017), Nuller Neckarquelle (15.01.2017), Wopi (15.01.2017)

Zahn

Lokomotivbetriebsinspektor

(251)

Posts: 640

Location: Berlin

  • Send private message

248

Monday, January 2nd 2017, 12:44pm

Moin Hein,

Deine Idee mit der verkleinerten Stadtkulisse find' ich toll, das gibt Tiefe.
Vielleicht kannst Du die Häuser optisch noch ein Stück mehr von der darunterliegenden Strecke trennen, damit man schlechter Zug und Häuser vergleichen kann. Eventuell die Straße noch weiter nach vorn ziehen!?

Ja..., und dann hättest eine kleine Heimat für halbe Ha-Null-Häuser, die beim Modellbahnhöker (jedenfalls bei meinem) massenweise für kleines Geld zu erwerben sind und auf's Zersägen warten. H0-Menschen auf der Straßenseite an den Häusern platzieren und vorn an der Brüstung zum Bahngelände schon 1:72er.

Da geht noch was... ;-)
Mach' weiter, auch mit der Diskussion. :-)

Viele Grüße, Matthias

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (02.01.2017), bvbharry47 (02.01.2017), Hein (02.01.2017), Altenauer (02.01.2017), Udom (04.01.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,841)

Posts: 1,269

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

249

Monday, January 2nd 2017, 12:50pm

Mischwald

Hallo Hein

Du kannst den Laubwald ja etwas dunkler machen und eine paar Nadelbäume dazwischen setzen. Dann sieht der Übergang nicht so auffällig aus. Sonst gefällt mir das nämlich auch sehr gut.

Viele Grüße und alles Gute für Dein Schaffen in 2017

Hendrik

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (02.01.2017), heizer39 (02.01.2017), bvbharry47 (02.01.2017), minicooper (02.01.2017), Hein (02.01.2017), Altenauer (02.01.2017), Udom (04.01.2017)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,290)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,212

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

250

Thursday, January 12th 2017, 7:18am

Bauvarianten.

Hallo.

Nachdem ich nun in den letzten zwei Wochen im alten Jahr mein Dorf Altenau angelegt hatte war am Neujahrstag irgendwie Stillstand eingetreten. Beim probieren die Gleise für die 0e mal aus zu legen stellte ich fest das es sehr wenig 0e auf den Segmenten geben wird. Das gefiel mir nun gar nicht. Was nun ? Eine zweite Lösung musste her.

Ein paar Tage gegrübelt und mir folgende Variante ausgedacht. Ich baue zwei Varianten. Variante 1 sind nur die Segmente mit dem Dorf und Variante 2 wird die 0e mit Willi aufnehmen.

Die Segmenten habe ich im vorderen Bereich etwas gekürzt ( 1 Segm. ) und die anderen so belassen.





Bei der Variante 2 wurde eine Verbindungsstraße aus Styrodur Platten hergestellt und ist auch abnehmbar gebaut.Bei einem alten Rollwagen wurden die Beine gekürzt damit er auch unter den Tisch passt und dient jetzt zur Aufnahme der Segmente für die 0e.



Auf diesen Rollwagen wurden zwei Segmente aus Styrodur angefertigt und aufgelegt. Die Styrodur Platten wurden mit 4 mm Pappelholz beklebt und dienen somit zur Aufnahme der Gleisanlagen.





Das Dorf Altenau wird nun aber bei der Variante zwei etwas anders gebaut und hierbei konnte ich nun auf die schon gebauten Haus Rohlinge zurück greifen, die Kirche findet bei der Variante zwei nun aber keinen Platz.







Auch am Hintergrund beim Wanddurchbruch konnte ich schon Veränderungen ausführen. ( Superschnelle Lieferung der MZZ Bögen durch Holger Lübben :thumbsup: ). Der bunte Baumbestand wurde durch eine Waldkulisse ersetzt. farbliche Anpassungen müssen aber noch ausgeführt werden.





Nun ist beides möglich, einmal nur eine Dorfvariante und einmal eine Variante mit Willi seiner 0e.

Soweit erst mal der kleine Zwischenbericht von der Baustelle Altenau.

schöne Woche wünscht

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

25 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Staudenfan (12.01.2017), Meinhard (12.01.2017), JACQUES TIMMERMANS (12.01.2017), Baumbauer 007 (12.01.2017), Wolleschlu (12.01.2017), HüMo (12.01.2017), Thomas Kaeding (12.01.2017), Altenauer (12.01.2017), Nordmann (12.01.2017), Udom (12.01.2017), Holsteiner (12.01.2017), bvbharry47 (12.01.2017), Nils (12.01.2017), nullowaer (12.01.2017), blb59269 (12.01.2017), jbs (12.01.2017), Canadier (13.01.2017), DVst HK (14.01.2017), Martin Zeilinger (15.01.2017), Wopi (15.01.2017), Tom (15.01.2017), minicooper (20.01.2017), gabrinau (20.01.2017), Nuller Neckarquelle (22.01.2017), 98 1125 (22.01.2017)

Meinhard

Fahrdienstleiter

(82)

Posts: 342

Location: 24943 Flensburg

  • Send private message

251

Thursday, January 12th 2017, 7:47am

Hallo Hein,

so hast du natürlich 2 Möglichkeiten, mal das Dorf und mal den Willi. Aber mal ganz im Ernst, wann wirst du das nutzen, wann baust du das um und wofür?
Ich würde mich an deiner Stelle auf das Dorf konzentrieren und den Willi weglassen, der passt einfach nicht in die von dir gebaute Landschaft um Oberammergau.
Mit dem Dorf hast du das so schön hinbekommen, dass kannst du noch wunderbar ausgestalten, so dass es ein richtiger Hingucker wird.
Lass dir das noch mal durch den Kopf gehen.

Es grüßt
Meinhard,
der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (12.01.2017), heizer39 (12.01.2017), Altenauer (12.01.2017), Nordmann (12.01.2017), isiko (12.01.2017), Hein (12.01.2017), Udom (12.01.2017), Holsteiner (12.01.2017), bvbharry47 (12.01.2017), jbs (12.01.2017), Canadier (13.01.2017), Wopi (15.01.2017)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,290)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,212

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

252

Thursday, January 12th 2017, 6:12pm

Überlegungen.

Hallo Meinhard.

Nun sie doch schon mal froh das ich Kombinationsmöglichkeiten suche und erfinde :thumbup: sonst würde ich ja wieder abreißen :wacko: . Nein, mir gefällte es einfach auch mal mit der 0e zu spielen und ob das nun zum Thema passt oder nicht , ist mir eigentlich Egal, der Spielwert und das Bauen ist mir einfach wichtiger. Ich kann doch nur Häuschen und Landschaft und etwas Gleise verlegen. Fahrzeugbau und Digital kann ich vergessen und habe mich schon davon verabschiedet. ;(

Ich verspreche dir , wenn du mal wieder vorbeischaust sind die Dorfsegmente aufgebaut :rolleyes:

schöne Grüße

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Nordmann (12.01.2017), HüMo (12.01.2017), Udom (12.01.2017), bvbharry47 (12.01.2017), Altenauer (12.01.2017), Meinhard (13.01.2017), Canadier (13.01.2017), Nuller Neckarquelle (15.01.2017)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,290)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,212

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

253

Friday, January 20th 2017, 8:15am

die Moba lebt.

Moin.

jedenfalls bei mir im Keller. :rolleyes: und da ich erst 59 Jahre alt bin kann man noch fast von Nachwuchsförderung sprechen :rolleyes: .

Aber zum Thema . So schön meine Zukunft Planung mit der verschiedenen Varianten auch ist muss aber trotzdem erst mal das Hinterland weiter gebaut werden. In den letzten Tagen konnte ich durch den Wintereinbruch mit mehr Freizeit schon einiges erstellen. Die Gleise wurden ein geschottert und farblich behandelt. Mauern und Straßen wurden angelegt und Fliesenkleber auf getragen.







Ein Bahnübergang wurde gebaut und der bekommt später noch eine Schranke. Die Straße führt zu den momentan abgebauten Segmenten vor dem Bahnhof.





Hier wird noch ein Parkplatz gebaut und ein Kiosk auf der rechten Seite des Bildes. Auch das EG von Altenau wurde im Rohling schon mal erstellt aber der Güterteil wird noch neu angefertigt.



Was ist das denn für ein Schnarch Lappen dort auf dem Bild, nee, nee auch in Altenau nur alles drunter und drüber :) Nun stehen zum Wochenende erst mal Grün Arbeiten an und dann schauen wir mal weiter.





so, erst mal gut und allen einen schönen Tag.

Gruß Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

This post has been edited 2 times, last edit by "Hein" (Jan 20th 2017, 8:46am)


28 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (20.01.2017), Thomas Kaeding (20.01.2017), HüMo (20.01.2017), Rollo (20.01.2017), minicooper (20.01.2017), Allgaier A111 (20.01.2017), Staudenfan (20.01.2017), jbs (20.01.2017), Norbert (20.01.2017), Nils (20.01.2017), Canadier (20.01.2017), Baumbauer 007 (20.01.2017), Udom (20.01.2017), US-Werner (20.01.2017), Meinhard (20.01.2017), Holsteiner (20.01.2017), bvbharry47 (20.01.2017), nullowaer (20.01.2017), gabrinau (20.01.2017), Wolleschlu (20.01.2017), Tom (20.01.2017), Beginner (20.01.2017), Setter (21.01.2017), Nordmann (21.01.2017), DVst HK (22.01.2017), Nuller Neckarquelle (22.01.2017), 98 1125 (22.01.2017), Wopi (01.02.2017)

ao4w

Rangiermeister

(94)

Posts: 174

Location: Basel

  • Send private message

254

Friday, January 20th 2017, 8:31am

Hallo Hein

Danke für deine tollen und informativen Beiträge.

Eine Frage: ich habe schon auf verschiedenen Anlagen gesehen Hintergrund denn du verwendest gesehen. Wo bekommt man den her?
Man sieht ihn gut in deinem vorletzten Bericht. Er stellt eine Stadtkulisse her.

Danke und Gruss
Michi

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (20.01.2017)

Hein

Bahngeneraldirektor

(1,290)

  • "Hein" started this thread

Posts: 1,212

Location: Heidenau

Occupation: Straßenbaumeister

  • Send private message

255

Friday, January 20th 2017, 8:34am

Hintergrund.

Hallo Michi.

Das ist ein Hintergrund von MZZ Aktionshaus, den kannst du bei Holger Lübben bekommen, einfach mal Googeln und schon hast du seine Seite.

Grüße

Hein
Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (20.01.2017), ao4w (20.01.2017), bvbharry47 (20.01.2017)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(497)

Posts: 1,020

Location: Zwischen Harz und Heide

Occupation: ja, noch 58 Wochen lösche ich den Durst von 46,12 Mio Menschen

  • Send private message

256

Friday, January 20th 2017, 9:00am

Bahnübergang

Moin Hein,

die Straße und die Bohlen beim Bahnübergang machen schon einen guten Eindruck.
Bin ja mal auf die Schranke gespannt - ich habe mich selbst noch zu keiner Lösung (selber bauen, Bausatz, Fertigmodell...) entschieden. Das was Wolli mal mit Schrankengebimmel vorgestellt hat, fand ich schon mal sehr gut.

Arbeitsreichen Freitach wünscht
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -
...
Der MCB wird am 14. und 15.09.2019 im Vereinsheim des SV Olympia am Bienroder Weg 72 in 38106 Braunschweig eine Modulanlage mit Wagenumlaufverkehr vorführen - Besucher sind herzlich willkommen!!!

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (20.01.2017), heizer39 (20.01.2017), Canadier (20.01.2017), Udom (20.01.2017), nullowaer (20.01.2017), bvbharry47 (20.01.2017), Nuller Neckarquelle (22.01.2017)

Allgaier A111

Oberbahnhofsvorsteher

(686)

Posts: 1,119

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

257

Friday, January 20th 2017, 9:43am

Moin Hein
Ja das mit Deiner Nachwuchsförderung ist eine tolle Idee und wenn das so gut wie bei Dir funktioniert solltest Du vielleicht mal einen Antrag auf Zuzahlung bei der Regierung stellen.
Aber im Ernst Du hälst im Anlagenbau wie immer die Fahnen hoch und dazu nicht mit rumgemurkse sondern mit richtig tollen Bauten und gestalterischen Idenn.
Ich habe ja nun Michasdorf süd eliminiert und bin mit der Umgstaltung beschäftigt aber jetzt mit dem kleinen Hundi zieht es sich doch länger als gewohnt aber ich hoffe heut abend einen Teil des neuen kleinen Bahnhofes fertigstellen zu können
Hein weiter so
Dein bekennender Fan
Micha

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (20.01.2017), heizer39 (20.01.2017), Altenauer (20.01.2017), Canadier (20.01.2017), nullowaer (20.01.2017), bvbharry47 (20.01.2017), Nuller Neckarquelle (22.01.2017)

258

Friday, January 20th 2017, 10:14am

Hallo Hein,


Danke für deine unermüdlichen Baubeiträge hier im Forum.

Jawoll. die Moba lebt!

Manchmal wird einem ganz schwindelig angesichts der regelmäßig hier grassierenden "Dummschwätzerbeiträge" über die ach so bösen Kommentare im Forum und über die "Zukunft der Modellbahn".

Zukunft haben konstruktive und gute Beiträge wie Deine und die müssen auch keine Kritik scheuen.

Dein Bahnübergang ist klasse geworden. Bin auch gespannt auf Deine Schranken.


Weiter viel Moba-Spaß wünscht

Norbert

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (20.01.2017), Canadier (20.01.2017), Hein (20.01.2017), nullowaer (20.01.2017), Nuller Neckarquelle (22.01.2017)

259

Friday, January 20th 2017, 10:30am

Baufortschritte

Moin Hein,

klasse, was Du wieder gezaubert hast. Auch mir gefällt der eingeschotterte Bahnhof und der Bahnübergang ausgesprochen gut :thumbup: .
Wird auch begrünt, wenn wieder möglich :rolleyes: .
Bezüglich der Schrankenanlage kann ich Dir die von Schnellenkamp empfehlen, die auch bei mir noch auf den Einbau in Murksbach warten.
Der Bausatz ist sauber verarbeitet und erfordert nur geringe Lötarbeiten sowie natürlich eine Lackierung. Aber das dürfte Dir als Superbasteltalent alles sehr leicht fallen :thumbup: .

Dein Freund Carl :thumbsup:

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (20.01.2017), Altenauer (20.01.2017), bvbharry47 (20.01.2017), nullowaer (20.01.2017), Nuller Neckarquelle (22.01.2017)

Posts: 257

Location: Berlin

Occupation: Berufskraftfahrer und gelernter Tischler

  • Send private message

260

Friday, January 20th 2017, 10:53am

Meine Güte sieht das wieder Klasse aus. Freue mich auf die nächsten Baufortschritte.

Ich hatte ja auch schon mit dem Lenzgleis gehadert weil die Schwellen zu plastisch wirken.

Deine Bilder zeigen mir das eine Nachbehandlung richtig gut rüber kommt. Da wird sich Junior freuen, wenn ich ihm etwas neues beibringen kann.
Mal schauen ob das dann so gut aussieht wie bei dir.
Gruß Matze

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (20.01.2017), Hein (20.01.2017), Altenauer (20.01.2017), bvbharry47 (20.01.2017), nullowaer (20.01.2017), Nuller Neckarquelle (22.01.2017)