You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Heinerle

Fahrgast

(11)

  • "Heinerle" started this thread

Posts: 15

Location: Tuttlingen

Occupation: Kfm. Angestellter

  • Send private message

1

Monday, April 23rd 2012, 8:20pm

Bagger in den 60er Jahren

Hallo zusammen,

meine Anlage spielt in der zweiten Hälfte der 60er Jahre, also Epoche 3. Welche Baggermodelle waren damals "in"? Bei den klassischen Anbietern finden sich nach meiner Erfahrung nur moderne Bagger. Weiß jemand mehr darüber? Oder gibt es dazu eine Veröffentlichung oder einen Link?

Danke schon mal

Grüßle

von Heinrich

0-Motivation

Unregistered

2

Monday, April 23rd 2012, 8:45pm

Hallo Heinrich

Ich kann dir leider nicht helfen, bin aber auch immer auf der Suche nach Modellen von Baufahrzeugen die man 1972 noch hätte beobachten können.

Was altes habe ich hier gefunden.
Der dürfte aber schon wieder zu Alt und zu Ausländisch sein. Der Preis ist auch nicht schlecht! :pinch:

3

Monday, April 23rd 2012, 9:08pm

Moin,

wenn alte Bagger, dann wird man bei NZG fündig, allesdings in 1:50 und nicht ganz billig :

http://www.nzg.de/index.php/de/

Dort unter Baumaschinen einmal alles durchstöbern, ua. Walze, Menck und Weserhütte Bagger.

Es gab auch O&K Bagger und weitere Menck und einen Fuchs Bagger im Programm.

Vielleicht findet sich durch googlen noch ein Händler, welcher die aus dem Programm genommenen Modelle noch führt.

Viel Erfolg,

Gruß MaBo51

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(773)

Posts: 1,225

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

4

Monday, April 23rd 2012, 9:09pm

Bagger in den 60er Jahren

Hallo Heinrich, hab gerade mal gegoogelt und überlegt, was es in 1:1 damals so gab. Ich kann mich erinnern, daß ich in den 70igern eine Magirus Eckhauber gefahren habe, der mit einem Selbstladegerät ausgestattet war. Sowas habe ich für unsere Größe noch nie entdecken können. Wäre schön,wenn ein Hersteller sowas mal rausbringen würde.

Viele Grüße Micha :(

Zechlin

Schrankenwärter

(14)

Posts: 157

Location: Rheinsberg

Occupation: Maschinenschlosser, Rentner

  • Send private message

5

Monday, April 23rd 2012, 9:15pm

Bagger

Ich kenne noch die Seilzug-Bagger von Weserhütte. Es kamen die ersten Hydraulik-Bagger auf den Markt. Weserhütte hat diesen Trend verschlafen und später die Produktion eingestellt

Grüße aus Rheinsberg

Zechlin

KalleNord

Hilfsbremser

(10)

Posts: 11

Location: 22846 Norderstedt /Schleswig-Holstein

Occupation: Servicetechniker in Ruhestand

  • Send private message

6

Monday, April 23rd 2012, 9:20pm

SH nuller schau doch mal hier:
http://www.altaya.es/coleccionable/camiones-de-antano.html
Gibt es immer wieder mal bei Ebay

1 guest thanked already.

Joyner

Heizer

(13)

Posts: 48

Location: 27283 Verden

Occupation: Anlagenbetreuer

  • Send private message

7

Monday, April 23rd 2012, 9:48pm

NZG biete den "Maikäfer" aus dem Jahr 1963 an.
Ein Atlas 1200 Bagger im Maßstab 1:50.

Erhältlich hier:
#mce_temp_url#

oder hier:
http://www.modell-ovp.de/de/atlas-1200-2025.html

Gruß Jörg
.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

Franky Free

Unregistered

8

Monday, April 23rd 2012, 9:50pm

Hanomag Radlader für EP III

Hallo Heinrich,

von NZG gibt's einen schönen typischen orangefarbenen Hanomag-Radlader aus den 60er'n in 1:50, aus Metalldruckguss.

http://www.nzg.de/index.php/de/baumaschinen/hanomag-1.html
Ist aber auch nicht gerade billig. Findet man manchmal auch gebraucht auf Ebay.

Moderne Bagger, Grader und Radlader findest Du in erstklassiger Modellausführung bei WSI; UH- Universal Hobby; Motorart; First Gear;
Sind aber alle in 1:50.

Grüße,
Georg

This post has been edited 2 times, last edit by "Franky Free" (Apr 23rd 2012, 10:14pm) with the following reason: Link eingefügt


KlaWie

Oberheizer

(17)

Posts: 253

Location: Nörvenich / Frauwüllesheim

Occupation: Angestellter

  • Send private message

9

Monday, April 23rd 2012, 9:56pm

Hallo Heinrich



Von Mo Miniaturen giebt es einen Fuchsbagger, in 1:43

Im Moment gibt es auch ein Sonderheft über alte Baumaschienen, weiß auswendig aber nicht von welchem Verlag, wenn ich am Wochenende wieder zu hause bin, kann ich Dir den Titel und Verlag nennen.

mfg

Klaus

10

Monday, April 23rd 2012, 10:12pm

Im Moment gibt es auch ein Sonderheft über alte Baumaschienen, weiß auswendig aber nicht von welchem Verlag, wenn ich am Wochenende wieder zu hause bin, kann ich Dir den Titel und Verlag nennen.

Das Sonderheft über Baumaschinen ist im Verlag Rabe erschienen, Reihe Schlepperpost, Sonderausgabe 2012, kostet 6.- €, erhältlich ua. im Bahnhofsbuchhandel

http://www.verlagrabe.de/store/de/sonder…or-modelle.html

1 registered user and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

KlaWie (23.04.2012)

KlaWie

Oberheizer

(17)

Posts: 253

Location: Nörvenich / Frauwüllesheim

Occupation: Angestellter

  • Send private message

11

Monday, April 23rd 2012, 10:15pm

Hallo MaBo51

Danke für Deine Unterstützung, genau dieses Heft habe ich gemeint.

So schnell ist das Forum.

mfg

Klaus

12

Monday, April 23rd 2012, 10:26pm

Hallo,

Vorbildinfos gibts hier:

http://www.baggerfan.de/

http://www.baggerundbahnen.de/

hier hat sich ein Freund von mir einen alten Menckbagger gebaut, funkferngesteuert mit allem pipapo. Er basiert auf einem SIKU-Modell mit einem selbstgefrästen Gehäusebausatz:

http://www.kostenloses-forum.com/board/e…878,t,4898.html


Vielleicht schon fast zu alt sind die Priestmann-Bagger von Duncan-Models (etwas runterscrollen bis knapp unter der Mitte):

http://www.scalelink.co.uk/acatalog/Dunc…TAIL_ONLY_.html


Grüße
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "teetrix" (Apr 23rd 2012, 10:39pm)


SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(773)

Posts: 1,225

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

13

Tuesday, April 24th 2012, 7:14am

Bagger in den 60er Jahren

Hallo an Alle, die hier ihre Kenntnisse eingebracht haben. Ich bin ja auf diesen Thread mit aufgesprugen und bin dadurch auf meiner Suche schon ein großes Stück weiter. Jetzt suche ich nur noch einen Überladekran, wie es ihn in H0 von Kibri gibt.

Gruß Micha :)

14

Tuesday, April 24th 2012, 8:17am

Bagger um 1960 herum...

Bei uns in der Gegend (Ostwestfalen) gab es auf fast jeder Baustelle die Bagger von Dolberg. Siehe auch:
http://www.baggerundbahnen.de/dolberg_-_krupp.htm

So ein D200 als Modell wäre schon was tolles..
Adalbert

KlaWie

Oberheizer

(17)

Posts: 253

Location: Nörvenich / Frauwüllesheim

Occupation: Angestellter

  • Send private message

15

Tuesday, April 24th 2012, 9:08am

Hallo Micha

http://www.ks-signale.de/modellbau_spur0_bockkran.php

Unter diesem Link findest Du Infos zu dem Überladekran.

mfg

Klaus

Heinerle

Fahrgast

(11)

  • "Heinerle" started this thread

Posts: 15

Location: Tuttlingen

Occupation: Kfm. Angestellter

  • Send private message

16

Tuesday, April 24th 2012, 7:27pm

Bagger in den 60ern

Hallo,

Danke für so viele Antworten und Hinweise. Ich bin begeistert. Da ist so ne Menge Information dabei, dass ich sicher weiterkomme.

Danke an alle, die geholfen haben.

Freundliche Grüße aus dem Süden der Republik

Euer Heinrich

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(773)

Posts: 1,225

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

17

Tuesday, April 24th 2012, 8:14pm

Bagger in den 60er Jahren

Auch von mir nochmal vielen Dank an Alle für die Infos. An Klaus, für den Überladekran werde ich wohl noch etwas sparen müssen.

Gruß an Alle Micha :)

18

Tuesday, April 24th 2012, 8:53pm

... lohnt sich aber!

Hallo!
"für den Überladekran werde ich wohl noch etwas sparen müssen."

Das Sparen lohnt sich. Ich habe den Kran gebaut. Super-passgenau, filigran und trotzdem stabil. :thumbup:

Viel Spaß damit!
wünscht
Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx