You are not logged in.

Weissenseer

Unregistered

1

Monday, August 6th 2012, 2:23pm

Abmessungen von Werbeschildern / Plakaten in Epoche III / IV

Hallo,

ich suche die genauen Abmessungen der in Epoche III/IV gängigen Werbeplakate und Emailschilder.

Hat jemand hier im Forum genaue Angaben und wäre bereit diese im Forum zu Verfügung zu stellen?

Gruß Heinz

moba-tom

Bahndirektor

(779)

Posts: 1,640

Location: Münster

  • Send private message

2

Monday, August 6th 2012, 2:37pm

Hallo Heinz,

Tante Gugel sagt, Du findest hier, was Du suchst...

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

lok-schrauber (06.08.2012), Didier78 (07.08.2012), Nauki (07.08.2012)

US-Werner

Schaffner

(12)

Posts: 140

Location: 20535 Hamburg

  • Send private message

3

Monday, August 6th 2012, 2:37pm

Moin Heinz,

schau mal hier:

http://www.emailleschilder.com/

Gruss
Werner

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

lok-schrauber (06.08.2012), Nauki (07.08.2012)

Weissenseer

Unregistered

4

Monday, August 6th 2012, 2:45pm

Hallo Werner und Thomas,

da Hat Tante Google wohl recht, habe vermutlich den Falschen Suchbegriif eingetragen.

Grüße
Heinz

Weissenseer

Unregistered

5

Tuesday, August 7th 2012, 6:31am

Hallo Dieter,

erst einmal danke für den Link.

Die von Dir zugesandten Werbeschilder waren leider in der Auflösung für das Vorgesehene zu "grob", d.h. die Auflösung war zu gering.
Die Schilder sollen an gut sichtbaren Bereichen teils als großflächige Werbeschilder angebracht werden und müssen sich deshalb hochskalieren lassen.

Es waren aber viele gute Ideen bzw. Anregungen dabei.

Gruß Heinz

Weissenseer

Unregistered

6

Tuesday, August 7th 2012, 7:17am

Ergänzende Frage

Hallo,

eine weitere Frage auf der Suche nach Vorlagen für Werbeschilder / Plakate gibt es noch von meiner Seite.

Hat jemand Fotos auf welchen Werbezeichnungen zu sehen sind welche auf Häuserwände aufgemalt wurden, ähnlich den Werbeanbringungen die im Thread "Stadthaus von MKB" zu sehen sind.

Danke für die Hilfe schon einmal im Voraus.

Gruß Heinz

7

Tuesday, August 7th 2012, 9:53am

Impressionen aus dem "alten" Berlin


Hallo Heinz,
hallo Forumianer,

auf einem Rundgang "im alten Berlin", kurz nach der Wende habe ich diese Bilder aufgenommen:









Es ist ja nicht genau das, was du suchst, aber m.E. zur Einstimmung geeignet. Die Fotos entstanden rund um die berüchtigte "Mulackritze", einer seinerzeit übel beleumundeten Straße in Mitte.

Viele Grüße
rmedet
Detlef

1 registered user and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Martin Zeilinger (07.08.2012)

Weissenseer

Unregistered

8

Tuesday, August 7th 2012, 10:00am

Hallo Detlef,

ist nicht nur eine gute Einstimmung sondern eine gute Vorlage für die Straßenmseite meines zweiten Stadthauses. Der Baubeginn ist demnächst.

Danke für die Unterstützung.

Gruß Heinz

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (07.08.2012)

mucho

Unregistered

9

Tuesday, August 7th 2012, 10:01am

Das sieht eher nach kurz nach dem Krieg aus, aber die Fotos kommen in s/w super rüber :thumbup:

Gruß,
Wolfgang

10

Tuesday, August 7th 2012, 10:19am


Hallo Wolfgang,
hallo Forumianer,

kurz nach dem Krieg ist relativ; aber so sah es 1990 aus. Zur Abrundung noch ein Bild aus den zwanziger Jahren (etwa bis zur Mitte scrollen bis zum Fall Adolf Leib).

Sorry für das off-topic :D

Viele Grüße
rmedet
Detlef




1 guest thanked already.

Weissenseer

Unregistered

11

Thursday, August 9th 2012, 7:05am

Interesse

Hallo Dieter,

ich bin immer noch sehr an Hinweisen und Fotodokumenten zu Werbeanbringungen interessiert.

Das neue (zweite Stadthaus soll auch wieder Werbung erhalten diesmal soll es zeitgemäße Werbung sein.

Danke für das Bild, besonders der PERSIL-Werbung.

Gruß
Heinz

Weissenseer

Unregistered

12

Friday, August 10th 2012, 6:14am

Hallo Dieter,

eine gute Idee mit den "Wandgemälden" auf der Hauswand.

Leider ist die Epoche der Aufnahmen schon außerhalb 8IV/V)der des entstehenden Stadthauses (III / IV), aber die Bilder geben mir gute Input.
Was hälst Du bzw. die Forumsgemeinde von solchen Wandaufschriften wie Luftschutzkeller (teilweise abgeplatzt), kleinen Werbeplakaten und Blechtafeln der 50er und 60er Jahre, Bautafeln usw.?

Gruß aus Berlin
Heinz

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (10.08.2012)

Weissenseer

Unregistered

13

Friday, August 10th 2012, 2:00pm

Herzlichen Dank Dieter für die verschiedenen Variationen von Kennzeichnungen von Luftschutzkellern.

Die Anschriften an den Häusern waren bis weit in die 60er Jahre, wenn auch teils verblasst, an vielen Wänden zu erkennen.

Mal sehen wie die entgültigen zusätzlichen Häuserverzierungen aussehen werden.
Ich suche immer noch Vorbildbelege.

Gruß Heinz

isiko

Lokomotivbetriebsinspektor

(265)

  • Send private message

14

Friday, August 10th 2012, 4:10pm

Lux Seifenflocken

Hallo Heinz,

diese schöne Reklame hat schon einige Jahrzehnte und Eisenbahnepochen in Koblenz überlebt. Wenn die Baulücke geschlossen wird, ist sie auf immer weg (oder konserviert für die nächsten Jahrzehnte :D ).

Gruß, Ian
isiko has attached the following file:
  • Seifenflocken.jpg (140.12 kB - 36 times downloaded - latest: Oct 16th 2017, 10:37pm)

1 guest thanked already.

pgb

Lokführer

(84)

Posts: 63

Location: 8049 Zürich

  • Send private message

15

Friday, August 10th 2012, 5:43pm

Fassadenmalerei

Hallo Heinz

Ich suche immer noch Vorbildbelege.

Hier kannst Du Dir noch ein paar Anregungen holen.
Und hier gibt's ein paar spezielle Ideen.


Freundliche Grüsse aus der Schweiz
Peter

1 guest thanked already.

Weissenseer

Unregistered

16

Friday, August 10th 2012, 5:57pm

SUPERLINK

DANKE für die Unterstützung