You are not logged in.

Posts: 176

Location: CH-9443 Widnau

  • Send private message

21

Friday, December 27th 2013, 5:26pm

Containertragwagen für 1:45 und 1:48 Container

Hallo Kollegen

Ich muss da meinen Kollegen Housi noch etwas korrigieren mit der Aussage, dass US Container unter sich
abweichende Abmessungen hätten. Die 3 aktuell von mir getesteten Modelle von WEAVER, MTH und MDK
sind alle ziemlich genau in 1:48 gehalten. Nur die Aufnahmesysteme sind etwas verschieden, die einen haben
Zapfen, die anderen (grosszügige) Löcher. Es lassen sich aber alle für eine Aufnahme auf den Zapfen des Wagens anpassen.

Ich habe soeben meinen 2. Prototypen des Sgns für die Aufnahme von 1:48 Containern mal notdürftig zusammengebaut
um die Montagelehre für die 1:45 und 1:48 Halterungen nochmals zu testen. Die Bilder sprechen sicher für sich und
zeigen den Unterschied zum 1. Prototpyen für 1:45 Container (letztes Bild).

Wie erwähnt, kann der Bausatz jeweils für die Aufnahme von 1:45 oder 1:48 Containern zusammengebaut,
nachher aber nicht mehr verändert werden.

Es fehlen auf den Bildern noch die div. Kleinteile wie gehabt, dafür sind noch die Verstärkungen im Bereich
der Anhebepratzen in den Drehgestellachsen sowie die Seilhaken dazugekommen.

Jetzt fehlen nur noch die überarbeiteten Ätzplatten und dann können die ersten Wagen ausgeliefert werden.
Die restlichen Teile sind bereits am Lager.
In der aktuellen ARGE Ausgabe findet sich übrigens noch der 2. Teil des Bausatzbeschriebes.

Gruss
Peter Lehmann
Peter Lehmann has attached the following files:
  • PICT0024.jpg (103.46 kB - 84 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 9:24am)
  • PICT0025.jpg (111.47 kB - 66 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 9:23am)
  • PICT0026.jpg (107.27 kB - 59 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 9:23am)
  • PICT0027.jpg (108.27 kB - 59 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 9:23am)

4 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

SBB-Nuller (27.12.2013), Pjotrek (27.12.2013), Udom (27.12.2013), E94281 (27.12.2013)

Posts: 176

Location: CH-9443 Widnau

  • Send private message

22

Friday, December 27th 2013, 5:48pm

Containertragwagen für 1:45 und 1:48 Container

und hier noch weitere Bilder.

Gruss
Peter Lehmann
Peter Lehmann has attached the following files:
  • PICT0028.jpg (101.32 kB - 53 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 9:23am)
  • PICT0029.jpg (98.71 kB - 45 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 9:23am)
  • PICT0030.jpg (46.54 kB - 48 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 9:23am)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Pjotrek (27.12.2013), Udom (27.12.2013)

Georg

Unregistered

23

Friday, December 27th 2013, 6:45pm

Folgende Fragen zum Sgns Bausatz....

...von Peter und Houshio würde ich noch gerne stellen obwohl jetzt etwas OT ?
Da ich denke, dass den einen oder anderen Kollegen der auch die moderne Bahn zum Thema hat, es auch interessieren könnte, frage ich also nicht über PN sondern gleich hier im Thread:

In welchem genauen Maßstab ist euer Wagen gehalten?

Könnt ihr genaue Modellmaße/ Abmessungen nennen?

Beinhaltet euer Bausatz auch genügend aussagekräftige Detailbilder vom Originalwagen, auch Doku vom Unterboden mit Bremsanlage, Anschriften, usw., damit man ein originalgetreues Modell des Vorbilds nachbauen kann, da ich aus euren Berichten im ArGe-Heft herauslesen kann, dass man Bremsanlage, Unterbodendetails selbst nachrüsten muß oder kann?

Bekommt man auch Bausätze, die nur den Rahmen und die von euch entwickelten Beschlagteilchen enthalten?
Sind die Rechteckpuffer dabei, aus Kunststoff oder aus Metallguss, oder müssen die extra besorgt werden?

Wieviel würde ein solcher Bausatz kosten und bis wann spätestens ist Bestellende dieser Bausätze, oder werden später weitere Kleinserien von diesem Typ erneut von euch aufgelegt?

Danke. Grüße,
Georg

24

Saturday, December 28th 2013, 4:03pm

Hallo zusammen!

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Die NEM schreibt 50,2 x 130,1 mm für die Abstände der Aufnahmen eines 20' Containers vor.
1:50 hat hingegen 45 x 116 mm.

Für mich ziehe ich folgende Schlüsse (gerade wichtig bei Tankcontainern, die in 1:45/NEM inzwischen selten auf dem Markt zu finden sind):
-> Keine 1:50 Container auf die nur als Containertragwagen genutzen Fahrzeuge, wie Sgns und Spielarten von Prado etc.
-> Auf nicht originäre Containertragwagen wie z.B. Rs, Res, Kbs, Ks passen sie ganz gut, sofern nur 1:50 Container auf einem Wagen stehen.
-> Als Stapelware auf der Strasse z.B. eignen sie sich sehr gut.

Besten Dank, Uli

Posts: 176

Location: CH-9443 Widnau

  • Send private message

25

Saturday, December 28th 2013, 6:24pm

Sorry, kleiner Versuch mit Zitaten, die ich nicht beherrsche... ?(

...von Peter und Houshio würde ich noch gerne stellen obwohl jetzt etwas OT ?
Da ich denke, dass den einen oder anderen Kollegen der auch die moderne Bahn zum Thema hat, es auch interessieren könnte, frage ich also nicht über PN sondern gleich hier im Thread:

Zuerst musste ich mich als deutschsprachig Aufgewachsener schlau machen, was OT bedeutet. Aber Wikipedia konnte mir helfen:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Heinz Becke (28.12.2013)

Posts: 176

Location: CH-9443 Widnau

  • Send private message

26

Saturday, December 28th 2013, 8:17pm


Hallo Georg

Folgende Fragen zum Sgns Bausatz....

...von Peter und Houshio würde ich noch gerne stellen obwohl jetzt etwas OT ?
Da ich denke, dass den einen oder anderen Kollegen der auch die moderne Bahn zum Thema hat, es auch interessieren könnte, frage ich also nicht über PN sondern gleich hier im Thread:
Zuerst musste ich mich als deutschsprachig Aufgewachsener schlau machen, was OT bedeutet. Aber Wikipedia konnte mir helfen:
"...Der Begriff Off-Topic, auch Offtopic, off topic oder Out of topic, kurz auch OT, kommt aus dem Englischen und bedeutet etwa so viel wie abseits des eigentlichen Themas oder ohne Bezug zum Thema..."

Aha. Trotzdem möchte ich aber eine kurze Antwort zu Deinen Bemerkungen/Fragen geben.

In welchem genauen Maßstab ist euer Wagen gehalten?
Der Wagen ist soweit wie möglich modellbahngerecht im Massstab 1:45 umgesetzt.

Könnt ihr genaue Modellmaße/ Abmessungen nennen?

Könnten wir, aber das ist nicht in unserem Interesse. Aber natürlich steht es Dir frei, einen Wagen zu bestellen, zu bauen und auszumessen was Dich interessiert.

Beinhaltet euer Bausatz auch genügend aussagekräftige Detailbilder vom Originalwagen,
Hier verweisen wir auf die gängigen Internetportale wie z.B.www.dybas.de www.railfaneurope.netwww.bahnbilder.dewo es eine sehr grosse Auswahl an Bildern und Vorbilden gibt. Je nachdem kann der Wagen ja für Spezialisten auch nur als Basisbausatz verwendet werden.
Ev. werden wir einen Link auf ein paar aussagekräftige Bilder geben.


auch Doku vom Unterboden mit Bremsanlage, Anschriften, usw., damit man ein originalgetreues Modell des Vorbilds nachbauen kann, da ich aus euren Berichten im ArGe-Heft herauslesen kann, dass man Bremsanlage, Unterbodendetails selbst nachrüsten muß oder kann?
Nein, wir liefern keine Infos über die Bremsanlage, die wir ja aus genannten Gründen nicht mitliefern. Offenbar gibt’s ja auch dabei viele verschiedene Ausführungen, wofür wir nur versch. grosse Handräder mitliefern.
Zudem interessieren sich 99% der bisherigen Interessenten inkl. Lokführer nicht dafür, sondern wollen beladene Wagen fahren. Oft kommt auch die Aussage, dass sie bereits einen PRADO oder MODEL RAIL Wagen besässen, bei dem die Bremsanlage nachgebildet sei und welchen sie im gleichen Zug unbeladen einsetzen wollten.


Bekommt man auch Bausätze, die nur den Rahmen und die von euch entwickelten Beschlagteilchen enthalten?
Nein, das ist nicht vorgesehen. Es gibt den Bausatz nur mit oder ohne MTH Drehgestelle.

Sind die Rechteckpuffer dabei, aus Kunststoff oder aus Metallguss, oder müssen die extra besorgt werden?
Die Rechteckpuffer sind aus Kunststoff, gefedert, analog den Hübner Puffern.

Wieviel würde ein solcher Bausatz kosten und bis wann spätestens ist Bestellende dieser Bausätze, oder werden später weitere Kleinserien von diesem Typ erneut von euch aufgelegt?
Der Preis für den Bausatz beträgt
- inklusive original MTH Y25 Drehgestelle 258 € / 310 CHF
- ohne Drehgestelle 232 € / 278 CHF


Nicht enthalten sind
- Bremseinrichtungen am Wagen
- die Kupplung (hier entscheidet der Käufer, welches Kupplungssystem er wählen will)
- aus obigen Grund auch die Kupplungsschläuche


Es ist aktuell eine 1. Serie aufgelegt. Ob noch weitere folgen werden hängt vom Bestellungseingang und sinnvollen oder weniger sinnvollen Diskussionen ab…

Danke. Grüße,
Georg


Gruss
Peter Lehmann

1 registered user and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (28.12.2013)

Posts: 176

Location: CH-9443 Widnau

  • Send private message

27

Saturday, December 28th 2013, 8:49pm

Und hier noch Bilder vom Vorbild.
Peter Lehmann has attached the following files:

2 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (28.12.2013), E94281 (28.12.2013)

BümplizerNuller

Schrankenwärter

(12)

Posts: 120

Location: 3018 Bern-Bümpliz

Occupation: Depotmitarbeiter und Strassenbahnführer

  • Send private message

28

Monday, February 17th 2014, 10:25am

Hallo zusammen !


Nur so nebenbei angemerkt , hatte ja oben auch schon mal angefragt und deshalb dachte ich mir schreibe diesen Text auch noch in diesen Beitrag !

Die Container , jedenfalls die von Coop sind im Moment leider nicht verfügbar ! Ich habe auch schon per Email angefragt ! Wenn jemand welche abzugeben hätte kann er sich ruhig an mich wenden !



Kopie der Antwort im Email :

Guten Tag Herr Wälti.

Wir bedanken uns für Ihre Anfrage.

Sofern bei Bemo ein Containerüberschuss bei der Produktion erfolgt ist, bekommen wir Container als Zubehörteil.

Derzeit ist leider alles ausverkauft.

Wir werden versuchen, von den neuen Container wieder einige zu bekommen.

Sie finden lieferbare Container in unsere Shoprubrik

http://www.modellexklusiv.de/02-Ladegut
Spur 0 Gruss aus Bümpliz



BümplizerNuller

29

Saturday, August 27th 2016, 5:15pm

Die Bahnarbeiter wurden übrigens im Massstab 1:43 gekauft und von mir auf die passende Grösse "gekürzt" -
Von welche frima sind diese Bahnarbeiter ?(

Edwin
Rhätische Bahn Fan