You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(773)

  • "SH Nuller" started this thread

Posts: 1,219

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

1

Tuesday, April 24th 2012, 9:43am

Von Lenzhausen nach Nullingen

Hallo 0 Freunde. Vielen Dank für die positiven Reaktionen auf meinen kleinen Bericht, den ich hier noch etwas erweitern möchte. Der Bhf. Nullingen ist ein Kreuzungsbhf. auf der eingleisigen Strecke von Lenzhausen nach? Für den Schattenbhf, der ja den imaginären Anschluss an die große Eisenbahn bildet, wird mir auch noch ein Name einfallen. Nun zum Fahrbetrieb. Die Gleisanlagen des Bhf. Lenzhausen dürften ja bekannt sein. Hier sollten nicht mehr als zwei Züge stehen, da man sonst nicht mehr rangieren kann. Deshalb sieht der Plan vor, daß sich die Personenzüge immer in Nullingen kreuzen. Fährt ein Personenzug von Lenzhausen mit Halt in Lenzhausen Ort nach Nullingen, ergibt das eine Fahrzeit eine Fahrzeit von ca.5 Min. Wenn man jetzt die Kreuzung in Nullingen bedenkt, bliebe für einen 2. Mitstreiter (den ich noch suche) ungefähr 12 Min. um in Lenzhausen das Rangiergeschäft, mit Platz auf allen Gleisen zu erledigen,bis der nächste Personenzug in Lenzhausen eintrifft. Nach der Kreuzung in Nullingen, kehrt auch hier wieder Ruhe ein und die hier stationierte Köf., kann sich um die Rangiergeschäfte kümmern. An der östl. Ausf. soll mal ein Brennstoffhändler (Kohlen und Heizöl) seinen Platz finden.Dann ist da ja noch der Güterschuppen und ein Freiladegleis. Außerdem soll die Köf. ja noch die Bedienung des Industrieanschlusses auf dem Linken Anlagenteil übernehmen. Hier soll mal ein Mühlenbetrieb entstehen, der sein Getreide aus dem Silo in Lenzhausen mittels TS851 erhält, die hier entladen werden. Das Mehl wird dann entweder in Säcken mit G Wagen oder den Behältertragwagen von Brawa (bis ich soweit bin, gibts die auch) und auch mit LKW transportiert. So, nun noch ein paar Bilder. 1.Bild zeigt die Einfahrt einer 64 in Nullingen. Bild 2 Die V 100 ist mit ihrem Zug schon eingetroffen. Bild 3 zeigt die westl. Ausfahrt. Am kleinen Stumpfgleis bekommt die Köf. mal ihren Schuppen. Im Hintergrund die Wendel. Bild 4 Hier ein Blick hinter die Kulissen. Die 64 fährt in Richtung linkem Anlagenteil, könnte aber auch in den Schattenbhf. li. fahren. Die Wendel stammt noch aus H0 zeiten und ging bis auf den Fußboden (63m). Hier war mal ein Schattenbhf. für 40 Garnituren bis 3m länge. Die Wendel war glücklicherweise so bemessen, daß die 0 Gleise darauf passen.Weitere Bilder im nächsten Teil. Gruß Micha
SH Nuller has attached the following files:
  • unten 002.JPG (137.77 kB - 153 times downloaded - latest: Mar 22nd 2019, 10:25pm)
  • unten 003.JPG (142.65 kB - 139 times downloaded - latest: Mar 22nd 2019, 10:25pm)
  • unten 004.JPG (124.77 kB - 129 times downloaded - latest: Mar 22nd 2019, 10:25pm)
  • unten 005.JPG (113.38 kB - 134 times downloaded - latest: Mar 22nd 2019, 10:25pm)
  • unten 006.JPG (108.62 kB - 114 times downloaded - latest: Mar 22nd 2019, 10:24pm)

3 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

KlaWie (24.04.2012), Markus P. (26.04.2012), Hanuller (19.05.2015)