You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bill

Bremser

(17)

  • "Bill" started this thread

Posts: 19

Location: Teningen

  • Send private message

21

Monday, March 11th 2019, 11:05am

Hallo Stefan,
REA semi-curved B-size, war glaube ich die Voreinstellung bei den Weicheneinstellungen. Ich habe mal damit gespielt, aber einen wirklichen Unterschied habe ich nicht gesehen.


Dann aber noch zum Platz. Gerade deshalb habe ich ja die Selbstbauweichen. Der geringere Gleisabstand von 90mm holt schon Platz raus. Da ich auch nur eine eingleisige Strecke habe ist die Begegnung von Zügen im Bogen doch selten.

Dann sind individuelle Bogenweichen auch für eine Platzersparnis gut. Ich kann diese individuell positionieren. Bei engen Radien biete sich auch ein Übergangsbogen in den engen Radius an, hier können die Weichen auch im Übergangsbogen liegen.

Zusätzlich kann ich die Weichen sehr eng „zusammenschieben“, da müsste ich fertige Weichen auch deutlich für bearbeiten.
Ich habe bei den Planungen mit Standardweichen immer kürzere Nutzlängen der einzelnen Gleise gehabt.

Grüße
Till

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

roco1670 (11.03.2019), Udom (12.03.2019)